Dual 704 mit Ortofon MC Quintet Blue

  • Ich habe noch den o.a. TA ungenutzt in der Schublade liegen und frage mich, ob es mit der TK24 auch am Dual funktioniert.

    Leider habe ich mit all den technischen Dingen keine Ahnung und bemühe daher die hiesige Schwarmintelligenz :)


    Ciao

    Michael

  • Das sollte mechanisch passen.

    Eventuell ist fer Tonarm etwas auf der leichten Seite für das Quintett, aber Klang beurteilt man am beaten durch Hören!

    Dual 704, Pro-Ject The Classic, Philips 312, Grundig PS 7550, CEC BA-300; Shure V15III LM (Jico SAS, Mr Stylus HE, Original HE), Philips GP412 II (JicoD-412/IIE, BD, Original 946 D 68), AT 150 MLX, Dual MMD 360, Dual MMD 345, Ortofon OMB 40

  • Hallo Michael,


    erst einmal herzlich willkommen im Club der Dual-Foristi.


    9 Gramm Gewicht und eine Compliance von 15 sollte für den Arm noch ok sein. Schnall's drauf und hör's Dir an. Deine Ohren entscheiden.

    Leider habe ich mit all den technischen Dingen keine Ahnung

    Ich hoffe, Dir ist aber klar, dass ein solches System justiert werden muss. Dafür kann man sich notfalls Justeirschablonen herunterladen oder man nimmt eine Dual-Justierschablone. Letztere ist meines Ermessens nach allerdings nur ein Schätzeisen. Ich empfehle die Anschaffung einer Schön-Schablone Typ 2. Sie kostet knapp 40 Euro und ist mit einer sehr ausführlichen Beschreibung ausgestattet. Ich kann sie sehr empfehlen.

    freundliche Grüße


    Ralph

  • Moin,

    Und zur Sicherheit, Du brauchst einen MC fähigen Eingang am Verstärker oder einen Phonovorverstärker der MC kann.

    Peace!


    Babo


    Wir tragen Sterne, wir tragen Herzen Wir wollen lachen und wollen scherzen Dann wieder weinen und traurig scheinen So muss das sein, so wird das sein...........

  • Hallo Ralph,


    mit "all den technischen Dingen" meinte ich Compliance und wie man eff. Masse und Gewicht TA zueinander berechnet. Da stehe ich vor Böhmischen Dörfern.

    TA-Wechsel habe ich schon durchgeführt und mit Schön Schablone 2 gearbeitet. Das sollte also kein Problem sein und meine PhonoPre kann auch MC :)


    Und, Danke für die Willkommensgrüße. Ich lese ja schon seit einiger Zeit hier still mit, musste aber mal die o.a. Frage los werden. Wäre ja schade um das schöne Quintet Blue, wenn es in der Schublade verstaubt.

  • Compliance und wie man eff. Masse und Gewicht TA zueinander berechnet.

    Es gibt im Netz tatsächlich Berechnungstools, die das erledigen. deren Ergebnisse muss man allerdings mit sehr viel Vorsicht betrachten, da diese Tools kaum jemals mit der tatsächlichen effektiven Tonarmmasse rechnen, siehe:


    Effektive Tonarmmasse


    Es gibt da eigentlich nur einen Anhalt, der da lautet: An einen leichten Tonarm eher leichte Tonabnehmer mit hoher Compliace montieren (bis etwa zu der Grenze des Quintet Blue, also ca. (!) 9 Gramm Gewicht und einer compliance größer/gleich 15) und an einen schweren Tonarm schwere Tonabnehmer mit kleiner Compliance montieren.


    Hier gilt aber unbedingt, dass man sich die Paarung lieber erst einmal anhören sollte, bevor man sie verwirft. Ich selbst habe auch ein ziemlich schweres MC mit einer Compliance von 13 am Arm des 731Q und es passt prima.

    freundliche Grüße


    Ralph

  • Hi Michael,

    für eine Resonanzfrequenz zwischen 8-12Hz passt das. Schraub es drauf und höre es Dir an.


    Gruß Felix

  • Ich danke euch für eure Meinungen :thumbup:

    Nach dem Motto: "Versuch macht kluch" werde ich mich dann mal an die Arbeit machen... :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.