VMN95ML Nadel plötzlich schief

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VMN95ML Nadel plötzlich schief

      Hallo zusammen,

      ich bin grade geschockt.
      Ich wollte grade Marvin Gayes letztes Album Midnight Love auflegen, als ich mit endsetzen festellen musste, dass die Nadel total schief ist.

      Sie war immer kerzengrade. Ich weiß nicht wie das passieren konnte. Vorgestern war beim Auflegen alles normal.
      Aber irgend etwas muss ja passiert sein?
      Kann man da noch was retten? Oder sind das 150 Euro für die Tonne?

      Ich habe ein Foto verlinkt

      1drv.ms/u/s!AjLy_Xup8vzrktUjDTFNOXC9bAH3cQ

      Schönen Abend euch

      Noel

      *edit: Die Nadel setzt noch auf der Platte auf und fängt an diese abzuspielen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Noel ()

    • Hallo Noel,
      das ist ja eine blöde Geschichte.
      Habe gerade geprüft: die Nadel meines im September beschafften VM95ML ist noch gerade. :)
      Spaß beiseite: wenn es sicher keine seitliche Kraft auf den Nadelträger gegeben hat: hatte der Nadelträger vielleicht eine Schwachstelle?
      Ich würde ihn mit einer Lupe untersuchen und wenn die Biegestelle merkwürdig aussieht, versuchen Fotos davon zu machen, insbesondere wenn noch Gewährleistung besteht.
      Der in dem einen Link von Siggi erwähnte Benjamin hat wirklich ein ruhiges Händchen und Erfahrung mit verbogenen Nadeln.
      Ich selber konnte verbogene Nadeln bisher nicht retten und würden meine Platten auch keiner zurechtgebogenen Nadel aussetzen.
      Schöne Grüße
      Günter
      Hört abwechselnd mit Dual 701, 721, 606, Nordmende RP1400, Lenco L75. Aktuell nur digital über Sonos ZP90
      Suche verschlissene oder abgebrochene Nadel für AT-100E, AT-120E, AT-120Eb, AT-440Mla AT-440MLb, AT-150MLX, AT150SA
    • Geplante Obszoleszenz, irgend einen Haken müssen die preiswerten ATs ja haben :D

      Spaß beiseite, ich glaube jeder von uns kennt dieses Gefühl.

      Das Wattestäbchenmanöver kennst Du?

      Grüße Jörg
      Nein, das ist kein Rumpeln, das ist eine liebenswerte Eigenschaft meines Plattenspieler...
    • Danke für eure Antworten.

      Also so wie die Nadel aussieht, kann es doch nur sein, dass die Nadel mit Kraft über die Platte geschoben worden ist?

      Ich versuche mal bessere Fotos zu machen und wende mich an Thakker. Dort hab ich sie gekauft. Denke aber mal, die lachen mich eher aus


      *edit: Hier nochmal besser auflösende Bilder:
      1drv.ms/f/s!AjLy_Xup8vzrktUkmaS3emqVpGYHQA

      Schönen Sonntag euch

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Noel ()

    • Noel schrieb:



      Ich versuche mal bessere Fotos zu machen und wende mich an Thakker. Dort hab ich sie gekauft. Denke aber mal, die lachen mich eher aus
      Erspare Dir die Peinlichkeit, da kann leider außer Dir keiner was für :(

      Wattestäbchen abschneiden, dann hast Du ein feines Röhrchen, das Du vorsichtig über den Cantilever schieben kannst. Die Kraft, die Du beim Biegen des Cantilevers ausübst überträgt sich ans Ende des Röhrchens und Du verhinderst dabei, dass Du den Cantilver weiter vorn zusätzlich verbiegst. Dein Nadelträger scheint ja tatsächlich ganz am Anfang geknickt zu sein.

      Hat bei mir einmal gut geklappt, sollte man aber nur an Nadeleinschüben machen, die man schon aufgegeben hat...
      Nein, das ist kein Rumpeln, das ist eine liebenswerte Eigenschaft meines Plattenspieler...
    • Ist die Nadel am Gummi verbogen oder hat der Gummi seine "Aufhängung" verändert?

      Letzteres wäre ein Falle für den Händler.

      Noel, hast Du den Tonarm mal unsanft aufgesetzt oder bist Du an die Nadel gekommen evtl. auch unabsichtlich beim Säubern?
      Gruß Christian

      _________________

      Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror
    • einsteiger schrieb:

      Ist die Nadel am Gummi verbogen oder hat der Gummi seine "Aufhängung" verändert?

      Letzteres wäre ein Falle für den Händler.

      Noel, hast Du den Tonarm mal unsanft aufgesetzt oder bist Du an die Nadel gekommen evtl. auch unabsichtlich beim Säubern?
      Also so wie ich das sehe, ist die Nadel nicht mehr grade im Gummi drin. Das Gummi selber, in dem die Nadel steckt ist absolut grade.

      Eine andere Möglichkeit, als dass ich sie irgendwie verbogen habe gibt es nicht. Ich weiß leider nicht wie das passiert ist.
      Bei der Serie ist die Schutzkappe auch nicht am Gehäuse, sondern manuell anzubringen. Das mache ich ehrlich gesagt nur selten.
      Vielleicht war das der Fehler :(

      Sind wohl 150 Euro Lehrgeld
    • ach, dass sieht doch gar nicht sooo schlimm aus, ich hatte mal eine, die war 90 Grad abgewinkelt, die teure ATR Nadel für´s AKG P8 ES, da war leider nichts mehr mit biegen.
      Bei deiner besteht aber noch Hoffnung, sie ist ja nicht verdreht, sodass sie auch senkrecht stehen wird, wenn´s geklappt hat.

      Gruß Hans
    • Hallo Noel,
      habe gerade noch mal nach Bildern von verbogenen AT-Nadelträgern gesucht. "audiotechnica cantilever bent"
      Bei einem US-Amerikaner war bei einem VMN40ML der Cantilever schon in der Box verbogen. Kommt wohl öfter vor, wenn man diesem Kommentar glaubt:

      Bent cantilever is easily spotted, send it back for a replacement, AT is really good about that. On my OC9ML/II it was a stylus
      that was bonded not perpendicular, so I struggled getting the azimuth in
      proper alignment. It took a few months for me to realize that's what it
      was after getting a high power loupe and seeing it.
      I sent it back to AT and they confirmed the issue and sent me a new cartridge.....

      Und scheint von AT auch kulant gehandhabt zu werden.
      Vielleicht kann Takker das ja zurückgeben oder hat ein Budget für solche Fälle.

      Viel Glück!
      Günter
      Hört abwechselnd mit Dual 701, 721, 606, Nordmende RP1400, Lenco L75. Aktuell nur digital über Sonos ZP90
      Suche verschlissene oder abgebrochene Nadel für AT-100E, AT-120E, AT-120Eb, AT-440Mla AT-440MLb, AT-150MLX, AT150SA
    • tpl1011 schrieb:

      luebeck schrieb:

      Bei einem US-Amerikaner war bei einem VMN40ML der Cantilever schon in der Box verbogen. K
      jetzt mal ehrlich, das ist ein Garantiefall weil schon so ausgeliefert. Im vorliegenden Fall wurde sie ja korrekt geliefert und auch eine Zeit benutzt. Eine Nadel verbiegt sich nicht von alleine.....
      Ne, da kann Thakker wirklich nichts für. Das ist vollkommen mein Verschulden.

      lehmo schrieb:

      Noel schrieb:

      So, bisher hab ich nur Wattestäpchen aus Karton gefunden. Ich glaub die aus Plastik dürfen nicht mehr verkauft werden
      soll ich dir eins schicken, es sind noch die guten blauen Stäbchen aus den 80ern, dass war noch Qualität :thumbsup:
      Gruß Hans
      Danke Hans, ich hab mich grade durchgefragt. Bekomme morgen welche.
      Sollten diese meinen hohen Qualitätsstandards nicht genügen, komme ich gerne auf dich zurück.
    • Noel schrieb:

      Das ist vollkommen mein Verschulden
      dann kann Takker auch nicht helfen. Ich hatte noch die Möglichkeit einer fabrikationsbedingten Schwachstelle im Cantilever im Hinterkopf.
      Falls der Cantilever beim Richtversuch abbricht, was ich für sehr wahrscheinlich halte, gibt es vielleicht noch eine Möglichkeit zur Nutzung des vielleicht noch guten Diamanten.
      Die mir bekannten älteren AT-MMs haben mit einer Schraube befestigte Nadelträger. Kann man zum Umtopfen von z.B. eines ATS13-Nadelrägers in eine ATN13-Nadel ausnutzen. Mit einer geeigneten Schneidscheibe könnte man versuchen, den verbogenen Nadelträger im geraden Teil abzuschneiden und auf einen geraden, ebenfalls abgeschnittenen Nadelträger aufschieben. Falls die Ausrichtung der Nadel danach nicht stimmt, wird es noch komplizierter.
      Man kann man das durch Lösen der Befestigungsschraube des Nadelträgers korrigieren. Aber dann muß man beim Anziehen der Schraube sowohl Ausrichtung und Andruck des Nadelträgers auf den Gummidämpfer genau treffen und am besten mit Meßtechnik überpüfen.
      Schöne Grüße
      Günter
      Hört abwechselnd mit Dual 701, 721, 606, Nordmende RP1400, Lenco L75. Aktuell nur digital über Sonos ZP90
      Suche verschlissene oder abgebrochene Nadel für AT-100E, AT-120E, AT-120Eb, AT-440Mla AT-440MLb, AT-150MLX, AT150SA
    • Hallo,

      Mir war so als ob es da auch einige Nadelröhrchen gibt, die über ein "Spannseil" "verspannt" werden/ wurden. Ich bin der Meinung so etwas schon einmal bei einem AT-Nadeleinschub gesehen zu haben. ?(

      Ich kann nicht wirklich etwas verbogenes bei den Bildern erkennen.

      Ist nur eine Idee....

      Wenn da zwei zwei "Spannseile" das Nadelröhrchen in Position halten sollen, eines aber gerissen ist, könnte ich mir das z.B. vorstellen. Oder auch bei nur einem Seil.

      Korrigiert mich gern wenn ich falsch liege.
      ---------------------------
      MFG: Maico

      ... Die Musik entsteht durch die Pausen zwischen den Noten ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maicox ()