1249 er zickt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1249 er zickt

      So, jetzt hab ich auch mit dem 1249 er Bekanntschaft gemacht!
      Liebevoll gereinigt, neu geschmiert, den Steuerpimpel ersetzt und zum Schluss den Plumpslift beseitigt!?!
      Dazu musste ich den Tonarm ausbauen. Der Hebstock des Multisegments war ok! Ich hab’s wieder zusammengebaut
      und nach einigen Mühen hätte ich auch den Tonarm wieder d‘rin.Beim Ausbau fielen 2 gebogen kupferne Sicherungsringe heraus,
      die ich leider nicht absolut richtig zuordnen konnte. Im SM finde ich da nur eine!
      Jetzt hab ich folgendes Problem:
      Der Tonarm bewegt sich nicht vom Ruhebock. Er hebt ab ( Einstellung nach SM erfolgt) geht aber nicht zur Platte, sondern senkt sich wieder
      auf den Bock. Der manuelle Lift läßt sich nicht hoch genUg einstellen. Beim automatischen funktioniert die Höhe.
      Wo könnte ich da ansetzen?
      VG Berthold
      Grüße aus Oberschwaben
      Berthold

      Meine Geräte:
      Dual cs 501, cs 626, cs 701; cs 1249; Telefunken 233, Nordmende RP 1003, Dual 260;
      Dual HS 15; Perpetuum Ebner PE 35
    • Diese gebogenen kupferfarbenen Ringe ( bei mir waren es auch 2) sitzen auf der Achse, wo der Tonarm festgeschraubt wird. Ich meine wenn du von oben schaust zwischen dem Mode select Schalter und dem Tonarm...

      LG Jochen
      hört mit 701,704,714Q, 728Q, 741Q,1219, 1229, 630Q, 628, 627Q 621,606,601,521,506,505-4,505-3,504, 502,C919 :P :P :P
    • pn88 schrieb:

      Diese gebogenen kupferfarbenen Ringe ( bei mir waren es auch 2) sitzen auf der Achse, wo der Tonarm festgeschraubt wird. Ich meine wenn du von oben schaust zwischen dem Mode select Schalter und dem Tonarm...

      LG Jochen
      D. h. durch die Ringe wird das Hebestück geführt? Werden also nicht unter dem Mode Selekt Schalter auf
      dem Chassis angebracht?
      VG Berthold
      Grüße aus Oberschwaben
      Berthold

      Meine Geräte:
      Dual cs 501, cs 626, cs 701; cs 1249; Telefunken 233, Nordmende RP 1003, Dual 260;
      Dual HS 15; Perpetuum Ebner PE 35
    • Retrostyle schrieb:

      Zwischen diesen Ringen sollten sich Kugeln befunden haben, die du jetzt suchen darfst.
      HalloJochen,
      ich glaube, da verwechselst du was, oder?
      Die Kugeln sind doch im Mode selekt Schalter zu finden, hinter dem Gummiring!
      VG Berthold
      Grüße aus Oberschwaben
      Berthold

      Meine Geräte:
      Dual cs 501, cs 626, cs 701; cs 1249; Telefunken 233, Nordmende RP 1003, Dual 260;
      Dual HS 15; Perpetuum Ebner PE 35
    • Hallo, jetzt hab ich ihn komplett überholt incl. Lift!!!????
      Dazu hab ich den Tonarm nach Anleitung ausgebaut. Hat auch soweit geklappt, jedoch beim Einbau
      hab ich diverse Probleme bekommen, wie vorher schon mal beschrieben!
      Immer wieder Tonarm ausgebaut, neu nach Anleitung eingebaut!
      Aber ich hab immer noch das Problem, dass der Tonarm hakt, der Lift lässt sich nicht richtig justieren,
      bei Automatikstart hebt der Tonarm ab, bleibt an der Stelle und senkt sich wieder ab!
      Anbei ein paar Bilder:



      Hab ich beim Einbau einen Fehler gemacht? Irgendwo hab ich den Eindruck?
      Das Segment löst zwar aus, aber beim Zurück hängt es, Bild 2- 5!
      Vielen Dank für Tipps!
      VG Berthold
      Grüße aus Oberschwaben
      Berthold

      Meine Geräte:
      Dual cs 501, cs 626, cs 701; cs 1249; Telefunken 233, Nordmende RP 1003, Dual 260;
      Dual HS 15; Perpetuum Ebner PE 35
    • Hallo Carsten,
      vielen Dank!
      Ich hab mich mal eingelesen und zumindest mal das Segment so eingestellt, dass die Klinke frei mitgenommen wird.
      Jetzt hab ich „ nur“ noch das Problem, dass ich den manuellen Lift nicht aktivieren kann
      und die Automatik funktioniert auch noch nicht. Ich werde es mal mit einem anderen
      Steuerpimpel versuchen,!
      Grüße Berthold
      Grüße aus Oberschwaben
      Berthold

      Meine Geräte:
      Dual cs 501, cs 626, cs 701; cs 1249; Telefunken 233, Nordmende RP 1003, Dual 260;
      Dual HS 15; Perpetuum Ebner PE 35
    • Moin ihr zwei... Ja der 1249 will genau eingestellt werden... Manchmal reicht schon die Liftschraube zu weit gedreht zu haben. Schon funktioniert die ganze Sache nicht.. Das Drehlager oder Drucklager ist heil? Das Gewinde ist ok? Ist das nicht der Fall kann kein Druck auf die Liftschiene gebracht werden. Und lift und Automatik funktionieren nicht.

      Gruß Carsten
    • Der 1249 er macht mich fertig! Ich hab alles nochmal genau kontrolliert, einen neuen Olli - Pimpel eingebaut,
      aber er will nicht.
      Ich hab nach SM eingestellt, er hebt ab und senkt sich nach kurzer Zeit wieder auf den Bock.
      Wenn ich den manuellen Lift einstelle, dann geht der Tonarm nicht mehr runter.
      VG Berthold

      P. S. habt ihr vieleicht ein anderes SM?
      bei meinem gibt es auf Seite 13 ( Hifi -Archiv) nur eine Einstellung, wenn der Tonarm in der Horizontalen gehemmt ist!.
      Also eine Grundeinstelung ist nicht vorhanden!
      Grüße aus Oberschwaben
      Berthold

      Meine Geräte:
      Dual cs 501, cs 626, cs 701; cs 1249; Telefunken 233, Nordmende RP 1003, Dual 260;
      Dual HS 15; Perpetuum Ebner PE 35

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lufabe ()

    • Lufabe schrieb:

      er hebt ab und senkt sich nach kurzer Zeit wieder auf den Bock.
      Wenn ich den manuellen Lift einstelle, dann geht der Tonarm nicht mehr runter.
      VG Berthold
      Moin Berthold,

      fang erst mal mit dem manuellen Lift an und ergründe, warum er nicht runter geht.
      Würde dazu alle möglichen Stellungen beim Kurvenrad versuchen. Also Teller ab, 1249
      umgedreht aufbocken und Kurvenrad von Hand drehen. Multimode dabei ganz
      sein lassen und nur den Singlemode einstellen.

      LG, Micha
    • Hallo Micha,
      was mich am meisten nervt, ist, dass es kein eigener Dreher ist!
      Der 1249 ist von einem Bekannten, der erfahren hat, dass ich mich mit der Restauration
      von Plattenspielern beschäftige und hat mich gefragt, ob ich seinen Spieler richte!
      Einmal und nie wieder! Nachdem ich schon 2 x 1219 gerichtet habe, meinte ich, dass es kein Problem wäre! Ich hätte mich vorher einlesen sollen!
      Vg Berthold
      Grüße aus Oberschwaben
      Berthold

      Meine Geräte:
      Dual cs 501, cs 626, cs 701; cs 1249; Telefunken 233, Nordmende RP 1003, Dual 260;
      Dual HS 15; Perpetuum Ebner PE 35
    • Da kann dir eigentlich Keiner böse sein, wenns nicht klappt.
      Einmal noch schrittweise die Reparatur versuchen und dann
      Farbe bekennen. Was wäre denn gewesen, wenn das Hubstück
      kaputt gewesen wäre z. B.? Ende Gelände oder den Ersatz von
      Dualcan bestellt?
    • Moin.
      Jajaja... Kenn ich alles. Neue pimpel von Olli probiert..... Leider keine Besserung nix aber auch nichts funktionierte. Habe dann einen schwarzen von revisound genommen diese sind etwas höher... Dann habe ich die Scheibe entfernt die unter dem haupthebel sitzt.. Dann ging es.
      Neben den Stift sitzt eine kleine Schraube diese bringt den pimpel näher an den Haupthebel...
      Würde diese aber nicht drehen wenn noch der Sicherungslack drauf ist...
      Aber steht ja alles in den Beitrag den ich verlinkt habe.

      Gruß Carsten
    • Irgendwie werde ich ihn schon hinbekommen! Beim 1219 war es auch nicht einfach!
      Immer wieder mal probiert und neu orientiert und plötzlich ging’s!
      Mal sehen! Meine anderen Baustellen müssen halt mal warten!
      Vg Berthold
      Grüße aus Oberschwaben
      Berthold

      Meine Geräte:
      Dual cs 501, cs 626, cs 701; cs 1249; Telefunken 233, Nordmende RP 1003, Dual 260;
      Dual HS 15; Perpetuum Ebner PE 35
    • Lufabe schrieb:

      Der 1249 ist von einem Bekannten, der erfahren hat, dass ich mich mit der Restauration
      von Plattenspielern beschäftige und hat mich gefragt, ob ich seinen Spieler richte!
      Einmal und nie wieder!
      Ja, da bin ich schon lange von weg: Eine schnelle Zusage bei - kannste mal eben machen.
      Gruß Klaus
      Vernünftig ist wie tot. Nur vorher.
    • Du hast geschrieben, dass du den Tonarm komplett ausgebaut hattest. Wahrscheinlich auch den "silbernen" Kunsstoffring? Unter diesem Ring (also zwischen Chassis und dem eigentlichen Tonarmlager - verdeckt von diesem Ring) sitzt eine kleine aber feine Feder. Leider kann ich das mit Worten jetzt schlecht beschreiben. Da bist du dir aber sicher, dass diese ordnungsgemäß eingehangen ist?

      Ich meine den silbernen Ring, hier unten rechts im Bild. Darunter Sitz diese kleine Feder. Kaum wahrnehmbar.

      Eventuell liegt es an sowas. Wirklich wissen tue ich es aber nicht. Die Symptomatik hört sich aber so an, als würde der Dreher glauben, du hättest den Multimodus aktiviert aber erkennt, dass du keine Abwurfachse eingesteckt hast.
      Bilder
      • IMG_20190228_142928-744x992.jpg

        159,73 kB, 744×992, 33 mal angesehen
      Denon DP-47F - Ortofon 2M Bronze / Denon DP-37F - Denon DL-160 MC / Dual 721 - Ortofon M20E / Dual 714q - ULM60E


      Derzeit zu verkaufen: 606 / 626 / 1229

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dirk S. Quincy ()