Dual1019 -Gleichlaufschwankungen

  • Hallozusammen,

    letzte Woche hab ich einen schön erhaltenen Dual1019 ergattert.

    Ich habe ihn von Grund auf gerichtet,Mechanik entharzt, Motorlager geölt, Tellerlager gerichtet etc..

    Dabei auch das alte Problem mit dem Ton. Alles durchgecheckt und soweit gereinigt.

    Als letztes die defekten Kabeln in der Headshell ersetzt.

    Jetzt läuft er soweit - aber - er hat massive Gleichlaufschwankungen.

    1. Vermutung, das Reibrad - leider hab ich kein neues mehr da.

    2. Vermutung - evt. der Motor, da war nähmlich schon mal einer d´ran (Fehlende Zahnscheiben an den Schrauben)

    Was meint ihr dazu?

    Grüße aus Oberschwaben
    Berthold



    Alle haben gesagt: Das geht nicht!
    Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht!


    Meine Geräte:

    Dual cs 504; 2 x Dual cs 1219; Dual CS 1218; dual cs 1249; Dual CS 731 Q; Dual CS 741 Q; Elac Miracord 690; Philips 200; Telefunken W 233; Telefunken STS 1;

    Dual KA 60; Telefunken 4040

  • Hab leider keine Kristallkugel ^^


    So, Spaß bei Seite. Hast Du den Motor auf gehabt? Vielleicht beim Zusammenbau ein wenig verspannt?


    Ich denke mal, der Übeltäter ist das Reibrad. War bei meinem 1009 genauso. Also, Reibrad bei michvog ordern und dann wird es schon laufen ;)

  • Habe noch ein Reibrad aus nem 1229 da

    Verstärker: Dual CV 1600


    Dreher: Dual CS 741q, Dual CS 714q, Dual CS 5000, Dual Cs 750-1, Dual 491A RC, Dual CS 604, Dual CS 721, Mitsubishi LT-5V, Technics 1210 MK 2, Sony PS 4300


    Tonbänder: AKAI GX 620, Braun TG1020, Uher Report 4200IC

  • Habe noch ein Reibrad aus nem 1229 da

    Das passt leider nicht, da der Schaft beim 1019 er Rebrad höher ist, vielen Dank!

    Grüße aus Oberschwaben
    Berthold



    Alle haben gesagt: Das geht nicht!
    Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht!


    Meine Geräte:

    Dual cs 504; 2 x Dual cs 1219; Dual CS 1218; dual cs 1249; Dual CS 731 Q; Dual CS 741 Q; Elac Miracord 690; Philips 200; Telefunken W 233; Telefunken STS 1;

    Dual KA 60; Telefunken 4040

  • Habe noch ein Reibrad aus nem 1229 da

    Passt nicht, Durchmesser zu groß. Nur für 1219 und 1229.

    Jetzt läuft er soweit - aber - er hat massive Gleichlaufschwankungen.


    Vom Durchmesser passt ein Reibrad der mittleren 12xx Modelle..

    Allerdings nur mit entsprechendem Distanzring.

    -----

    Grüße Gernot
    Es soll ja Leute geben, die hören, ob das Lautsprecherkabel rot oder blau ist.

    >>> Bitte keine technischen Fragen per PN, nutzt das Board, dann hat Jeder was davon <<<


  • Vom Durchmesser passt ein Reibrad der mittleren 12xx Modelle..

    Allerdings nur mit entsprechendem Distanzring.

    -----

    Wo krieg ich Distanzringe her oder gibt es Alternativen?

    Grüße aus Oberschwaben
    Berthold



    Alle haben gesagt: Das geht nicht!
    Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht!


    Meine Geräte:

    Dual cs 504; 2 x Dual cs 1219; Dual CS 1218; dual cs 1249; Dual CS 731 Q; Dual CS 741 Q; Elac Miracord 690; Philips 200; Telefunken W 233; Telefunken STS 1;

    Dual KA 60; Telefunken 4040

    2 Mal editiert, zuletzt von Lufabe () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Lufabe mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Wo krieg ich Distanzringe her oder gibt es Alternativen?

    Hallo Berthold,

    bisher hatte ich genügend ausgehärtete Treibräder für 10xx Modelle.

    Von dem defekten Treibrad trenne ich die Lagerhülse ab und drehe mir
    auf der Drehbank davon ein passendes Distanzstück, bzw. zwei Stück.

    Das zweite für den nächsten 10xx. Damit kann ich dann auch das Höhenspiel,
    welches die meisten Treibräder haben, ausgleichen.

    Ist natürlich nichts für den Hausgebrauch. Passende U-Scheiben geht auch.

    Grüße Gernot
    Es soll ja Leute geben, die hören, ob das Lautsprecherkabel rot oder blau ist.

    >>> Bitte keine technischen Fragen per PN, nutzt das Board, dann hat Jeder was davon <<<

  • Hi Gernot,

    Drehbank hab ich leider nicht also fällt das wohl flach, außer mein Nachbar würde sich meiner

    erbarmen! :/

    Fakt ist schon mal, es liegt am Reibrad. Ich habs mal mit dem Akkuschrauber über ein Schleifpapier gezogen. Es ist noch nicht gut aber eine deutliche Verbesserung. Mehr geht jedoch nicht mehr, da sonst das Rad nicht mehr greift.

    Bei mir in der Nähe ist ein Chassis im Angebot, leider zu einem nicht akzeptablen Kurs.

    Mal schauen, ob ich ihn auf meinen Kurs bringen kann.

    Grüße aus Oberschwaben
    Berthold



    Alle haben gesagt: Das geht nicht!
    Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht!


    Meine Geräte:

    Dual cs 504; 2 x Dual cs 1219; Dual CS 1218; dual cs 1249; Dual CS 731 Q; Dual CS 741 Q; Elac Miracord 690; Philips 200; Telefunken W 233; Telefunken STS 1;

    Dual KA 60; Telefunken 4040

  • Hallo Berthold,


    wie von Hardy schon empfohlen : hol dir den Nachbau von michvog und gut ist es.


    Ein gebrauchtes ist auch schon alt ;)


    Grüße

    Jan

    It´s someone in my head but it´s not me (Pink Floyd)

  • Reibrad bei michvog ordern und dann wird es schon laufen

    Würde ich auf jeden Fall machen, bevor ich mir dafür ein teures Schlachtchassis mit zweifelhaften Reibrad kaufe.


    Zweite Möglichkeit wäre neu belegen lassen. Da gibt es Anbieter in Netzt aber wohl auch hier im Forum (?)


    Wolf

  • Hab schon mal bei Micha angefragt!

    Grüße aus Oberschwaben
    Berthold



    Alle haben gesagt: Das geht nicht!
    Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht!


    Meine Geräte:

    Dual cs 504; 2 x Dual cs 1219; Dual CS 1218; dual cs 1249; Dual CS 731 Q; Dual CS 741 Q; Elac Miracord 690; Philips 200; Telefunken W 233; Telefunken STS 1;

    Dual KA 60; Telefunken 4040

  • Trotz neuem Reibrad von Micha hat der 1019er immer noch Gleichlaufprobleme, die man

    deutlich hört. Ich hab auch mit einer Testplatte überprüft, sehr deutlich.

    Motor wurde gewartet, Pulley läuft einwandfrei und leicht.

    Das Tellerlager ebenso, läuft absolut leicht und ohne Geräusche.

    Hat jemand noch eine andere Idee?

    Grüße aus Oberschwaben
    Berthold



    Alle haben gesagt: Das geht nicht!
    Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht!


    Meine Geräte:

    Dual cs 504; 2 x Dual cs 1219; Dual CS 1218; dual cs 1249; Dual CS 731 Q; Dual CS 741 Q; Elac Miracord 690; Philips 200; Telefunken W 233; Telefunken STS 1;

    Dual KA 60; Telefunken 4040

  • Eine Spule vom Motor eventuell falsch angeschlossen?

    Grüße Gernot
    Es soll ja Leute geben, die hören, ob das Lautsprecherkabel rot oder blau ist.

    >>> Bitte keine technischen Fragen per PN, nutzt das Board, dann hat Jeder was davon <<<

  • Werde ich nochmals zur Sicherheit überprüfen. Dann müsste der Motor doch heiß werden?

    Aber im Moment läuft er einwandfrei, nachdem ich nochmals das Pulley minimal nach unten

    verstellt habe und Pulley, sowie Reibrad und Teller mit Isoprop gereinigt habe

    Grüße aus Oberschwaben
    Berthold



    Alle haben gesagt: Das geht nicht!
    Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht!


    Meine Geräte:

    Dual cs 504; 2 x Dual cs 1219; Dual CS 1218; dual cs 1249; Dual CS 731 Q; Dual CS 741 Q; Elac Miracord 690; Philips 200; Telefunken W 233; Telefunken STS 1;

    Dual KA 60; Telefunken 4040

  • Hi Berthold !


    Hast Du unter dem Reibrad die kleine Gummischeibe drunter ?

    Wenn das Rad auf der Achse vom Reibradarm zu viel Spiel nach oben hin hat (zur Sicherungsscheibe), dann wird es durch den Kraftschluß mit dem Antriebskranz auf der konischen Motorachse nach oben gedrückt, wodurch der Teller an Geschwindigkeit verliert, die Last am Rad nachläßt und es wieder absackt. Anderthalb Millimeter Luft bewirken auf der konischen Achse schon ein Pendeln im deutlich hörbaren 2 - 3% Bereich.


    Gleiche Frage zum Motor. Dort sitzt oben auf dem Anker eine ca. 1mm starke Pertinaxscheibe, die verhindern soll, daß der Anker im Lastmoment nach oben steigt (und an der oberen Lagerbrücke schleift). Wenn die fehlt, "hüpft" auch der Anker immer ein wenig vertikal auf und ab.


    Mitunter sind es die Summen mehrerer kleiner Fehler, die sich zu einem Gesamtproblem addieren.


    :)

    Peter aus dem Lipperland


    Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.