Dual 604 leises Quietschen bei drehendem Teller

  • Frage an die Experten,


    mein 604 lässt seit Kurzem bei drehendem Teller ein ganz leises Quietschen hören.
    Was kann ich dagegen tun ? Ich will jetzt nicht irgendwo unqualifiziert Öl hinschmotzen.


    Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe.


    Gruß rudi

    Ketten:
    Dual 704 mit Shure V15 III und Ortofon M 20 E / Aikido Phono 1 / Cambridge Audio Azur 840A V2 / Canton Ergo 695 DC

    Dual 604 mit DMS 242 E / Pioneer A-656 / Dali Oberon 1 oder Canton Fonum 50 / Canton Plus C Sub
    Dual 1218 mit DMS 240 E und Shure M 91 MG-D / Dual TVV 46 / Pioneer A-656 / Dali Oberon 1 oder Canton Fonum 50 / Canton Plus C Sub

  • Hi Rudi !

    mein 604 lässt seit Kurzem bei drehendem Teller ein ganz leises Quietschen hören.

    Ich frag' mal ganz doof zurück:
    Wenn Du den Teller von Hand auf Touren bringst und ausdrehen läßt - macht er dann auch ein Geräusch ?


    Hintergrund ist, rauszubekommen, ob es wirklich ein mechanisches Problem ist, oder ob es "von was anderem" verursacht wird.
    Zum Beispiel von einem Trafo, der -wieder mal- seine Halteschrauben locker vibriert hat und ab und an ein leises Geräusch erklingen läßt.


    Der EDS500 im 604 ist leider ein sehr wartungsunfreundlicher Motor. Mit etwas Glück bekommt man unten den Deckel ab, ohne dabei die Wicklung für den Tachogenerator zu beschädigen. Dann könnte man mal gucken, wie weit die Laufzeit das MoS2-Fett aus dem Drucklager verdrängt hat und das mal etwas säubern und nachbefüllen.


    Alles, was darüber hinausgeht, geht knapp an der Zerstörung des Motors vorbei, weil das ein bürsten-kommutierter Gleichstrom-Servomotor ist. Heißt: weiter oben im Motor sitzt ein Paar Graphitstücke, die als Schleifer auf einem mehrteiligen Kollektor laufen - und die durch Federdruck dagegen drücken. Wenn man einfach den Anker rauszieht, werden die innerhalb der Führungsscheiben quergezogen und brechen eventuell ab oder reißen aus den Haltern. Dazu *müßte* man einen Satz Ausheber haben, mit denen man die Schleifer abzieht und nachher wieder genauso an den Kollektor anlegen läßt.


    Die Schleifer kann man auf glasige Stellen untersuchen, den Kollektor mit einer scharfen Nadel entlang der Platten von leitenden Verunreinigungen befreien und die Elkos, die zwischen den Kollektorflächen als Funkenlöscher eingelötet sind, auf Funktion prüfen.
    Dann kann man auch das obere Lager zum Tellerkonus hin reinigen und neu ölen.
    Und alles wieder zusammenbauen.


    Da ist es ratsam, schon mal einen Ersatzmotor zu beschaffen (von denen es einen ganzen Haufen gibt), bevor man sich an die Operation - bzw. Obduktion - macht. Das wäre sicherer.



    ^^

    Peter aus dem Lipperland


    Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

  • Ich frag' mal ganz doof zurück: Wenn Du den Teller von Hand auf Touren bringst und ausdrehen läßt - macht er dann auch ein Geräusch ?

    Hallo Peter.


    ja, das leise Quietschen ist auch zu hören, wenn ich den Teller von Hand drehe.


    Gruß rudi

    Ketten:
    Dual 704 mit Shure V15 III und Ortofon M 20 E / Aikido Phono 1 / Cambridge Audio Azur 840A V2 / Canton Ergo 695 DC

    Dual 604 mit DMS 242 E / Pioneer A-656 / Dali Oberon 1 oder Canton Fonum 50 / Canton Plus C Sub
    Dual 1218 mit DMS 240 E und Shure M 91 MG-D / Dual TVV 46 / Pioneer A-656 / Dali Oberon 1 oder Canton Fonum 50 / Canton Plus C Sub

    Einmal editiert, zuletzt von rudi2407 ()

  • Hi Rudi !

    ja, das leise Quietschen ist auch zu hören, wenn ich den Teller von Hand drehe.

    Okay, dann noch ein paar Zusatzfragen:


    1. Wieviel Luft ist rundherum zwischen Teller und Chassis ?
    2. Geht der Teller bei Deinem 604 leicht runterzunehmen ?


    Der sitzt ja auf einem Konus und manche kriegt man echt nur mit Gewalt runter, indem man einen mit beiden Händen an dem Teller ziehen läßt (oder bzw. mit dem Dreher dran einen Zentimeter über den Tisch hebt) und dann mit dem Griff eines Schraubendrehers in der Mitte auf den Tellerdorn klopft.


    Wenn der leicht abgeht: wie sieht es darunter aus ?


    Dual hatte mal die Angewohnheit, metallisierte Etiketten mit Modellbezeichnung und Seriennummer oben unterhalb des Tellers auf das Chassis zu kleben. Nach Jahren haben die sich an den Enden abgelöst und sich langsam eingerollt ... bis sie mit einer Ecke von unten an den Teller gestoßen sind. Mein 1019 hat mir auf diese Weise fast mal einen Herzinfarkt beschert. Es klang nach massivem Motorschaden ... war aber nur das doofe Etikett.



    X/

    Peter aus dem Lipperland


    Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

  • Hallo Peter,


    vielen Dank für Deine ausführlichen Antworten.


    Zu 1.)
    Zwischen Teller und Chassis sind rundherum ca. 3 mm Luft.


    Zu 2.)
    Der Teller saß fest aber ich habe ihn Dank Deiner Beschreibung herunter bekommen. Unter dem Teller sieht es für mich als Laien picobello aus. Die Aufkleber sind fest an Ort und Stelle.


    Das leise Quietschen ist immer noch zu hören, wenn ich nun den Tellerdorn ohne Teller von Hand drehe.


    Gruß rudi

    Ketten:
    Dual 704 mit Shure V15 III und Ortofon M 20 E / Aikido Phono 1 / Cambridge Audio Azur 840A V2 / Canton Ergo 695 DC

    Dual 604 mit DMS 242 E / Pioneer A-656 / Dali Oberon 1 oder Canton Fonum 50 / Canton Plus C Sub
    Dual 1218 mit DMS 240 E und Shure M 91 MG-D / Dual TVV 46 / Pioneer A-656 / Dali Oberon 1 oder Canton Fonum 50 / Canton Plus C Sub

    Einmal editiert, zuletzt von rudi2407 ()

  • Hi Rudi !

    Das leise Quietschen ist immer noch zu hören, wenn ich nun den Tellerdorn ohne Teller von Hand drehe.

    Ah. Scheiße.


    Das war genau die Antwort, die wir beide nicht hören wollten.


    https://www.ebay.de/itm/Dual-C…591af8:g:aM4AAOSwf-Rebmns


    Endet in 23 Stunden. 1 Gebot drauf.
    Jemand mit 233 Bewertungen, also eher Mittelfeld und Gelegenheitsbieter.


    Im Schnitt gehen die Motoren ohne die Elektronik dran für um 25 Euro, mit Elektronik um 40 Euro.
    Alles drüber sind "hochgeschaukelte", wo die Bieter sich gegenseitig die Hosen runtergezogen haben.


    https://www.ebay.de/itm/Dual-C…591af8:g:aM4AAOSwf-Rebmns


    Aus Polen. Da habe ich auch schon gekauft. Ein gewerblicher Verwerter, wie es aussieht.


    ^^

    Peter aus dem Lipperland


    Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

  • Das war genau die Antwort, die wir beide nicht hören wollten.

    OK also SCHEI ... benkleister, Motor defekt.
    Das bedeutet ich sollte den Dreher so nicht mehr benutzen, sonst mach ich noch mehr kaputt?


    Wenn ich einen Ersatzmotor kaufen kann, bekomme ich das Teil mit meinen grobmotorischen, zwei linken Hände eingebaut?


    Gruß und vielen Dank!


    rudi

    Ketten:
    Dual 704 mit Shure V15 III und Ortofon M 20 E / Aikido Phono 1 / Cambridge Audio Azur 840A V2 / Canton Ergo 695 DC

    Dual 604 mit DMS 242 E / Pioneer A-656 / Dali Oberon 1 oder Canton Fonum 50 / Canton Plus C Sub
    Dual 1218 mit DMS 240 E und Shure M 91 MG-D / Dual TVV 46 / Pioneer A-656 / Dali Oberon 1 oder Canton Fonum 50 / Canton Plus C Sub

  • Hi Rudi !

    Das bedeutet ich sollte den Dreher so nicht mehr benutzen, sonst mach ich noch mehr kaputt?

    So lange Dich das Geräusch nicht wirklich stört ... ?
    Ich weiß aus eigener Erfahrung *daß* es stört, weil man weiß, daß es da ist.


    Der Motor wird nicht von jetzt auf gleich festlaufen oder auseinanderfallen. Die Dinger sind sehr robust auf eine Art und ertragen eine Menge Mißbrauch wie von Hand angehalten zu werden oder "pfundige" Plattenklemmen und Belastungsgewichte jahrelang ohne Murren.


    Das Problem ist, wo das Geräusch herkommt. Wenn es unten vom Drucklager kommt, wäre der Motor u.U. sogar zu retten.
    Kommt es von den beiden Hauptlagern, sieht das schlechter aus. Ein Lager ist oben, unter dem Tellerkonus - da könnte man ja mal ein, zwei kleine Tröpfchen Öl gegen die Achse träufeln und es der Schwerkraft bzw. den Kapillarkräften überlassen, das Öl nach innen zu ziehen. Das untere Führungslager sitzt unter dem Lagerdeckel, unter der Zahnscheibe für den Frequenzgenerator und ist sehr viel schwerer zugänglich.


    Wenn ich einen Ersatzmotor kaufen kann, bekomme ich das Teil mit meinen grobmotorischen, zwei linken Hände eingebaut?

    Mach' von dem, der jetzt drinsitzt, ein paar Fotos. Von links, von rechts, von der Platine.


    http://www.hifi-archiv.info/Dual/604s/


    Das "Wie" ist im Servicemanual ganz gut beschrieben. Die Motorplatine ich mit Verschränkungen die begradigt werden müssen, auf dem Haltewinkel montiert. Vom Motor muß der Teller runter und der Tellerkonus ab. Ich meine der ist mit zwei Schlitz-Madenschrauben auf der Achse befestigt. Da braucht es passendes Werkzeug. Der Motor selber ist mit drei Schrauben im Chassis befestigt. Für jemand, der das schon mal gemacht hat, dauert es einschließlich der Kabel wieder anlöten 10 - 15 Minuten.


    Vielleicht hat sich Corona bis dahin schon wieder verzogen und die Forianer können wieder Hausbesuche machen oder empfangen und jemand aus Deiner Ecke würde sich bereiterklären zu assistieren. Aber vom technischen Schwierigkeitsgrad 1 - 10 (1 = kriegen Dreijährige hin bis 10 = selbst Profis weinen oder schreien) liegt die Operation ungefähr bei 3.


    Nachher muß die Grunddrehzahl für 33 und 45 bei Pitch = 0 neu abgeglichen werden. Steht aber auch im Servicemanual.


    ^^

    Peter aus dem Lipperland


    Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

  • Hallo Peter,


    vielen Dank für Deine ausführliche Hilfe und detaillierten Beschreibungen.


    ...Ein Lager ist oben, unter dem Tellerkonus - da könnte man ja mal ein, zwei kleine Tröpfchen Öl gegen die Achse träufeln und es der Schwerkraft bzw. den Kapillarkräften überlassen, das Öl nach innen zu ziehen...

    Zunächst kann ich das mit dem Tröpfchen Öl probieren.
    Und wenn das nicht fruchtet, werde ich versuchen ein Ersatzmotor zu bekommen und dann schauen wir weiter.


    ...Für jemand, der das schon mal gemacht hat, dauert es einschließlich der Kabel wieder anlöten 10 - 15 Minuten...
    ...Aber vom technischen Schwierigkeitsgrad 1 - 10 (1 = kriegen Dreijährige hin bis 10 = selbst Profis weinen oder schreien) liegt die Operation ungefähr bei 3...

    Na vielleicht würde ich das ja dann auch hinbekommen. Versuch macht kluch.


    Gruß und ein schönes restliches Wochenende


    rudi

    Ketten:
    Dual 704 mit Shure V15 III und Ortofon M 20 E / Aikido Phono 1 / Cambridge Audio Azur 840A V2 / Canton Ergo 695 DC

    Dual 604 mit DMS 242 E / Pioneer A-656 / Dali Oberon 1 oder Canton Fonum 50 / Canton Plus C Sub
    Dual 1218 mit DMS 240 E und Shure M 91 MG-D / Dual TVV 46 / Pioneer A-656 / Dali Oberon 1 oder Canton Fonum 50 / Canton Plus C Sub

  • Den Motor zu tauschen ist nicht so schwer wenn man einfach genau hinguckt.
    Habe ich sogar hinbekommen :D !


    Ulli

  • falls Du einen Motortausch erwägst, hier liegt noch ein gebrauchter guter EDS 502.

    Für jemanden, der sich den Motortausch kaum zutraut, ist der EDS502 nicht die richtige Wahl,
    da man noch eine neue Halterung für die Steuerungsplatine basteln muss.

    Gruß
    Michael


    -----

  • ...hier im forum gibt es auch einen marktplatz...da könnte man nach einem passenden motor fragen...könnte mir vorstellen, dass einige sowas auf lager haben und zu einem vernünftigen kurs abgeben.


    romme

  • ...hier im forum gibt es auch einen marktplatz...da könnte man nach einem passenden motor fragen...könnte mir vorstellen, dass einige sowas auf lager haben und zu einem vernünftigen kurs abgeben.

    Hier kann man auch sicherer sein, einen funktionierenden Motor zu bekommen.

    Gruß
    Michael


    -----

  • Hallo,


    wär das auch der richtige Motor? KLICK


    Gruß rudi

    Ketten:
    Dual 704 mit Shure V15 III und Ortofon M 20 E / Aikido Phono 1 / Cambridge Audio Azur 840A V2 / Canton Ergo 695 DC

    Dual 604 mit DMS 242 E / Pioneer A-656 / Dali Oberon 1 oder Canton Fonum 50 / Canton Plus C Sub
    Dual 1218 mit DMS 240 E und Shure M 91 MG-D / Dual TVV 46 / Pioneer A-656 / Dali Oberon 1 oder Canton Fonum 50 / Canton Plus C Sub

  • Für jemanden, der sich den Motortausch kaum zutraut, ist der EDS502 nicht die richtige Wahl,da man noch eine neue Halterung für die Steuerungsplatine basteln muss.

    Stimmt, das hatte ich übersehen. :thumbup:

    2x Dual 714Q silber, Dual-Leuchtwürfel

    Technics SL-Q2 silber
    Technics SL 1300

  • Konnte den von Peter bei eBay verlinkten Motor für 10,50 € inkl. Versand ersteigern. :thumbsup:


    Gruß rudi

    Ketten:
    Dual 704 mit Shure V15 III und Ortofon M 20 E / Aikido Phono 1 / Cambridge Audio Azur 840A V2 / Canton Ergo 695 DC

    Dual 604 mit DMS 242 E / Pioneer A-656 / Dali Oberon 1 oder Canton Fonum 50 / Canton Plus C Sub
    Dual 1218 mit DMS 240 E und Shure M 91 MG-D / Dual TVV 46 / Pioneer A-656 / Dali Oberon 1 oder Canton Fonum 50 / Canton Plus C Sub

  • Hi Rudi !

    Konnte den von Peter bei eBay verlinkten Motor für 10,50 € inkl. Versand ersteigern.

    Schön. Wenn der da ist, machen wir "Hardwaretausch 1.0". ^^


    Und da die Leute jetzt meistens auch zuhause sind, haben die DHL-Fahrer jetzt sehr viel längere und anstrengendere Touren.
    Echte Päckchen wiegen mehr, als gelbe Zettel ...


    Die Kunst ist, schon beim ersten oder spätestens beim zweiten Klingeln an der Tür zu stehen.


    :D

    Peter aus dem Lipperland


    Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.