• Hallo zusammen.

    Habe mir unlängst, wie im Klassikerneuzugänge Threat berichtet, einen "günstigen" 505-2 zugelegt. Die Beschreibung dazu passte auf den äußeren Zustand. Nimmt man den Plattenteller ab und nimmt den Dreher aus der Zarge, erkennt man dann doch das ein oder andere was verschwiegen wurde🤔😪


    Habe dazu mal ein paar Fragen.


    Wo sollte der Zahnriemen für den Pitchregler liegen?


    Ist der "Draht" original??


    Untere Seite



    Zum Knallfrosch wollte ich fragen ob ich den hier nehmen kann?


    https://www.conrad.at/de/p/tru…l-x-b-x-h-18-1566331.html


    Gruß Manfred

    Gruß Manfred

  • Hallo,


    handelt es sich bei dem Antriebsriemen um einen Haushaltsgummi? ;)


    Gruß Gerd

    2x Dual 714Q silber, Dual-Leuchtwürfel

    Technics SL-Q2 silber
    Technics SL 1300

  • Hallo,


    handelt es sich bei dem Antriebsriemen um einen Haushaltsgummi? ;)


    Sieht so aus 😅

    Neue sind schon auf dem Weg


    Sieht bei mir ein wenig anders aus 🤔

    Gruß Manfred

    Einmal editiert, zuletzt von Triple-Mani () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Triple-Mani mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Haushaltsgummi, Draht, kein Zahnriemen... da hat jemand ziemlich improvisiert.

    Liebe Grüße

    Martin

  • Kann man so sagen.

    Habe mittlerweile den Threat von Luke Lukejack Dual 505-2 Puzzle entdeckt.


    Danke an die bisherigen Antworten.

    Werde weiter berichten wie es voran geht.


    Gruß Manfred

    Gruß Manfred

  • Triple-Mani


    Hallo Manfred,


    es ist immer wieder erschütternd, wie manche Zeitgenossen ihren Dreher vergammeln lassen. Da hast Du Dir ja ein "Schätzchen" an Land gezogen, oh man.

    Na ja, bei Dualfred wirst Du finden, was Du brauchst. Zum Glück gibt´s für den 505er noch die Zahnriemen, bei meinem 510er sieht die Lage eher schlecht aus.

    Ich denke, dass Du entsprechende Erfahrung bei der Restaurierung von Dual-Plattenspielern hast. Wenn nicht, melde Dich hier im Forum, wir machen sicher

    alle gern mit bei Deinem Abenteuer ;).


    Gruß

    Roland

    Mein Setup:

    - Thorens TD 160 Super mit Tonarm TP 16 Mk III und Shure V 15 III/ Original-Nadel VN 35 E

    - Dual CS 510 mit Elac ESG 794 und Nachbaunadel Jico DN 794 E

    - Vorverstärker Nakamichi CA 5 E

    - Verstärker Audio-Lab 8200 A (als Endstufe genutzt)

    - CD-Player Marantz CD 63 Mk II (Ken Ishiwata-Edition)

    - externer DAC Musical Fidelity

    - Lautsprecher Linear Acoustic LA Jet 10 Mk II (Elac)

  • Hallo Roland.


    Vielen Dank für die aufbauenden Worte und der Hilfestellung.

    Zur Zeit warte ich noch auf die Riemen. Tonarmstütze habe ich bereits erhalten (Danke Brent).


    Sollten Fragen auftauchen so werde ich es Dir/Euch wissen lassen.


    Gruß Manfred

    Gruß Manfred

  • Der 505-2 ist schon ein dankbares Projekt.


    Den kriegst du bestimmt hin 👍!

    Karsten aus Bielefeld


    ortofan? Shure!

  • Der 505-2 ist schon ein dankbares Projekt.

    jein...ich nehm die nur noch sehr günstig...meistens sind beide riemen fällig, oft die umschaltfeder weg, federhaus gerissen usw...und so richtig gefragt sind die auch nicht...


    romme

  • Riemen sind halt Verschleißteile, beim 505 gibts den Pitchriemen zumindest noch problemlos, bei den „großen“ Riemenläufern eher nicht.

    Das mit den gerissenen Federhäusern würde ich eher dem 502, evtl. 504, zuordnen.


    Pfuscher machen uns leider an allen Modellen unnötige Arbeit …


    Es gibt einige zufriedene 505-Nutzer hier, die die unkomplizierte Art ihrer Dreher und den leisen Lauf schätzen.

    Ebenso gibt es keine Kontaktprobleme am Tonkopf.


    Natürlich muss man das ULM Prinzip mögen.

    Allerdings kann man, zumindest die -2 bis -4, problemlos mit 1/2 Zoll Systemen ausstatten, wenn man das will.


    Wer nur auf Schmermetall-Reibradler steht oder für wen nur Direktantrieb infrage kommt,

    für den sind die 505er wohl nicht geeignet.


    Von den Verkaufspreisen kann man natürlich nicht das erwarten, was ein 721 oder 741 bringt.

    Karsten aus Bielefeld


    ortofan? Shure!

  • Schönen guten Sonntagabend zusammen.


    Hab heute mal den 505-2 so ziemlich fertig gestellt.



    Reinigung und Schmierung laut Thread von @Lukejack(Danke für die perfekte Anleitung).,

    Kondensatoren getauscht, der Rifa 0,33 war schon rissig.



    Den Gummiring 😅 durch einen passenden Riemen sowie den fehlenden Zahnriemen ersetzt.

    Fehlt mir nur noch die passende Feder damit der Dreher wieder original ist.


    Zu guter letzt noch die kaputte Tonarmstütze ersetzt. Ein Dankeschön an Brent👍




    Wünsche einen angenehmen Rest Sonntag.

    Jetzt ist noch ein ausgiebiges Probehören angesagt.


    Gruß Manfred

    Gruß Manfred

  • Hallo Wolfgang.


    Der Tonarm wurde anscheinend mit einem schwarzen Stift "lackiert" 🙄


    Gruß Manfred

    Gruß Manfred

  • So nun ist es vollbracht.

    Nun ja bis auf die Haube😀


    Mit der DN166e Nadel und dem CV80 ist das schon sehr stimmig.



    Danke an Alle für den Support.

    Sowie Danke romme für die die Feder👍✌️und

    johnny.yen für die Tonarmstütze 👍✌️


    Jetzt wird erst einmal Musik gehört, aber das spielt sich dann in einem anderen Thread ab.


    Gruß Manfred

    Gruß Manfred

    2 Mal editiert, zuletzt von Triple-Mani ()

  • ...tonarmstütze ist nicht von mir...aber cool dass der dual wieder gut ausschaut und seiner bestimmung nachgehen kann ;)


    romme

  • Sehr schön!

    Da wünsche ich dir viel Spaß mit deinem neuen "Dreher". :thumbup:

    Gruß Andreas


    Audiophiles don't use their equipment to listen to your music.
    Audiophiles use your music to listen to their equipment.
    Alan Parsons

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.