Dual 721 Tonarm hakt...Fragen zur Motorelektronik

  • Moin.

    Tja das dachte ich auch das es am hebel liegt oder an der zugfeder... Ausgebaut den Senf.

    Das selbe Problem.

    Mein 1249 läuft mit den schwarzen pimpel von revisound. Hatte 3 zur Auswahl.

    Schwarz und Gelb von revisound. Und Olli sein... Es ist nur der schwarze gelaufen.

    Der von Olli war wohl zu kurz, oder gelbe wohl zu weich...


    Gruß Carsten

  • Moin.

    So...Alles gut soweit.

    Hatte den Arm noch mal raus um die j

    Lager zu prüfen. Hab die nochmal mit isopropanol getränkt und gesäubert und schön trocknen lassen.

    Dann wieder zusammengebaut... Der Arm läuft jetzt sauber. Eventuell war eines der Kugeln noch voll Nikotin so das ein Lager gebremst hat.

    Eine Frage hab ich noch.... Im SM wird die Höhe des Arms über die Stütze von ca. 3mm angegeben?

    Zählt das auch wenn der Tonarm hinten höher gedreht wird? Oder wird da ne andere Höhe eingestellt?

    In der Anleitung ist auch nix weiter zu finden.


    Gruß Carsten

  • Moin,


    nach meinem Verständnis gelten die 3mm immer. Egal wie hoch der Arm eingestellt ist.

    Gruß Matthias


  • Hi.

    Dachte ich kann dat Ding entlich in die Zarge setzen.... Mach noch mal ne Probelauf.

    Plötzlich blockiert der Motor. Nachgesehen....da ist doch diese blöde Nase vom Haupthebel abgefallen

    und blockiert das kurvenrad. Zum Glück hab den Dreher gleich vom Strom getrennt, so gab es keine weiteren Schäden.

    Man man.... Mal sehen was noch so kommt.


    Gruß Carsten

  • Na der will aber auch hart erarbeitet werden. Ich hoffe der Scheitelpunkt wo es nur noch nervig ist hast Du noch nicht erreicht... ich mag meinen 2 1249 immer noch nicht. Obwohl er nun anstandslos seinen Job macht bleibt ein Nachgeschmack. Auch wenn ich jetzt weiß, das alles am falsch sitzenden Liftgehäuse lag und ich das hätte eigentlich mal sehen müssen...

    Gruß Matthias


  • Den Punkt hab ich schon hinter mir... Aber langsam reg ich mich überhaupt über nix mehr auf.

    Nun kleb ich den scheiß ein und fertig...


    Gruß Carsten

  • Besten Dank.

    Was der mich schon Zeit und Nerven gekostet hat... Neues segment, neuer Antistatinghebel.

    Tonarm neu verkabelt... Usw...

    Jetzt Endspurt, denke ich doch. Eingestellt und getestet ist alles. Nagellack auch drauf auf einige Teile.

    Jetzt Abschirmblech ran, und dann Hochzeit. 8|


    Gruß Carsten

  • Hi Carsten !

    Eigentlich wollt ich ne schwarze Zarge, aber man kann nicht alles haben.

    Morgen hat OBI wieder auf ... Dose seidenmatt-schwarz und ein schöner weicher Pinsel sollten das Problem beheben können ...


    :D

    Peter aus dem Lipperland


    Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

  • Hi, Peter.

    Du Scherzkeks... Pinsel hab ich im Haus. Farbe auch, schwarz glänzend.

    Aber lass mal, ich hab letzte Woche mal ne Probebau aus Osb für ne Zarge gestartet.

    Ca. Ne Stunde, zusägen ne nut rein fräsen... Fertig. Hab bloß kein MDF. Oder Bau ich ne Echtholzzarge?


    Gruß Carsten

  • Ist ja wirklich leicht zu machen. Man kann auch die Wanne einfach lassen, die Heftklammern innen rausziehen und das Spanholzeugs mit dem Schraubendreher von der Wanne lösen. Dann eben die MFD-Brettchen auf Gehrung oder stumpf zusammenleimen und die Wanne reinsetzen.

    Ein wenig Kleber und das ganze ist fertig (siehe links).

    Viele Grüße
    Alois



    Dual 721 mit Ortofon OM30 und getrennten Massen, Hitachi HCA 7500, Hitachi HMA 7500, Saba MT201, RFT CD9000, Canton GLE 409

  • Nabend.

    Nach einigen Scheiben war heute wieder ein bekanntes Geräusch zu hören.

    Der blöde Stift vom Haupthebel lag wieder im kurvenrad. Obwohl ich den mit Pattex sekundenkleber geklebt habe. Was ist das für ne Mist.

    Ob der Druck zu groß ist, den der Haupthebel aufs kurvenrad bringt?


    Gruß Carsten

  • So ein ähnliches zeug hab ich auch.

    Pur kannst es vergessen, mit den Granulat geht's, hält aber auch nicht was es verspricht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!