Dual 714Q | 1/2" Systeme

  • Hallo zusammen,


    ich habe mich in den 714 verguckt – wie ist das denn, wenn man einen ½“ Umrüstsatz verwendet, ist man da eingeschränkt was die Systemauswahl anbelangt?


    Hat jemand von Euch Erfahrungen – welche ½“ Systeme wären aus Eurer Sicht geeignet?


    Danke und viele Grüße, Thomas

  • Hallo Thomas,


    grundsätzlich zunächst einmal nicht. Wie immer muss aber das verwendete System zur Tonarmmasse passen, damit die Eigenresonanz nicht in einen kritischen Bereich gerät.


    Mit Verwendung des Umrüstsatzes wird allerdings das ULM-Prinzip aufgegeben. Außerdem finde ich persönlich die lange Kopfblende nicht sehr schön am 731/714.


    Daher bevorzuge ich eine andere Lösung: Ich habe mir bei Dualfred ein OM-Adapter gekauft, welches sich mit der TK27 direkt montieren lässt und vom Gewicht her vergleichbar mit dem ULM 60 ist. Damit kann man alle Nadeln 20 - 40 montieren, je nach Budget. Damit bin ich klanglich hochzufrieden.


    Viele Grüße, Klaus

    DUAL: CS 731Q, CV1500RC, CT1540RC, C839RC

  • Hallo Thomas!


    Das Ortofon Vinylmaster Blue spielt ebenfalls hervorragend am 714Q.

    Auch wenn der Dreher weitaus höherwertigere System "verkraftet", passt es sehr gut zum 714Q. Das VM Blue ist ein sehr feinzeichnendes und spielfreudiges System, welches allerdings präzise justiert werden möchte, da es einen scharfen Schliff besitzt.


    Viele Grüße Jan

    Am CR1780/CV1700 mit CL730/CLX9200 drehen/erklingen wahlweise:
    Dual 1219 mit Shure M91 MG-D
    Dual 1228 mit Shure M91 MG-D
    Dual 1239A mit Shure M75 Type D
    Dual 714Q mit Ortofon Vinylmaster Blue
    Dual 704 mit Shure V15 III (Jico SAS)
    Dual 455-1 mit Ortofon OMB30
    Dual 1019 mit Shure M44MG
    Dual C830
    Dual CD100RS
    Dual DK710

  • Hallo Jan,


    danke für den Tipp.


    Das Vinyl Master Silver läuft zur Zeit an einem 704 und gefällt mir mittlerweile sehr gut, nachdem ich eine Phonovorstufe mit geringerer Eingangskapazität verwende, zuvor klang es anstrengend am Phonoeingang meines Yamaha.


    Ich bin noch am Hadern, ob ich mir einen 714 kaufen soll, denn eigentlich bin ich mit meinem 704 und 1219 glücklich und zufrieden. Aber: Jo (Dirtiest) bietet einen schönen an und der 714 gefiel mir schon immer. Mal sehen, ob die Vernunft siegt, oder ob ich doch noch Platz schaffen muss im Wohnzimmer, denn der 704 soll ja auch bleiben.


    Das es so tolle und gleichzeitig günstige Plattenspieler von Dual gibt, ist irgendwie Segen und Fluch zugleich...;-)


    Viele Grüße, Thomas

  • Hi Thomas!

    Im Grunde hast du mit den genannten Drehern schon mehr als ausgesorgt und kannst hochwertigen Klang genießen. Ein 714Q wäre da nicht nötig. Blöd nur, dass es die sogenannte Dualitis gibt. Ein stark unterschätztes Virus. Hat es dich erstmal gepackt, stapeln sich die Duals im Haus.:D

    Ein Dual bleibt selten allein.:D

    Mir gings mit dem 714Q damals genauso. Mir wurde abgeraten wegen der Einschränkungen des ULM-Systems und die begrenzte Möglichkeit andere System zu verwenden, da ein Umrüstsatz nötig ist.

    Aber dieser hübsche Profilteller und das tolle Stroboprisma haben mich überzeugt und irgendwie, sowieso, naja und dann war er auch schon da der 714Q.:whistling::D Bereut habe ich es bis heute nicht. Selbst mit dem ULM-System macht er wunderbar Musik.

    Wenn Platz und Geld vorhanden ist, würde ich sagen: Kaufen!:P


    Viele Grüße Jan:)

    Am CR1780/CV1700 mit CL730/CLX9200 drehen/erklingen wahlweise:
    Dual 1219 mit Shure M91 MG-D
    Dual 1228 mit Shure M91 MG-D
    Dual 1239A mit Shure M75 Type D
    Dual 714Q mit Ortofon Vinylmaster Blue
    Dual 704 mit Shure V15 III (Jico SAS)
    Dual 455-1 mit Ortofon OMB30
    Dual 1019 mit Shure M44MG
    Dual C830
    Dual CD100RS
    Dual DK710

  • Ja - CS 714 und CS 731 sind hübsch anzusehen. Ich habe beide (- und einer davon wird gehen müssen). Neben der Optik ist die technische Seite bekanntermaßen auch sehr gut., -.wären da nicht die Einschränkungen, die DUAL mit dem ULM-System vorgegeben hätte. Mit dem normalerweise montierten ULM 60 E kann man schon ganz gut Musik hören. Gäbe es noch die ursprünglichen Original-Nadeln mit nacktem Diamant, wären die meisten vermutlich glücklich damit.


    Die Dreher, die Jo regelmäßig anbietet sind nicht billig, aber ihren Preis absolut wert. Gute Ausgangsbasis also, aber sobald ich dann den TA in Richtung 1/2 Zoll wechseln will, werden 714/731 zu (relativ) teuren Kandidaten. Zunächst brauche ich den Umbausatz, - und egal ob Original-Umbausatz oder Adapter von Alfred oder Thomas - gut 100 EUR gehen on top.

    Dann kommt die reichlich diskutierte Frage, welcher TA passt jetzt. Schließlich will man ja der Kombi ULM 60E / DN 160 eins drauf setzen. Also darf man schon etwas höher gehen im Preis. Dann sind schließlich rasch 450 - 500 EUR zusammen. Das muss einem jetzt nicht abschrecken, - aber es wurde in anderen Threads schon häufig noch eine Alternative hoch angepriesen: Die DN 160 E des ULM 60 runterspielen und dann mit einer Shibata retippen lassen. Ist auch kein Schnapper, aber der Umbau der TA-Aufnahme entfällt und die Vorteile des ULM-Systems bleiben vollständig erhalten. Was die Klangqualität betrifft, so soll das schon weit oben angesiedelt sein. Mir fehlt bislang diese Erfahrung - meine DN 160 E sind noch nicht runter :)

    Grüße


    Wolfgang


    Wer überall seinen Senf dazugibt, kommt schnell in den Verdacht, ein Würstchen zu sein! ;)




    Im Wechsel musizieren hier Geräte von ...


    DUAL, WEGA, LUXMAN, ONKYO, PE, TECHNICS, THORENS, DENON, ELECTRO-VOICE, PHONAR, QUADRAL, DALI, SENHEISSER, BEYER-DYNAMICS

  • Ahoi.

    Ich musste leider auch einen silbernen 714 bei Jo kaufen, obwohl ich schon mehr als genug Dreher habe.

    Es ging leider nicht anders.

    Damals noch hier übers Forum.

    Ich denke, einen 714 in diesem Zustand mit diesem Wartungsaufwand wirst Du sonst nirgends bekommen.

    Da passt einfach alles.

    Genügend Duals kann man eh nie haben.

    Und wenns nur darum geht, sie für die Nachwelt zu erhalten.

    Beste Grüße,

    Luke

  • Hallo,


    Kann die Faszination mit dem 714Q nachvollziehen. Mir ist vor ein paar Monaten einer in die Hände geraten. Inzwischen (nach etwas Revision mit Hilfe vieler Threads aus diesem Board) ist es mein Hauptspieler.


    Optisch ist vor allem der hohe Rand des Plattentellers der Hingucker schlechtin, finde ich. :)


    Wegen dem 1/2" System hatte ich es zwar auch mal überlegt, dann aber davon Abstand genommen. Für ULM60 kriegt man ja noch gut Originalnadeln, und seit dieser Woche gibt's auch die BlackDiamonds wieder zu kaufen. :)

  • Hallo zusammen,

    Blöd nur, dass es die sogenannte Dualitis gibt. Ein stark unterschätztes Virus.

    Da hilft nur Abstand halten vor sich selbst - aber wer will das schon? ;-)


    Aber dieser hübsche Profilteller und das tolle Stroboprisma haben mich überzeugt und irgendwie..

    Ja, so geht es mir auch.


    Die Dreher, die Jo regelmäßig anbietet sind nicht billig, aber ihren Preis absolut wert.

    Ich finde seine Preise auch absolut fair!


    Ich musste leider auch einen silbernen 714 bei Jo kaufen, obwohl ich schon mehr als genug Dreher habe.

    Es ging leider nicht anders.

    Kann ich verstehen, ist wirklich verlockend.


    Der Kauf bei Jo hat sich jedoch erst mal erledigt, sind alle alle - vermutlich stehen die jetzt alle bei Euch ;-).

    In der Zeit, in der ich hin und her überlegt habe, gingen sie weg wie warme Semmeln.


    Vielleicht beim nächsten mal, Vorfreude ist ja auch schön.


    Viele Grüße, Thomas

  • Das Schlimme ist, das Dual- Virus verbreitet sich auch ohne direkten Kontakt und trotz Schutzmaske über das Forum, Abschalten sollte man es!;)

    ein Westfale in Oberbayern

  • Der Kauf bei Jo hat sich jedoch erst mal erledigt, sind alle alle - vermutlich stehen die jetzt alle bei Euch ;-).

    In der Zeit, in der ich hin und her überlegt habe, gingen sie weg wie warme Semmeln.

    Hallo Thomas,


    also gestern Abend standen noch welche bei Jo im Regal. Vekaufen will er die auch:


    Wer einen super gewarteten DUAL-Dreher sucht sollte hier schauen!


    Gruß

    Jürgen

    Beste Grüße

    Jürgen


    Der 731Q dreht bei mir...

  • Hallo Jürgen,


    die Anzeige ist nicht mehr online...


    Viele Grüße, Thomas

    Dann schau mal hier im Nachbar-Thread und dort den Post #114


    https://www.dual-board.de/index.php?thread/80038-cs-731-q-mit-dn160e-welcher-upgrade-des-ta-ist-möglich/&pageNo=6

    Grüße


    Wolfgang


    Wer überall seinen Senf dazugibt, kommt schnell in den Verdacht, ein Würstchen zu sein! ;)




    Im Wechsel musizieren hier Geräte von ...


    DUAL, WEGA, LUXMAN, ONKYO, PE, TECHNICS, THORENS, DENON, ELECTRO-VOICE, PHONAR, QUADRAL, DALI, SENHEISSER, BEYER-DYNAMICS

  • Da hilft nur Abstand halten vor sich selbst - aber wer will das schon? ;-)

    Also Abstand vor mir selbst klappt irgendwie nicht so recht und wenn ich Abstand zu den Duals halte sehen die immernoch so schön aus. Was solls, es gibt wahrlich schlimmeres.^^


    Vielleicht beim nächsten mal, Vorfreude ist ja auch schön.

    Wo ein Wille, da ein Weg. Es sind genug 714Q für alle da.:P


    Viele Grüße Jan:)

    Am CR1780/CV1700 mit CL730/CLX9200 drehen/erklingen wahlweise:
    Dual 1219 mit Shure M91 MG-D
    Dual 1228 mit Shure M91 MG-D
    Dual 1239A mit Shure M75 Type D
    Dual 714Q mit Ortofon Vinylmaster Blue
    Dual 704 mit Shure V15 III (Jico SAS)
    Dual 455-1 mit Ortofon OMB30
    Dual 1019 mit Shure M44MG
    Dual C830
    Dual CD100RS
    Dual DK710

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.