CV 1700 Silber Ich habe es getan, Herzschmerz - Bauchgefühl - rette mich

  • Da muss am Ende aber ein durchsichtiger Deckel aufs Gerät. ;)

    Das wird ja erstklassig. :thumbup:

    Gruß Christian


    _________________


    Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror

  • .... da möchte ich aber auch nach dem Zusammenbau von innen ein Foto sehen

    Ich auch.

    Falls du die Platinchen für die 3 Relais benötigen solltest oder sie vielleicht sogar gern komplett aufgebaut hättest, einfach eine Konversation schreiben. Karl (Cinober) hat vor einiger Zeit welche herstellen lassen und er wohnt nicht allzuweit von mir weg.

    Viele Grüße
    HaJo


    >>> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail.<<<
    >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<

  • .... da möchte ich aber auch nach dem Zusammenbau von innen ein Foto sehen

    Ich auch.

    Falls du die Platinchen für die 3 Relais benötigen solltest oder sie vielleicht sogar gern komplett aufgebaut hättest, einfach eine Konversation schreiben. Karl (Cinober) hat vor einiger Zeit welche herstellen lassen und er wohnt nicht allzuweit von mir weg.

    Joo, Danke HaJo für Dein Angebot :thumbup:

    Habe damals versehentlich 2 mal 3 Platinen bestellt bei Webtrade.....

    Also noch ein Satz übrig.

    Es könnte sein, dass ich nochmal welche brauche dann komme ich sehr gerne nochmal darauf zurück:!::)


    Da muss am Ende aber ein durchsichtiger Deckel aufs Gerät. ;)

    Das wird ja erstklassig. :thumbup:


    Da muss am Ende aber ein durchsichtiger Deckel aufs Gerät. ;)

    Das wird ja erstklassig. :thumbup:

    Ja genau da hast recht, der Gedanke reift bei mir auch schon.

    Könnte vielleicht Probleme geben weil der Originaldeckel auch einer Abschirmfunktion dient, denke ich mal oder :?:

    Grüße aus der Hauptstadt

    Alles wird gut, bin wie immer am Start !


    Dual CS 731Q - CT 1740 - CT 1641 - C 830 - CV 1700 - C 820 - Sennheiser HD 540 Reference - Nubert - Isophon - Lowther


    GMX Cloud - Bilder : https://c.gmx.net/@364508596366482087/kGL-1PmzQ7OzSj0DoXLCTQ

    Einmal editiert, zuletzt von JohnBoy () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von JohnBoy mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • ... Ich würde auf jeden Fall den Originaldeckel nehmen, ein Foto vor dem Zuschrauben reicht :D:thumbup:.

    Einen schönen Tag,

    Stephan

    Viele Grüße, Stephan


    Dual 481A und andere/anderes :D

  • Hi Stephan, ganz sicher:?:

    Vielleicht wird es ja doch ein Hybrid, dann brauche ich eh Platz nach oben für die EL84 Röhren.;)

    Jedenfalls wäre der Ausgangsübertrager an dieser Stelle schon mal fertig :D

    Und wenn die Kiste am Ende nicht laufen sollte, habe ich immerhin noch was für die heimische Vitrine 8)


    ( P220 Nassschliff bis P2500 unpoliert)



    Bis dann...:)

  • Hallo Jürgen,

    hast du evtl. mal darüber nachgedacht, dass die ganzen Metallteile auch eine Schirmfunktion haben? Die ist durch die Lackierung mit nichtleitendem Lack unterbrochen. Nur an den Schraubverbindungen ist noch eine elektrische Verbindung vorhaden, die jedoch vermutlich nicht die Kontaktqualität der zusätzlich aufeinanderliegenden Bleche erreicht. Hoffentlich hast du dir durch die Lackiererei keine Probleme ins Haus geholt.

    Ein Verstärker funktioniert nicht durch gutes Aussehen sondern nur durch optimale elektrische Verhältnisse.

    Viele Grüße
    HaJo


    >>> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail.<<<
    >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<

  • Hallo Hajo, habe ja nur das Mittelblech zwischen den beiden Alu-Seitenteilen lackiert, die Auflagekanten wurden wieder frei geschliffen.

    Das Mittelblech ist Original auch nochmal mit dem Trafo Gehäuse verlötet.

    Bleiben noch die Befestigungen der großen Elkos, des Gleichrichters und der Kühlkörper, dort werde ich dem entsprechend auch den Kontakt herstellen.

    Und natürlich alles mal durchmessen.

    Mehr wurde ja auch nicht lackiert und wird auch nicht!. Alles andere wurde ja nur geschliffen und poliert.

    Recht herzlichen Dank, das Du mit aufpasst :!:Ich denke mal, dass es keine Probleme geben wird.

    Ich freue mich schon auf den Zusammenbau. Als erstes werde ich natürlich den Trafo wieder einbauen etc. und die beiden Stromversorgungsplatinen.

    Dann wird provisorisch eingespeist und es werden alle Spannungen kontrolliert, wenn alles in Ordnung ist, würde sich schonmal ein erster Teilerfolg einstellen.

    Ich habe ja noch den zweiten CV ais Vergleichsgerät da, der steht dann sowieso offen daneben, denn die richtige Verlegung der Leitungen ist ja auch nicht unerheblich.

    Und ein intaktes Gerät daneben hilft ja gut beim Aufbau, es geht einfach besser als wenn man alles wieder aus dem Kopf ,logisch oder über Bilder wieder herstellen muss.

    Also in diesem Sinne, sehr gerne weiter mit schauen wenn ich Bilder poste oder schreibe und gleich halt rufen wenn's Käse ist. ;):)


    LG Jürgen

  • Hallo zusammen.

    Das sieht ja wirklich Chic aus.


    Was noch Geiler wäre ist Verchromen....

    Dann hätte man auch die Leitfähigkeit.....


    Hast mich da auf eine Idee gebracht.

    Vielleicht mache ich das mal bei einem 1400.

    Da sieht man schön viel Chassis....

    Pimp my CV.....


    Muss die Hitze machen....


    Grüße

    Carsten

  • Was noch Geiler wäre ist Verchromen....

    Dann hätte man auch die Leitfähigkeit.....

    Naja, wie man es nimmt. Chrom hat eine noch schlechtere Leitfähigkeit als Eisen.

    Siehe Tabelle:


    Elektrische Leitfähigkeit verschiedener Stoffe

    • Silber: 62 · 106 S/m (höchste elektrische Leitfähigkeit aller Metalle)
    • Kupfer: 58 · 106 S/m.
    • Gold: 45,2 · 106 S/m.
    • Aluminium: 37,7 · 106 S/m.
    • Messing: 15,5 · 106 S/m.
    • Eisen: 9,93 · 106 S/m.
    • Chrom: 7,74 · 106 S/m.
    • Edelstahl (1.4301): 1,36 · 106 S/m.

    Viele Grüße
    HaJo


    >>> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail.<<<
    >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<

  • Hallo, hier mal noch was wichtiges was vor dem Zusammenbau für mich noch erledigt werden müsste.


    Habe mir drei dieser Schalterwippen von Dualfred besorgt um sie aus optischen Gründen zu Tauschen.

    Komme allerdings nicht weiter beim lösen der Verbauten und will hier nicht weiter mit Gewalt rangehen.


    Hat das jemand schonmal gemacht :?:Gibt es da einen Trick oder sind die Dinger sogar geklebt :?:


    Schönes Wetter heute und nur nette Leute :)

  • Guten Morgen Jürgen,

    Gibt es da einen Trick oder sind die Dinger sogar geklebt

    richtig.

    Wenn du vorsichtig das Metallteil erwärmst, z.B. mit einem kräftigen Lötkolben, kannst du irgendwann den Hebel abziehen.

    Viele Grüße
    HaJo


    >>> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail.<<<
    >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<

  • Guten Morgen Jürgen,

    Gibt es da einen Trick oder sind die Dinger sogar geklebt

    richtig.

    Wenn du vorsichtig das Metallteil erwärmst, z.B. mit einem kräftigen Lötkolben, kannst du irgendwann den Hebel abziehen.

    Super :!:

    Drei Stück ausgewechselt, alle Schalterwippen sehen nun wieder aus wie neu :)

    Habe handelsüblichen Pattexkleber aus der Tube verwendet, hält Bombenfest und kann bei Bedarf auch wieder erwärmt werden.

    So kann's laufen...8)

  • Hallo Leute, ach wie schön das der Elektronikladen gleich um die Ecke ist :|


    Die 4 Frako's auf der Endstufenplatine hätte ich mal gleich mit wechseln sollen :!:

    Was auf dem Bild zu sehen ist wird warscheinlich nicht am Elko liegen, sieht aber komisch aus, das Beinchen muss ja irgendwie abgefault sein, durch Korrision.

    Ist mir zufällig beim kontrollieren der Platine aufgefallen. das hier was lose ist. Besser so, als gar nicht gemerkt.:thumbup:

    Was sagt uns das wieder, alles dreimal kontrollieren.


    Die sind übrigens alle 4 schon am auslaufen wie es aussieht oder ? Und die Werte der übrigen drei sind auch Mist, fahre gleich los :!:

    Im übrigen habe die beiden Dicken Frako's exakt 13200 uF (10000uF), jedenfalls nach meinem Multimeter. Und sie sind äußerlich Tippi Toppi 8)



  • Hallo, so nachdem nun die angeschlagenen Frako's auf der Endstufenplatine getauscht wurden, heute mal ein großer Schritt:


    Der Anfang des Zusammenbauens:!: :)8)


    Die Stromversorgung ist soweit vorbereitet, fertig.

    Hiermit ist jedenfalls ein riesen Schritt getan.:S

    Da sich die originalen Ummantelungen vom Trafo ausgehend bei mir so langsam in Wohlgefallen auflösen, habe ich diese oben drüber farblich passend zum Original mit Schrumpfschlauch gesichert.


    So weit so gut, bin bestens zufrieden. Ein Päuschen, dann geht es heut Abend weiter :thumbup:






  • Guten Abend Jürgen,

    da ich für mich auch schon einen 1700er restauriert habe, schaue ich gespannt dem Deinen zu.


    Lass Dir Zeit bei der Inbetriebnahme, ein Konzentrationsfehler ist schnell passiert.


    Angstwiderstände beim ersten Einschalten sind keine Schande.


    Du schaffst das:thumbup:


    Gruß Peter

    Gruß Peter

  • Hi Peter, da hast Du völlig Recht, gehe da ganz ruhig und entspannt ran. Wenn ich merke das ich müde werde, höre ich eh jedes mal sofort auf.

    Nach der Plackerei ( mittlerweile 4 Wochen, jeden Tag ein bischen) ist jetzt beim Zusammenbau für mich auf jeden Fall richtig der Spaßfaktor angesagt.:)

    In diesem Sinne wird hier ein weiterer CV 1700 geschaffen für die Nachwelt. ;) Passt schon und Angstwiderstände sowieso, dass stimmt.

    Bis später dann.....

    LG Jürgen

  • Hallo Jürgen!

    Ich lese mit viel Interesse deinen Thread zum CV1700. Um auf die großen Frakos zurückzukommen:

    Manche Elkos erhöhen auch ihre Kapazität wenn sie altern. In meinen Dual CLX9200 hatte ich zum Teil Abweichungen von +40%. Dadurch arbeitet die Frequenzweiche natürlich nicht mehr so wie sie mal entwickelt wurde. Auch unter den eigentlich unbedenklichen ITT-Elkos gibt es solche Kandidaten. Jedenfalls bei meinem CV1700 war es so, weshalb ich mich dazu entschlossen habe alle gegen Panasonic Elkos zu tauschen.


    Viel Spass noch mit dem CV1700. Ist er erstmal komplett überholt, klingt er fantastisch.8):thumbup:


    Viele Grüße Jan:)

    Am CR1780/CV1700 mit CL730/CLX9200 drehen/erklingen wahlweise:
    Dual 1219 mit Shure M91 MG-D
    Dual 1228 mit Shure M91 MG-D
    Dual 1239A mit Shure M75 Type D
    Dual 714Q mit Ortofon Vinylmaster Blue
    Dual 704 mit Shure V15 III (Jico SAS)
    Dual 455-1 mit Ortofon OMB30
    Dual 1019 mit Shure M44MG
    Dual C830
    Dual CD100RS
    Dual DK710

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.