Elac - anniversary schon vorbei?

  • Nachdem der Miracord 90 kurz nach der Einführung (und - wenn ich mich recht entsinne) - durchweg guten Tests zurückgebaut wurde (Tonarm) ist er jetzt völlig aus dem Angebot verschwunden. Der zwischenzeitlich angebotene 70 litt wohl unter einem Konstruktionsfehler und war bereits kurz nach der Einführung wieder weg und momentan gibt es gerade noch die Modelle 50 und 60, teilweise schon zu Abverkaufspreisen.

    Leider werden solche Entwicklungen von der einschlägigen Fachpresse in der Regel ignoriert und die Firmen tun sich naturgemäß auch schwer Flops einzugestehen oder zu kommentieren. So wie es aussieht war das wohl ein Steckenpferd von Herrn Kürten der jetzt bei Thorens daran anknüpft aber Elac scheint wieder die Luft auszugehen - was ich persönlich schade finde, denn gerade den 90er fand ich nach kurzer Gewöhnungsphase doch ganz spannend und auch vom Design her zumindest ganz flott, so irgendwo zwischen 'ganz klassisch' und 'klirraudio'.

    Weiß jemand mehr, gehts weiter oder wird gerade der Mantel des Schweigens ausgebreitet bis dann zum hundertsten Geburtstag ein Miracord 100 aus Hanpin als neu entwickelte 'Sensation' präsentiert wird?


    Grüße und guten Rutsch an alle 'Dreher' zwischen Kiel und St Georgen


    Wolfgang

  • Tja,

    ich habe mir beide (90 + 70) mal angeschaut und auch den Test bei lowbeats gelesen.

    Auch wenn ich die Summen für so einen Dreher nicht aufbringen würde/könnte,

    die sehen beide erfrischend chic aus. Ragen angenehm aus dem typischen Bild der derzeitigen neuen

    Dreher heraus.

    Wirklich feine Geräte

  • Nun Lutz, da sind wir die Einzigen die's juckt und Elac hat wohl alles richtig gemacht. Dafür kreisen die ersten Geier über Ebay die den doppelten Neupreis für den 90er aufrufen, immerhin "mit MM Patrone"! ^^ ||

  • Wolfgang, glaub mir, über Ebay kreisen keine Geier ... das sind Geier.


    Wenn Menschen versuchen Spekulationen zu starten, dann ist das absolut legitim. Der Erfolg dieses Tuns hängt ausschließlich von denen ab, die diese Angebote annehmen.


    VG

    Marcus

  • Wenn Menschen versuchen Spekulationen zu starten, dann ist das absolut legitim. Der Erfolg dieses Tuns hängt ausschließlich von denen ab, die diese Angebote annehmen.

    .. und wenn Menschen Plattenspieler bauen müssen sie halt auch welche finden die sie kaufen, wahrscheinlich hast Du damit gleichzeitig meine Eingangsfrage beantwortet, Marcus. Immerhin habe ich auf einer Händlerseite eine Bestätigung dafür gefunden daß der 90er wohl komplett eingestellt wurde und das wird kaum daran liegen daß so viele das Angebot angenommen haben. Schade, mich hatten sie fast überredet...

  • Moin Stephan,


    das ist in der Tat interessant. Optik ist eine Sache... Technik auch... zum Schluss jedoch ebenfalls der Preis. Hast Du da irgendwelche Prognosen bzw. woanders schon was munkeln hören?


    Ich erfreue mich seit Kurzem an einem Elac PC 910... bin gerade erst wieder ins Vinyl-Geschehen zurückgekehrt. Bisher hatte ich nur DUAL + Thorens auf dem Schirm... aber seitdem ich zufällig auf den ELAC gestoßen bin, interessiert mich das Thema um die ehemalige, und nun zu neuem Leben erwachte, Traditionsschmiede natürlich auch.


    Viele Grüße

    Thomas

  • Hallo Thomas,

    der Preis soll auf der Highend erwähnt werden. Da fahre ich gerade hin ;). Wenn ich etwas weiß, stell ich den Preis ein.

    Viele Grüße

    Viele Grüße, Stephan







    Dual 481 A und andere/anderes :D



  • Wow, super - da wünsche ich Dir einen spannenden und eindrucksstarken Tag! 👍🏻😉

    Bin gespannt auf Dein Feedback!


    Bis dahin + viele Grüße

    Thomas

  • Hallo Stephan,


    bist Du am Samstag auch in München?

    Dann können wir uns ja treffen :)

    Gruß Peter

  • Was passiert eigentlich mit dem Gleichlauf, wenn sich Staub unter dem Flachriemen absetzt und da kummuliert? Hab ich mich neulich schon bei einem Revox gefragt, den ich bei unserem örtlichen Elektro-Höker gesehen hab. Der kostete immerhin gut vierstellig. Ohne Haube versteht sich. Aber wer weiß, vielleicht fängt das ja eine komplizierte Steuerelektronik ab, die dann wieder den Preis rechtfertigt.


    Ulli

  • Würde mich nicht wundern, wenn der Elac ein Geschwisterchen vom Revox T700 wäre.


    Ulli

  • da haben Antrieb und Bedienknopf aber "Reise nach Jerusalem" gespielt, dabei hat doch hier mal jemand sehr plausibel erklärt warum so ein Antrieb nach links vorne gehört ;)

    Ich hatte ja den Thread mal gestartet weil ich die Modellpolitik nicht so ganz nachvollziehen konnte und das ist hiermit noch weniger der Fall, trotzdem finde ich es gut das es erst einmal weitergeht ...

  • Würde mich nicht wundern, wenn der Elac ein Geschwisterchen vom Revox T700 wäre.


    Ulli

    Guten Tag,

    der Revox T700 kommt nicht aus China ;) und wird in Deutschland hergestellt.

    Viele Grüße, Stephan







    Dual 481 A und andere/anderes :D



Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.