1000uF ROE vom 731q wechseln - andere Hersteller?

  • Hallo - nach längerer Zeit ist nun doch ein Problem an meinem 731er aufgetreten. - nach Einschalten dauert der "Impuls" zum Start immer länger und habe den dicken Kupferonkel im Verdacht.

    Frage - ein Axial ROE 1000 uF 40V ist verbaut - bekomm ich scheinbar nur als NOS Ware noch. - hat wer gute Erfahrungen mit anderen Herstellern gemacht ?

    Es ist ein bekanntes Problem, da 2 weitere Motoren wo auf Lager liegen die gleichen Symptome haben.

    Dual 731Q

    Denon DCD 1500 MKI

    Sony ST 3950

    Sony TA 3650

    Aiwa AD 6550

    Grundig Audiorama 8000

  • Frage - ein Axial ROE 1000 uF 40V ist verbaut - bekomm ich scheinbar nur als NOS Ware noch.

    Hallo,

    1000µF über 40V bekommst Du doch in rauhen Mengen.

    Du must Dich nicht auf die 40V konzentrieren, nur nicht weniger als 40V

    Einen NOS Kondensator zu kaufen, halte ich nicht für richtig, der ist ja u.U. genau so alt, wie der jetzt Eingebaute.

    Elkos altern, trocknen aus, hier liegt das Problem.

    Grüße Gernot
    Es soll ja Leute geben, die hören, ob das Lautsprecherkabel rot oder blau ist.

    >>> Bitte keine technischen Fragen per PN, nutzt das Board, dann hat Jeder was davon <<<

  • hi! da gibt es z.B. bei R..... mehrere zur Auswahl, z.B. von Panasonic. 50 V oder 63V würde passen, und am besten 105°C Typen.

    Dann besser noch das Rastermass von dem ROE messen, und so bestellen, dass es passt.

    zur Zeit in Bearbeitung:


    PE2020L :love:

    1219 ;)

    1228 :*

    1209 ^^auf rein manuellen Betrieb umgebaut plus 1 normaler 1209 in Doppelzarge

    SABA Meersburg W5 8)

    Dual HS28 <3

    1009 8o

    geplant::


    PE2020 mit 13-15" Tonarm umbauen Versuch

  • Und der passt auch und ist nicht so teuer wie oben angedeutet...



    LG, Ernst


    Tja, infiziert mit "Dualitis"


    Im Moment spielt:


    Dual/Marantz/Luxman/Revox Freak!

  • Axial, Radial, Scheissegal... :D Ich bin da schmerzbefreit... ist doch genug Platz vorhanden. Übrigens nehme ich an der Stelle 1,5 mF weil einer meiner 731Q mit 1,0 mF nicht ordentlich starten wollte. Die original gelbe Tonne™ hatte auch 1280 µf...


    Gruß Matthias


    Vinyl is nothing without Dual

  • Die Artikelbeschreibungen sind bei dem Verkäufer m.M sehr gut und Fragen werden prompt beantwortet. Habe schon einige Kleinteile gekauft.

    Ich hatte dort vor ein paar Tagen den Überholsatz für den 721 gekauft und war auch sehr zufrieden.


    Gruß


    Stefan

    "I'm a german record-player" Lothar Matthäus
    "Can I have everything louder than everything else ?!" Ritchie Blackmore
    "Kannnicht wohnt ja nun meistens in der Willnicht-Straße!" Bernd Stromberg
    "Musik wird oft nicht schön empfunden, weil sie stets mit Geräusch verbunden." Wilhelm Busch

  • Vielen Dank - werde in dem Fall welche mitbestellen - großer C oder Pollin.

    hat der jetzige Elko glatt ü 40 Jahre gehalten. - Respekt :thumbup:

    Dual 731Q

    Denon DCD 1500 MKI

    Sony ST 3950

    Sony TA 3650

    Aiwa AD 6550

    Grundig Audiorama 8000

  • Ich hätte ebenfalls immenses Bauchgrimmen bei via ePay gekauften Bauteilen. Die Wahrscheinlichkeit, Ware minderer Qualität oder gar Fakes geliefert zu bekommen, ist dort signifikant höher als bei vertrauenswürdigen Händlern und Distributoren. Und zudem aus welchen Grund? Wie Ernst zeigte, wird man dort auch gerne wirtschaftlich übern Tisch gezogen.


    Beste Grüße, Uwe

    »Geld allein macht nicht glücklich. Du musst schon Wein dafür kaufen.« (unbekannter Autor)

  • Ich hätte ebenfalls immenses Bauchgrimmen bei via ePay gekauften Bauteilen.

    Hallo,
    Conrad, Reichelt und Völkner, um nur drei zu nennen verfügen über ebay shops,
    hast Du dann wohl übersehen. ;)

    Grüße Gernot
    Es soll ja Leute geben, die hören, ob das Lautsprecherkabel rot oder blau ist.

    >>> Bitte keine technischen Fragen per PN, nutzt das Board, dann hat Jeder was davon <<<

  • Korrekt. Aber ich kenne und bevorzuge deren eigene Online-Shops.


    Beste Grüße, Uwe

    »Geld allein macht nicht glücklich. Du musst schon Wein dafür kaufen.« (unbekannter Autor)

  • Ebaxx ist mir mittlerweile zu großkoxx geworden - auch wenn es nur Kleinteile sind. - Es ist mittlerweile eine unverschämte Platform geworden welche ich ungerne nutze.


    Verkäufer sind dort mittlerweile regelrechte Sklaven, was früher nicht ansatzweise so war. - Hat angefangen das man schlechte Käufer nicht mehr negativ bewerten konnte, 10% + vom Erlös und Gebühren werden gleich mal einbehalten, - Ware verschicken am liebsten vor Geldeingang natürlich...Viele Käufer sehen Privatverkäufer regelrecht als Untertan an wo zu kuschen hat, - wollen den Versand selber vorschreiben usw. - ist mir nur so aufgefallen die letzten 13 Jahre.. es wird immer schlimmer. :thumbdown::cursing:


    Auch hier im Board welches so gerne bin, ist der Umgangston die letzten Jahre anderst geworden. - Es wimmelt hier von Spassbremsen, Wortverbesserer, Witzeerklärer und Sprachpolizisten. - wollte mich eigentlich deswegen abmelden, aber hab denen den Gefallen NICHT getan. - worüber ich doch Dankbar bin, da die überwiegende Mehrheit ja Normal ist hier. :)

    Dual 731Q

    Denon DCD 1500 MKI

    Sony ST 3950

    Sony TA 3650

    Aiwa AD 6550

    Grundig Audiorama 8000

  • Korrekt. Aber ich kenne und bevorzuge deren eigene Online-Shops.


    Beste Grüße, Uwe

    Korrekt - wenn es denn welche gibt. Es gibt viele seriöse Verkäufer (so auch der, bei dem ich die Bauteile bestellt habe), die eben die Shopsysteme von eBay nutzen, weil es sich in den meisten Fällen nicht lohnt, ein eigenes zu betreiben. Mal abgesehen davon, dass man damit immer mit beiden Beiden in der Abmahnfalle steht, nicht nur mit einem.


    Des weiteren gönnen ich jedem, der sich die Mühe macht, einen Satz zusammenzustellen, der genau für das Modell passt und der gute Teile enthält, die paar Euro mehr für die Mühe, die er sich gemacht hat. Für mich als Kunde ist das eine Win-Win Situation für beide Parteien. Und da rede ich noch gar nicht mal über zusätzliche Versandkosten, die ganz real entstehen, wenn man Teile nicht nur in einem Shop, sondern in mehreren bestellt. Ein Kunde von mir verkauft zB. über (s)einen eBay Shop (hat auch keinen eigenen) Inspektionssets für Motorräder und das zunehmend erfolgreich, was mich auch nicht wundert. Er hat sich eben mal die Mühe gemacht, sich für jedes Modell hinzusetzen, die Sets zusammenzustellen, gute Kunden und Lieferanten zu suchen, Anleitungen und Schaubilder zu schreiben und anzubieten. Der Kunde bekommt alles was er für genau diese Aufgabe braucht und hat einen! Ansprechpartner für Fragen und Probleme. Warum soll man sich das nicht bezahlen lassen? Service kostet Geld, in welcher Form auch immer und das sollte er auch, sonst wird er schlecht oder ist gar nicht mehr vorhanden. Ich verstehe aber auch jeden, der sich gern die Mühe macht und Lebenszeit dafür opfert, für sich Service einzusparen und damit auch erst einmal Geld. Besonders, wenn's um's Hobby geht :) Das ist völlig okay, aber eben nicht für jeden das Richtige.


    Insofern sollten wir nun keine Grundsatzdiskussion hierüber anfangen, denke ich :) Schon gar nicht über unsere allseits "hassgeliebte" Bucht ;)


    Gruß


    Stefan

    "I'm a german record-player" Lothar Matthäus
    "Can I have everything louder than everything else ?!" Ritchie Blackmore
    "Kannnicht wohnt ja nun meistens in der Willnicht-Straße!" Bernd Stromberg
    "Musik wird oft nicht schön empfunden, weil sie stets mit Geräusch verbunden." Wilhelm Busch

  • Des weiteren gönnen ich jedem, der sich die Mühe macht, einen Satz zusammenzustellen, der genau für das Modell passt und der gute Teile enthält, die paar Euro mehr für die Mühe, die er sich gemacht hat.

    So sehe ich das auch! Und der oben erwähnte Ebay-Audiospezialist betreibt das sehr löblich, es ist ja fast schon ein Nachschlagewerk mit den Detailfotos etc.!

    Wenn ich aufs verrecken nur ein Kleinteil brauche komme ich da sogar günstiger weg und muss nicht noch irgendwelchen Nippes mitbestellen damit die 6-7€ Versandkosten (Großhändler) sich lohnen.

    Mit musikalischen Grüßen :) ,

    Martin

  • Axial, Radial, Scheissegal... :D Ich bin da schmerzbefreit... ist doch genug Platz vorhanden. Übrigens nehme ich an der Stelle 1,5 mF weil einer meiner 731Q mit 1,0 mF nicht ordentlich starten wollte. Die original gelbe Tonne™ hatte auch 1280 µf...


    Hi,


    das ist ja wirklich interessant. Verträgt die 1,5mF denn der Trafo des CS731Q ohne Probleme?

    Was meinst Du mit "...nicht ordentlich starten wollte..." ? Kannst Du das bitte genauer beschreiben? Danke.


    Worin liegt denn genau der technische bzw. elektronische Vorteil eines Siebkondensators mit höherer Kapazität?


    Gruss,

    Thomas

  • Gruß Matthias


    Vinyl is nothing without Dual

  • Des weiteren gönnen ich jedem, der sich die Mühe macht, einen Satz zusammenzustellen, der genau für das Modell passt und der gute Teile enthält, die paar Euro mehr für die Mühe, die er sich gemacht hat.

    So sehe ich das auch! Und der oben erwähnte Ebay-Audiospezialist betreibt das sehr löblich, es ist ja fast schon ein Nachschlagewerk mit den Detailfotos etc.!

    Wenn ich aufs verrecken nur ein Kleinteil brauche komme ich da sogar günstiger weg und muss nicht noch irgendwelchen Nippes mitbestellen damit die 6-7€ Versandkosten (Großhändler) sich lohnen.

    Mit musikalischen Grüßen :) ,

    Martin

    ... ist auch ein top Händler 😉👍. Ich war bei ihm schon persönlich in Barsinghausen und kaufe seine Tütchen sehr gerne 🙂

    Viele Grüße, Stephan


    Dual 481A und andere/anderes :D

  • Pollin schon bestellt - 1000uF 60V - 105/C das gleich 4 X.

    vor mehreren Jahren hatte ein anderer 731kuh das gleiche.. oder war es ein 714?.. zu lange her. :/

    wird halt ne kleine Lötorgie da 3 Motoren dann testen muss....

    Bremsenreiniger und anderes dringend benötigtes gleich mitbestellt.... klar, die Versandkosten sollen sich rechnen.

    Dual 731Q

    Denon DCD 1500 MKI

    Sony ST 3950

    Sony TA 3650

    Aiwa AD 6550

    Grundig Audiorama 8000

  • man soll es aber nicht übertreiben mit zusätzlichen Elkos direkt hinter den Gleichrichtern. Weil sonst könnten diese überlastet werden durch Stromspitzen. Und diese können dann hörbar werden, damit erreicht man dann keine weitere Brummreduzierung. Also immer mit Bedacht Siebkondensatoren einsetzen, nur so als Tipp.

    zur Zeit in Bearbeitung:


    PE2020L :love:

    1219 ;)

    1228 :*

    1209 ^^auf rein manuellen Betrieb umgebaut plus 1 normaler 1209 in Doppelzarge

    SABA Meersburg W5 8)

    Dual HS28 <3

    1009 8o

    geplant::


    PE2020 mit 13-15" Tonarm umbauen Versuch

  • Mein Ersatz hat 220μf mehr als der Originale. Und das auch nur weil es keinen zwischen 1,0mF und 1,5mF gab. Ich hatte schon erwähnt das ich normalerweise nur die selben Kapazitäten verwende wie original drin sind.

    Gruß Matthias


    Vinyl is nothing without Dual

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.