Welcher Vorverstärker passt?? Preis- Leistungsverhältnis???

  • ...ich wollt eigentlich dem martin das "gefällt mir" geben...aber irgendwie ;)
    ein wenig lehrgeld bleibt einem nicht erspart...


    romme

  • Moin Romme!

    ...ich wollt eigentlich dem martin das "Gefällt mir" geben...

    Man kann das "Gefällt mir" und auch das "gefällt mir nicht" auch noch wieder bearbeiten/zurücknehmen. :)
    Natürrlich nur wenn man es auch möchte. ;)

    Mit Gruß Dietmar M. aus W.

    Höre Musik (Stand März 2020) unten im kleinen Musikzimmer mit:
    Dual 731Q -Tonarm-Umbau + Goldring G1020 - Dual 1218 + M95 G-LM mit N95ED - Grundig PS 4500 + AT120E - Dual 731Q + Philips Super M 412 II mit einer GP 422 II oder über:
    18er Spulen mit AKAI GX-270D oder CD über Yamaha CDX-590 oder MC über Yamaha KX-480 oder PC mit einer Creative SB X-Fi
    mittels
    Yamaha RX-570 mit Dynaudio Contour I MK II und/oder ACOUSTIC ENERGY AEGIS Model 1

  • Da der Dual 505-4 ja mit einem OMB 10 kommt, kann man das System ja recht leicht mit einer besseren Nadel aufwerten. Ich würde dann, wenn Du irgendwann dazu bereit bist, allerdings nicht in eine höherwertige OMB-20, 30 oder 40 Nadel investieren, sondern die Nadel bei Herrn Göttmann mit einer Shibata-Nadel versehen lassen.

    Und ich würde in ein neues System investieren, falls das bei dieser ULM?-Konstruktion des 505-4 möglich ist. Unqualifiziertes duck und wech...

    Viele Grüße


    Jochen

  • Begründen musst Du das schon, meinst Du nicht? Wenn ich nicht wirklich viel Geld in die Hand nehmen möchte, bleiben da ja nicht mehr viele Möglichkeiten. Selbst die letzten noch im Abverkauf gerade so erhältlichen AT 440 mlb kosten ja schon rund 200,- €. Wenn ich da für rund 160,- € ein OMB 10 in ein Shibata-System verwandeln kann, dann mache ich doch genau das, oder? Vor allem vor dem Hintergrund der positiven Berichte hier aus dem Forum. Wo ist denn die preislich attraktive Alternative? Ich sehe keine ...

    freundliche Grüße


    Ralph



    Dreher: Golden 1, CS 741Q, CS 731Q, CS 728Q
    MC-Systeme: Goldring Elite, AT33 PTG II, Ortofon MC20 Super ... MM-Systeme: ELAC 796 HSP, AT 150 Sa, TK60E mit DN 160
    Vorverstärker: Aikido 1+ und Aikido Hybrid Supreme
    Verstärker: Harman/Kardon HK 6800 ... Receiver: Dual CR 1730
    Boxen: Nubert NuWave35 mit ATM-35 und Dual CL 720

  • Du hast die Dinger auch nicht gehört, oder? Und nur weil einige die gut finden, muss das noch keine allgemein gültige Empfehlung sein. Haben die retippten Nadeln eigentlich einen nackten Stein?

    Viele Grüße


    Jochen

  • Warum ein OM 40 oder gar ein 2M Black wenn es ein "shibatasiertes" ULM klanglich genau so tut oder gar toppt!

    Durch meine Renovierung des 626 mit dem TK System suche ich jetzt auch nach einem System mit dem ich meine überwiegend Rockplatten hören kann.


    Shibatisieren als Wort der Zeit oder als Lösung angedeutet und da fängt jetzt mein Staunen an.


    Wo kann ich das denn machen lassen. Wenn ich die Diskussion richtig verfolgt habe ist der wahre Meister jetzt in Pension aber ich hab noch nicht so recht rausgelesen wo der Nachfolger zu welchen Konditionen das machen würde.


    Als System stehen ULM 45E und ULM 55E im Originalgenerator und ULM 45E mit Originalnadel und ULM 55E mit Nachbaunadel zur Verfügung.


    Für einen deutlichen Tip wäre ich dankbar

    Gruß aus dem Taubertal
    Helmut


    Höre mit:
    626 Silber mit ULM 45E, 626 Braun mit ULM 55E, 606 mit ULM 55E, 1218 mit M 20 E
    In der Bastelecke: CV 120, CT 18, 1237A mit M75
    In Reserve: CV 60, HS 130 ohne Dreher in Nußbaum und CT 17 in weiß,
    Grundig PS 4300 mit EPC P23


    verlässt die Sammlung:
    1019 mit M44 MG (Nachbaunadel)

    2 x Chassis 1224

  • Martin Göttmann in Veitsrodt bei Idar-Oberstein kann das: http://www.nadelspezialist.de/


    Dort habe ich meinen Einschub machen lassen. Martin Göttmann ist ein genauso großer Spezialist wie Herr Schürholz, der IMHO einen Nachfolger hat. Preis? Nicht hier im öffentlichen Teil, wenn via PN oder noch besser, rufe Martin G. an oder schreibe ihm eine Mail. Dann hast du die Konditionen aus erster Hand. Ob der Preis von Anfang des Jahres, den ich bezahlt habe, noch aktuell ist, ich weiß es nicht.


    Achja Helmut, fast übersehen. Herr Göttmann sagte mir, ein Original Nadeleinschub wäre besser als ein Nachbau Teil.

  • Danke


    hilft mir weiter

    Gruß aus dem Taubertal
    Helmut


    Höre mit:
    626 Silber mit ULM 45E, 626 Braun mit ULM 55E, 606 mit ULM 55E, 1218 mit M 20 E
    In der Bastelecke: CV 120, CT 18, 1237A mit M75
    In Reserve: CV 60, HS 130 ohne Dreher in Nußbaum und CT 17 in weiß,
    Grundig PS 4300 mit EPC P23


    verlässt die Sammlung:
    1019 mit M44 MG (Nachbaunadel)

    2 x Chassis 1224

  • Ich denke, ich werde das mit meinem TK60E am 728Q auch bei Herrn Göttmann machen lassen.


    @ Helmut: Im Beitrag 44 habe ich den ungefähren preis genannt, der hier im Board einmal genannt wurde. Ob der noch aktuell ist - Michael hat's schon geschrieben - das wissen wir nicht. es gibt aber neben Michael noch andere, die Ihre Systeme dieser Prozedur unterzogen haben und ich habe bisher nur begeisterte Stimmen gelesen.

    freundliche Grüße


    Ralph



    Dreher: Golden 1, CS 741Q, CS 731Q, CS 728Q
    MC-Systeme: Goldring Elite, AT33 PTG II, Ortofon MC20 Super ... MM-Systeme: ELAC 796 HSP, AT 150 Sa, TK60E mit DN 160
    Vorverstärker: Aikido 1+ und Aikido Hybrid Supreme
    Verstärker: Harman/Kardon HK 6800 ... Receiver: Dual CR 1730
    Boxen: Nubert NuWave35 mit ATM-35 und Dual CL 720

  • Jochen weil er Zweifel an unseren Worten und Ohren hat.

    Der Schuft der! Zumal er an ersten Anzeichen von Demenz leidet und sich nicht mehr an alles sofort erinnert. :D


    Zum Zweifel: Gebranntes Kind scheut das Feuer. Meine bisherigen Ausflüge ins Retipper-Lager waren ernüchternd. Zumal vor dem Hintergrund der Lobgesänge. Na ja, Presse halt. ;) Göttmann gehörte aber nicht zu den von mir Heimgesuchten. Deshalb bin ich halt vorsichtig - wünsche aber allen, die es versuchen mögen, dass sie nicht so reinfallen wie ich mit der Konkurrenz.


    Und eine Bitte an diejenigen, die schon das Lied Göttmanns singen und zufrieden sind: Gebt mir einen digitalisierten Klassiksatz heftiger symphonischer Art. Oder etwas Nettes aus der Kammermusik. Lossless wav/flac am besten 96/24. ;)

    Viele Grüße


    Jochen

  • Hallo,


    ja, ein deutscher Retipper soll laut Infos in US-Foren wohl statt hochwertigen Raumschliffen recht stumpf geschliffene Steine drangefreggelt haben.


    Aber es ist immer so: in jeder Branche gibt es schwarze Schafe


    Peter

    Die Leute blicken immer so verächtlich auf vergangene Zeiten, weil die dies und jenes ›noch‹ nicht besaßen, was wir heute besitzen.
    Es ist nicht nur vieles hinzugekommen. Es ist auch vieles verloren gegangen, im guten und im bösen. Die von damals hatten vieles noch nicht. Aber wir haben vieles nicht mehr.
    (Tucholsky)

  • stumpf geschliffene Steine drangefreggelt

    das waren aber nicht die Fraggles sondern die Doozer :P;)


    ( https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Fraggles )


    Edit: ...obwohl, vielleicht doch Fraggles - wenn`s die Doozzer gemacht hätten, wär`s besser geworden .

    Grüßle Ralph



    "Ein Moderator (lat. moderare ‚mäßigen‘) dient dazu, freie Neutronen, die bei ihrer Freisetzung meist relativ energiereich, also schnell sind, abzubremsen."

  • Hallo


    sowas ist natürlich ärgerlich. Da hilft leider nur der Weg über eine Mängelrüge, es fehlt eine zugesicherte Eigenschaft.


    Peter

    Die Leute blicken immer so verächtlich auf vergangene Zeiten, weil die dies und jenes ›noch‹ nicht besaßen, was wir heute besitzen.
    Es ist nicht nur vieles hinzugekommen. Es ist auch vieles verloren gegangen, im guten und im bösen. Die von damals hatten vieles noch nicht. Aber wir haben vieles nicht mehr.
    (Tucholsky)

  • es fehlt eine zugesicherte Eigenschaft.


    ...wenn sie denn zugesichert war!

    freundliche Grüße


    Ralph



    Dreher: Golden 1, CS 741Q, CS 731Q, CS 728Q
    MC-Systeme: Goldring Elite, AT33 PTG II, Ortofon MC20 Super ... MM-Systeme: ELAC 796 HSP, AT 150 Sa, TK60E mit DN 160
    Vorverstärker: Aikido 1+ und Aikido Hybrid Supreme
    Verstärker: Harman/Kardon HK 6800 ... Receiver: Dual CR 1730
    Boxen: Nubert NuWave35 mit ATM-35 und Dual CL 720

  • Ich lese nirgends, dass es ein nackter Diamant sein soll...
    Habe es mit einem 15€-Billig-Mikroskop mit 60-facher Vergrößerung angeschaut, da lässt sich leicht zwischen einem nackigen und gefassten Diamant unterscheiden...


    Klingen tuts auf alle Fälle gut, hab ich an anderer Stelle ja schon geschrieben!


    Lg,
    S

  • Warum ein OM 40 oder gar ein 2M Black wenn es ein "shibatasiertes" ULM klanglich genau so tut oder gar toppt!

    Hattest du schon die Möglichkeit ein OM 40 und ein 2M Black parallel zu einem shibatisiertem ULM zu hören oder wie kommst du zu deiner Aussage?


    Gruß


    Stephan

    hört mit 2 Ohren und diese mit


    CV 1500 + CT 1540 + C 830 + CS 731Q + CL 730 + CL 720 oder mit CV 1700 + CT 1740 + C 830 + CS 721 + CS 1229 + CL 730 + TL 1000 oder mit CV 121 + CT 19 + CS 701 + CL 100

  • dabei hat ein anderer Forist von diesem Board, der ein 2M Black, ein Super OM 40 sowie ein shibatisiertes ULM sein Eigentum nennt mir glaubhaft versichert

    naja, worauf Stephan hinaus will ist wohl, dass nichts das persönliche Testen ersetzt und man solche Empfehlungen ohnehin nur vorsichtig machen kann aber dann auch wenigstens mit Erfahrungen aus erster Hand dienen sollte.
    Ich denke mal, dass ich z.B. für meine Hörgewohnheiten durchaus auf andere Ergebisse kommen würde. Was aber auch daran liegt, dass mir die Klangcharacteristik der Ortoföner nicht liegt. Ggf. würde mir dann eine Shibata Nadel am Ortofon besser gefallen als ein original Ortofonsystem.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.