PE 2016L Liftpimpel und Armausbau - was "muss alles raus"?

  • Moin :)


    Seit Tagen liegt hier ein 2016L auf dem Rücken, und weder die Beschreibungen noch die Bilder im Board oder Netz helfen weiter.


    Das Segment ist abgeschraubt, die Tonarmkabel würde ich ablöten, wenn sie sich als zu kurz erweisen würden, was deswegen nicht nötig ist, weil ich den kompletten Arm nicht gelöst bekomme.


    Muss die ca. 14 er Mutter direkt am Chassis ab? Wenn ja, wie soll man die vernünftig drehen, wenn sich die Mechanik des Antiskating nicht entfernen lässt? Da ist effektiv kein Platz für Werkzeug.


    Danke für konkrete Hilfe!


    Gruß Arne


    Gekommen, um zu bleiben ;)


    DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
    Elac: Miracord 50H
    PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
    Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
    Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi

  • Servus Arne,


    das sieht fast genau so aus wie beim 2020!


    Du muss eigentlich nur die eine Mutter aufschrauben dann kannst du den gesamten Arm herausnehmen. Ich nehme dazu eine lange Spitzzange.
    Am Anfang sitzt die Mutter ziemlich fest und man muss schon beherzt drücken.
    Wenn die Mutter dann lose ist muss man den Tonarm etwas verdrehen um ihn mit dem Antiskatinghebel durch das Loch zu bekommen.
    Das Tonarmkabel musst du nicht unbedingt ablöten. Die Länge sollte reichen.



    Schau mal hier!



    ---------------------------------------------------------------------------------


    Es grüßt,
    der Fritz und der Paul, aus dem badischen Schwarzwald


    Meine analoge Hifi

    Einmal editiert, zuletzt von fritzundpaul ()

  • Wenn der Arm dann draußen ist wird diese Mutter gegen den Uhrzeigersinn gedreht.
    Dazu nehme ich einen kleinen Gabelschlüssel (SW 5,5 glaube ich).
    Wenn die Mutter dann vom Gewinde geschraubt ist kann man die Liftstange nach unten rausziehen.


    Merke dir in etwas den eingedrehten Weg der Mutter. Mit dieser Mutter stellst du die Lifthöhe ein.


    ---------------------------------------------------------------------------------


    Es grüßt,
    der Fritz und der Paul, aus dem badischen Schwarzwald


    Meine analoge Hifi

  • Und wenn du den Arm schon mal weg hast ...


    Schau mal bitte in den Arm hinein. Da gehört eigentlich ein kleiner Pimpel rein. Der ist eigentlich immer zerbrösselt.
    Nach Kai's Beschreibung zum 2020 mache ich da eine kleine Schraube (M2x6 oder ähnlich) rein.



    ---------------------------------------------------------------------------------


    Es grüßt,
    der Fritz und der Paul, aus dem badischen Schwarzwald


    Meine analoge Hifi

  • Danke für die Infos ^^


    Damit wird das endlich was - wenn ich eine passende Zange besorgt habe, weil das vorhandene Werkzeug entweder zu dick oder zu filigran ist.


    Genau um den Liftpimpel geht es nämlich. Neben dem 2016 stehen hier noch zwei baugleiche Spieler, die als Telefunken W230 gelabelt sind und das gleiche Schadensbild zeigen. Alle drei sollten dann bald wieder voll intakt sein :)


    Der Schlitz in der Mutter ist wohl kein Defekt, sondern gewollt. Kai hatte das mal beschrieben und ich finde das an allen Geräten.


    Gruß Arne

    Gekommen, um zu bleiben ;)


    DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
    Elac: Miracord 50H
    PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
    Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
    Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi

  • Muss die ca. 14 er Mutter direkt am Chassis ab? Wenn ja, wie soll man die vernünftig drehen, wenn sich die Mechanik des Antiskating nicht entfernen lässt? Da ist effektiv kein Platz für Werkzeug.

    nein die bleibt wo sie ist

    Und, sehe ich das richtig! Ist die obere Mutter gebrochen?

    das ist die die raus muss, der Schlitz ist normal.

    VG
    Kai




  • Moin Kai,


    die geschlitzte Mutter ist lose, aber die Achse des Arms sitzt bombenfest - jetzt bin ich wieder ratlos - was tun? 8|


    Gruß Arne

    Gekommen, um zu bleiben ;)


    DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
    Elac: Miracord 50H
    PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
    Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
    Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi

  • Mit der geschlitzten Mutter habe ich es auch versucht. Da ging nix!
    Du musst die andere Mutter nehmen. Siehe meine Bilder.

    ---------------------------------------------------------------------------------


    Es grüßt,
    der Fritz und der Paul, aus dem badischen Schwarzwald


    Meine analoge Hifi

  • nein die bleibt wo sie ist

    das ist die die raus muss, der Schlitz ist normal.


    Kai, jetzt habe ich deine Anleitung nochmals angeschaut. Du hast tatsächlich nur die geschlitzte Mutter entfernt.
    Jetzt bin ich genau so ratlos wie Arne, ... wie soll das gehen??? :huh:

    ---------------------------------------------------------------------------------


    Es grüßt,
    der Fritz und der Paul, aus dem badischen Schwarzwald


    Meine analoge Hifi

  • Kai, jetzt habe ich deine Anleitung nochmals angeschaut. Du hast tatsächlich nur die geschlitzte Mutter entfernt.
    Jetzt bin ich genau so ratlos wie Arne, ... wie soll das gehen???

    Reihenfolge: Mutter rausdrehen---Hülse entfernen die als nächstes Kommt---Lager rausnehmen--- Arm entnehmen. Wenn Du die große Mutter entfernst baust Du ja alles inkl. der Lagerschalen aus, wozu soll das gut sein?
    HIer hilft die Ex-Zeichnung weiter:

  • Moin :)


    Nach ein paar Tagen weg vom Basteltisch (Weimar inkl. Buchenwald) nun die abschließende Meldung:


    Ich hab mit einer extra kleinen Wasserpumpenzange tatsächlich nur mit dem Lösen der dicken großen Mutter, welche direkt am Chassis sitzt, den Arm komplett herausnehmen können - so wie Fritz und Paul es auch gemacht haben. Es ist lediglich darauf zu achten, dass das daran hängende Lagergehäuse mitdrehen kann und deswegen leicht verkantet werden muss.


    Um an die Mutter heranzukommen, muss nur das Segment gelöst (zwei Schrauben) sowie die Verklebung des Tonarmkabels abgenommen werden. Auf diesem Weg bleibt bis auf die Stellung des Segments und die Lifthöhe ein anschließendes aufwändiges Justieren weitgehend erspart. Eingebaut ist statt des Lifpimpel der Kopf einer Polyamid-Schraube 2.0x16, die ich auch als Steuerpimpel verwende.


    Diese Lösung empfehle ich aber nur für PE 2016L bzw. Telefunken Hifi 233, da mir die Erfahrung mit anderen Modellen fehlt.


    Gruß Arne

    Gekommen, um zu bleiben ;)


    DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
    Elac: Miracord 50H
    PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
    Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
    Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi

  • Ich hab mit einer extra kleinen Wasserpumpenzange tatsächlich nur mit dem Lösen der dicken großen Mutter, welche direkt am Chassis sitzt, den Arm komplett herausnehmen können

    Wenn es zum Erfolg führt, warum nicht :thumbup:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!