Kooperation Fehrenbacher und Project

  • Ich habe nach dem F 400 noch den Text zum F 300 gelesen, das sind ja fast schon Romane.


    Heiko

    Plattenspieler: Dual CS 503-2, 601, 1218(CS 32), CS 1228, Saba PSP 400.
    Und Sonstiges von AKG, Beyerdynamic, Dual, Fine Arts by Grundig, Marantz, MB Quart, Saba, Telefunken.

  • Hallo,


    Da steckt ja vielleicht Herzblut drin...wie in unseren alten Drehern. Mich spricht soetwas durchaus an....


    Ich freu mich jedenfalls das die Dreher aus dem Schwarzwald weiterhin da sind. :)


    Bis denne


    Wolfgang

  • Ja, und ich denke nicht nur an das Know-how, sondern auch an die Arbeitsplätze.


    Die Bezeichnungen sind recht klar, M für Manual und F für Full-Automatic, Zusatz P für PhonePre. Auch macht es Sinn den ex CS800 als M500 unter dem ex CS600 als M600 einzureihen.


    Ich habe die alten Preise nicht mehr so ganz im Kopf, habe den Eindruck die liegen so ca 50-100€ unter denen mit Dual-Logo.


    Bleibt abzuwarten ob sich die Marke Rekkord an den Käufer bringen lässt. Die Marke pro-ject ist im Markt bekannt, aber da scheint sich ja ein Linie pro-ject Automatik anzukündigen, wenn ich einen Pressebericht richtig verstanden habe. Vielleicht kommt ein Teil des Rekkord-Programm unter pro-ject.


    Thorens hat, wie angekündigt, die Fehrenbacher von der Website genommen. Eigentlich sehr schade, denn mit dem 7"/12"-Wahlschalter ein echter Mehrwert. Vom TD102A halte ich nicht so recht, ebenso von den anderen Einsteigermodellen. Da fand ich die 455er-Ableger einfach besser. Thorens hat dafür einen neuen, sehr interessanten DD mit dem TD403DD bekommen.


    Gruß Wolfgang

    Dual 505-3 defekt, Dual 1229 (alle Nuss.)
    Linn: LP12 Majik,Karousel, Lingo 4 (Kirsch), Thorens TD160 Super/SME3009R (Mahaghoni), TD240-2 (Nuss.), Restteile TD2001

    Saba 8050 defekt und 8120 (Nuss.), Yamaha A-S701 (Silber)

    Ehemalige Dual:CS504,CS505-1/-2,CS522,1214,1219,1229(2x,darunter SABA 785),1246 (3x),1249 (2x),704,CS627q,2*CS741q Satin und Anthrazit,CR60,C810,C812,C919-1, MV61,CR1730,C824,komplette 1462er-Serie in Braun Resterampe: Verkauf oder Wertstoffhof

  • Moin, schöne Texte sind das, eben an ein Publikum gerichtet, daß noch Texte liest und nicht nur whats-app Nachrichten und clips anguckt, eben Vinyl-analog-Fans. Den F400 und den M600 (hat den blöden Drehknopf nicht mehr) werde ich mir auf jeden Fall im Geschäft mal genau anschauen, einer von denen könnte mein erster St.Georgen-Dreher werden, den ich neu kaufe, ich mag nur die Filzauflage nicht, hat jemand eine Idee, wie und wo man eine Gummiauflage oder so herkriegt, die genau paßt? Das müßte Rekkord noch verbessern, finde ich. Die Arme sind toll geblieben, Design finde ich sehr gut...den Markennamen find ich auch gut. Ich warte aber noch etwas , vielleicht kommen noch interessante Modelle nach.

    Viele Grüße :) DerGerd

    Einmal editiert, zuletzt von DerGerd ()

  • Hallo,


    Sehe ich wie Gerd und im nächsten Jahr zum 60 ten steht einmal noch ein neuer Dreher auf dem Wunschzettel. Jetzt müssen die Schwarzwälder und ich selbst nur noch lange genug durchhalten :/;):)


    Bis denne


    Wolfgang

  • ...da ich keinen Platz mehr für weitere Dreher (betriebsbereit angeschlossen müssen alle sein bei mir) mehr hätte, hab ich auch schon überlegt, welcher gehen müßte: der 601, weil er einfach bei hohen Lautstärken leichtes Summ- Brummen verursacht, auch wenn das nicht schlimm ist und er einer der Schönsten ist...nur sein M20e würde an den F400 kommen und ich würde das VM2 verkaufen...oder halt M 600 oder ...mal schaun

    Viele Grüße :) DerGerd

  • Nun, ich habe meinen allerletzten neuen Plattenspieler gekauft. Vorher radikal die Sammlung verkleinert, da kamen fast 2000 zusammen ( wow ! ).


    Es wurde kurz vor dem Brexit ein Linn LP12 Majik. Der steht nun neben meinem Thorens TD160 Super. Motor komplett von einem Spezialisten revidiert.


    Ein TD240-2 lief mir zu und tatsächlich ein Dual 1229. Ich wollte nie mehr einen Reibradler. Maxht seinen Job und hauptsächlich wegen der Jahreszahl 1972. Alle drei waren um diese Zeit auf den Markt gewesen.


    Gruß Wolfgang


    Edit : hier ist der TD403DD https://www.hifi-phono-house.d…ns/5855/thorens-td-403-dd Etwa in der Preislage des M600.


    Optisch gefällt mir dee CS618q besser.

    Dual 505-3 defekt, Dual 1229 (alle Nuss.)
    Linn: LP12 Majik,Karousel, Lingo 4 (Kirsch), Thorens TD160 Super/SME3009R (Mahaghoni), TD240-2 (Nuss.), Restteile TD2001

    Saba 8050 defekt und 8120 (Nuss.), Yamaha A-S701 (Silber)

    Ehemalige Dual:CS504,CS505-1/-2,CS522,1214,1219,1229(2x,darunter SABA 785),1246 (3x),1249 (2x),704,CS627q,2*CS741q Satin und Anthrazit,CR60,C810,C812,C919-1, MV61,CR1730,C824,komplette 1462er-Serie in Braun Resterampe: Verkauf oder Wertstoffhof

  • Nun, ich habe meinen allerletzten neuen Plattenspieler gekauft. Vorher radikal die Sammlung verkleinert, da kamen fast 2000 zusammen ( wow ! ).

    Wow, 2000 Plattenspieler... 8);)


    Gruß Martin

    Martins Lieblingsdreher: Dual 1229, Dual 1000/1001, Dual 300 Siesta, Luxor GW1. Alles Weitere im Profil.

  • Wow, 2000 Plattenspieler... 8);)

    Das hatte ich mir auch gedacht ;) Ich komme schon auf über 1000 in den letzten 20 Jahren, aber die Vorstellung, die alle gleichzeitig hier zu haben, macht mir Angst.

  • 😅. Nein,das waren Euros.


    Klar, musste was drauflegen, für 2k€ gibt es den kleinen Linn nicht. Hauptsächlich die möglichen Zollgebühren durch den Brexit gaben den Ausschlag "jetzt oder nie".


    Gruß Wolfgang

    Dual 505-3 defekt, Dual 1229 (alle Nuss.)
    Linn: LP12 Majik,Karousel, Lingo 4 (Kirsch), Thorens TD160 Super/SME3009R (Mahaghoni), TD240-2 (Nuss.), Restteile TD2001

    Saba 8050 defekt und 8120 (Nuss.), Yamaha A-S701 (Silber)

    Ehemalige Dual:CS504,CS505-1/-2,CS522,1214,1219,1229(2x,darunter SABA 785),1246 (3x),1249 (2x),704,CS627q,2*CS741q Satin und Anthrazit,CR60,C810,C812,C919-1, MV61,CR1730,C824,komplette 1462er-Serie in Braun Resterampe: Verkauf oder Wertstoffhof

  • hier ist der TD403DD https://www.hifi-phono-house.d…ns/5855/thorens-td-403-dd Etwa in der Preislage des M600.

    optisch gefällt mir der M600 viel besser auch als der 618q, der mir zu bieder ist, ein sozusagen "nicht"-Design hat der und einen für mich asiatisches Armdesign, nee ich brauch die Dual-Gene und die sind nur im M600 von Rekkord, aber Respekt, 2000 Dreher sind schon der Wahnsinn...

    Viele Grüße :) DerGerd

  • Ich finde den F400 von der Papierform her nicht schlecht 👍, auch vom Preis-/ Leistungsverhältnis.


    Neue Tellermatte und Nadel wird zu kriegen sein.


    Ansonsten - „2000“ sind auch nur 2000 €, nicht 2000 PS 😂.

    Karsten aus Bielefeld


    ortofan? Shure!

  • oh Mann bin ich doof, ich hab das doch tatsächlich falsch gelesen und im Ernst gedacht, es wären über die Jahre 2000 Dreher zusammengekommen, ach so, ich Depp ...;-)

    Viele Grüße :) DerGerd

  • sacht ma, ist der M600 und der F400 nicht bezüglich Antrieb und Arm qualimäßig von der Abtastung her ähnlich? Mal vom TA abgesehen. die haben doch den selben Motor / Motorsteuerung - oder? Nur der Teller ist etwas schwerer vom 600er oder? Ich nehme an, daß der M600 dem CS 600 Mk2 entsprechen wird, also einen schwerern Teller hat als der F400, aber sind das Welten im Abtastergebnis?

    Viele Grüße :) DerGerd

  • Hallo,

    die Rekkord Spieler sind doch die gleichen Geräte von Fehrenbacher wie zuvor mit Dual Logo, lediglich die Drehzahlumschaltung beim M600 ist neu gelöst. Mir hat der alte Drehschalter besser gefallen, sah wertiger aus als diese Plastikfolie. Ein schöner Metalldruckknopf wäre optisch ansprechender und würde dem aufgerufenen Preis gerecht werden.

    Gruß

    Stefan


    Wohnzimmer: Dual CS 750, AVM PA5.2 / CD5.2, Backes&Müller BM 2s

    Hobbyzimmer: Dual CS 750, Dual CS 721, Dual CS 505-2, AVM Inspiration C6m, Magnat Vector 22, Teac X1000, Technics SJ-MD150

  • Nach wie vor passt das Balancegewicht des früheren 505 konstruktiv nicht zum 600er Arm (Kippmoment). Deshalb habe ich meinen CS 600 auch wieder auf den Status CS 750/CS 5000 zurückgebaut. Und ja der Metalldrehknopf des Vorgängers wirkt wertiger als die Touchfolie.


    Norbert

  • eshalb habe ich meinen CS 600 auch wieder auf den Status CS 750/CS 5000 zurückgebaut.

    heißt das, Du hast ein Gewicht vom CS 5000 an den CS 600 geschraubt? Oder wie meinst Du das, kannst Du nochmal erklären, welche Modifikationen Du an deinem CS 600 (MK 2?) nun durchgeführt hast? Ist irgend was mit dem original-Gewicht vom CS 600 nicht in Ordnung?

    Viele Grüße :) DerGerd

  • Am Originalgewicht des CS 600 ist nicht in Ordnung, das es optisch nicht passt.

    Das Gewicht des CS 5000 oder CS 750 passt optisch deutlich besser zu dem Arm.

    Dual: 430/CDS 650, CS 528/TKS55E, CS 617Q/Ortofon OMB10, CS 627Q/Denon DL-110, CS 741Q/Yamaha MC-9
    Sonstige: Grundig PS 6000/OMP10, Yamaha TT-400/AT-95E

  • ...und ansonsten sollten wir vielleicht dieses Thema hier ad acta legen, weil es hier nur um die Kooperation Fehrenbacher - Pro-Ject geht.



    Gruß

    Norbert

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.