Beiträge von Analogon

    kurze Frage dazu.


    den Antiresonator kann ich mit der Welle Komplett raus ziehen oder?


    wenn ich die eine Schraube löse richtig?


    Die drei Sicherungsschrauben anziehen eh' klar.

    den Teller packe ich unter das Gerät in eine extra Verpackung...


    Ich nehme aus der Arbeit PU-Schaum und stecke den unter die Haupe und oben drauf....


    Etwas vergessen?

    Danke schön :!:

    Hallo Daniel,

    der Kondensator ist ein X2 Typ mit 47nF und einer Spannungsfestigkeit von mindestens 275V.

    Das Rastermaß müsste 15mm sein, kann aber auch 10mm sein.

    Hast du eine Bestellnummer oder einen Link zum bsp. bei Conrad (pearl) oder dergleichen?

    Ich will mich für einen Freund erkundigen:


    Der

    Siebkondensator 0,47 uf

    Ist abgeraucht. Wenn ich mich richtig erinnere ist das der Knallfrosch richtig?
    Was Lötet man als ersatz ein und muss man weitere Punkte beachten (das es nicht wieder passiert) ?

    Vielen Dank für eure Rückmeldung.

    warum habe ich da so viel "Freiraum" Balance am Tonarm einzustellen?



    welcher TonAbnehmer hat so viel Gewicht das ich mit der Stellschraube In das hinter Drittel des Einstellbereiches muss?

    :?:

    (Rein Interessen Frage)


    Ich habe jetzt den Sumiko Pearl montiert. und bin sehr zufrieden.


    Für mich passt das Design sehr gut zu dem Dual.

    Bei Rundnadel bin ich über einen Freund an: ADC QLM 30 III gestossen. Und das ist vom Klang her eine wahre Offenbarung!

    Leider findet man diese Nadeln nur noch gebraucht oder als repro. (ich habe eine NOS OVP geschenkt bekommen)

    Ich habe auf anraten hier im Forum den Thakker Riemen gekauft.

    Und vor dem einbau einen vergleich gemacht, mir ist nichts schlimmes aufgefallen.

    Der Riemen hat anstandslos eine Woche lang sehr gut funktioniert.


    Ich denke es war die SItuation (eine Woche nicht benutzt) und der Tausch des klebe Filzpads.

    Die Federn sind auch jetzt wirklich anders eingestellt... muss ich zu geben.

    :thumbup: Hab es gemerkt, der ist schon etwas empfindlich.

    ....


    Also Zarge und Teller neu ausgerichtet.

    Und 2-3 stunden Platten gewechselt mit der Geschwindigkeit zwischen 33' und 45' ...

    Was es war weiß ich nicht, jetzt geht's wieder .


    :saint:8) Als mehr Ruhe bewahren und :S Und nicht gleich zitrig reagieren. ...


    Vielen Dank an alle.

    Hilfe für Ursachen suche:


    warum hebt der Tonarm beim abspielen einer Schallplatte mit 45' Umdrehung ständig an?

    Das Problem ist seid gestern.


    Ich habe ihn seid ner Woche nicht benutzt davor ging noch alles.


    Ich habe nur einen neuen Filzbelag unter die Füße geklebt. Der Alte war durch. Ansonsten nichts verändert.



    33' Platten spielt er ohne Fehler.


    Danke schön:)

    Moin:


    herzlichen Glückwunsch zu diesem Schnapper! ich kann das sogar noch toppen, ich habe meinen (ersten) 750-1 tatsächlich auf dem Sperrmüll gefunden ;-) Es fehlte quasi nur ein Fuss (und ein zweiter ist mir dann auf dem heimweg abgebrochen), das war dann auch mein erster Post hier im Forum. Eine sehr feine Seele hatte damals eine Konstruktionszeichnung gepostet und eine genauso feine Seele ein paar Füße gedreht. Die Zeichnung habe ich noch, man kann damit recht einfach in eine Dreherei gehen und das z.B. aus Aluminium machen lassen. Habe ich noch einmal gemacht (hier drehen mittlerweile mehrere 750-1, sowie CS 5000 und ein Golden One) und pro Fuss 20 Euro bezahlt, es wird sicherlich günstiger, wenn man mehrere machen lässt. Falls die Zeichnung also gebraucht wird ... gerne!


    Vielen Dank für das Angebot, Aber die Zeichnung kann ich selbst Zuhause oder auf Arbeit schnell selbst erledigen ;):P (wenn ich das nicht könnte... wäre ich im falschen Beruf ) :S8)

    also das mit den Füßen geht einfacher als gedacht .

    Und ja so denkt man, die sind hochwertig und in der Hand dann... Alles nur Schein ;)


    Aber sie sind in Ordnung und haben keinen defekt.

    Wie immer vielen Dank für Rat und Hilfe. 8):thumbup:

    da weil meine neue Ledertellermatte eben ein bisschen mehr wiegt als der Nadelfilz. und wenn dann eine Klassische Vinyl 180 Gramm drauf liegt... Sitzt der Teller fest. :);)


    Deshalb doppelseitiges Klebeband 2 Schichten ohne Folie abziehen schon hat man die erforderlichen 2-3 mm ... :P:thumbup:

    Ich hab grad nachgesehen. Das ist August 21 gewesen. Ich hab wohl tatsächlich nur Glück gehabt.

    das gehört dazu. Hatte ich auch mit dem Gerät!!!

    :);) Glück ist das wichtigste 8)



    Ich kann mich dunkel daran erinnern:

    Das bei den neuen Dual der untere Tellerrand nicht allzu enge Fertigungstoleranzen hat, und das zu der optischen Täuschung führt der Teller sei Krumm.

    Da gab es hier mal eine Diskussionsrunde darüber.


    Da mein Teller laut Libelle in der Waage ist und trotzdem optisch der Eindruck entsteht er sei krumm. Mach ich mir erstmal keine Gedanken.


    Da werden sich zwar welche innerlich schütteln aber:


    Ich habe mit doppelseitigem Klebeband die stellen abgeklebt und zwei Schichten aufeinander somit schleift mein Äußerer Tellerrand nicht auf. Und ich kann diesen wenn nötig einfach abnehmen.

    Leider weiß ich nicht mehr, wo sie im Shop stehen, ich weiß nur noch, dass ich nach einem Hinweis auch sehr lange gesucht hab. Und sie waren mit Bezug zu einem anderen Modell einsortiert.


    Ulli

    Ich habe hier im Forum aber vom Alfred einen Kommentar gefunden das diese Füße und alles was an Zubehör dazu gehört nicht mehr zu bekommen ist.

    Und keine Alternativen ersatzteile gibt. ;) (gut ist schon ein paar jahre alt aber passt zu dem das man in seinen Shop nix findet)

    Ganz zuunterst, die "37" ist der Zierfuß, der sieht nach Metall aus, ist aber lackiertes Plastik. Der Voreiger meines CS 750-1 hat sich Füße aus massivem Aluminium drehen lassen, also ist mein Exemplar auch da modiziert.

    Diese Füße kann man beim Dualfred auch käuflich für durchaus erträgliches Geld erwerben. Der Kunststoff der Originalfüße hat mMn fertig. Da hilft auch noch so viel Vorsicht nicht.


    Ulli

    Mal geschaut im Online shop, aber nichts gefunden. (rein aus Interesse, weil du es erwähnt hast geschaut)

    Muss ich mir die Ferderung von innen anschauen?

    Bei dem CEC HS 910 oder Technics SL-M1 waren an der Federung zusätzlch PU Schaum dran.

    Der natürlich durch die jahre verbraucht war, gleich erstetzt (arbeite in der Schaumherstellung) hilft sehr.


    Ist so etwas an dem 750-1 auch dran?

    Obwohl die Wasserwaage sagt alles, I.O. hängt er gefühlt (wenn ich mir den Spalt vom Drehteller anschaue) nicht gerade.


    Tonabnehmer habe ich hier liegen:
    Vinyl Master RED / Blue und ADC QLM 36 / 33

    Wenn mir der Ortofon DMS 750 -/- DN750 mal zu langweilig wird.

    wie kann man eigentlich die Mechanik aushebeln, wenn man eine Waage für das Gewicht zur Kontrolle nutzen will?


    :/:S Ich will nicht infrage stellen das ich mich Sau blöd anstelle, aber ich stehe dem gerade etwas ratlos gegenüber...


    Und sonst: neuer Riemen + neue Tellermatte aus Leder. ( der Filz war durch, außerdem gefällt mir der Klang den Leder unterstützt besser)


    :love::thumbup::thumbup: Ich bin einfach hinundweg von dem Gerät.