Dual 1214 starkes brummen aus den boxen

  • hallo & guten tag


    ich bin neu hier (faktisch weiß ich erst seit gestern das ihr, das Hifi-Forum, existiert.)
    seit gestern such ich nach einer lösung für mein problem, ein starkes brummen in meinem system


    mein system ist:
    Dual 1214 (DIN 45500 Shure M75, sehr gut erhalten, der verkäufer war ein liebhaber)
    Sony STR-DE215
    mit folgendem adapterkabel: https://www.thomann.de/de/cae_90091_audio_adapter_kabel.htm


    der verkäufter hatte damals (vor ca. 2 monaten) einen vorverstärker dran, ich dachte ich kann drauf verzichten da ich mir das adapterkabel besorgt hab, aber langsam glaub ich ich komm nicht um einen vorverstärker rum


    danke für eure hilfe

  • Moin Namenloser :)


    Erst einmal herzlich Willkommen im Land der nur leicht durchgeknallten Dualisten ^^


    Bevor Du jetzt auf einen neuen Adapter wartest, zunächst ein paar Fragen:


    War Tonkopf zuletzt ausgebaut bzw. sind die Kontakte im Tonkopfhalter mal gereinigt worden?


    Hat der Plattenspieler an einem anderen Verstärker funktioniert?


    Sind die Kabel am System richtig angesteckt?


    Unter Umständen bekommen wir das so hin - der vorhandene Adapter könnte vielleicht funktionieren :)


    Gruß Arne

    Gekommen, um zu bleiben ;)


    DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
    Elac: Miracord 50H
    PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
    Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
    Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi

  • hey arne


    1 "sind die Kontakte im Tonkopfhalter mal gereinigt worden" ja vom vorbesitzer, war ein sehr netter liebhaber, hatte ca 4 Dual systeme daheim


    2 "Hat der Plattenspieler an einem anderen Verstärker funktioniert" ja, mit vorverstärker


    3 "Sind die Kabel am System richtig angesteckt?" ja soweit ich das sehe schon

  • Ok - dann nimm bitte mal den Tonkopf ab und guck, ob die Anschlussplatte mit den Kontakten evtl. etwas herunter gerutscht ist :)

    Gekommen, um zu bleiben ;)


    DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
    Elac: Miracord 50H
    PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
    Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
    Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi

  • http://www.hifi-archiv.info/Dual/1214/DUAL_1214_05.jpg


    Hier gibt es jede Menge Anleitungen: http://www.hifi-archiv.info/


    Ich vermute, dass der Adapter vom großen C besser passt, ich habe drei, alles ohne Brummen.
    Aber einen Phono-Vorverstärker oder einen Verstärker mit Phonoeingang brauchst du.


    Gruß, Matthias


    Edit: ich war zu langsam

    Dual 1009,1019,1219,1249,701,721, Technics SL-1610mk2,SL-1300mk1,SL-Q3,SL-7,SL-J3

  • Der Adapter von Thomann hat keine Masse, der von Conrad ist richtig.


    Der gekennzeichnete Kabelschuh des Adapters kommt an die markierte Schraube des Verstärkers.




    Gruß
    Michael


    -----

  • Hallo,


    ändert sich der Brumm wenn Du den Tonarm berührst?


    "Spiel" mal mit dem Tonkabel (nicht dem Netzkabel) ob sich was ändert, ab & an gibt es dort in Steckernähe einen Kabelbruch


    Peter

    Die Leute blicken immer so verächtlich auf vergangene Zeiten, weil die dies und jenes ›noch‹ nicht besaßen, was wir heute besitzen.
    Es ist nicht nur vieles hinzugekommen. Es ist auch vieles verloren gegangen, im guten und im bösen. Die von damals hatten vieles noch nicht. Aber wir haben vieles nicht mehr.
    (Tucholsky)

  • Wenn der Plattenspieler ohne Masse am Phonoeingang angeschlossen ist, dann brummt es in den meisten Fällen. Ist meine Erfahrung.

    Dual 1009,1019,1219,1249,701,721, Technics SL-1610mk2,SL-1300mk1,SL-Q3,SL-7,SL-J3

  • brummt es in den meisten Fällen. Ist meine Erfahrung

    Meine nicht. Nur an der Phonobox E musste ich extra Massekabel anschließen.
    An allen anderen Amps und Receivern war das nicht notwendig.


    Edit am 07.04.2020
    Ich hatte heute einen 721, der sich partout nicht entbrummen lassen wollte mit dem Adapter.
    Habe dann Cinch drangelötet, aber die Masseverbindung gelassen. Trotzdem Brummen.
    Dann natürlich eine Extramasse gezogen, die Kanalmassen einzeln angeschlossen und Masseverbindung getrennt und erst da war Ruhe.
    Nun bin ich schlauer und werde obige Aussage so nie mehr machen :D .

  • Wenn der Plattenspieler ohne Masse am Phonoeingang angeschlossen ist, dann brummt es in den meisten Fällen. Ist meine Erfahrung.

    Ich kenne nicht einen einzigen Fall, wo es dann nicht brummt, egal wer hier etwas anderes schreibt...

    Gruß
    Michael


    -----

  • Ich kenne nicht einen einzigen Fall, wo es dann nicht brummt, egal wer hier etwas anderes schreibt...


    Einen kenne ich zufällig, Nordmende RP-1010, war aber bisher meine einzige Ausnahme, nur so am Rande. Aber ich denke, wenn Witchhunter666 seinen Conrad-Adapter hat, ist das Problem gelöst.


    Gruß, Matthias

    Dual 1009,1019,1219,1249,701,721, Technics SL-1610mk2,SL-1300mk1,SL-Q3,SL-7,SL-J3

  • Ich kenne nicht einen einzigen Fall, wo es dann nicht brummt, egal wer hier etwas anderes schreibt...

    Meinem 1218 (stammt aus einer Anlage) habe ich Cinch-Kabel verpasst und er hängt ohne Masse am Verstärker, da brummt definitiv nichts.

    Gruß

    Michael

  • Die fachlich besten Ausführungen zum Thema Brummen habe ich bisher vom Peter ( @wacholder ) gelesen. Da war auch mal was mit Verstärkern amerikanischer Bauert (galt dann wohl auch für einige japanische Verstärker). Auf die Schnelle finde das aber nicht.


    Brummen kann so viele Ursachen haben und es ist sinnvoll, wie hier oben schon beschrieben, das Signal von vorne an zu untersuchen - und das ist ja nun mal direkt am Tonabnehmer. Also Verkabelungen am TA, Kontakte am TA-Träger (Tonkopf). Zum 1214er fällt mir noch speziell ein, dass es davon zwei Ausführungen gibt: die normale und die "Hifi"-Variante mit einem anderen Motor. Der erste streut gelegentlich in Magnetsysteme. ABER: das Problem müsste mein 1210er auch haben (der einen praktisch vergleichbaren Motor wie der normale 1214 hat, zweipoliger Synchronmotor). Und da brummt nix (mehr: es lag an den Kontakten am TK).


    Du schriebst aber, dass beim Verkäufer nix brummte, auch mit dem Adapter nicht. Daher nochmal: fang' am besten am TK an nach Brummen zu suchen. Den TK kann man lösen, indem man den silbernen Hebel, mit dem man den Tonarm auf die Platte setzen kann, nach hinten schiebt. Da das TK nach unten abfällt, direkt eine Hand zum Auffangen bereit halten :D

    Liebe Grüße
    Thomas


    Dual CS 5000, CS 2235Q, CS 1219, CS 1210, CS 1209, CS 530, CS 521, CS 505-2, CS 455-1, HS 120, HS 38

  • Wenn der Adapter mit Massekabel im Briefkasten liegt, funktioniert die Kiste, wenn sie technisch ok ist, sofort.
    Vorher würde ich hier nicht 145346735683456735683568356835683568 Thesen aufstellen.

    Gruß
    Michael


    -----

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.