731q - teures NOS System oder Umbau?

  • Meine Ohren (bin ja schon über 50) hören nun gerade bei den "S" Lauten ein Zischen, eine Schärfe, das soll wohl nicht sein

    Da wird wohl die Nadel abgenützt / defekt / verdreckt sein. Mit dem System selbst hat das höchstwahrscheinlich nichts zu tun. Kaufst Du Dir jedesmal ein neues Auto, wenn die Reifen abgefahren sind ?

    Grüße,
    Albert


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:

  • Ich würde sagen, nimm das TK mit OM-Body von Dualfred oder Candela.

    Dazu ne Nadel 40 (duckundweg!)...

    Beste Grüße,

    Luke

  • Wenn du das Ulm 60 mit Original-Nadel hast und ohnehin über einen Betrag von 200 € nachdenkst, dann packe noch etwas drauf und ab damit zum Nadelspezialist. Der macht dir die Shibata drauf und dann dürfte alles bestens sein. Sieht dann absolut Original aus. Du brauchst ja nicht zu erzählen, dass die Nadel gepimpt ist.

    Finde ohnehin, dass das mit dem Streben nach Original Zustand seine Grenzen hat - teilweise auch kontraproduktiv ist. Und dass man beim Plattenspieler Tonabnehmer tauscht, ist beabsichtigt. Nur ist halt Dual mit den ULM-Geschichten in eine Sackgasse gesteuert. Und es gibt eben nur eine sehr begrenzte Auswahl an wirklich leichten TAs.

    Grüße


    Wolfgang



    "Fange nie an aufzuhören

    und höre nie auf anzufangen"


    (Cicero)

  • Meine Ohren (bin ja schon über 50) hören nun gerade bei den "S" Lauten ein Zischen, eine Schärfe, das soll wohl nicht sein

    Da wird wohl die Nadel abgenützt / defekt / verdreckt sein. Mit dem System selbst hat das höchstwahrscheinlich nichts zu tun. Kaufst Du Dir jedesmal ein neues Auto, wenn die Reifen abgefahren sind ?

    Dachte ich auch... Allerdings kostet eine NOS DN160E fast das gleiche :D

  • Also da tippe ich auch auf eine verschlissene Nadel. Dann lieber nach NOS DN160E Ausschau halten und das Geld da reinstecken.


    Mit etwas Glück tauchen die immer mal wieder so für 60 - 80 Euro auf. Ich habe auf diese Weise noch 3 neue ergattert (die ich aber nicht abgebe). Oder eben eine 152/155 kaufen und erst mal damit Musik hören.

  • So nebenbei : ich habe einen 731q mit Originalsystem und Umrüstsatz. (Der Umrüstsatz ist genauso Original wie das ULM-System.) Optisch gefällt mir der Umrüstsatz mit einem 1/2 Zoll System deutlich besser - so steht der 731q optisch in der Tradition der vorhergehenden großen Duals. Das kleine ULMsystemchen und das kurze Shell stehen für mich in einem komischen Gegensatz zu dem ansonsten schönen und wuchtigen Design.


    Ich war vom Ortofonsystem nicht überwältigt und habe es ausgewechselt. Für mich klang es etwas lahm. (Mein persönlicher Eindruck.)

    Grüße,
    Albert


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:

  • Hallo,


    Das Problem bei der ULM 60e ist, dass man nicht erkennen kann ob es sich um eine gebondete oder nackte Nadel handelt. Ortofon hat das mal umgestellt. Das sieht man aber erst unter dem Mikroskop. Daher würde ich (wenn überhaupt) nur viel Geld dafür ausgeben wenn mir zugesichert wird, dass es sich um die nackte Variante handelt. Die gebondete klingt wie eine 155er oder OM10. Die verwendete Nadel ist wahrscheinlich auch identisch. Und Die klingen in der Tat etwas "lahm". Die 35 Euro Black Diamond klingt da m. E. deutlich besser. Da hat es hier auch mal eine Diskussion zu gegeben, bei der auch Mikroskopaufnahmen eingestellt wurden. Finde ich gerade nicht.

    Grüße,

    Michael

    Michael

    Bestand:
    Mehr Spieler als ich brauche. Aktuelle Lieblingsspieler: 1229 und 741.

  • Ich würde es hier mit der Originalität auch nicht so eng sehen. Das montierte System ist der Auslieferungsstand, ja. Aber siehe das System doch wie Tonabnehmer und Saiten an einer E-Gitarte. Die Saiten sind die Nadel und der Tonabnehmer eben der Tonabnehmer. Es ist Gang und Gäbe, zu tauschen und zu probieren (gerade bei den Saiten). So ist es ja auch gedacht beim Plattenspieler.

    Oder Felgen beim Auto. Oder Reifen. Oder oder oder :)

  • Hallo,


    vorab, ganz oft wird einem gesagt, dass der Umbau auf 1/2" Systeme die Vorteile des ULM-Systems zu nichte machen. Das mag alles irgendwie auch stimmen, entscheident für mich ist aber was hinten herauskommt und ob mir der Klang schlussendlich gefällt. Da sind mir die technischen und theoretischen Werte erstmal egal. "Probieren geht m.E. über studieren".

    Ich habe bei mir am CS731Q den orig. 1/2" Umbausatz, mit einem Ortofon MC25 FL und einem Ortofon MCA76 installiert, was m.E. in einer völlig anderen Liga spielt als das Original mit der kurzen Blende. Der MCA hat direkt einen Subsonicfilter verbaut, der meinem Receiver CR1780 leider fehlt. Der hat ja "nur" den Rumpelfilter an Bord.

    Als ich die Kombination gekauft habe, hatten MC-Systeme den Vorteil einer viel feineren Detailauflösung als MM-Systeme, waren aber auch doppelt bis dreimal so teuer. Das wird sich inzwischen aber gewandelt haben bzw. war wohl auch bei sehr teuren MM-Systemen schon damals der Fall.

    So habe ich an meinem weiteren Plattenspieler CS714Q ein ADC XLM MK III (MM-System) mit orig. 1/2"-Adapter verbaut, das ich vor einigen Jahren bei WilliamThakker im Ausverkauf "geschossen" habe. Und das spielt ebenfalls richtig gut auf.

    Unterm Strich bin ich mit beiden Systemen sehr zufrieden und die original Systeme liegen deshalb schon lange ungenutzt im Schrank.

    Liebe Grüße

    Frank
    ------------------------------------

  • Hallo,


    Das Problem bei der ULM 60e ist, dass man nicht erkennen kann ob es sich um eine gebondete oder nackte Nadel handelt. Ortofon hat das mal umgestellt. Das sieht man aber erst unter dem Mikroskop. Daher würde ich (wenn überhaupt) nur viel Geld dafür ausgeben wenn mir zugesichert wird, dass es sich um die nackte Variante handelt. Die gebondete klingt wie eine 155er oder OM10. Die verwendete Nadel ist wahrscheinlich auch identisch. Und Die klingen in der Tat etwas "lahm". Die 35 Euro Black Diamond klingt da m. E. deutlich besser. Da hat es hier auch mal eine Diskussion zu gegeben, bei der auch Mikroskopaufnahmen eingestellt wurden. Finde ich gerade nicht.

    Grüße,

    Michael


    Moin,


    ist dieser hier gemeint?


    Beste Grüsse


    Martin

    1010 - 1019 - 1214 - 1219 - 1225 - 1228 - 1229 - 491 - 504 - 522 - 704 -714 - 2235

    CV 40 - CT16 - CL 40

  • Der wars. Danke! :thumbup:

    Michael

    Bestand:
    Mehr Spieler als ich brauche. Aktuelle Lieblingsspieler: 1229 und 741.

  • Hallo,


    Das Problem bei der ULM 60e ist, dass man nicht erkennen kann ob es sich um eine gebondete oder nackte Nadel handelt. Ortofon hat das mal umgestellt. Das sieht man aber erst unter dem Mikroskop...

    Guten Tag,


    es gibt handliche beleuchtete Taschenmikroskope für ein paar Euro, damit ist die Unterscheidung kein Problem.
    Auf meinem NOS-OVP-ULM60E steckt z.B. eine wunderschöne Nackige... :saint:

    Gruß Gerd

    shopping?q=tbn:ANd9GcR3evb9TVnY11NCA8GBfYd5LKSp_7NFpdOxIQczB5mlJWxzStDJ7nHa4xJYFHdQF-I9xuw6sg2j&usqp=CAE

    2x Dual 714Q silber, Dual-Leuchtwürfel

    Technics SL-Q2 silber
    Technics SL 1300

  • Hallo Gerd,


    Kenne ich;) . Meine NOS 60E sieht so aus;( Zum Glück nur 25 Euro in der kleinen Bucht. Taschenmikroskop für 18 Euro. Das mit dem Foto ist unglücklich, wenn man durch schaut ist es besser.


    Viele Grüße, Michael

  • ...mein Gott, da tanzen ja Elefanten auf Deinem Nadelträger. 8| Das gibt verlängerten Stubendienst bis zum Zapfenstreich... ^^

    Liebe Grüße

    Frank
    ------------------------------------

  • Und da hatte ich das Ding schon ein paar Mal über den Schmutzradierer gezogen. Nehme den beim nächsten Mal vorher mit in die Badewanne ;). Versprochen!

    Michael

    Bestand:
    Mehr Spieler als ich brauche. Aktuelle Lieblingsspieler: 1229 und 741.

  • ...aber nicht in der Wanne sitzend, Deiner Quietscheente mit der Nadel in den Bürzel stechen... ;)^^:D

    Liebe Grüße

    Frank
    ------------------------------------

  • Nabend zusammen,

    ich habe mich nun für das NOS System entschieden. Ein nettes Telefonat, Morgen hole ich es persönlich ab und es ging noch ein wenig preislich abwärts.

    Immer noch viele Euronen.

    Da mir der 731q klanglich wirklich suuper gefällt - hoffentlich keine falsche Entscheidung. Somit macht mir der Dreher - bei gewaschenen LP's, hoffentlich nochmal

    20 Jahre Spass.

    Viele gute Tipps gab es hier!!!! Vielen Dank für eure Meinungen. Kann ich das vermutlich runtergerittene System (Nadel) wirklich an einen Nadelspezialisten schicken und der "Baut" das dann neu auf???

    (shibata)???

    Das wäre ja was, dann könnte ich ja noch einen billigen, kaputten 714q ( ist doch der gleiche wie 731q nur Halbautomat) kaufen und verschiedene Systeme direkt vergleichen. oder liege ich da falsch????

    Ach so, falls sich jemand an meinen wenigen Beiträgen stört, ich bin im "was hören Dual Hörer im Moment" sehr fleißig unterwegs, die Beiträge werden jedoch nicht gezählt.....

    Beste Grüße und einen schönen Abend

    Axel


    PS: Bilder folgen und Luke: Besondere Grüße an dich - ich hab tatsächlich weniger Infinity Lautsprecher - hab einige verkauft.....

    Für meine Frau bin ich zu BLÖD Wäsche aufzuhängen...

  • Ich finde die Entscheidung gut.

    So hat man den originalen Flair.

    Wobei ich die DN152 am ULM60 auch richtig gut finde.

    Aber ne unbenutzte DN160 bekommt man nicht alle Tage.

    Viel Spaß jedenfalls damit.

    Am Ende ist das Wichtigste, dass man sich gut damit fühlt.

    Beste Grüße,

    Luke

  • Ich selbst hab einen Dual 731q und mein Erlebnis mit ULm60 war enttäuschend!


    Ich hab mir den umrüstsatz gekauft.

    zu erst Ortofon Vinyl Master Blue angeschlossen und jetzt ein Ortofon 540 MKII


    Erst dadurch kann ich sagen klingt der Dual 731q Meisterhaft!

    aber alles immer eine geschmacksfrage

    Ein Leben voller Wohlklang mit DUAL!


    Grüße,

    Daniel

  • Habe auch sehr sehr lange überlegt!!!

    Wenn deine Erfahrung mit dem 731q und dem ULM 60 enttäuschend war......warum antwortest du mir "Analogon" ?????? Kauf dir irgendwas :)

    Deine Systeme kenne ich nicht. Ich vermute jedoch das die Jungs von Dual sich schon damals Gedanken gemacht haben.... ODER WAREN DIE ALLE BLÖD?????


    Wäre jetzt eine Unterschrift wert, will keiner wissen: Dreher von Dual, Thorens, Marantz, Technics, Sherwood......

    Hach.....

    Der 731q klingt viiiiiel besser mit der runtergerittenen Nadel als manch einer Glauben mag :)

    Hau rein Analogon!!!!

    Für meine Frau bin ich zu BLÖD Wäsche aufzuhängen...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.