Dual CS 704 Erfahrungen mit Nachbaunadel DN 352

  • Hallo Dualisten,


    ich bin nun endlich stolzer Besitzer eines CS 704 und wollte mich hier mal erkundigen, wie die Erfahrungen mit der Nachbaunadel DN 352 sind.

    Selbst ist an meinem auch eine Nachbau dran,scheint aber bereits nicht mehr ganz so gut aus.Habe natürlich gesehen das man sich aus Japan noch sehr teure Nadeln

    liefern kann was vielleicht zu überlegen wäre.

    Nur meine Frage ist speziell erstmal nur auf den Nachbau gerichtet.Wer benutzt die und kann mir mehr Infos geben?


    Lg,beba

    Mein System: Marantz PM 6006,Marantz CD 6003,Dual 1219 M91 MG-D,Dual CS 704 VN 35 HE,Dual CS 601 M20E,Dual CS 606 Ortofon OM 10,Sony BDP-S5100,Canton GLE 490

    Einmal editiert, zuletzt von beba ()

  • Nur meine Frage ist speziell erstmal nur auf den Nachbau gerichtet.Wer benutzt die und kann mir mehr Infos geben?

    Die Nutzung von Nachbaunadeln kann man ohnehin nicht empfehlen, da diese Qualitätsmäßig nicht dem Original entsprechen. Muss natürlich jeder für sich entscheiden, ob er seinen Plattenspieler einem klanglichen DOWNGRADE unterzieht :rolleyes: . Das V15III war damals ein recht hochwertiges System. Da schiebt man keinen billigen Nachbau für 30 - 50 Euro rein. Manchmal tauchen noch Original-Nadeln in der Bucht auf. Also entweder warten auf eine Original-Nadel oder das System wechseln.


    Gruß


    Stephan

    hört mit 2 Ohren und diese mit


    CV 1500 + CT 1540 + C 830 + CS 731Q + CL 730 + CL 720 oder mit CV 1700 + CT 1740 + C 830 + CS 721 + CS 1229 + CL 730 + TL 1000 oder mit CV 121 + CT 19 + CS 701 + CL 100

  • Die Nutzung von Nachbaunadeln kann man ohnehin nicht empfehlen, da diese Qualitätsmäßig nicht dem Original entsprechen. Muss natürlich jeder für sich entscheiden, ob er seinen Plattenspieler einem klanglichen DOWNGRADE unterzieht :rolleyes: . Das V15III war damals ein recht hochwertiges System. Da schiebt man keinen billigen Nachbau für 30 - 50 Euro rein. Manchmal tauchen noch Original-Nadeln in der Bucht auf. Also entweder warten auf eine Original-Nadel oder das System wechseln.
    Gruß


    Stephan

    Ok, das ist nun deine Meinung und akzeptiere ich natürlich.Nur verstehe ich die absoluten und sehr guten Bewertungen dann nicht auf Amazon und Thakker.Sollen die sich alle täuschen ?

    Mein System: Marantz PM 6006,Marantz CD 6003,Dual 1219 M91 MG-D,Dual CS 704 VN 35 HE,Dual CS 601 M20E,Dual CS 606 Ortofon OM 10,Sony BDP-S5100,Canton GLE 490

  • Nur verstehe ich die absoluten und sehr guten Bewertungen dann nicht auf Amazon und Thakker.Sollen die sich alle täuschen ?


    Wer nichts anderes kennt...

    Jochen hat damit deine Frage beantwortet ;) . Die Leute auf amazon und bei Thakker kennen eben nur den Artikel, den sie gekauft haben - nicht aber andere Nadeln.


    Ein V15III bekommt man vom Klangniveau mit entsprechender Nachbaunadel deutlich unter das Klangniveau eines M75 mit Originalnadel =O .


    Ich habe schon sehr viele Nachbaunadeln für Systeme gehört und auch die entsprechenden Originale. Im direkten Klangvergleich konnte kein Nachbau überzeugen. Im Gegenteil - die meisten Nachbauten bekommen von mir die Einstufung "für die Tonne".


    Es ist einfach nicht möglich Schallplatte auf einem bestimmten Qualitätsniveau für billig Geld zu hören ;) .


    Gruß


    Stephan

    hört mit 2 Ohren und diese mit


    CV 1500 + CT 1540 + C 830 + CS 731Q + CL 730 + CL 720 oder mit CV 1700 + CT 1740 + C 830 + CS 721 + CS 1229 + CL 730 + TL 1000 oder mit CV 121 + CT 19 + CS 701 + CL 100

  • So Negativ darf man das nicht sehen.


    An meinem Shure V15-III spielt die Jico SAS und das ganz hevorragend. :thumbup:



    Klick

    Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht

  • Die JICO SAS ist ja auch nicht mit einer gewöhnlichen JICO oder anderen Nachbaunadel vergleichbar.
    Bei den aufgerufenen Preisen für die SAS lohnt es aber evtl auch alternativ über ein neues System nachzudenken.

    Gruß Christian


    _________________


    Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror

  • Ok, das ist nun deine Meinung und akzeptiere ich natürlich.Nur verstehe ich die absoluten und sehr guten Bewertungen dann nicht auf Amazon und Thakker.Sollen die sich alle täuschen ?

    wie hoch ist Dein Anspruch? Willst Du einfach nur stressfrei ab und an Platten hören oder ist es Deinen Goldohren wichtig zu hören ob der Dirigent und wenn ja in welcher Tonhöhe einen Fahren lässt?
    Für Gelegenheitshören ist eine Nachbaunadel von Thakker oder EVG durchaus ok. Bei höheren Ansprüchen musst Du wie Stephan schon schrieb Geld in die Hand nehmen. Allerdings sollte dann der Rest der Anlage das auch hergeben.


    Wie Du siehst teile ich den absolutistischen Ansatz der anderen Kollegen nicht ^^

  • ich klinke mich mal mit einer Zusatzfrage dazu.


    Für ca. 80 € gibt es eine Jico HE Nadel. Laut Lieferant wird demnächst die Auslieferung nach Deutschland eingestellt. Überlege mir ob ich eine noch als Ersatz eine bestelle. Momentan habe ich eine org. mit ca. 200 h auf dem Buckel.
    Ist die HE vergleichbar mit der org. oder deutlisch schlechter ?
    http://HE Nadel


    Grüße Hakan

    :P Grüße Hakan :P



    Kenwood KD 990 / Clearaudio Perfomer v2 / Aikido 1+ / Pioneer A-757 / Magnat Signature 1109 / Bluesound Node 2

  • Hallo,

    Willst Du einfach nur stressfrei ab und an Platten hören

    Für Gelegenheitshören ist eine Nachbaunadel von Thakker oder EVG durchaus ok

    wenn man null Qualitätsanspruch hat, dann muss man nicht zur Schallplatte greifen. Da reicht MP3 :whistling: .

    Allerdings sollte dann der Rest der Anlage das auch hergeben.

    Nun, selbst bei CV 1100 oder CV 1200 als Verstärker, die bei DUAL zur Einstiegsklasse zählten, höre ich mehr als deutlich, ob ich einen nur Krach machenden Nachbau benutze oder eine Originalnadel, die detailliert und auch räumlich abbilden kann. Es ist also keinesfalls die Mega-Super-Teuer Anlage erforderlich, um diesen Unterschied zu hören ;) .


    Gruß


    Stephan

    hört mit 2 Ohren und diese mit


    CV 1500 + CT 1540 + C 830 + CS 731Q + CL 730 + CL 720 oder mit CV 1700 + CT 1740 + C 830 + CS 721 + CS 1229 + CL 730 + TL 1000 oder mit CV 121 + CT 19 + CS 701 + CL 100

  • Momentan habe ich eine org. mit ca. 200 h auf dem Buckel.

    Wenn du Glück hast, dann läuft deine jetzige Nadel auch über 1000 h. Warum also vorab in einen Nachbau investieren, vor allen Dingen weil es völlig in den Sternen steht ob dein V15 Systemkörper noch so lange durchhält. Die sterben seit ca. 2 Jahren vermehrt....


    Gruß´


    Stephan

    hört mit 2 Ohren und diese mit


    CV 1500 + CT 1540 + C 830 + CS 731Q + CL 730 + CL 720 oder mit CV 1700 + CT 1740 + C 830 + CS 721 + CS 1229 + CL 730 + TL 1000 oder mit CV 121 + CT 19 + CS 701 + CL 100


  • in den Sternen steht ob dein V15 Systemkörper noch so lange durchhält. Die sterben seit ca. 2 Jahren vermehrt....

    Das ist auch meine große Sorge... denn von Jugend an mag ich den "Shure Sound", das ist für mich "analog".


    Alternativ werde ich mir mal ein neues Shure M97 XE an Land ziehen, mal schauen wie das tönt.
    Komischerweise habe ich hier im Forum so gut wie Nichts über das M97 XE gefunden, oder ich hab wieder mal falsch gesucht. :whistling:



    Gruß
    Andreas

    Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht

  • wenn man null Qualitätsanspruch hat, dann muss man nicht zur Schallplatte greifen. Da reicht MP3 .

    weisst Du, dieses Forum ist das einzige in dem ich noch zum Thema aktiv bin einfach weil ich den Eindruck habe, hier pflegt man eine sachliche Einstellung mit Augenmass. Solche Aussagen wie Deine bin ich eher aus dem AAA gewohnt. Es ist also ein zeichen von Null Qualitätsanspruch wenn man zwar Platten hören will aber keine Lust (oder evtl. ja auch die Möglichkeit) hat zig hundert euro für ein System auszugeben?
    Ich werde das nicht weiter diskutieren aber die Überspitzung "wer es sich nicht leisten kann soll MP3 hören" ist aus meiner unmassgeblichen Sicht völlig daneben. :thumbdown:

  • Hallo Andreas,

    Alternativ werde ich mir mal ein neues Shure M97 XE an Land ziehen, mal schauen wie das tönt.

    lass es sein und kauf deiner Frau was für den Hunderter. SHURE hat sich vor Jahren aus dem gehobenen Bereich zurückgezogen. Wer das V15 mit Originalnadel oder auch mit deinem hochwertigen Nachbau mag, der wird mit dem Einsteiger SHURE nicht glücklich.


    Hallo Kai,

    weil ich den Eindruck habe, hier pflegt man eine sachliche Einstellung mit Augenmass.

    habe ich auch gedacht. Vor allen Dingen, dass man eigene Erfahrungen hier äußern darf und soll.

    Es ist also ein zeichen von Null Qualitätsanspruch wenn man zwar Platten hören will aber keine Lust (oder evtl. ja auch die Möglichkeit) hat zig hundert euro für ein System auszugeben?

    Das ist einzig deine Interpretation und von mir nicht so gesagt.

    aber die Überspitzung "wer es sich nicht leisten kann soll MP3 hören" ist aus meiner unmassgeblichen Sicht völlig daneben.

    Auch das ist deine Interpretation und von mir nicht so gesagt. Und wenn man glaubt mir das Wort im Mund verdrehen zu dürfen, werde ich ziemlich ärgerlich. Du solltest in der Sache besser zurückrudern ;) .


    Gruß


    Stephan

    hört mit 2 Ohren und diese mit


    CV 1500 + CT 1540 + C 830 + CS 731Q + CL 730 + CL 720 oder mit CV 1700 + CT 1740 + C 830 + CS 721 + CS 1229 + CL 730 + TL 1000 oder mit CV 121 + CT 19 + CS 701 + CL 100

  • Shure M97 XE

    Zitat von Dualist

    Wer das V15 mit Originalnadel oder auch mit deinem hochwertigen Nachbau mag, der wird mit dem Einsteiger SHURE nicht glücklich.

    Dank Dir, das war auch meine Befürchtung.


    Anscheinend wacht das Shure M97 XE erst mit einer Jico SAS Nadel auf.
    Damit ist es dann in der Summe zu teuer, für das Geld bekommt man schon was anderes.



    Gruß
    Andreas

    Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht

  • Na,da bin ich ja froh das hier der DUALIST nicht das Nonplusultra ist. Wenn ich schon die Aussagen lese,meine Güte.Der hält sich wohl für "den absoluten Fachmann"


    Danke für die anderen viel aufschlussreicheren Post's.

    Mein System: Marantz PM 6006,Marantz CD 6003,Dual 1219 M91 MG-D,Dual CS 704 VN 35 HE,Dual CS 601 M20E,Dual CS 606 Ortofon OM 10,Sony BDP-S5100,Canton GLE 490

  • Ist die HE vergleichbar mit der org. oder deutlisch schlechter ?

    Hallo Hakan,
    die originale HE (mit rotem Nadelschutz) ist meiner Meinung nach am V15III kaum zu toppen. Da kommt keine Nachbaunadel ran. Ich habe zum Vergleich eine schrecklich klingende Nachbaunadel und eine Original Jico SAS. Letztere klingt sehr gut, dröselt mir die Musik aber zu sehr auf und dadurch wird es irgendwie nervig. Und die Abtastwerte der Jico SAS sind auch nicht so gut. Die originale Shure HE hält durch den hochwertigen Schliff sicherlich mehr als 1000 Stunden.
    Schöne Grüße
    Günter

    Hört abwechselnd mit Dual 701, 721, 606, Nordmende RP1400, Lenco L75. Aktuell nur digital über Sonos ZP90
    Suche verschlissene oder abgebrochene Nadel für AT-100E, AT-120E, AT-120Eb, AT-440Mla AT-440MLb, AT-150MLX, AT150SA

  • Hi,
    auch wenn ich mich gleich zum Holzohr degradiere ;-) Ich hatte vor längerer Zeit mal ein V15 III mit guter VN35E Nadel, bin damit nicht ansatzweise warm geworden. Ich hab es dann mit Pfeifer-Nachbau genutzt, hat mir deutlich besser gefallen. Mit der Originalnadel fand ich den Klang irgendwie zerrissen ( Tschuldigung fürs Geschwurbel), nicht stimmig.
    Gruß
    Burkhard

    Hört mit: Allerhand Geraffel

  • Nun ja, kommt ja auch immer auf den Zustand der Nadel an. Und für's V15-III gibt's ja auch verschiedene Qualitätsstufen.


    Ansonsten halten (gilt für alle) wir's mit Trump: Alternative Wahrheiten rulez. Am besten die jeweils selbstgestrickten. ;)

    Viele Grüße


    Jochen

  • Hallo Hakan,die originale HE (mit rotem Nadelschutz) ist meiner Meinung nach am V15III kaum zu toppen. Da kommt keine Nachbaunadel ran. Ich habe zum Vergleich eine schrecklich klingende Nachbaunadel und eine Original Jico SAS. Letztere klingt sehr gut, dröselt mir die Musik aber zu sehr auf und dadurch wird es irgendwie nervig. Und die Abtastwerte der Jico SAS sind auch nicht so gut. Die originale Shure HE hält durch den hochwertigen Schliff sicherlich mehr als 1000 Stunden.
    Schöne Grüße
    Günter

    wusste gar nicht das es beim Sure V15 unterschiedliche Versionen gab (HE -E-schwarze rote Kappe).
    Bei mir steht auf der Kappe nur V35E und ist schwarz. Gehe davon aus dass es eine org. ist.
    Bin halt immer noch ein Anfänger auf diesem Gebiet. So richtig warm werde ich mit dem Shure Sound auch nicht.Will aber auch nicht etliche Systeme durchprobieren.


    Gut wen die Jico HE auch nicht der bringer ist, dann hat es sich sowieso erledigt.



    PS: Ist die zweite Nadel in den letzen 6 Monate die ich auswechseln musste (beim 626) . Beim ersten mal Bedienungsfehler und beim zweiten mal mit dem putzen etwas übertrieben :-) Deswegen kauf auf Reserve.

    :P Grüße Hakan :P



    Kenwood KD 990 / Clearaudio Perfomer v2 / Aikido 1+ / Pioneer A-757 / Magnat Signature 1109 / Bluesound Node 2

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.