Beiträge von einsteiger

    Nicht "Made in Germany" sondern "Designed in Germany". Da werden DGC und wahrscheinlich A. Langer Vorgaben gemacht haben.

    Den Zustand der Nadel beurteilst Du optisch, indem Du von oben draufblickst und evtl. noch die Flanken von der Seite beleuchtest.

    So wird das "professionell" gemacht, das bedarf aber einigen Aufwands und die Beurteilung auch Übung.


    Nur, dass du die unterschiedlichen Aussagen hier verstehst, Rüdiger.


    Es gibt einige (ältere) Threads mit schönen Bildern. Nadelhersteller haben früher auch Anschauungsmaterial bereit gestellt. Einfach mal googeln.

    Wichtiger wäre für mein Empfinden ein klares Zeichen zu setzen wann der Wust ins Nirvana geschickt wird......

    Sehe ich inzwischen auch so ... war ein Lernprozeß. Ich werde einfach selbst die mir wichtigen Sachen ablegen. Nur wäre irgendeine Form der Deadline oder Füllstandsanzeige gut.

    Ich mache es derzeit schon so, dass ich mir interessante Alben in meiner Wunschliste spreichere. Wenn ich sie dann irgendwann gekauft habe, stöbere ich gern noch mal im Forum, was Wolfgang, Babo, Kai, Jochen, Clemenzzz, Marc, Jürg, Michael, Patrick oder die vielen anderen Interessantes dazu geschrieben haben.

    edit sagt: Da werde ich jetzt Wege suchen, das für mich Interessante gleich mit abzulegen.

    Ich wäre zwar dankbar für so ein PDF File, bevor die Sachen gelöscht werden und deshalb freue ich mich über Patricks Aufwendungen. Aber wenn die Umstände zu groß sind, muss wegen mir nicht so ein Aufwand betrieben werden. Wie gesagt, dann sichere ich mir Interessantes rechtzeitig.

    Beitragscounter interessieren mich null.

    Hallo Andreas.

    Der Langer ist eine Kleinserienfertigung Made in Germany, das kannst Du nicht mit einem revisierten 721 vergleichen. Sind viell. auch unterschiedliche Zielgruppen, die angesprochen werden.

    Zum Technischen gibt es in den Untiefen des Boards einen Thread.

    es geht glaub ich nicht um speicherplatz den haben wir eh zu hauf am PC sondern wie speichert man threads am PC ab dass sie auch gut lesbar und durchsuchbar sind.

    Genau darum geht es und es geht ja nicht nur um mich, sondern dass es für möglichst viele Leser zugänglich bleibt.
    Noch habe ich zB ein gutes Gedächtnis und Empfehlungen spreichere ich auch gleich in meine "Suchlisten" ;)

    Ich habe nun einige Nächte über das Update geschlafen und werde auch noch ein paar Worte sagen.


    Zuerst einmal ein ganz großes Dankeschön an Patrick und das Team für die Zeit, die Ihr in das Update gesteckt habt und auch für das Ergebnis. Bedienfreundlichkeit und Optik sind für mich sehr gelungen. Das Board läuft sowohl am PC als auch auf dem Mobile sehr gut. Danke.


    Enttäuscht und traurig war ich darüber, dass die vielen guten Beträge der Musikthreads weg waren, aber letztlich ist alles forenkonform geschehen, denn mit Anmeldung gehe ich ja die Bedingungen des Boards ein, die auch Kürzung, Löschung der Beiträge usw. zulässt. Das ist mir beim Schreiben gar nicht immer bewusst. Und bei einigen Beiträgen habe ich mir schon Mühe gegeben und bei vielen anderen habe ich das auch so gelesen (zB bei Patrick, Jürg, Kai, 10inch, Babo, Thomas, Wolfgang, Michael und bei so vielen vielen anderen).
    In den Musikthreads waren viele gute Rezensionen und Wissen über Pressungen und spezielle Ausgaben enthalten, die nun leider weg sind, aber vielleicht noch irgendwo im Internetarchive nachlesbar.

    Da ist echt Wissen verloren gegangen. Aber thats life.

    Nach ein paar Tagen der Wehmut hat sich das nun bei mir gelegt, ich überlege aber immer noch, wie man Informationen über gute Platten dauerhaft "speichern" kann, mal sehen, was sich da noch ergibt.


    Also alles in allem, Danke, liebe Boardbetreiber, dass Ihr uns dieses Spielzimmer ermöglicht.

    Die Schilder sind auch nicht einfach nur aus Blech. Sie sind aus recht solidem Blech und dazu dann emailliert.

    Das ist wirklich sehr ordentliche Arbeit, nicht zu vergleichen mit den Blechlein, die sonst heute so nachgemacht werden.