Telefunken W233

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Anstehendes Software-Update ab Mittwoch, den 8.4.2020. Währenddessen wird das Forum für einige Zeit nicht erreichbar sein.

    • Kaizersosse schrieb:

      Da ich kurz vor dem Tonarmausbau meines frisch erworbenen W250 stehe, interessiert mich das Ende der Geschichte um so mehr.
      Moin Markus,


      ist alles machbar, aber bitte nimm NIE den Arm ab, indem du die oberen Lager öffnest!
      An den Pimpel kommt man ran, wenn man den Arm von unten löst. Ist zwar auch eine
      ziemliche Fummelei, aber im Endeffekt die beste Lösung.


      LG, Micha
    • Kaizersosse schrieb:

      Da schließe ich mich an, tolle Aktion.
      Da ich kurz vor dem Tonarmausbau meines frisch erworbenen W250 stehe, interessiert mich das Ende der Geschichte um so mehr.
      Viel Erfolg!

      Grüße
      Mark

      Zum Tonarmausbau, schau mal hier!
      Ich hab dazu was geschrieben und Bilder gemacht.
      PE 2016L Liftpimpel und Armausbau - was "muss alles raus"?
      Es grüßt,
      der Fritz :rolleyes: und der Paul :saint:

      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Meine analoge Hifi
    • Ruhig Männer :)

      Den Tonarm hab ich draußen, natürlich mit der Anleitung von Kai und auch Fritz und Paul. Was mir richtig Probleme bereitet hat, war, dass sich die Mutter gedreht hat, aber der Arm nicht lockerer wurde,nur das leichte verkannten des Arms hat es dann nach einer guten halben Stunde geklappt, ging nur millimeterweise voran. Die kleine M2 Schraube ist drin und gesichert.
      Einbau mache ich dann morgen.
      Das ist erst mein dritter Pimpeltausch, der erste ging schief, der zweite hat geklappt.
      Hoffe, dass dann auch der mauelle Lift funktioniert, der zickt noch rum...

      Ich berichte wieder, möchte aber nicht Bertholds Thread kapern ;)

      Gruß
      Markus
    • Kaizersosse schrieb:

      Ich berichte wieder, möchte aber nicht Bertholds Thread kapern
      Du kaperst doch meinen Thread nicht, wenn du von deinen Erfahrungen berichtest.
      Im Gegenteil, deine Schilderungen und Fragen bereichern doch den Thread.
      Es spricht aber auch nichts dagegen, deine Erfahrungen in einem eigenen Thread zu schildern!

      Also, ich muß schon mal deutlich sagen, dass ich vom Dual-board schlicht begeistert bin und nur die besten Erfahrungen
      gesammelt habe. Es gibt bei jedem Thema Spezialisten, die sehr viel ihrer Zeit opfern, um Laien, wie mir
      bei ihren stümperhaften Versuchen, Plattenspieler wieder instand zu setzen, immens hilfreich zur Seite zu stehen.
      Besonderen Dank gilt:
      Florian-L, der mir bei meinem ersten Dual 1216 hilfreich zur Seite stand und per Internet die Instandsetztung begleitete
      Mickdry, der zu fast jedem Thema einen hilfreichen Ansatz hat und letztendlich
      TPL1011, der auch und vor allem bei meinem Telefunken 233 fast mit mir verzweifelt ist und der sich jetzt
      dankenswerter Weise meiner Baustelle annimmt! Ich hab nicht den leisesten Zweifel, dass er ihn hinkriegt!
      Vielen Dank euch allen und auch denen, die ich jetzt nicht im einzelnen genannt habe!
      Es macht Spass, mit euch im Board!
      Grüße aus Oberschwaben
      Berthold


      Alle haben gesagt: Das geht nicht!
      Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht!

      Meine Geräte:
      Dual cs 1019; Dual cs 504; Dual cs 1219; Dual cs 1249 (zur Reparatur); Telefunken W 233; Elac 50 H; Perpetuum Ebner PE 35;n
    • Sooo, kleines Zwischenfazit.

      Der Lift funktioniert jetzt einwandfrei, der Arm wird schön angehoben und geht ganz sanft wieder runter.
      ABER, leider wird der Arm jetzt nicht mehr zum Plattenanfang geschwenkt ?( Das hat vorher funktioniert und jetzt nicht mehr. Klasse...

      Ich hab schon gemerkt, das der Arm sich nicht so geschmedig bewegen lässt, wie bei meinem anderen 2020, da ist leichter Widerstand zu spüren.

      Wenn der Teller sich dreht, und ich bewege den Arm händisch zur Plattenmitte, wird der Arm angehoben und fährt bis ca Plattenanfang selbstständig zurück.

      Ich vermute, dass da beim Einbau irgenwas schief gelaufen ist (obwohl ich sehr vorsichtig agiert habe) und tippe auf die Mutter, mit der der Arm befestigt ist.
      Die schwarze Achse mit dem Gewinde für die Mutter hat sich andauernt mitgdreht und ließ sich extrem schlecht lösen, beim anderen PE ging das ohne Probleme.

      Hat jemand einen Tip, wo ich suchen könnte, bzw. muss der Arm nochmal raus?
      Bin über jede Hilfe froh...!

      Schöne Grüße
      Markus
    • Kaizersosse schrieb:

      ABER, leider wird der Arm jetzt nicht mehr zum Plattenanfang geschwenkt Das hat vorher funktioniert und jetzt nicht mehr. Klasse...
      Wenn Du den Pimpel ersetzt hast, musst Du die Automatik nachjustieren. Hat der Arm im Maximalpunkt des Automatikstarts noch etwas Luft nach oben? Wenn nicht klemmt er sich fest und schwenkt nicht ein.
      VG
      Kai


      Suche PE33 Studio
    • Hallo Kai,

      ich habe ca. 2-3mm Luft nach oben. Bei meinem anderen 2020 hebe ich den Arm locker an und kann ihn federleicht zur Mitte bewegen.
      Beim W250 ist da ein deutlicher Widerstand zu bemerken. Kennst du das Problem mit dem sich mitdrehendem Gewinde?
      Wenn ich dran denke, dass der Arm nochmal raus muss, bekomme ich die Krise...

      Gruß
      Markus
    • Neu

      Kaizersosse schrieb:

      Sooo,
      Ich vermute, dass da beim Einbau irgenwas schief gelaufen ist (obwohl ich sehr vorsichtig agiert habe) und tippe auf die Mutter, mit der der Arm befestigt ist.
      Die schwarze Achse mit dem Gewinde für die Mutter hat sich andauernt mitgdreht und ließ sich extrem schlecht lösen, beim anderen PE ging das ohne Probleme.

      Hat jemand einen Tip, wo ich suchen könnte, bzw. muss der Arm nochmal raus?
      Bin über jede Hilfe froh...!

      Schöne Grüße
      Markus

      tpl1011 schrieb:

      das mit der Schraube kenne ich, die harzen gerne fest. Viel Kriechöl und Geduld ist da gefragt.

      Wenn du schon beim normalen Schwenken einen Widerstand hast hilft nur eins, beobachte mal von unten wo er schleift.
      was ich hier nicht so recht verstehe, welche Schraube hast du gelöst?
      Ich habe für den Tonarmausbau nur die „ gespaltene „ Schraube gelöst. Dann kannst du den Tonarm mit den Kabeln nach unten/oben, wie man es betrachtet, durchziehen.
      Nicht die Schwarze Schraube auf dem Chassis lösen!
      Oder habe ich da was falsch verstanden?
      hifi-archiv.info/PE/2014s/20.jpg
      Das müsste Teilenr. 67 sein, im SM Pe 2014
      Grüße aus Oberschwaben
      Berthold


      Alle haben gesagt: Das geht nicht!
      Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht!

      Meine Geräte:
      Dual cs 1019; Dual cs 504; Dual cs 1219; Dual cs 1249 (zur Reparatur); Telefunken W 233; Elac 50 H; Perpetuum Ebner PE 35;n
    • Neu

      Lufabe schrieb:

      Ich habe für den Tonarmausbau nur die „ gespaltene „ Schraube gelöst. Dann kannst du den Tonarm mit den Kabeln nach unten/oben, wie man es betrachtet, durchziehen.
      Nicht die Schwarze Schraube auf dem Chassis lösen!
      Mache ich auch so, wobei neulich ein Kollege hier (wer war das nochmal???) Den Arm kpl. incl. Basis ausgebaut hat, damit erspart man sich das Zerlegen und neu justieren der Horizitallager. Ich habe das noch nicht ausprobiert,, werde auch bei meiner Variante bleiben weil ich dann auch gleich noch die Lager saubermachen und mit einem kleinen Tropfen Mechaniköl versorgen kann.

      So oder so hatte ich schon oft sehr festsitztende Muttern und das ist dann echt kein Spaß.
      VG
      Kai


      Suche PE33 Studio
    • Neu

      Moin :)

      Das waren Fritz und Paul und ich 8)

      Gruß Arne
      Gekommen, um zu bleiben ;)

      DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
      Elac: Miracord 50H
      PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
      Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
      Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi
    • Neu

      So dann melde ich mal Vollzug, mit dem positiven fangen wir mal an, der läuft wieder:


      Das Problem lag an mehreren Stellen:

      Das hier war falsch montiert:


      Hier fehlte eine Feder:

      Das Lager war falsch herum eingebaut es waren keinen Kugeln mehr drin:



      alles Dinge die beim ersten PE mal passieren können ;) .
      Einmal volles Programm und ein schönes weiches Reibrad verbauen, als kleiner Tipp die hellen sind deutlich besser als die schwarzen weshalb ich das dann auch noch ausgetauscht hab.



      Jetzt ist alles soweit wieder Chiq:


      Geht die Tage wieder auf die Reise gen Süden ;)
      VG
      Kai


      Suche PE33 Studio
    • Neu

      Ja super, vielen Dank Kai! :P
      Das mit dem Lager hatte ich schon fast vermutet aber im SM ist die Abbildung eigentlich so,
      dass ich das Lager falsch einbauen musste ! Oder hab ich das falsch gesehen?
      hifi-archiv.info/PE/2014s/20.jpg
      Ich hatte nur das vom 2014!
      Bei den 2 anderen Fehlern weiß ich jetzt nicht mehr, ob ich die gemacht habe,
      da mein Vorgänger wohl auch schon rumgeschraubt hat!
      Hab ich auch nicht mehr kontrolliert! ;(
      Vielleicht klappt es ja beim Nächsten, falls mir noch einer über den Weg läuft! :thumbup:
      Grüße aus Oberschwaben
      Berthold


      Alle haben gesagt: Das geht nicht!
      Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht!

      Meine Geräte:
      Dual cs 1019; Dual cs 504; Dual cs 1219; Dual cs 1249 (zur Reparatur); Telefunken W 233; Elac 50 H; Perpetuum Ebner PE 35;n
    • Neu

      die SM von PE sind tatsächlich nicht so der Brüller, ich musste mir da einiges per Try and error selbst beibringen. Wenn Teile fehlen von denen man nicht weiss dass es sie gibt ist es auch nicht grade einfach drauf zu kommen.
      Ich hatte sowas in der Art schon vermutet, aber es hat mich dann doch interessiert was es tatsächlich war.


      Lufabe schrieb:

      Vielleicht klappt es ja beim Nächsten, falls mir noch einer über den Weg läuft!
      hast ja jetzt einen bei dem du nachsehen kannst.
      VG
      Kai


      Suche PE33 Studio