Beiträge von mazzel

    Meine Frage ist: wozu braucht man ein solches Gerät? Wenn man einen älteren Verstärker hat mit Phono Eingang (Mit Vorverstärker) und man hat den klassischen Plattenspieler dabei kann man anfangen.

    Hast dir deine Frage doch selbst beantwortet...

    Mei, es verwundert halt schon a weng, wenn jemand, der schon die Hälfte oder gar drei Viertel einer gewünschten Lösung in guter Qualität besitzt, dann nicht einfach noch die fehlende Hälfte oder gar nur das fehlende Viertel hinzukauft, wenn ihn das selbst in vergleichbar guter Qualität zur bereits vorhandenen Hälfte oder zu den vorhandenen drei Viertel immer noch weniger kosten würde als eine zusätzliche Komplettlösung in geringerer Qualität.

    Manfred, du hast völlig recht!

    Allerdings ging es in diesem Faden meiner Meinung nach nicht darum die Fragestellung zu beantworten, wie man am besten und günstigsten Platten digitalisieren kann.

    Jörg hat sich den Dreher gekauft und wollte die Meinung der Community zu dem Dreher haben.


    Die hat er bekommen! Zusätzlich hat er jede Menge Infos bekommen, die er gar nicht wissen wollte :)

    Wenn ich wissen will, was ihr von der Kombi SuperOM40 haltet, die ich mir gerade gekauft habe, dann will ich eigentlich nicht wissen, dass jemand das ATVM95ML vom Preisleistungsverhältnis viel besser findet...


    Sind zwar alles tolle Infos, gehen aber irgendwie am Thema vorbei... Meiner Meinung nach...


    Grüße,

    Marcel

    Da ich hier rauslese, dass du mich persönlich damit meinst:

    Ich habe vorher einen Beitrag in diesem Thema zu diesem Thema geschrieben!Von dir kam nur was zu Automaten-Zigaretten...


    Zum Dreher: Ich hoffe, dass hier in 10-20 Jahren Leute nach Hilfestellung zu diesem Drehern fragen und diese Hilfe dann auch bekommen :)

    Genau wie die Plastik-Dreher Ende der 80er-90er von den "echten Dualfans" nach wie vor zerissen werden (wenn auch deutlich weniger als früher), werden jetzt die "China Dreher" zur Schlachtbank geführt!

    Lasst euch nicht unterkriegen, DTs!!

    Ich schmeiße noch einen Ortofon-Budget-Tipp ins Rennen:


    Kaufe dir einen Ortofon VinylMaster-Tonabnehmer (Body), kostet um die 40€. Auf den Body passt die Nadel Ortofon 320, welche es je nach Anbieter für 50-70€ gibt. So bekommst du eine Nadel mit Fine Line Schliff (gleicher Schliff wie bei der Nadel 30, welche knapp 200€ kostet) zu einem günstigen Preis. Die Nadel ist nur getippt, also kein ganzer Stein, daher die Preisdifferenz zur Nadel 30. Wahrscheinlich wird die Nadel 320 nicht so lange durchhalten wie die 30er, ob du klanglich einen Unterschied hören würdest? Keine Ahnung :) Hab zwar beide Nadeln hier und lasse sie auch gleichzeitig laufen, aber an unterschiedlichen Drehern, daher nicht direkt vergleichbar!


    Somit kämst du mit knapp 100€ an Tonabnehmer und FineLine Nadel, guter Deal, wie ich finde :)


    Grüße,

    Marcel

    Man kann in einigen Threads tatsächlich ein Muster erkennen:

    1. Fragestellung bzw. Beschreibung

    2. Meist fachliche Beiträge ZUM Thema

    3. Fachliche Beiträge, die schon etwas vom Thema abweichen (hier bspw. warum man keinen USB-Dreher braucht um Platten zu digitalisieren, obwohl sich der TE den Plattenspieler ja längst gekauft hat...)

    4. Beiträge, warum alles bisher diskutierte totaler Murks ist und die eigene Variante ja viel besser sei und man sowieso gar nicht verstehen kann, wie man überhaupt auch nur im entferntesten soetwas wie der TE machen kann

    5. Beiträge, die gar nichts mehr mit dem Thema zu tun haben

    6. Beiträge, die sich auf 5. beziehen, aber eine politische Note mit reinbringen

    7. Austausch über verschiedene politische Ansichten

    8. Anfeindungen, weil man die politischen Ansichten des anderen nicht akzeptieren kann/will

    9. Thema geschlossen weil OT...


    Ende der Liste und meines Beitrags der Kategorie 5 :)

    Grüße aus dem Auf-den-Sack-geh-Land der Hungerlöhne!

    Also ich finde ja die hier gerne gebrachten Vergleiche mit gebrauchten Geräten gar nicht Mal so passend. Klar, wenn man basteln will und kann, dann bekommt man um Längen bessere Dreher in allen Belangen (außer USB).

    Wenn man aber für 129€ eine Plug and Play Lösung sucht, die nicht noch mit zusätzlichen Invest und Aufwand hergerichtet werden muss, dann scheint das Gerät doch vollkommen in Ordnung zu sein. Wechselbarer Tonabnehmer ist für die billig-Geräte ja auch nicht selbstverständlich.

    Bezüglich Plastik:

    als ich das erste Mal einen 704 zerlegt hab, war ich tatsächlich überrascht, wie viel Plastik an dem Teil dran ist. Klar, hat etwas Furnier dran für die Optik, aber die ganze Wanne ist an sich auch nur Plastik...


    Und noch ein paar Knaller-Kommentare von der Lidl-Website:

    Von Lidl-Shop Kunde am 14.01.2020

    Das Produkt war in Ordnung. Auf der Webseite fehlt der Hinweis, dass zu dem Produkt ein Verstärker und Lautsprecher erforderlich sind und dazu gekauft werden muss.


    Von Lidl-Shop Kunde am 22.10.2020

    Ich dachte,das der Zusammenbau des Plattenspielers ein Witz ist.Ich kaufe ja auch kein Hemd,wo ich die Knöpfe noch selber annähen muss. Schade.Die Selbstjustirung ist eine Zumutung



    :D

    Das ist wie beim Auto: die ersten paar Tausend Kilometer nicht mit hoher Drehzahl fahren, also 33,33 rpm Platten nur mit 16 rpm und 45er mit 33 rpm hören.

    Dann machst du nix falsch!














    :saint:

    Wenn es stärker brummt bein näherkommen an den Tonkopf des Tonarmes sind vermutlich die Kontakte im Tonkopfträger sulfidiert und geben keinen Kontakt. Sie sehen sicher sehr schwarz aus.

    Kontakte reinigen im Tonkopfträger und am Tonkopf ist angesagt.

    Das wird beim CS630 etwas schwierig, da der TK so ausschaut:

    Die Pinnenam Tonabnehmer kann man reinigen und schauen, wie die Kontakte im Tonarm aussehen, auf die man den TK aufschiebt. So ne richtige Kontaktplatte wie TKS oder ULM Tonabnehmer Systeme gibt's hier aber nicht :)

    Darwin Thomas, ich weiß, ich hab auch geschaut. Wenn es was gegeben hätte, hätte ich es sofort verlinkt. Daher schrieb ich ja "Ausschau halten" :)

    Man kann ja bspw. in den Kleinanzeigen bei eBay einen Alarm einstellen und wird benachrichtigt, wenn was neu eingestellt wird.


    Ich hatte verstanden, dass es nicht akut ist :)


    P.s.: hab gerade nochmal geschaut: hab meinen Teile-Spender ohne Nadel für 25€ inkl. Versand im letzten August aus den Kleinanzeigen gefischt...

    Nur als Hinweis: wenn ihr von den ULM-TKs sprecht, solltet ihr das auch dahinter schreiben. Denn ULM an sich hat nix mit der TK-Konstruktion zu tun (siehe CS620/630/2225/2235). Es gibt auch ULM mit 1/2 Zoll :)

    Solange du also bei deinem Umbau kein deutlich schwereres Roh verwendet hast, dürfte die ULM Eigenschaft vorhanden sein. Die oben genannten CS Modelle haben bspw. ein Rohr mit Überwurfmutter.