Dual CS 506 Wartung (Ratschläge?

  • So nun den ersten Dreher erworben um ihn selber herzurichten.

    Vorweg,wenn auf dem Typenschild auf der Rückseite 506 steht,ist es dann 100%ig ein 506 oder kann es auch der 506-1 oder 2 sein?

    Ansonsten bin ich als blutiger Anfänger für jeden Tip dankbar.


    Dualistische Grüsse

    Björn

  • Moin Björn,


    so nun geht es also los. Vorweg: ich selbst habe noch keinen 506 auf dem Tisch gehabt, aaaaber ich sehe da gar nichts was es nicht auch in anderen Duals so oder ähnlich gibt. Erstmal bekommst Du die typischen Altherrentips von oben herab...


    1. Forum durchsuchen. Am besten mit einer externen Suchmaschine (von mir aus die mit g) und dem hinzufügen von "site:http://www.dual-board.de". Denn die interne Suche ist grottig und viele alte foreninterne Links in den Beiträgen führen ins Nichts weil wohl mal was umgestaltet wurde.


    2. bitte mit den gefundenen Infos mal selbst was wagen. Dein Dreher ist für den Preis etwas, wo du mal was wagen kannst. Jedenfalls solange es um die Mechanik oder den Teil geht wo keine Spannungen laufen. Dazu hatte ich Dir schon eine Menge über die Konversation geschrieben. Da hat ein Laie aus meiner Sicht nichts dran verloren. Was Du da machst ist Dein Ding solange Du nicht MEIN Nachbar bist...


    3. was man so alles braucht dazu (Fette, Öle, Werkzeuge usw) lässt sich auch im Forum finden (bei den Fetten und Ölen sogar meistens im SM auf den letzten Seiten). Nicht immer alles vorkauen lassen. Das ist gar nicht nötig. Sehr viele Dualteile (Kurzschliesser, Pimpelkram, Liftfunktion usw.) sind in vielen Modellen gleich auch wenn sie sich optisch leicht unterscheiden. Soll heißen man kann auch mit Tips zu anderen Modellen die man hier findet weiter kommen. Meine Erfahrung zeigt, das Threads in denen klar erkennbar ist das der TE selbst aktiv ist erfolgversprechender sind. Sonst landet das hier schnell wieder darin, das sich ein paar "Koryphäen" gegenseitig die Augen auskratzen über Kleinigkeiten.


    nun die ersten Tips nach dem erhobenen Finger ... ^^


    4. oben in der Leiste hier im Forum findest Du (ext.) Anleitungen. Dort mal hart klicken und ein kleines blaues Dual Logo suchen. Und dort suchst du dann mal nach Unterlagen für deinen 506. Das Servicemanual wird sehr nützlich sein. Leider meinen viele Erfahrene, das ein Verweisen darauf ja alle Probleme beseitigen sollte. Dem ist natürlich nicht so, da du ja kaum etwas mit den Begrifflichkeiten anfangen kannst. Sollte also mal wieder jemand stumpf auf das SM hinweisen, ruhig mal genau fragen wo du da denn lesen sollst.


    5. dein 506 hat alle wichtigen Teile die du auch in späteren höheren Modellen finden wirst in einer schön übersichtlichen Anordnung. Daher denke ich ist dieser ein gutes Startprojekt.


    So und nun noch:


    Wenn Fragen sind dann bitte ab jetzt hier und nicht in der Konversation. Wir wollen ja weiterhin das Board mit Erfahrungen füllen. In einer Konversation sind sie versteckt...


    Deine erste Frage kann ich gleich nicht beantworten weil ich keinen 506 hatte bisher. Aber die werden sich nicht großartig unterscheiden.


    EDIT: das wichtigste zum Schluss: IMMER NETZSTECKER RAUS ZIEHEN!!


    Viel Erfolg!

    Matthias

    Einmal editiert, zuletzt von Maad ()

  • Macht der Dreher irgendwelche Probleme ? (Man kann auch verschlimmbessern.)

    Grüße,
    Albert


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:

  • Ich muss sagen ich hab ihn noch nicht hier.

    Ausser dass der Riemen schlaff ist und die Nadel wohl hinüber ist,ist nichts bekannt.

    Die Haube schliesst nicht ganz.

  • Hallo Albert,


    er hat sich einen 506 gekauft weil er basteln lernen möchte. Da gibts erst mal keine klaren Mängel. Ich begleite seinen Versuch schon ein paar Tage darum der Hinweis von mir.


    Gruß Matthias

  • er hat sich einen 506 gekauft weil er basteln lernen möchte.

    Ok :) .


    Ich hatte mal einen 506. Nie Probleme gehabt - ohne Automatik ist auch wenig zu tun. Ich fand ihn potthäßlich - er klang aber wunderbar.

    Grüße,
    Albert


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:

  • Die Haube schliesst nicht ganz.

    Wenn er dann da ist, schau mal hier, auch Post #43.

    Das hat bei mir bei drei Spielern geholfen und ist einfach umzusetzen!

    Liebe Grüße
    Ludwig


    Ich vermisse den Dislke Button

  • Björn, was bestimmt für Dich interessant wird ist die Wartung des Motors. Bitte nicht gleich als erstes angehen (Die Mechanik ist wohl ein besserer Start) aber schon mal im Forum dazu suchen. Der Motor ist ein SM860 (ggf. auch SM840) und so auch in vielen anderen Drehern von Dual zu finden. Diese Wartung ist zwar schon nicht ganz trivial aber du willst ja lernen. also erst mal Theorie im Forum und dann fahren... kenne wir ja alle, gelle? :)


    Und nochmal weil ich nicht oft genug warnen kann: An allen Stellen wo Spannung unten drunter ist, ist diese Netzspannung bei diesem Modell. Also 230V Lebensgefahr. Darum ist das alles unter Abdeckungen verborgen. WENN der Netzstecker gezogen ist kann man die bestimmt mal abschrauben und drunter gucken, aber wie gesagt, die Wartung dieser Teile sollte jemand mit Ausbildung machen.


    Der Motor hängt auch direkt an Netzspannung. Wenn Du diesen also irgendwann mal demontierst musst du Sorge dafür tragen das dort keine Kabel abgerissen oder die Isolierungen beschädigt sind. Wir sind hier dann in einem Bereich der grenzwertig ist. Aber meine Warnungen sollen ja auch dazu dienen, das Du Dir da Gedanken machst wie weit Du gehen willst. Ich sitze ja nicht auf deinem Schoß...


    Ich denke ja eh das "Basteln" an Geräten die man an die Steckdose anschließt grenzwertig ist ohne entsprechende Ausbildung. Aber abhalten lassen sich ja die wenigsten, also helfe ich so gut ich kann.

  • Ich verspreche dass ich stets den Netzstecker ziehen werde!

    Bei eventuellen Lötungen werde ich mir Fachpersonal suchen evtl Knallfrosch etc.

  • Achja der Knallfrosch. Pass mal auf das machen wir am besten so...


    Wenn der Dreher bei Dir angekommen ist, dann bitte nicht ans Netz anschließen. Wir fangen dann am besten an mit "Wie zum Teufel bekomme ich den Dreher aus der Zarge und was muss ich vorher dafür machen", arbeiten uns dann über "wohin zum Geier soll ich den jetzt ausgebauten halben Dreher legen?" zu "wie öffne ich BEI AUSGESTECKTEM NETZSTECKER den komischen KS4 Kasten" bis schlussendlich "ich mache ein scharfes Foto vom Inhalt des KS4 ohne dort was anzugrabbeln für die erfahrenen Mitforisten".


    Und dann sagt Dir jemand (ich zb) ob und was und wer den tollen Knallfrosch bearbeiten soll/muss. Ist das ein Plan? Denn wenn der gleich beim ersten Einstöpseln wenn du den aus dem Karton genommen hast "explodiert" dann stinkt es sehr übel und es kann sein, das der Rest in eben diesem KS4 Kasten auch gleich im Eimer ist. Zusätzlich besteht eine gewisse Brandgefahr.

  • Ja sicher. Aber daran scheitern manchmal selbst Herren aus dem elitären Schrauberclan von und zu Dual. Das ist ja auch eine schwere Übung am Anfang. Wenn man den Kniff noch nicht raus hat, braucht man 3 Arme und 8 Hände... 8o


    Es gibt da ein Video zu finden. Auf dieses wird sehr gerne verlinkt und ja es zeigt auch irgendwie wie man das macht. Aber auch nur für die mittleren Modelle mit 2 Transportschrauben. Wenn ich Bock auf Video machen und irgendeinen Videohosteraccount hätte, würde ich mal eines machen. Aber hätte hätte Fahrradkette und so...


    Versuch es und sonst hören wir uns hier wieder... 8)


    edit :


    Hab nochmal alle Bilder aus der Anzeige angesehen. Eine schöne ungefährliche Lötübung wäre der Ersatz der alten Cinch (RCA) Stecker... kannst ja schon mal gucken woher du welche bestellen willst.


    Eine weitere Sache: "Aufarbeitung" des Dual Schilds an der Zarge. Da gab es mal einen super tollen Beitrag von einem der herausragendsten Member dieses Boards. Leider in den Tiefen desselben verschwunden. Bitte mal suchen...


    Weiter: Wie arbeite ich Teller und Matte auf. Was wie reinigen und so...


    Ganz toll...: wie schleift und poliert man eine Plattenspielerhaube. Glaub mir das ist die tollste Arbeit an dem ganzen Projekt. Das geht fast wie von alleine... :D

    Matthias

    Einmal editiert, zuletzt von Maad ()

  • Wenn ich Bock auf Video machen und irgendeinen Videohosteraccount hätte, würde ich mal eines machen.

    Mensch das wär´s doch. Matthias als Dual Influencer mit eigenem youtube-Kanal :thumbup:

    Gruß Peter

  • :D Dieses Video wo der dual aus der Zarge gepult wird ging mir schon immer auf Sack weil ich (vielleicht zu Unrecht) denke das kann man besser darstellen... aber wer meckert sollte es besser machen. Da fehlt mir aber die Motivation zu... also müssen die weiteren Generationen von Dualvernichtern eben mit diesem auf 2 Beine kastrierten Video leben... ;) Ich hab das Video aber auch schon lange nicht mehr gesehen. Vielleicht sind das auch nur die trüben Erinnerungen... 8o

    Matthias

  • Nur Cinch Stecker?

    Kabel bleiben?


    Wieso glaube ich dass das Polieren der Haube mitnichten die schönste Arbeit ist? :D

  • Wieso glaube ich dass das Polieren der Haube mitnichten die schönste Arbeit ist?

    Schließe die Augen und stelle Dir vor, den Rücken einer hübschen Frau zu massieren :P

    Gruß Peter

  • Kabel bleibt. Wenns soweit ist operieren wir mal den Kurzschliesser aus dem Eimer und machen da mal richtig sauber... Einen Glasfaserradierer wäre gut. Bekommt man im Schreibwarenladen (sofern noch einer da ist, oder eben im Netz) den braucht man auch noch für andere Sachen...


    Und nochmal an alle: ja sowas muss nicht aber hier will ja jemand lernen. Möglichst ohne gleich mit dem Finger in der Steckdose zu enden. also machen wir hier mal das Beautyprogramm... ^^

    Matthias

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.