Beiträge von Maad

    Ich müsste Ersatz für deine Feder haben. Ich guck nachher mal. Ich hab noch recht viel Teile für den 1249 rum liegen. Falls also noch was ist…


    edit: ich habe zwar einen Antiskantinghebel gefunden, aber leider ohne Feder...

    Nee mein Kollege war dann wohl später oder er hat es nicht alleine gemacht. Der heißt Daniel... jedenfalls hat er erzählt das es mal sein Schuppen war. Muss aber ziemlcih am ende gewesen sein. Keinen Plan... ich kenn das nur als Lights. Davor war ich wohl zu jung. Und ich war damals so mit 12 in einem anderen Schuppen der irgendwo um die Ecke von damals Hertie (?) war...


    Achso was zum thema: ich nehm immer Uhrmacherschraubendreher zum Lösen und eine Spitzzange zum dranklemmen... ;)

    Ah ja, das Werkzeug hatte ich auch gesehen, ist aber für 3-4mm Öffnung.

    Könnte für die E-Ringe am Pimpel noch zu groß sein.


    2015, dann kennst du den Club mit Sicherheit nicht. War in den 80ern ein angesagter Rockschuppen

    War der schwarz aussen angestrichen und in der strasse die zum Bahnhof führt? Irgendwie dämmert mir da was? :/

    Ja, genau so mache ich es auch. Einfach hören... das geht aber natürlich ausschließlich mit Deathmetal so. Bei anderer Mukke braucht man länger... :P

    Wichtig ist das die kleinen Lager am Tonarm auf keinen Fall gefettet, geölt oder sonstwas werden dürfen. Die kannst du ggf. mit Druckluft im eingebauten Zustand ein wenig ausblasen. Aber auch das muss nicht. Beim Rest kann man sich auch ein wenig leiten lassen in dem man guckt wo es trocken und wo es ölig, fettig ist. Und dann guckt man im SM was denn da an der Stelle so vorgegeben ist.


    Mach doch mal ein schön scharfes Bildchen vom gesamten unteren Teil...

    Ja, ok. Bitte keinen Netzstecker einstecken... Der muss erst getauscht werden...


    Das ist einer dieser alten RIFA Kondesatoren. Das Gehäuse ist rissig und er würde irgendwann demnächst platzen. Das stinkt und ist gefährlich. Da muss nun jemand ran der Ahnung, Ausbildung hat und Löten kann.


    Entweder ist da ein 10nF oder 47nF drin so wie hier (steht auf dem alten oben drauf)


    https://www.reichelt.de/funken…16.html?search=MP3-X2+47N


    https://www.reichelt.de/funken….html?&trstct=pos_0&nbc=1

    Ohne Netzstecker, ja!


    Für die Mechanik eine Reihenfolge? Hab ich mir nie Gedanken drum gemacht... wichtig ist viele Fotos machen vom auseinandernehmen, damit man es wieder zusammen bekommt. Obwohl der 506 ja sehr übersichtlich ist. Also jemand der schon eines der "höheren" Modelle gemacht hat (vor allem die älteren Mechanikmonster...) der wird müde lächeln und fragen wie er bei den 3 Teilen eine Reihenfolge herstellen soll... sorry ist so. Das dies für einen Anfänger anders aussieht ist aber klar.


    Mach einfach mal und lerne. Sonst sind "wir" ja da... ^^

    Moin,


    alles nach Vorgabe einstellen und Mucke hören. Ich hatte es erst bei einer einzigen Nadel, das sich im Klang hörbar nach einiger Zeit was verändert hat. Es war eine originale DN152E Nadel. Diese zischelte gerne bei S Lauten. Dies war nach einiger Zeit dann besser geworden.


    Soweit meine Erfahrung.

    Moin,


    ja da habt ihr wohl Recht. Ich habe die defekte Drehkurve mal hervorgeholt. Das mit dem Blech kann ich mir gut vorstellen. Mit einem Gitter und Harz schon wegen dem Absatz nicht den man von oben mit Kleber füllen soll/muss.


    Also wenn ich mal viel Zeit habe versuche ich das mal. Gut zu wissen wäre noch, ob das mit dem aufgesetzten Blech denn auch wirklich wieder in den Dreher passt?


    Ich bin der Meinung das der Sicherungsring an den Kupferbleche. des Kurvenrades (zumindest beim 721) kleiner ist als die am Lift. Jedenfalls ist das ein Meister des Versteckens wenn der wegfliegt. Das sollte man unbedingt vermelden… ^^