Nadeln unterm Digitalmikroskop - hochauflösend

  • Heinzelmännchen? Pumuckl? Meister Eder?


    "Fabrication of Diamond Styli

    There are -thee principal methods of shaping diamond for industrial use, namely bruiting, lapping, and sawing. All other methods are usually variations of the three employing special fixtures. All methods use diamond in some form to reduce thsize or change the shape of another diamond. Diamond is the only material hard enough to cut diamond effectively. Large stones are sometimes cleaved along cleavage planes which can be determined by experts .. " (Zitat aus "The Diamond as a Phonograph Stylus Material", Audio engineering)


    Falls jemand Interesse an dem gesamten Bericht hat, das PDF ist zu groß für´s board.



    VG Clemenzzz



    2 Mal editiert, zuletzt von Herr_Keuner ()

  • Ich habe ein YouTube Video gefunden von dem 100sten Geburtstag/Jahrestag von Ortofon.

    Ein Fabrikbesuch.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Liebe Grüße
    Ludwig


    Ich vermisse den Dislke Button

  • hallo Dualmichi, das sind tolle Aufnahmen.

    Darf man erfahren, welches Mikroskop und welche Kamere Du verwendest?


    Gruss Armin

    zur Zeit in Bearbeitung:


    PE2020L :love:

    1219 ;)

    1228 :*


    kommt als Nächstes dran:


    SABA Freudenstadt 7

  • Da sich sicher einige Fragen, was das hier für ein Mikroskop ist. Ich habe über die Arbeit Zugang zu einem professionellen Digitalmikroskop. Vergrößerung bis 2000x, also an der Grenze der optischen Mikroskopie. Dieses liegt preislich in der Größenordnung eines Kleinwagens. Mit so etwas kann man dann solche Bilder machen

    Liebe Grüße
    Ludwig


    Ich vermisse den Dislke Button

  • Ich habe ein YouTube Video gefunden von dem 100sten Geburtstag/Jahrestag von Ortofon.

    Ein Fabrikbesuch.

    Schade, dass das Schleifen der Diamanten nicht gezeigt wird.

    Die werden schon fertig angeliefert, wenn ich das richtig verstanden habe.

    Bei einem MC-System für rund 800€ kann man doch eine abgenutzte Nadel auch nachschleifen lassen, oder?

  • nachschleifen lassen, oder?

    Mmh,

    Retippen kenne ich, also neuen Diamanten drauf.

    Das Andere, denke nein. Da dürfte zu wenig "Futter" sein um sowas zu machen.

    Liebe Grüße
    Ludwig


    Ich vermisse den Dislke Button

  • Hallo Agnes,

    danke für den interessanten Link.

    dualmichi:

    Deine Fotos sind wirklich "der Hammer!"

    Respekt, Gratulation und besten Dank für den Blick in diese bislang unsichtbare Welt!:)


    Gruß

    Willi

    6.1 Home-Cinema-Studio:

  • @Herr_Keuner Das Bild mit dem Verschleiß ist ja brutal. Total abgefahren, wie stark PVC einen Diamanten abschleifen kann 8| Die PDF würde mich wirklich interessieren.


    @Gizeh Tolles Video - Muss ich nur noch "fertig" anschauen. Ja gerade das Schleifen wäre Interessant - aber das ist sicherlich dann Betriebsgeheimnis.


    @Agnes Ich bin auch am "planen" wie ich die Nadel von dem einen M20E (der Cantilever ist nämlich abgebrochen) auf einen anderen umsetzen kann. Vielleicht klappt es ja 8o


    @WilliO Danke, danke.


    Also ich bin am überlegen, dass wenn jemand Interesse hat mir eine (seiner) richtig "fertigen" Nadel zu schicken, ich diese auch mal unter das Mikroskop packen kann. Vielleicht sieht man ja "mehr". Es darf natürlich nicht Überhand nehmen und versprechen kann ich auch nichts. Aber vielleicht wäre es mal ein Versuch wert? Besteht da allgemeines Interesse?

    Einmal editiert, zuletzt von dualmichi ()

  • So - weil mir das mit der N75E Nadel keine Ruhe gelassen hat, habe ich bei cleorec wegen dem elliptischen Schliff nachgefragt und folgende Antwort erhalten:


    Das ist schon die neue Generation OHNE Facetten, aber dennoch elliptisch.

    Es ist auch kein getippter Diamant mehr, sonder ein ganzer Stein.

    Es ist ein elliptischer schwarzer synthetischer 'nackter' Diamant mit rechteckigem Schaft .


    Diese Art der Spitze wird inzwischen angeboten als "Black Diamond" oder "nudeline swiss made" etc.


    (Detlef Naber ... Elektronik seit 1924)


    Jetzt bin ich noch mehr animiert zu versuchen unter dem Mikroskop die elliptische Form heraus zu finden. Mal schauen was ich alles unter verschiedenen Winkeln noch sichtbar machen kann. Vielleicht zusätzlich mit einem Laser belichten? Hmmm :/:S

  • Hallo Michi,


    zu welchem Preis hast Du denn die N75E Nadel gekauft? Das wäre ja mal interessant, wenn Cleorec die BD als "normale" elliptische Nadel anbieten würde.

    Beste Grüße


    Günther



    "Listen to the music"

    Derzeit am Start: Dual CS 704 mit X-5 MC von Jo, CS 601 mit M20E und BD, 491 in kleiner Zarge mit M75D und Cleorec N75ED; vor der "Werkstatt": 1010S
    Abzugeben: CS 630 silber defekt, 1010S Chassis zum herrichten, Sony PS-LX4 und noch mehr...

  • Er bietet sie bei ebay unter der Artikelnr 390122903238 an - dort kostet sie 31,75€. Das habe ich auch bezahlt. Mal schauen ob die Preise so bleiben.

    (Ist das jetzt schon Werbung?)

  • Jetzt bin ich noch mehr animiert zu versuchen unter dem Mikroskop die elliptische Form heraus zu finden. Mal schauen was ich alles unter verschiedenen Winkeln noch sichtbar machen kann.

    Mich hätte mal der sichtbare Unterschied zwischen einer Ortofon Nadel 10 (sphärisch), Nadel 20 (elliptisch) und Nadel 30 (Fine Line) interessiert. Ich habe aber nur (also gehört meinem Papa) ein DUAL ULM 68 mit Nadel DN168 und ein DUAL DMS 750 mit Ortofon Nadel 30,

    sowie eine Ortofon DN167 / 78 Nadel.


    Kennt jemand den Unterschied zwischen Dual DN168 und Dual DN750, oder sind die gleich?

  • die neue Generation OHNE Facetten, aber dennoch elliptisch.

    Was meint Herr Naber genau mit "ohne Facetten"?


    Möglicherweise fehlende Politur?

    Wäre aus meiner Sicht schade, wenn er die "alten" getippten Ellipsen mit der hohen Nachgiebigkeit nicht mehr anbieten würde. Anders als die Black Diamond vermögen die mich nämlich durchaus zu überzeugen.


    LG

    Manuel

    Dreher: Dual 704, Dual 1219, Revox B795, Lenco L65

  • Jetzt bin ich noch mehr animiert zu versuchen unter dem Mikroskop die elliptische Form heraus zu finden. Mal schauen was ich alles unter verschiedenen Winkeln noch sichtbar machen kann. Vielleicht zusätzlich mit einem Laser belichten? Hmmm :/

    ja mach mal. Wenn man es mit "Deinem" Mirkoskop nicht sichtbar machen kann...

    Obwohl, wenn es eine sehr runde Ellipse ist, wäre auch ein 90° verdrehter Einbau kein Mangel mehr.


    Werden wir gerade veräppelt?

  • Ja, da bin ich auch sehr gespannt...


    LG

    Manuel

    Dreher: Dual 704, Dual 1219, Revox B795, Lenco L65

  • Mich hätte mal der sichtbare Unterschied zwischen einer Ortofon Nadel 10 (sphärisch), Nadel 20 (elliptisch) und Nadel 30 (Fine Line) interessiert...

    Hallo Agnes,


    die Nadel 10 ist elliptisch getippt, die 20 elliptisch nackt, das sieht man unter einem beleuchteten Taschenmikroskop (von Lidl ;)) wunderbar, nur Bilder kann ich damit nicht machen.


    Gruß Gerd

    2x Dual 714Q silber, Dual-Leuchtwürfel

    Technics SL-Q2 silber
    Technics SL 1300

  • Was meint Herr Naber genau mit "ohne Facetten"?


    Möglicherweise fehlende Politur?


    Zu hoffen wär eigentlich eher das Gegenteil. Will meinen: Zu hoffen wär, dass damit das gemeint ist, was einige Phono-Fans (mich selbst eingeschlossen) als "true ellipticals"/"echte Ellipsen" bezeichnen, also so gründlich überschiffene respektive -polierte Ellipsen, dass keine Facetten (mehr) zu sehen sind - anders als bei den einfachen "pseudo ellipticals"/"Pseudoellipsen" mit den üblichen beiden Facetten vorne und hinten. Dazu gehören beispeilsweise auch die Audio Technica ATS13, ATN13 und ATN130E/132EP oder auch die üblichen nackten Ellipsen bei Ortofon.


    Hier mal je ein Beispielsbild einer ATS13 und einer 2M Blue vom guten ParrotHH:


    - ATS13: http://www.hifi-forum.de/bild/…echnica-ats13_958985.html


    - 2M Blue: http://www.hifi-forum.de/bild/ortofon-2m-blue_787367.html


    Grüße aus München!


    Manfred / lini

  • Ja, jetzt sehe ich den Unterschied zwischen Nadel 10 und Nadel 20:

    http://www.hifi-forum.de/viewthread-26-25390.html#3

    Aber der Schliff ist halt leider nicht zu sehen, dafür ist die Vergrößerung noch zu wenig.

    Sphärisch (rund) müsste dann Ortofon Nadel 5 sein, die gibt's ja auch noch.

    Und dann der Vergleich zur Nadel 30. Das fände ich interessant, wenn dualmichi das machen könnte.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.