731Q im Flugzeug

  • Hallo!


    Habe nun nach Transport und Flugzeug gesucht und auch nur "Flugzeug" und keine Ergebnisse bekommen, daher scheint dies tatsächlich nicht besprochen worden zu sein.


    Ich muss meinen diese Woche erstandenen 731Q im Flieger heil nach Hause bekommen. Die Fäden zu Transport und Versand habe ich gesehen, aber im Flugzeug gibt es noch mal andere Situationen. Ich würde das Gerät nur ungern als Gepäck aufgeben, so wie das auf den Flughäfen durch die Gegend geworfen wird. Oder haltet Ihr das für übertrieben? Aber auch für den Transport als Handgepäck sollte er gut verpackt sein. Dafür ist er in einem Karton, Haube und Teller entfernt und die Transportschrauben sind angezogen. Damit die Teile im Karton nicht durch die Gegend fliegen, liegt jede Menge zerkrümpeltes Zeitungspapier drin. Nun muss das Ding aber ja auch durch die Sicherheitskontrolle, ich befürchte genervte Sicherheitsleute angesichts des vielen Zeitungspapiers und der vielen Einzelteile. Vielleicht doch besser als Gepäck aufgeben und mit Zerbrechlich-Etiketten dran? Hat da jemand Erfahrungen?

    Einmal editiert, zuletzt von hans100 ()

  • hans100

    Hat den Titel des Themas von „714Q im Flugzeug“ zu „731Q im Flugzeug“ geändert.
  • Ich habe bisher nur mal einen NAD 1155 Vorverstärker als Handgepäck im Flugzeug mitgenommen, das ging ohne Probleme, in einer passenden Kartonverpackung, durch die Sicherheitskontrolle.

    Das war aber auch von der Größe noch im Rahmen der Handgepäckdimensionen. Ein Plattenspieler ist jedoch deutlich größer und mal abgesehen davon, das er an der Sicherheitskontrolle eventuell nicht durchkommt, kann es dir passieren, das das Kabinenpersonal die Mitnahme als Handgepäck verweigert und dann wird er in den Frachtraum geladen. Darauf solltest du vorbereitet sein.

    Möglicherweise könntest du demontierbare Teile wie Gegengewicht, System, Teller, etc separat im Handgepäck mitnehmen und den Rest gut verpackt aufgeben.

    Gruß,

    Uli

    Mein Lieblingsstück: 4'33'' von John Cage :)

  • Nur Handgepäck.


    Ich habe mal auf dem Flughafen gearbeitet und weiß wie dort das Gepäck herum geworfen wird. Als normales Gepäck wäre es wahnsinniger Glücksfall wenn der Dreher das überleben würde.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Handgep%C3%A4ck

    Es grüßt

    der Bernd


    und wird nicht müde an Massa zu erinnern, den Westliche Flachlandgorilla (* 1971 in Kamerun; † 1. Januar 2020 in Krefeld) einer der bedauernswerten Affen, die in der Silvesternacht 2019/20 beim Brand des Affenhauses im Krefelder Zoo ums Leben kamen.

  • Der Karton hat die Maße 52x42x20, LH fordert 55x40x23, ich denke, dass gerade so durchgeht. Gewichtsmäßig könnte ich den Teller in den Koffer packen, aber der Dual soll genau auf 8kg kommen, und ich habe mir mal business gegönnt, damit ich aucch noch meinen Laptop an Board bekomme. Die LH wird da kaum Ärger machen. Ich fürchte nur nervige security, das ganze Teil auspacken müssen, Explosivscanner... und dann natürlich die Schlepperei. Na ja, ich kann dann ja berichten, falls noch mal jemand auf die Idee kommt.

  • Das wird ungefähr genauso geworfen wie bei DHL, UPS, Hermes, etc.

    Schlimmer. kommt immer darauf an wie die zeit drängt und was und wie viel es zu laden gibt. Ich habe Sachen gesehen die glaubt mir hier eh keiner.


    Kein Wunder dass sich manche Musiker einen extra Platz für ihr Instrument kaufen. Das ist übrigens die sicherste Methode und je nach dem noch nicht mal so teuer. Ob es sich allerdings für einen Plattenspieler lohnt?

    Es grüßt

    der Bernd


    und wird nicht müde an Massa zu erinnern, den Westliche Flachlandgorilla (* 1971 in Kamerun; † 1. Januar 2020 in Krefeld) einer der bedauernswerten Affen, die in der Silvesternacht 2019/20 beim Brand des Affenhauses im Krefelder Zoo ums Leben kamen.

  • Das wird ungefähr genauso geworfen wie bei DHL, UPS, Hermes, etc.

    Du unterschätzt das komplett.

    Luftfracht muss ganz andere Verpackungseigenschafften aufweißen wenn du Transportsicher versenden willst.


    Ich konstruiere / entwickle und kalkuliere Verpackungen. Was bei überlandtransport genügt kannst du praktisch bei Luftfracht verdoppeln.

    Bezogen auf Kartonagenwelle Qualität / Schaummaterial / Dicke usw. ...

    Ein Leben voller Wohlklang mit DUAL!


    Grüße,

    Daniel

  • Ist Luftfracht und Gepäck dasselbe?


    Kein Wunder dass sich manche Musiker einen extra Platz für ihr Instrument kaufen.

    Das hat auch mit den Klimabedingungen im Frachtraum zu tun. Und natürlich auch mit Diebstählen

    Mein Lieblingsstück: 4'33'' von John Cage :)

    Einmal editiert, zuletzt von analog.digital () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von analog.digital mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Und vor allem mit der pfleglichen Behandlung des Ladepersonals. I know what I write. Denn ich habe es gesehen. Was meinst du wie das scheppert wenn es schnell gehen muss und die Gepäckstücke fliegen mal so nebenbei mit vollem Schmackes 15 Meter durch den Frachtraum B einer 737-800. Da kommt Freude auf. Fotorucksäcke, Spezial Verpflegung in flüssiger Form, hier gekauft weil weniger Steuern, unserer Freunde aus Schweden und und und.

    Da öffnet sich auch mal ein Koffer, dann fliegt die getragene Unterwäsche oder sexy Dessus da herum. Meinst du dir wird wieder in den Koffer gelegt? Nee, wird sie nicht, warum auch. Die zeit wäre auch zu knapp dafür.

    Die Jungs vom Gepäck sind richtig stark und haben keine Probleme damit.

    Es grüßt

    der Bernd


    und wird nicht müde an Massa zu erinnern, den Westliche Flachlandgorilla (* 1971 in Kamerun; † 1. Januar 2020 in Krefeld) einer der bedauernswerten Affen, die in der Silvesternacht 2019/20 beim Brand des Affenhauses im Krefelder Zoo ums Leben kamen.

  • Pack das Ding ins Handgepäck und verpacke es so, dass du den beim Scannen halt easy rausholen kannst. Du kannst zu 99% davon ausgehen, dass die das Ding separat Scannen wollen. Nimm vlt eher ne Tasche als nen Karton. Oder einen Trolley.

    Wegen der Größe würde ich mir bei Business keine Sorgen machen. Solange du nicht gerade mit nem Fahrrad fürs Handgepäck kommst wird keiner was sagen :)

  • So würde ich es auch machen. Und einfach daran denken, es schallt so aus dem Walde wie du hineinrufst. Heißt bleibe freundlich, lächele und gib bereitwillig Auskunft. Das Personal an den Kontrollen hat es nicht immer einfach und der Druck von Oben ist groß.

    Es grüßt

    der Bernd


    und wird nicht müde an Massa zu erinnern, den Westliche Flachlandgorilla (* 1971 in Kamerun; † 1. Januar 2020 in Krefeld) einer der bedauernswerten Affen, die in der Silvesternacht 2019/20 beim Brand des Affenhauses im Krefelder Zoo ums Leben kamen.

  • Ich hatte dann wohl immer Glück und ich bin zeitweise sehr oft geflogen ( jeden Montag zur Arbeit nach Göteborg und Freitags wieder zurück nach Hause).

    Vielleicht lag es auch am Flugzeugmuster, im Frachtraum einer CRJ 100 kann man vielleicht nicht so gut werfen :)

    Mein Lieblingsstück: 4'33'' von John Cage :)

  • Das ist wohl so. :-)

    Es grüßt

    der Bernd


    und wird nicht müde an Massa zu erinnern, den Westliche Flachlandgorilla (* 1971 in Kamerun; † 1. Januar 2020 in Krefeld) einer der bedauernswerten Affen, die in der Silvesternacht 2019/20 beim Brand des Affenhauses im Krefelder Zoo ums Leben kamen.

  • Mein Vorschlag: nimm noch ein paar gute Platten mit und frag die Crew, ob sie ihn an der Lautsprecheranlage des Fliegers anschließen können. Dabei kannst du gleich testen, ob er auch in Kurven, im Sink- und Steigflug oder bei Luftlöchern perfekt abtastet.

    ein Westfale in Oberbayern

  • Danke für die vielen Antworten! Ich werde berichten.


    Das in einer 737 oder A220 das Gepäck durch den Frachtraum fliegt, glaube ich aber nicht. Die kommen doch im Container in den Flieger. Ist halt der Umgang beim Be- und Entladen der Container, und da ist es sicher nicht sehr sorgsam.

  • Nee, nichts Container. Das wird von Hand verladen. In den Frachraum, Belly im Fachjargon, würden erst gar keine Container hinein passen. Schaue dir mal die Frachttüren an :-)


    Du bezichtigst mich der Lüge?! Ich schrieb ich habe auf dem Flughafen bei der Gepäckabfertigung gearbeitet. Genau so ist es. Ich weiß von was ich schreibe, ich weiß was ich gesehen habe und ich weiß was ich dort getan habe. Koffer geworfen mit vollem Schmackes. In den Boings, natürlich in den moderen 737, alle Typen. Rate mal warum ich nicht dort geblieben bin?


    Glaube es mir oder lass es sein, du scheinst mich für einen Spinner oder Idioten zu halten!


    Ich weiß nicht was das soll. Warum werden meine Worte angezweifelt???


    Gepäck, Flughafen, schonende Behandlung, das schließt sich aus. Wie soll das auch funktionieren, 20 Minutenzeit um die Mühle zu entladen und wieder zu beladen, die Uhr läuft. Sagen wir mal roundabout 150 Gepäckstücke je Turn, macht in Summe 300 Koffer. 1 Team sind 4 Mann, 2 reichen zu, 2 beladen, sprich pfeffern rein. Das spart die Muckibude.


    Einfach mal schnell gegoogelt und gefunden:


    https://www.ferngeweht.de/gepa…ughafen-check-in-flieger/


    https://www.stern.de/reise/eur…geladen-wird-7381604.html


    https://www.merkur.de/reise/vi…mgegangen-zr-8475306.html


    Nicht nur bei "Billig Fliegern" wird wie hier beschrieben mit dem Gepäck umgegangen. Das ist Usus.

    Es grüßt

    der Bernd


    und wird nicht müde an Massa zu erinnern, den Westliche Flachlandgorilla (* 1971 in Kamerun; † 1. Januar 2020 in Krefeld) einer der bedauernswerten Affen, die in der Silvesternacht 2019/20 beim Brand des Affenhauses im Krefelder Zoo ums Leben kamen.

    3 Mal editiert, zuletzt von Massa ()

  • Hey, Massa ! In diesem superhilfsbereitem Forum werde ich niemanden der Lüge bezichtigen! Dank auch Dir für Deine Einschätzungen, die superhilfreich sind, insbesondere auf den freundlichen Umgang mit der Security am Flughafen, was ja eigentlich selbstredend sein sollte. Die machen auch ihren Job, und es ist ja auch in unserem Interesse, dass Fliegen sicher bleibt.


    In den Frachtraum kommt der Daul nun mit Sicherheit nicht! Nur sehe ich vor allem die Container, die in den Flieger geladen werden. Aber wenn Du in dem Bereich tätig warst, kennst Du Dich natürlich deutlich besser aus als jemand, der Fliegen nur aus dem Fenster des Passagierraums kennt. Bitte sehe mir die zuvor geäußerten Zweifel nach, ok?


    Viele Grüße!

    Hans

    Einmal editiert, zuletzt von hans100 ()

  • Ich habe mich immer gefragt, wie die teilweise derben Beulen in die Aluschalenkoffer kommen, die man am Flughafen und manchmal auch in der Bahn sieht. Jetzt wundert mich nichts mehr. <X Vielen Dank für die Videos, Bernd! Ich habe für das kommende Packen meines Reisegepäcks jetzt einiges gelernt...


    Grüße, Jürgen

  • Kein Wunder dass sich manche Musiker einen extra Platz für ihr Instrument kaufen. Das ist übrigens die sicherste Methode und je nach dem noch nicht mal so teuer. Ob es sich allerdings für einen Plattenspieler lohnt?

    ^^;(

    Marantz SR6008 / Marantz DV7001 / Panasonic DP-UB824 // Klipsch Heresy E & RF3, RC3, RS3 & KSW15


    – André –

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.