701 Fragen und Hilfe nötig.

  • Hallo in die Runde. Ich bin dabei meinen 701 zu revidieren.

    Habe ich zwar schon mal gemacht, doch auf Wunsch einiger Interessenten

    mache ich es nach 5 Jahren also nochmal.

    Ich wollte/ sollte den Lift neu befüllen, nun gut Silkonfett (mcd 500.00) habe ich da.


    Die Schiene (Bez.180) habe ich demontiert und dabei ist dieses kleine Plastikpinöpsel in der Mitte gebrochen.

    Ist das das berühmte Drucklager von dem gesprochen wird? Das jedenfalls soll es beim Dualfred noch neu geben.

    Wie bekomme ich dn Lift ausgebaut bzw. zerlegt.

    Es bricht sich Bahn, nur das was gut
    Beim Einkauf musst du das Bedenken
    vor Billigkeit sei auf der Hut.
    es kann dir niemand etwas schenken.

  • Hallo,

    die Sache mit dem Lift wird hier gut beschrieben. Schau hier

    Bei Deinem Silikonöl fehlt eine 0 (Null).

    Ich glaube, ich brauche eine Brille. Ist Teil # 180 die Abstellschiene? Dann ist der Pinökel nicht das Drucklager, glaube ich. Welche Teilenummer hat das Pinökel welches Du meinst?

    Beste Grüße

    Christian

  • Ich kann leider nur (noch nie einen 701 gehabt...) was zum Silikonfett sagen. ICH würde kein 500.000 nehmen sondern 300.000. 500.000 habe ich mal in einen Lift eines Technics Drehers gegeben, danach konnte ich einen Kaffee kochen und trinken gehen bis die Nadel die Platte berührt hat. Außerdem macht das so blöde Geräusche wenn die Nadel nur teilweise aufsetzt.

  • Ich komme mit dem 500.000 er beim 701 gut zurecht. Der Lift bei meinen bisher drei 701 senkte sich immer recht flott ab (ich rede nicht vom Plumpslift ;) ). Mit dem 500.000er Öl ist die Absenkgeschwindigkeit normal.

    300.000er ist aber sicherlich in Ordnung und vielleicht auch vielseitiger anwendbar. Auf jeden Fall macht man damit nichts falsch!

    Beim 601 sieht das da schon ganz anders aus. Da kannst Du dann wirklich Kaffee kochen oder das Album schonmal über Spotify hören. Ich habe leider auch keine Ahnung, warum sich das bei den Drehern so unterschiedlich verhält. :/

    Beste Grüße

    Christian

  • Hallo,

    die Sache mit dem Lift wird hier gut beschrieben. Schau hier

    Bei Deinem Silikonöl fehlt eine 0 (Null).

    Ich glaube, ich brauche eine Brille. Ist Teil # 180 die Abstellschiene? Dann ist der Pinökel nicht das Drucklager, glaube ich. Welche Teilenummer hat das Pinökel welches Du meinst?

    Hallo und Danke an euch für euer Interesse und eure Hilfe,

    Die Schiene heisst Stellschiene im SM. Das Plastikteit hat kein Bildchen und auch keine Nummer


    Das Bild zeigt die Situation an der unteren Seite des Drehers. Die Schiene, die vom Armsegment kommend am Transportsicherungspinökel vorbei bis zum Lift geht, das ist die Stellschiene (lt. SM)

    in dem Bild sieht man das Platikteil in der Mitte der Schiene

    LG

    Klaus

    Es bricht sich Bahn, nur das was gut
    Beim Einkauf musst du das Bedenken
    vor Billigkeit sei auf der Hut.
    es kann dir niemand etwas schenken.

  • Ich glaube so kommen wir nicht weiter. Kannst du mal in deinem Bild genau einkreisen was dir gebrochen ist? Also wie gesagt so genau kenne ich den 701 nicht will aber trotzdem versuchen zu helfen...


    Also so wie du es beschreibst ist es das Drucklager. Und ja dieses gibt es bei Dualfred...


  • Oh man, da lernt man noch was, wenn man gefordert wird.

    Das 6 Eck in der Mitte kreisst das Plastikteil ein.

    Ich hoffe man erkennt es

    LG

    Klaus

    Es bricht sich Bahn, nur das was gut
    Beim Einkauf musst du das Bedenken
    vor Billigkeit sei auf der Hut.
    es kann dir niemand etwas schenken.

  • Also das defekte Gegenlager gibt es als Nachbau, als 3D Druck oder aus Alu gefräst. Letzteres ist nicht ganz günstig mit ca. 30€ aber es passt sehr gut. Ich habe es bereits zweimal getauscht. Einfach mal bei epay suchen. Der Nachbau von dualfred.de ist ebenfalls sehr gut und kein 3D Druck.

    CS 626 / 650RC / 701-2 / 704 / 721 / 728Q / 731Q / 741Q

  • 300.000er ist aber sicherlich in Ordnung und vielleicht auch vielseitiger anwendbar. Auf jeden Fall macht man damit nichts falsch!

    Beim 601 sieht das da schon ganz anders aus. Da kannst Du dann wirklich Kaffee kochen oder das Album schonmal über Spotify hören. Ich habe leider auch keine Ahnung, warum sich das bei den Drehern so unterschiedlich verhält.

    Hallo,

    das hängt im Prinzip von der Fertigungs-Toleranz ab und der Hydraulik ,
    zwischen den, sich bewegenden Flächen.

    Ist das Spaltmaß größer, ist das Öl nicht so "fießend", wie bei einem engeren Spaltmaß.
    Die Temperatur hat auch eine große Wirkung auf die Geschwindigkeit.

    Was im Sommer einwandfrei funktioniert, z.B. 500.000, wird, im Winter,
    in einem kühlen Raum, zur Schnecke.
    Meine nicht benutzten Dreher stehen in einem kühlen Raum.
    Wenn ich ein Gerät davon benutzen möchte, braucht es eine gewiise Zeit zum Aklimatisieren,

    bis alles zufriedenstellend läuft, z.B. die Geschwindigkeit und natürlich der Lift.

    Grüße Gernot
    Es soll ja Leute geben, die hören, ob das Lautsprecherkabel rot oder blau ist.

    >>> Bitte keine technischen Fragen per PN, nutzt das Board, dann hat Jeder was davon <<<

  • Habe selber erst letzten Monat die Liftdämpfung beim 701 erstmalig und erfolgreich mit dem 500.000er durchgeführt (als Küchentischbastler hinbekommen - danke ans Forum!).

    Beim Silikonöl kommt es sicherlich auch auf die verwendete Menge an. Musste die OP sogar wiederholen, war anscheinend zu zaghaft beim Schmieren. Beim zweiten Mal habe ich wirklich nicht gegeizt, aber schneckenhaft langsam ist die Absenkgeschwindigkeit nicht.


    Als Einzelfallschilderung und Ermutigung gedacht ;-)

  • Ich bin da immer etwas brutal : Ich kürze die Liftfeder um 5mm. Dann klappt das auch super mit 30000er. :evil:


    Ulli

    Ulli aus dem Ruhrpott


    man kann den Wahnsinn nicht mehr beschreiben, man kann ihm nicht mal mehr eine Narrenkappe aufsetzen (HDH)

    If my heart could do my thinking And my Head begin to feel. Would I look upon a world anew And know what's truly real (Van Morrison)


  • Wäre es da nicht besser, die Feder original zu belassen und lieber das Öl zu ändern?

    Mein 701 senkt sich trotz 500000er Öl für meinen Geschmack immer noch ein Tick zu rasch ab, es geht gerade noch so, aber schön finde ich das nicht, ich hätte das lieber noch etwas stärker gedämpft ablaufen. Langsameres Absenken wirkt auf mich hochwertiger.

  • Ich bin da immer etwas brutal : Ich kürze die Liftfeder um 5mm. Dann klappt das auch super mit 30000er.

    Ich habe gar kein 300.000er ;)

    Die Feder kürzen ist keine Option. :/ 
    Das Öl ist nicht richtig verteilt. ?(

    Grüße Gernot
    Es soll ja Leute geben, die hören, ob das Lautsprecherkabel rot oder blau ist.

    >>> Bitte keine technischen Fragen per PN, nutzt das Board, dann hat Jeder was davon <<<

  • Hallo, heute ging es etwas weiter am 701. Das Gegen oder Hauptlager

    st eingetroffen und wird gleich an seinen Bestimmungsort bebracht.

    Es bricht sich Bahn, nur das was gut
    Beim Einkauf musst du das Bedenken
    vor Billigkeit sei auf der Hut.
    es kann dir niemand etwas schenken.

  • So, ich wieder. Beim Zusammenbau habe ich 2 Teile übrig. Nicht gut denke ich.

    Hier mal ein Bild vorn dem Kunststoffteil. Die Federn hat ihren Platz auch noch nicht gefunden.

    Der Schaltkasten hat sich aufgelöst. Gibt es da ein/ zwei Bildchen, wie das gehört

    LG

    Klaus

  • Hallo Klaus,


    das wird sich finden, denke ich. :)

    Die Feder, auf dem Bild oberhalb des schwarzen Teils, muss unter den Haupthebel, wird einfach locker auf einen "Pin" aufgesteckt.

    Ich gehe davon aus, dass das so richtig ist, bei meinem 701 war dort diese Feder.

    Der Haupthebel hat da eine Art Aussparung, dahin kommt das andere Ende der Feder.

    Dann den Hebel sanft nach unten in Richtung Feder drücken. Nur so fluchten dann die Verbindungslöcher und die Achse kann wieder eingesteckt werden.

    Beim Anbringen des Sicherungsringes auf der Achse langsam vorgehen, der hüpft gern mal weg - auf Nimmerwiedersehen!


    Das schwarze Plastikteil sollte dahin, wie auf einem Deiner vorigen Bilder zu sehen.

    Wenn ich recht erinnere, dann hängt da eine recht kleine Feder dran. Und die muss, nur weiss ich nicht mehr genau, "in der Nachbarschaft" eingehängt werden. Das Plastikteil soll beweglich bleiben.


    Mehr fällt mir derzeit nicht ein.

    Ich mache meinen 701 leider erst wieder auf, wenn Chris mir die neue Antiskatingscheibe geschickt hat.


    Grüsse

    Peter-Paul

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.