Beiträge von didi-aus-w

    Hier mal ein paar Impressionen PXL_20230121_161818777.PORTRAIT~2.jpg

    PXL_20230121_161827832.PORTRAIT~2.jpg

    Moin André!


    Nur ein Bild für "uns"/mich sichtbar und bei den beiden anderen steht nur eine Bildadresse!? :S;)

    Wenn du alle drei Bilder siehst liegt das daran das bei dir dann die Bilder von deinem PC dort genutzt werden.

    .....nur : wenn ich mir das alles so anschaue und lese, habe ich zuweilen das Gefühl, der Herr Redlich scheint ein "Dual-Hasser" zu sein ! Bei ihm findet ja fast kein Dual Produkt Gnade !!

    Moin Michael!


    Da hast du aus Sicht einiger hier aus dem Board ggf. gar nicht so unrecht. ^^;)

    Es wäre aber ratsam, sich einmal über ein paar Kriterien klar zu werden, die über die Optik hinausgehen.

    Moin Michael!


    Da ist bisher noch ein optisches Kriterium nicht genannt worden. :S

    Du solltest auch darüber nachdenken ob dir ein "Pickelteller" gefällt oder nicht. Selber habe ich für mich schnell festgestellt das ein Dreher mit "Pickelteller" bei mir keinen Platz findet (Auge hört mit). :)


    Als Beispiel mal 2 Bilder hier aus unserer Galerie nur zur Verdeutlichung.


    721er mit "Pickelteller"

    1259-721-2-jpg


    721er mit "schönem" Teller ;)

    657-721-jpg

    Moin Michael!


    Wer nicht fragt bekommt auch keine Antworten.

    Zu wohl 99% tauschen wir hier unsere nicht immer gleichen Erfahrungen / Ansichten sachlich aber auch manchmal emotional aus ohne gleich ein Kriegsbeil auszugraben.

    Humor, ein wenig Bissigkeit und Sarkasmus sowie auch etwas missionarische Veranlagung gehören doch auch immer zum täglichen Leben. :P;)

    Didi, das glaubst Du doch selber nicht, oder?

    Moin Oliver!


    Sorry aber ich gebe da meine ganz persönliche Erfahrung mit den verschiedenen Drehern und meine Meinung wieder und da stehe ich zu. :saint:

    Erhebe keinen Anspruch auf allgemeine Richtigkeit noch habe ich dazu wissenschaftlich belegbaren Tatsachen aber für mich ist das halt so.

    "Besser" - "Anders" sieht es aus in Bezug zu meinen Direkttrieblern (CS 731Q, SABA PSP 350, Kenwood KD 5100 und dem Technics SL-7) denen ist der 1218er nicht gewachsen und die anderen oben von mir aufgezählten DUAL-Dreher schon gar nicht :!::)

    Moin Michael!

    Oh, dann werde ich lieber doch nach einem Modell mit dem großen Teller Ausschau halten...ist vielleicht albern, aber die kleinen Teller finde ich optisch einfach nicht so prickelnd.

    Das Auge "hört" auch mit und ansich bin ich auch für große Teller, aber . . .


    . . . hatte mit großen Tellern den 1219, 1249, 601 und den 721er , , , :);) . . . aber alle durften wieder gehen bis auf den 1218er :love: .

    Für mich ganz persönlich ist er von den aufgezählten der "BESTE". 8) Seine robuste Technik und sein Abspielverhalten mit einem guten Tonabnehmer waren da der Ausschlag. :thumbup:

    Moin @ All natürlich insbesondere den CS 741 Q Fans und dem Norbert! :)


    Als 731Q Fan kann ich einfach nicht das geschriebene so stehen lassen. :P


    - gemäß Testberichten laufruhigerer Antrieb als beim Vorgänger

    Sorry, aber ein nicht hörbaren und absolut sauber laufender Antrieb (wie bei meinem 731Q) kann dann bei einem nicht hörbarer, laufruhigen Antrieb beim 741Q keine Verbesserung sein ;)


    - Teller

    Sorry, aber schöner wie der Teller vom 731Q ist der Teller vom 741Q auf gar keinen Fall ;)


    -gutes Subchassis

    Hat der 731Q aus meiner Sicht auch. Keine Probleme mit Trittschall.


    - ölgedämpfter Antiresonator (gut nach 40 Jahren zumeist defekt)

    Bei meinen beiden 731Q sind die Anti-Resonatoren nach gut 40 Jahren noch voll funktionsfähig ;)


    - leichtängige Tipptasten mit geringen Geräuschen der Zugmagnete.

    Ich liebe die Geräusche der Zugmagneten an meinem 731Q die sich so anhören wie die kräftigen Geräuschen meiner Bandmaschine beim Betätigen der Bedientasten :thumbup:


    - Resonanzfreiere Tonarmlegierung XM 300

    OK! - Das scheint wirklich eine "kleine" Verbesserung zu sein :)


    -gut gedämpftes solides Kunststoffgehäuse ohne den Badewannenklang des Vorgängers

    Sorry, aber was ist das für eine Behauptung!? :S - Mein 731Q hat gar keinen Klang (schon gar nicht einen Badewannenklang) hier klingt nur das was das System aus der Rille holt aus den LS :love:


    - die Bedienung ist ebenfalls eleganter als beim 731Q, wo alles noch ein bisschen "hohl klackt".

    Hohl :huh: - Ne, ne da klingt nichts hohl sondern nur kräftig! :thumbup:;)




    Nur bei Direkttrieblern habe ich einen anderen Geschmack.

    Zitat von CS 728Q

    Steinigt ihn!!!! ;)


    Moin Ralph! :)


    Sei gnädig mit ihm, es liegt einfach daran das er an seinen Anlage wohl bisher noch nie einen CS 731Q hatte. :S;)


    ( - - - obwohl wenn ich den ein oder anderen Direkttriebler hier bei mir sehe kann ich Axel schon ein wenig verstehen. ^^;) - - - )

    Moin Jürgen!


    Der von dir verlinkte 731Q ist kein Schnäppchen, aber für mich ein faires Angebot wenn alles ordentlich gemacht wurde was er schreibt.

    Gut ist auch das du ihn wohl vor Ort testen kannst wenn er bei dir in der Nähe ist. :thumbup:

    Als selber 731Q Fan kann ich dir nur zu diesem Dreher raten. :);)

    Moin Matthias!

    Summit war ja auch 'ne Heco-Tochter, das erklärt eine gewisse optische Verwandtschaft.

    Denke mal du hast den obigen Link nicht aufgerufen und dort dir die Firmen Historien mal angeschaut.


    Dort liest man: :);):!:

    Zitat

    Die Firmen HECO, Heco Berlin und Summnit, sind stets völlig voneinander getrennte Firmen.

    Moin!

    ...die ortofon concorde gold nadel hatte ich vor kurzem hier...klingt sehr voll, aber auch detailliert genug...

    Ein Test dazu liest sich ganz gut!

    https://www.bonedo.de/artikel/ortofon-concorde-gold-test/3/


    Dort steht u.a.:

    Zitat

    Laut Hersteller liegt dieser zwischen 2 und 5 Gramm/Nm. Beim Test reichte bereits eine Auflagekraft von nur 2 Gramm/Nm zum verzerrungsfreien Abspielen einer laut gepressten Maxisingle aus. Es handelte sich dabei um die deutschen Pressung des Liedes „Last night a DJ saved my life“ der Band Indeep aus dem Jahre 1982. Bei derartig gepressten Scheiben und deren großer Rillenbreite wird die Nadel stärker ausgelenkt als bei leisen Alben. Das Auflagegewicht muss daher entsprechend höher sein.

    Nadeldaten von Ortofon

    https://www.ortofon.com/stylus-gold-p-253

    Hm, mal für die Doofen wie mich? Ist das Gegengewicht zu leicht oder zu schwer für normale Systeme?

    Moin Jochen!


    Das Gegengewicht ist zu leicht für andere Systeme und halt genau auf das sehr leichte verbaute LMA 5 / 12 abgestimmt.

    Das ganze Tonarmsystem ist darauf abgestimmt dieses leichte System mit Nadel Compliance um 20 µm/mN bei Auflagegewicht 15-20mN zu händeln.


    Hatte bis dahin noch keinen Dreher kennengelernt der so "empfindlich" reagierte wenn man an dessen Werkszustand dort in diesem Bereich was verändern möchte. :S