Dual 1241 – anderen Tonarm einsetzen?

  • Moin,


    mir ist im Sommer letzten Jahres ein 1241er zugelaufen, der optisch ganz passabel ausschaut... Auch unter dem Chassis schauts sehr ordentlich und brauchbar aus. Nach erster Bestandsaufnahme ist mir aber aufgefallen, dass sich der Tonarm sehr schwer bis schlecht auspendeln lassen hat. Als ich dem auf den Grund gehen wollte, ist aufgefallen, dass das Federgehäuse gerissen ist.


    Im Hifi-Archiv gibt es keine Service-Anleitung, aber hier im Forum habe ich gelesen, dass es quasi ein 1246er ist, ohne Pitch-Funktion... Sprich: Wie kann ich für Ersatz sorgen (was wohl schwer sein wird, da er ja relativ selten anzutreffen ist)? Bzw. passt der Arm des 1246er denn überhaupt? Und wären theoretisch auch Tonarme anderer Modelle verwendbar und passend?

    Beste Grüße

    Daniel


    Achja... suche Schlachtplatten für kleines Geld: 502, 504, 521 oder 1242. Gerne per PN melden :)

  • Okay ich habe gerade eine Service-Anleitung gefunden und mit der des 1246 verglichen... Teilenummern für Lagerrahmen kpl. und Lager kpl. etc. unterscheiden sich jedenfalls. So viel als zusätzliche Info!

    Beste Grüße

    Daniel


    Achja... suche Schlachtplatten für kleines Geld: 502, 504, 521 oder 1242. Gerne per PN melden :)

  • Hallo


    die Tonarm-Länge ist beim großen Chassis immer gleich.


    Versuch Dein Glück bei Dualfred, vielleicht kann er Dir helfen.


    Peter

    Die Leute blicken immer so verächtlich auf vergangene Zeiten, weil die dies und jenes ›noch‹ nicht besaßen, was wir heute besitzen.
    Es ist nicht nur vieles hinzugekommen. Es ist auch vieles verloren gegangen, im guten und im bösen. Die von damals hatten vieles noch nicht. Aber wir haben vieles nicht mehr.
    (Tucholsky)

    Einmal editiert, zuletzt von 8erberg ()

  • Nein der Tonarm vom 1246 passt vom Lager her nicht.


    Da dürfte der Tonarm vom 1242, und ich glaube auch vom 521 passen.

    Hört mit: Immer mal mit verschiedenen Plattenspielern.
    Meine Favoriten sind hier aber Dual 1219,1229. Beide habe ich vom Schrott gerettet, 1229 braucht noch einen neuen Arm.

    Dann gibt es auch noch Marantz 6300, Univerum 6000, sowie Dual 1241-1249 wo ich aber 1245, 46, und 49 bevorzuge.
    4 Technics Plattenspieler habe ich zur Zeit auch noch. Einen davon den silbernen 3310 konnte ich davor bewahren in den Container zu wandern.
    Also eigentlich bunt gemischt :D:whistling:

  • Theoretisch müsste ich also lediglich schauen, ob ein Tonarm mit gleicher Lagerteilenummer aufzutreiben ist – verbautes Tonarmrohr etc. wäre prinzipiell egal, da dieselben Maße auf großen Chassis?

    Oder muss ich da gewichtstechnisch oder wegen anderer Parameter in der Dynamik aufpassen?

    Beste Grüße

    Daniel


    Achja... suche Schlachtplatten für kleines Geld: 502, 504, 521 oder 1242. Gerne per PN melden :)

  • Prinzipiell kann man entweder den kompletten etwas besseren Tonarm mit spezifischen Anbauteilen vom 1245 und 1246 übernehmen oder nach dem Lagerbock im einzelnen gucken , hier passen die vom 502 , 504,521 und 1242

    Nein der Tonarm vom 1246 passt vom Lager her nicht.

    Dennis R. : Dass das Lager hier prinzipiell nicht passt, spielt keine Rolle?

    Beste Grüße

    Daniel


    Achja... suche Schlachtplatten für kleines Geld: 502, 504, 521 oder 1242. Gerne per PN melden :)

  • Gut, das ist mir mittlerweile bewusst – aber bekomm ich da keine Probleme beim Einbau oder Betrieb? Stichwort Gewichtänderung, Chassis-Öffnungen, Segment, Antiskating, Abstellschiene, Geometrie etc...

    Danke für die Hilfe!

    Beste Grüße

    Daniel


    Achja... suche Schlachtplatten für kleines Geld: 502, 504, 521 oder 1242. Gerne per PN melden :)

  • ohne jetzt etwas zu deinen speziellen Fragen beisteuern zu können:

    Ich denke vor ähnlichen Fragen ware viele von uns schon gestanden und mussten feststellen, dass sich das Aufrüsten eines günstigen Geräts eigentlich nie lohnt. Außer es hat eine emotionale Bedeutung.

    Lieber ein besseres Gerät kaufen und evtl Teile vom günstigen zur Restaurierung verwenden als anders herum. Es sei denn, man die Teile gerade über

    :)

    Alla Hopp
    Jo

  • Ich denke vor ähnlichen Fragen ware viele von uns schon gestanden und mussten feststellen, dass sich das Aufrüsten eines günstigen Geräts eigentlich nie lohnt. Außer es hat eine emotionale Bedeutung.

    Lieber ein besseres Gerät kaufen und evtl Teile vom günstigen zur Restaurierung verwenden als anders herum. Es sei denn, man die Teile gerade über

    Hmmm ja... ich hätte jetzt nicht vorgehabt extra einen anderen Dreher zu verschandeln – aber da der 1241 doch nicht gerade oft anzutreffen ist und ohne Pitch daherkommt, finde ich den schon interessant :-) Und wenn sich was ergibt oder ein entsprechender Lagerbock aufzutreiben ist, warum nicht :saint:

    Beste Grüße

    Daniel


    Achja... suche Schlachtplatten für kleines Geld: 502, 504, 521 oder 1242. Gerne per PN melden :)

  • ber da der 1241 doch nicht gerade oft anzutreffen ist und ohne Pitch daherkommt, finde ich den schon interessant

    Hallo,


    denoch kann man die Geschwindigkeit richtig einstellen. Nur nicht von außen.

    Es gibt nur ein verstellbares "Vario Pulley", welches im Durchmasse verändert werden kann.

    Grüße Gernot
    Es soll ja Leute geben, die hören, ob das Lautsprecherkabel rot oder blau ist.

    >>> Bitte keine technischen Fragen per PN, nutzt das Board, dann hat Jeder was davon <<<

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.