Ein kurzer Vergleich: DMS 242 E mit Originalnadel vs. AT VM95ML



  • Weißer Schutzlack entfernen , Schraube lösen und die andere Nadel einfügen , ausrichten und etwas zarten Druck auf das Röhrchen (Bild3)festschrauben , am Plattenspieler der Nadelaufhängung bei ca 1,2 g , überprüfen (langsam absenken)ob zu straff oder zu weich der Nadelaufhängung ist ,eventuell wiederholen .

    Gruß Frank



    Hauptdreher : Luxman PD444,Trio PC400,Yamaha YP D10

    Einmal editiert, zuletzt von franky1964 ()

  • Einzige Problem die ATS 13 sind teurer geworden für das verpflanzen wie vor ca. 3Jahren ;)

    Gruß Frank



    Hauptdreher : Luxman PD444,Trio PC400,Yamaha YP D10

  • Interessant. Hab noch ne defekte Nadel für das DMS242E vielleicht sollte ich so ne AT13 kaufen und die einbauen :/


    Versuch macht kluch...

  • Hallo,


    Nur um es zu verstehen.


    Warum die Nades des AT 13 in ein 242 umsetzen....das kann doch dann im AT 13 direkt betrieben werden .. oder ist das AT 13 als System her schlechter?


    Bis denne


    Wolfgang

  • Vielleicht hat er keines ;) Und die ATS 13 passt auch nicht in jedem TA von AT .

    Gruß Frank



    Hauptdreher : Luxman PD444,Trio PC400,Yamaha YP D10

  • Warum die Nades des AT 13 in ein 242 umsetzen....das kann doch dann im AT 13 direkt betrieben werden .. oder ist das AT 13 als System her schlechter?

    Hi Wolfgang,


    da hast du grundsätzlich Recht. Aber "damals" ging es um die zu dem Zeitpunkt relativ günstig erwerbare Nadel ATS 13. Im Unterschied zum relativ breit verbreiteten System zur ATN 13 passt

    die ATS dort nicht hinein. Daher war es "damals" eine günstige Option, ein AT System mit der nackten Nadel des ATS Einschubs zu pimpen. Heute sieht das anders aus, die ATS ist seltener und teurer geworden.


    Ups ... Frank war schneller ...

    VG Clemenzzz







  • Ja, das DMS242E hab ich zu meinem 521 dazu bekommen. Das ist das erste System und die erste Nadel die der Dreher gesehen hat. Hab dann ne günstige unbenutzte Thakker Nadel fürs System über die kleine Bucht gekauft und die ist wohl kaputt. Meine Überlegung war halt, die AT13 Nadel in den Thakker Halter einzusetzen und dann ne Ersatznadel fürs DMS zu haben... Und das auch noch besser.... Warum nicht.


    Gruss, Heiko

  • Bin gerade aufgewacht von der Couch und dieses IPad verändert als meine Worte die ich schreibe X(

    Soll so heißen


    No Problem Clemenzz

    Gruß Frank



    Hauptdreher : Luxman PD444,Trio PC400,Yamaha YP D10

  • ein nicht ganz unwichtig Grund ist, dass das AT 13 kaum angeboten wird, - i.Ggs. zum AT 13 EAV

    Grüße


    Wolfgang



    "Vergiss nicht glücklich zu sein!" :)

  • Warum die Nades des AT 13 in ein 242 umsetzen....das kann doch dann im AT 13 direkt betrieben werden .. oder ist das AT 13 als System her schlechter?

    Das Problem mit dem ATS hat Frank schon beschrieben. Mir ging es damals darum an einem 504 die original Optik mit einem richtig guten Klang zu realisieren. Man könnte also sagen: Spinnerei :D

    VG

    Kai







  • UPDATE:


    Heute ist es nun passiert. Ich habe mir die "ML" bestellt.


    Ich möchte einfach mal selbst hören, wie dieses Teil klingt und warum so viele in diesem und in anderen Foren von dieser Nadel so schwärmen. Immerhin soll es die Nummer 1 im Preis/Leistungsverhältnis sein. Einige sagen sogar, dass sie technisch gesehen sogar besser und höherwertiger als die "SH" sein soll, obwohl billiger. Keine Ahnung.


    Und getreu dem Lebensmotto "Wenn wir untergehen, dann tanzend" gönne ich mir die rote ML und bin schon sehr gespannt.


    Grüße.

  • Ja, das ist doch gut.

    Wer sich ernsthaft mit Platten Hören befasst kommt um das System nicht herum.

    Nicht weil es den Stein des Weisen am Schaft hat sondern weil es tatsächlich für

    den Klang ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis hat.

    Liebe Grüße
    Ludwig

    Ich vermisse den Dislke Button


  • Ich habe beide die SH und die ML. Ich hatte das irgendwo schon mal beschrieben : "Ich höre minimale Unterschiede und würde sogar

    sagen die SH klingt einen Hauch oder besser "ein Häuchlein" besser. Aber ob das den Mehrpreis wert ist. Nochmal kaufe ich die nicht.

    Wobei die SH im 601 tront und die ML im 1229. Das könnte schon einen Unterschied machen.

    Mein M20E im 701 haben beide nicht verdrängt, aber es ist alles verdammt nah

    beieinander. Vor Allem weil die neuen ATs weniger Kapazitätsproblem haben (obwohl ich einen Entzerrer habe der das ausgleichen könnte).


    Für meine Ohren sind die Teile einfach klasse !

    Ulli aus dem Ruhrpott



    man kann den Wahnsinn nicht mehr beschreiben, man kann ihm nicht mal mehr eine Narrenkappe aufsetzen (HDH)

    If my heart could do my thinking And my Head begin to feel. Would I look upon a world anew And know what's truly real (Van Morrison)

  • Ja - bin mit dem ML im 704er auch immer noch seeehr zufrieden. Gestern die neue Porcupine Tree C/C damit gehört, top!


    Und: ich habe da nichts mit Einspielzeit gemerkt, der Spaß ging sofort los :saint:

    Grüsse Markus


    Keith Emerson: „..............Progressive Musik nimmt ein Riff, kehrt sein Inneres nach außen, stellt es auf den Kopf, spielt es dann wieder andersherum und erkundet so sein Potenzial.“

  • Wenn ich mir Mal ein neues System zulege, dann teste ich auch Mal das AT :)

    bis auf meinen Tangential Dreher mit T4P habe ich nur Ortofon im Dauereinsatz, entweder SuperOM oder VinylMaster... Aber man sagt ja andere Mütter haben auch schöne Töchter :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.