Klingen Dual-Boxen nur gut an Dual-Verstärker?

  • Freunde der Duals,


    ich habe mal ne ganz hypothetische Frage!


    Klingen denn Dual-Boxen nur gut an Dual-Verstärker?
    Oder auch anders gefragt, ... wie klingen denn Dual-Boxen an Verstärker die viel jünger sind als die Boxen selbst.
    Oder, ... mach ich mir einfach zu viele Gedanken? :whistling:


    Der Grund.
    Ich will mir ein Pärchen 730er zulegen muss aber dafür ordentlich km fahren.
    Jetzt frag ich mich, lohnt sich das denn überhaupt! :huh:

    --------------------------------------------------------


    Grüße aus dem badischen Schwarzwald,

    Land der dunklen Wälder und hölzernen Kuckucksuhren!

    Martin



    ------------------------------------------

    Heimat isch kei Ort, Heimat isch ä G'fühl!

    ------------------------------------------


    Meine analoge Hifi

  • Hallo aus Nürnberg, schade das ein paar Kilometer dazwischen sind. Ich habe meine 730 an einen
    Pioneer SX850 Receiver. Ich finde die Kombi passt gut zusammen. Vielleicht findet sich jemand in deiner nähe, nicht das du enttäuscht bist. Der persönliche Geschmack ist entscheidend, ich finde sie gut.
    Mfg Ulrich

    Das kannste schon so machen aber dann ist es halt kacke...

  • und überhaupt, passen die garantiert besser zu meinen Verstärkern :D


    ne ne, die Cl 7xx klingen an anderen Verstärkern auch super geil, keine Sorge.
    Die sind universal einsetzbar, vorallem durch die 4Ohm - 8Ohm Geschichte.


    Grüße
    Ralf

    Habe zu viele Plattenspieler und zu wenig Platz.

  • Hall Fritz und Paul! :D


    Was soll das Pärchen denn kosten? Angehört hatte ich die damals auch nicht. Ein Bekannter hatte die mal und mir das Klangbild sehr gut beschrieben. Ich selber tu mich mit solchen Klangbeschreibungen immer etwas schwer, aber im Großen und Ganzen passte seine Beschreibung schon recht gut. Ein guter Anhaltspunkt gibt hier der Testbericht bei wegavision. Der deckte sich nahezu vollständig mit meinem Höreindruck.
    Achso du wolltest wissen, ob die 730er an verschiedenen Verstärkern unterschiedlich klingen. Kann ich nur sagen. Durchaus. Aber nur wenn man mit dem Klangregelnetzwerk hantiert. Ist das Klangnetzwerk abgeschaltet und der Amp arbeitet im Linearbetrieb, dann muss ich sagen, dass in meinen Ohren irgendwie alle Verstärker in etwa gleich klingen, sodenn sie technisch in Ordnung sind. Der eine rauscht vielleicht etwas mehr als der andere...
    Mein Kenwood erweckte teilweise den Eindruck etwas schneidender in den Höhen zu klingen. In Verbindung mit meinen CLX9200 (die ohnehin sehr brilliant klingen) hat mich das irgendwann so genervt, dass ich die CL730 angeschlossen habe. Am wohlklingendsten sind nach wie vor meine CV1700 und CL730 Kombi, weshalb ich sie auch als Hauptanlage betreibe. Der Kenwood wird alle paar Wochen betrieben, da er mir optisch sehr gut gefällt und auch das Geräteinnere durch den Doppelmonoaufbau sehr hübsch anzuschauen ist. Nichtzuletzt die massive, gravierte Alufront. Das hat schon was, aber täglich möchte ich den nicht hören. Der CR1780 ist auch nur hin und wieder in Gebrauch, ein tolles Gerät. Mich hat immer etwas das fehlende Infraschallfilter gestört, da meine Dreher wohl auch nicht optimal stehen. Da ich zudem sehr viele Eingänge benötige und auch gerne mal DIN und Chinch gemischt betreiben möchte ist auch hier der CV1700 optimal. Die Ein- und Ausgänge sind alle proppevoll :D


    Um nun endlich auf den Punkt zu kommen. Ich möchte meine CL730 nichtmehr abgeben. Zurzeit spielen mal wieder die CLX9200. Auch fein, aber schon teilweise etwas aufdringlich in den Höhen, als möchten sie sagen, guck mal wie brilliant ich bin. Bei Klassik und Jazz machen die 9200er aber durchaus etwas mehr Spass. Die CL730 spielt über den gesamten Frequenzbereich ausgewogen und angenehm. Die Bässe sind schön kräftig und die Höhen brilliant ohne zu nerven. Ausserdem sind sie erstaunlich belastbar für ihre Größe, was mir aber eher zweitrangig ist. So laut höre ich nicht.
    Da fällt mir noch ein. Die CL730 brauchen unbedingt Ständer. Einfach so aufn Boden klingen die nicht. Ich hatte Glück und konnte noch zwei LF2 von einem netten Boardmitglied erwerben. Wenn du die noch kriegen kannst wäre optimal. Ansonsten tun es auch Universalständer.
    Ich hoffe ich konnte Dir die Entscheidung etwas erleichtern.


    Gruß Jan :)

    Am CR1780/CV1700 mit CL730/CLX9200 drehen/erklingen wahlweise:
    Dual 1219 mit Shure M91 MG-D
    Dual 1228 mit Shure M91 MG-D
    Dual 1239A mit Shure M75 Type D
    Dual 714Q mit Ortofon Vinylmaster Blue
    Dual 704 mit Shure V15 III (Jico SAS)
    Dual 455-1 mit Ortofon OMB30
    Dual 1019 mit Shure M44MG
    Dual C830
    Dual CD100RS
    Dual DK710

  • Ich hoffe ich konnte Dir die Entscheidung etwas erleichtern.


    Gruß Jan :)


    :thumbup: ... aber sowas von!

    --------------------------------------------------------


    Grüße aus dem badischen Schwarzwald,

    Land der dunklen Wälder und hölzernen Kuckucksuhren!

    Martin



    ------------------------------------------

    Heimat isch kei Ort, Heimat isch ä G'fühl!

    ------------------------------------------


    Meine analoge Hifi

  • Das freut mich. Verrätst du uns noch den Preis? :)
    Vorsichtshalber solltest du sie aber dennoch probehören wenn es möglich ist.


    Gruß Jan :)

    Am CR1780/CV1700 mit CL730/CLX9200 drehen/erklingen wahlweise:
    Dual 1219 mit Shure M91 MG-D
    Dual 1228 mit Shure M91 MG-D
    Dual 1239A mit Shure M75 Type D
    Dual 714Q mit Ortofon Vinylmaster Blue
    Dual 704 mit Shure V15 III (Jico SAS)
    Dual 455-1 mit Ortofon OMB30
    Dual 1019 mit Shure M44MG
    Dual C830
    Dual CD100RS
    Dual DK710

  • Also, ... probehören ist für nächste Woche ausgemacht.
    Ich halte euch auf dem Laufenden. ;)

    --------------------------------------------------------


    Grüße aus dem badischen Schwarzwald,

    Land der dunklen Wälder und hölzernen Kuckucksuhren!

    Martin



    ------------------------------------------

    Heimat isch kei Ort, Heimat isch ä G'fühl!

    ------------------------------------------


    Meine analoge Hifi

  • Noch ne Nachfrage.


    Wie Jan weiter oben schreibt gehören die 730er unbedingt auf Ständer.
    Jetzt hab ich mal etwas recherchiert, ... an originalen Dualständer ist überhaupt nichts zu finden! :S


    Was gibt es denn an zeitgemäßen Alternativen?

    --------------------------------------------------------


    Grüße aus dem badischen Schwarzwald,

    Land der dunklen Wälder und hölzernen Kuckucksuhren!

    Martin



    ------------------------------------------

    Heimat isch kei Ort, Heimat isch ä G'fühl!

    ------------------------------------------


    Meine analoge Hifi

  • Hallo,

    Ich will mir ein Pärchen 730er zulegen muss aber dafür ordentlich km fahren.
    Jetzt frag ich mich, lohnt sich das denn überhaupt!

    jaaaa! :-)

    Am wohlklingendsten sind nach wie vor meine CV1700 und CL730 Kombi, weshalb ich sie auch als Hauptanlage betreibe.

    mach ich genauso, kann ich bestätigen, die CL 730 klingen aber auch an anderen Amps wunderbar.

    Ist das Klangnetzwerk abgeschaltet und der Amp arbeitet im Linearbetrieb, dann muss ich sagen, dass in meinen Ohren irgendwie alle Verstärker in etwa gleich klingen, sodenn sie technisch in Ordnung sind.

    Kann ich nur fast bestätigen, schon an einem Dual CV 1460 hört man einen Unterschied zum CV 1700, der wärmer klingt (also mehr rauscht) aber grundsätzlich kannst Du diese linear ausgewogenen Boxen mit allen möglichen Amps sorglos betreiben, wichtig ist, ob Dir der Sound der CL 730 gefällt, also vor Ort testen, wobei ich immer wieder merke, daß der Boxensound sehr abhängig von der Aufstellung und den Raumverhältnisse ist.

    Da ich zudem sehr viele Eingänge benötige und auch gerne mal DIN und Chinch gemischt betreiben möchte ist auch hier der CV1700 optimal.

    stimmt, da ist der CV 1700 optimal, und auch schon der sehr gute und billigere und häufiger anzutreffende CV 1200 ist mit cinch +DIN Anschlüssen doppelt ausstattet.


    Also um Deine Frage zu beantworten: auch andere Verstärker werden sich mit den Dual CL730 vertragen, denn diese Boxen haben sogar wahlweise 4 Ohm oder 8 Ohm-Anschlüsse, je nach Amp und Du muß nur schaun, ob die Wattzahl des Amps ca mit der der Boxen übereinstimmt und Dir die Boxen vom Sound her gefallen, den Amps haben keine großen Soundunterschiede, Boxen aber schon. Ständer sind wichtig, aber ich hab sie derzeit im Ivarregal auf so Hifi-Dämpfungsfüssen.


    Grüße

    Einmal editiert, zuletzt von Dergerd ()

  • Kann ich nur fast bestätigen, schon an einem Dual CV 1460 hört man einen Unterschied zum CV 1700, der wärmer klingt (also mehr rauscht)

    Hmm der CV1700 rauscht nicht mehr als andere Verstärker und auch nur so wenig, dass man ganz dicht an die Boxen muss um was zu hören.
    Aber was hat das mit dem Klang zu tun? Sobald ein kleines Signal angelegt wird, ist das rauschen übertönt.


    Gruß Jan

    Am CR1780/CV1700 mit CL730/CLX9200 drehen/erklingen wahlweise:
    Dual 1219 mit Shure M91 MG-D
    Dual 1228 mit Shure M91 MG-D
    Dual 1239A mit Shure M75 Type D
    Dual 714Q mit Ortofon Vinylmaster Blue
    Dual 704 mit Shure V15 III (Jico SAS)
    Dual 455-1 mit Ortofon OMB30
    Dual 1019 mit Shure M44MG
    Dual C830
    Dual CD100RS
    Dual DK710

  • Hallo, Du hast Recht, ich hätte von "Klirr" sprechen sollen, statt Rauschen und Du hast Recht, daß es während normalem Musikhören kein hörbares Rauschen mehr gibt, (aber nebenbei erwähnt: auch das bei Ruhe leise hörbare Rauschen ist lauter beim CV 1700 als beim für mich eher "kälter"klingenden CV 1460), aber ich wollte etwas anders ausdrücken, nämlich, daß die Tatsache, daß er einen vollen warmen (sehr guten) Sound hat, wohl daher kommt, daß er im Vergleich zum CV 1460 ja auch, wie man oft von den Technikern und auch auf den Datenblättern liest, mehr "Klirrfaktor"-Meßdaten produziert, die zu diesem, von mir als angenehm empfundenen "warmen" Sound führen. Ich würde, wenn ich gezwungen werden würde, mich deshalb trotz "schlechterer" Klirrwerte aber immer für den CV1700 im Vergleich entscheiden. Auch der Kopfhörerausgang rauscht zwar, aber bei Musik hört man das nicht mehr, beim CV 1460 kann ich in dem Umfang kein Rauschen am Kopfhörer hörn, er klingt über die Boxen aber leicht angestrengter bei höheren Lautstärken, wo der CV 1700 noch gemütlich und satt weitermacht. Will sagen: die besseren Meßwerte führen nicht immer zwangsläufig zu besserem Sound.


    https://www.stereo.de/service/artikel/glossar-klirrfaktor/


    Grüße

  • Noch ne Nachfrage.


    Wie Jan weiter oben schreibt gehören die 730er unbedingt auf Ständer.
    Jetzt hab ich mal etwas recherchiert, ... an originalen Dualständer ist überhaupt nichts zu finden! :S


    Was gibt es denn an zeitgemäßen Alternativen?


    Ich antworte mir mal selbst! :whistling:


    Schau mal nach LS-Ständer von Maja.
    Hab ich gefunden, sind aber z.T. sehr ordentliche Preise. :huh:


    Was gibt es denn sonst noch?
    Selbstbau, Zweckentfemdung?


    Wer hat noch Tipps oder Ideen?

    --------------------------------------------------------


    Grüße aus dem badischen Schwarzwald,

    Land der dunklen Wälder und hölzernen Kuckucksuhren!

    Martin



    ------------------------------------------

    Heimat isch kei Ort, Heimat isch ä G'fühl!

    ------------------------------------------


    Meine analoge Hifi

  • Moinsen,


    es gibt Ständer, die ähnlich sind wie die Maja, jedoch meist günstiger über die Theke gehen. Einfach mal Augen offen halten.
    zB. http://www.ebay.de/itm/Vintage…e8f69f:g:NK8AAOSwfVpYwW5p
    Wichtig für mein Dafürhalten ist, daß die Ständer horizontal geneigt werden können. Das nimmt bei vielen Vintage LS ein wenig die Schärfe vom Hochton weg.


    Gruß Evil

    Dreher: 601, 627Q, 731Q, Sony PS20FB, Denon DP45F
    LS: Audio Physic Sitara, Needle Deluxe Bamboo, Crazy, CT280

  • Wie Jan weiter oben schreibt gehören die 730er unbedingt auf Ständer.
    Jetzt hab ich mal etwas recherchiert, ... an originalen Dualständer ist überhaupt nichts zu finden!

    ich empfehle immer wieder:"Geduld" Das hätte ich mir selbst auch mal sagen sollen :D


    Letztes Jahr habe ich aus der kleinen Bucht ein Paar für meine CL 730 in nussbaum gekauft und das "ich will das unbedingt haben" hat einen etwas zu hohen Preis akzeptiert.
    Wenige Wochen später fand ich ein weiteres Paar. Das war noch 40,-€ teurer. Dafür waren aber zwei top CL 730 in schwarz dabei.

    Gruß
    Harry

    Einmal editiert, zuletzt von HarryH ()

  • Ich habe für meine LF-2 ca 30€ gezahlt.
    Geduld ist ein guter Ratgeber, wenn man etwas Geld fürs Hobby sparen will.


    Aber für den Klang sind die LF2 oder ähnliche Ständer für die 730 unbedingt zu empfehlen. Wobei ich sagen muß, daß ich noch nicht getestet habe, wie die Lautsprecher bei Wandmontage klingen.

    Gruß Christian


    _________________


    Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror

  • Wandmontage konnte ich auch noch nicht testen. Die räumlichen Gegebenheiten lassen dies aber auch leider nicht zu. :whistling:


    Hallo, Du hast Recht, ich hätte von "Klirr" sprechen sollen, statt Rauschen

    Hallo Gerd!


    Wenn ich mir so die technischen Daten anschaue, liegt der Klirrfakter des CV1700 kleiner 0,1%. Wer soll das denn bitteschön hören? Dein CV1460 ist da in der Angabe etwas genauer (und besser) mit 0,02%. Aber wenn man schon 0,1% nicht hört. :D
    Aber ich bilde mir auch hin und wieder ein, das Gerät X besser klingt wie Gerät Y. Am nächsten Tag gefällt mir das Gerät X dann doch nicht mehr und ich höre lieber mit Gerät Y. Erklären kann ich es nicht. Vielleicht war der Strom am Tag zuvor etwas reiner (Vorsicht Ironie)... :thumbsup::whistling:


    Gruß Jan :)

    Am CR1780/CV1700 mit CL730/CLX9200 drehen/erklingen wahlweise:
    Dual 1219 mit Shure M91 MG-D
    Dual 1228 mit Shure M91 MG-D
    Dual 1239A mit Shure M75 Type D
    Dual 714Q mit Ortofon Vinylmaster Blue
    Dual 704 mit Shure V15 III (Jico SAS)
    Dual 455-1 mit Ortofon OMB30
    Dual 1019 mit Shure M44MG
    Dual C830
    Dual CD100RS
    Dual DK710

  • Aber ich bilde mir auch hin und wieder ein, das Gerät X besser klingt wie Gerät Y. Am nächsten Tag gefällt mir das Gerät X dann doch nicht mehr und ich höre lieber mit Gerät Y. Erklären kann ich es nicht. Vielleicht war der Strom am Tag zuvor etwas reiner (Vorsicht Ironie)...

    Hier triffst du es auf den Punkt (ohne Ironie). Entscheidend ist das subjektive Hörgefühl. Das kann letztendlich jeder nur für sich entscheiden.
    In meiner Bastel-/Kruschelecke habe ich gerade einen 1225 mit "nur" M75 laufen. Verstärken tut es ein CV 120.
    Zum 1225 sagt der echte Dualist: nettes Einsteigermodel
    Beim M 75 legen sich schon Falten auf die Stirn.
    Am CV 120 habe ich CL 380 und CL 490 angschlossen. Ich hörte eine Elvis über die 380 und mein Eindruck war: ja ok
    Dann mit den 490: für mich der Hammerklang. Gerade die 30 cm Bässe passten für mich. Mancher würde aber den gleichen Klang als zu "Bass lastig" bezeichnen.
    Für mich das Fazit: die eigen Ohren dürfen entscheiden.

  • Hallo,
    dann will ich auch einmal.....
    Habe gestern den CV 1600 gegen einen CV 120 gehört (Beide Überholt).
    Der CV 120 hat mir persönlich an meinen Lautsprechern besser gefallen. Der 1600 hatte zwar mehr Kontrolle und vielleicht auch Auflösung
    aber der 120 irgendeinen Unerklärlichen Charme und Spassfaktor. So bleibt also der 120èr im Wohnzimmer.
    Wenn ich eine Stück nach dem nächsten durch alle Genres hören kann und ich mich nicht vom Sessel lösen kann, dann ist es richtig.


    Für mich ist es mittlerweile Egal was ein Gerät für technischen Daten hat.
    Ich hatte schon Diverse (auch hochpreisige und messtechnisch tolle) Geräte bei mir.
    Das Gefühl entscheidet.



    Vielleicht finde ich in einem halben Jahr den 1600 oder 1700 subjektiv besser. Egal.
    Ich habe jetzt Spass an der Musik.


    Für mich bereitet es Freude die alten Geräte zu Überholen und vielleicht so etwas damit gegen die Wegwerfgesellschaft zu tun.
    Ich kann dabei Entspannen und wundere mich immer wieder über das Potential(Klanglich) dieser Geräte.


    Wenn die Lautsprecher nicht zu einen geringen Wirkungsgrad haben und der Verstärker nicht zu schwach ist sollte eigentlich der persönliche Geschmack entscheiden. Ich denke Egal welche Marke an Lautsprechern oder Verstärker.
    Andererseits habe ich schon Kombinationen gehört die theoretisch nicht passen können. Emotional konnten diese aber durchaus Überzeugen.


    Letztendlich: Probieren was gefällt.

  • ...das hört bei mir jeder beliebige Gast, daß der CV 1700 wärmer klingt als der CV 1460 und man kann es direkt vergleichen, weil beide an den selben Boxen wahlweise mit Umschalter angeschlossen sind; aber man muß ja nicht immer einer Meinung sein :-)Grüße

    2 Mal editiert, zuletzt von Dergerd ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.