Erfahrungen mit der Thakker VN35e HE Nachbaunadel gesucht

  • hat jemand diese Nachbaunadel HE von Thakker (gebondet) zuhause gehört/getestet und kann mir sagen, ob sie gut klingt und empfehlenswert ist? Ich überlege grade, ob ich mir eine kaufen sollte...die technischen Daten kenne ich.

    Hallo Gerd,


    ja, ich habe diese Nadel.

    In meinen Ohren klingt sie gut und spielt in einer Liga mit der originalen, nackten elliptischen Nadel von Shure für das V 15 III.

  • Danke, ei das wollte ich hörn! Hab auch vorhin irgendwo beim Stöbern gelesen, daß Du die bereits in einem Post 2008 erwähntest...ick gloob die koof ick mia, oder isch glaab die kaaaf isch mer


    hot noch ooner oiwänd?

    Einmal editiert, zuletzt von DerGerd ()

  • Hallo Gerd,


    beim V15 mach nach meiner Erfahrung die Nadel die Musik. Ich hatte einige Nadeln dafür, aber nur die Microridge-Variante mit dem kaum sichtbaren Stein entfaltete das Potential. Ich würde daher eine Stufe höher gehen und zur Jico SAS greifen. Ich betreibe diese Nadeln am ELAC ESG796 und sie stellen dort die originalen Van-den-Hul-Nadeln in den Schatten.

  • Wäre das eine von den sauguten Nadeln für das V15III ?

    Ich würde es gerne mal probieren, blicke aber in dem Nadeldickicht nicht mehr durch.......

    Gruß

    Heinz

  • Ja das ist sie. Ist aber ganz schön teuer geworden. Meine war mit 205 Euro schon teuer. Aber die steigt ja noch...

    Gruß Matthias

  • Die meine ich. Auch wenn der Boron-Träger in das Metallröhrchen eingeflanscht (geklebt) wurde. Voluminöser Bass und transparente Höhen. Man kann nicht beides haben. Hier schon.


    Ich weiß aber nicht, wo Du den Preis aufrufst: 216 Euro kostet die direkt beim Willy.

  • Hab nur mal schnell auf Google nachgesehen. Wenn ich mich dafür entscheide, suche ich schon noch einmal genauer.

    Thakker hat ja schon lange mein Vertrauen.

    Dank & Gruß

    Heinz

  • Die hab ich auch gesehen, würde ich ohne zu Zögern auch so machen und die SAS nehmen, aber die Bor-SAS hab ich bereits am M95 und finde sie toll, ich denke, daß die Jico HEgetippt vielleicht eher der originalen VN35e näher kommen wird, wollte nur wissen, ob diese HE sich bewährt hat, kennt die wirklich nur ein Einziger hier?

  • Hi,

    ich habe die einfache Thakker elliptische, die o.g. Thakker HE und die SAS Boron für das V15 III.

    Ganz ehrlich: Die einfache gebondete elliptische ist ok, die gebondete HE bringt für den Mehrpreis (einfache Aufhängung wie die elliptische ohne Spanndraht) keinen ausreichenden Mehrwert, die SAS Boron ist der "Bringer" und ich würde mir die Zwischenschritte sparen. Die SAS ist jeden Cent wert.

    Abschlusskapazität zwischen 300-350pF und alles ist gut.


    Gruß Felix

  • ja, im Prinzip hast Du Recht, aber ich hab halt bereits eine M95-SAS und wollte einfach eine gute Nadel fürs V15III, eine eliptische NB Nadel, die gut klingt hab ich, die ist gebraucht und hatte ich geschenkt bekommen und sie hat keine Beschriftung, aber sie klingt sehr gut! Die normale Jico NB-Elipse ist aber ausverkauft bei Thakker...und SwissnudeBlackD tue ich meinen Platten nicht an (Stichwort Fehlstellung, Höhenlastig, Quali-Kontrolle beim Käufer etc.) .

    Einmal editiert, zuletzt von DerGerd ()

  • ...ich hab 'nur' eine jico he nadel fürs m95, denke auch, dass die irgendwo in der qualität der original ed nadel liegt...aber halt auch beim preis...


    romme

  • https://www.ebay.de/itm/JAPAN-…79610?hash=item58b8bdf81a

    dann wäre die NB ed hier vielleicht auch nicht schlechter...und sogar nur weniger als halb so teuer


    ...ich hab 'nur' eine jico he nadel fürs m95, denke auch, dass die irgendwo in der qualität der original ed nadel liegt...aber halt auch beim preis...

    hm, also besser als die normale ED von Jico, oder kennst Du die nicht?


    In meinen Ohren klingt sie gut und spielt in einer Liga mit der originalen, nackten elliptischen Nadel von Shure für das V 15 III.

    und Du Turi, hast Du die Jico NB ed mal im Vergleich auch gehört, ist die HE besser auffallend?

    Einmal editiert, zuletzt von DerGerd () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von DerGerd mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • vielleicht kennt ja irgend jemand, der mitliest beide Nadeln, nicht daß:

    ich habe die einfache Thakker elliptische, die o.g. Thakker HE und die SAS Boron für das V15 III.

    Ganz ehrlich: Die einfache gebondete elliptische ist ok, die gebondete HE bringt für den Mehrpreis (einfache Aufhängung wie die elliptische ohne Spanndraht) keinen ausreichenden Mehrwert,

    alle so sehn, Felix, dieser "Mehrwert" , kannst Du den näher beschreiben, gibt es einen Unterschied, daß man sagen kann, die HE klingt besser, oder hörst Du da im Grunde keinen Unterschied?

  • Hi,

    habe auch für das M95 die einfache Thakker Ellipse und die HE Nadel, aber (noch) keine SAS. Ich kann beide Nadeln in gleichen Systemen mit gleichen Platten auf identischen Plattenspielern genau gepegelt parallel laufen lassen und hin- und herschalten, nee das reicht mir nicht, da ist kein eindeutiges "besser" für die HE. Würde die 3x so teure HE heute nicht mehr kaufen. Bei der SAS ist das eine andere Nummer, der Unterschied zur Ellipse und zur HE beim V15 III ist heftig.

    Du schreibst oben einmal V15 II und dann V15 III, welches hast Du denn jetzt? Wenn V15 II würde ich eher beim M95 mit SAS bleiben das Du schon hast. Beim V15 III würde ich persönlich auf jeden Fall die SAS drauf stecken. Ist nur meine Meinung.


    Gruß Felix

  • und Du Turi, hast Du die Jico NB ed mal im Vergleich auch gehört, ist die HE besser auffallend?

    Hallo Gerd,


    ja, ich habe auch eine Jico NB ED. Ich muss aber gestehen, dass ich die mit der HE nicht vergleichsgehört habe, sondern eher nur genutzt habe um Platten im Hintergrund zu hören.

    Die klingt auch okay. Die HE habe ich halt besser in Erinnerung. Mit einer besseren Auflösung als die Jico ED. Ob das jetzt den hohen Mehrpreis wert ist, puh schwer zu beantworten, sorry.
    Ist halt schon länger her, dass ich mit diesen Nadeln gehört habe. Aber in meiner Erinnerung ist auch abgespeichert, dass ich zwischen der HE und der originalen nackten elliptischen nicht wirklich einen Unterschied ausmachen konnte. Und die hatte ich damals nacheinander gehört. Wobei das natürlich meine subjektiven Höreindrücke sind, und das bei Dir anders sein kann.
    Ich möchte jetzt aber auch keinen Tipp abgeben, den Du dann vielleicht bereust.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.