Dual Original Zarge - Ja oder Nein?

  • Nachdem man in einem Verkaufthread mit gutem Grund nicht diskutieren kann, freue ich mich dennoch über Feedback.


    Dual 1229


    Wolfgang (analogis67) schrieb mir dazu folgenden netten Kommentar.


    Moin,
    der Bausatz für den 1229 ist sehr schön.
    Ich selbst bin bei Dual Anhänger der Originalität. Die Konsole des 701/1
    wäre ideal als Nussbaum-Nachbau. Oder die 721/621 Zarge mit Plättchen
    nachfunieren.
    Schöne Ostern Wolfgang


    Ist eigentlich ein Thema was alle anbetrifft.


    M.E. gab es für die großen Chassis nur drei brauchbare Zargen. Sicherlich die - zu helle - Holzzarge des 701. Die hatten aber nicht alle 701. Dann m. E. noch die schwarze flachere vom 522 sowie eine ähnliche für die kleinen Chassis. Dann noch eine Vollholz für kleine Zargen fällt mir noch ein. Furniert habe ich auch mal eine Dualzarge das Zeug aber dann wieder abgegeben. Sicherlich kann man eine 510, 601 o. 1249 Zarge aufpeppen aber wuchtig wie der 601/1249 nun mal ist wird das mit Sperrholz und Plastikboden halt nie. M.E. eine Notlösung. Zumindest wenn es Repräsentativ sein soll. Die Zargen der 604,621,704,721 sind m.E. ein NoGo. Wirkt heutzutage extrem abtörnend und m.E. auch der Grund warum Duals häufig etwas belächelt werden.


    Freu mich auf weitere Kommentare und Meinungen. Hilft mir ja auch mein Angebot etwas einzusortieren.


    Von mir auch ein schönes Osterfest!


    VG Martin

    3 Mal editiert, zuletzt von schimi ()

  • Zumindest wenn es Repräsentativ sein soll. Die Zargen der 604,621,704,721 sind m.E. ein NoGo. Wirkt heutzutage extrem abtörnend und m.E. auch der Grund warum Duals häufig etwas belächelt werden.

    Ich würde mal sagen, dass ist sehr geschmacksabhängig. Grade die Wannenzargen finde ich optisch recht gelungen auch wenn ich oft die Nußbaumfolie gegen anständiges Furnier getauscht habe. Dafür habe ich bisher noch alles was in einer CK20 Klappzarge steckt wieder abgegeben, die finde ich fürchterlich. Ich bin ebenfalls kein Fan der diversen Selbstbauten - auch ich habe das schon gemacht, vieleicht genau deshalb ;) - die mögen ja massiver sein aber fast immer konterkarieren sie das ürsprüngliche Design und es sieht (sorry) in 80% der Fälle einfach gebastelt aus.
    Der Vorteil bei Duals ist halt, dass sie durch das Federchassi schlicht keine massiven Gehäuse brauchen.


    Aber wie gesagt das ist eine reine Geschmacksfrage und Du wirst hier vermutlich von 10 Leuten so um die 15 Meinungen zu bekommen.

  • Danke Kai, deine Meinung ist mir in Fragen Reibrad wichtig. DU hast es richtig angesprochen. Eine Zarge muss die Philosophie des Drehers widerspiegeln. Insofern ist diese Zarge eben genau für diesen Dreher und keinen anderen geeignet. Kein 701, kein 721 oder sonst was. Es muss ein 1229 oder 1219 sein.


    Darin lag mein Denkfehler!


    VG Martin

  • Hallo Martin,


    das ist eine Geschmacksfrage. Meine Favoriten bzw. die gelungensten Konsolen sind:


    Die 1219 Geheimfachkonsole,
    die nicht folierten Konsolen a la 701,
    auch die erwähnten 522 Konsole und auch
    die 'Badewannenkonsole' a la 721.


    Ich hatte mit der damaligen Dual Anlage CS627q, CR1730 und C824 ein Dualrack gekauft. Dessen Topplatte ist um 180 Grad drehbar, dann liegt die 'Badewannenkonsole'' versenkt darin. Der Plattenspieler wirkt dann flacher.


    Nach der 'Internationalzeit' gab es das Zwischenspiel mit Achatbraun, dann kamen Silber und Schwarz. Gelungen finde ich hier zB 506, 622/626 oder 714q. Auch CS5000 oder 505-2/ bis -4.


    Dual werden aus verschiedenen Gründen eher belächelt. Die Konsolen sind zwar dünn, aber ausreichend.


    Es gibt sehr schöne Nachbauzargen. Deine beim 1229 sieht gut aus! Sehr gelungen, keine Frage. Wenn zB eine Konsole stark beschädigt ist ist das eine sehr gute Lösung.


    Bei Dual bin ich wie geschrieben möglichst auf Originalität aus. Anstelle in Konsolen zu investieren stecke ich das Geld lieber in Tonabnehmer. Und in PhonoPres.


    Hier sind manche Serienabnehmer nicht so prickelnd, mir gefallen die AT-Derivate und die ULM Ortofon kleiner Baureihen nicht so recht.


    Da hatte Dual mEn im Vergleich zu den Shures 'Performance' verschenkt. Mit ein Grund Dual zu belächeln. Während andere, wie zB Thorens ab einer bestimmten Geräteklasse, dem Käufer die Auswahl überließ, blieb Dual auch bei Spitzenmodellen bei Plug'n'Play.


    Sieht man genauer hin hatte Dual so manche Schwächen. Das Dual-Klick zB ist im Vergleich zu anderes hergestellten Headshells nicht 'so steif', nehmen wir zB SME- Shells oder Rega-Arme. Oder Plattenwechsler, ein NoGo für Sammler die Wert auf gute Behandlung der Platten leg(t)en.


    Das schöne an einem original erhaltenen Gerät wird irgendwann eben sein Originalzustand sein. Nix gemoddet oder gepimpt. So bekommen die 'H-Kennzeichen'. Bei mir muss keiner mehr das herausragende Gerät sein.


    Zeitgenössisch und gut. Deshalb bin ich eher ein Fan der Originalzargen. Ggf 'umtopfen' zB einen 1246 in die eines 1219.


    Hier stehen bei mir Thorens und bald ein Linn LP12. Die waren vielfach auf offene Konstruktion ausgelegt, so zB wechselbare Tonarme usw. Mit denen gehe ich anders um, für die 160er und den 2001 habe ich verschiedene Tonarmbrettchen. Da lässt sich was machen, das war auch konstruktiv so vorgesehen.


    Dual kennt das nicht. Eine all-in-one Lösung, auch bei den Spitzenmodellen. Auch das wird mancher Vinylfan ablehnen. Der will bzw. wollte sich eben selbst drum kümmern bzw. selbst verwirklichen. Bei Geschick kommen da sehr gute individuelle und erstklassige Kombination bei raus. Hier lohnt sich mEn zu investieren. Mein gebrauchter SME 3009R ist zB ein feinmechanisches Meisterwerk. Einer der universellsten Tonarme den ich je hatte


    Schöne Ostern.


    Wolfgang

    Dual 505-3 defekt, Dual 1229 (alle Nuss.)
    Linn: LP12 Majik,Karousel, Lingo 4 (Kirsch), Thorens TD160 Super/SME3009R (Mahaghoni), TD240-2 (Nuss.), Restteile TD2001

    Saba 8050 defekt und 8120 (Nuss.), Yamaha A-S701 (Silber)

    Ehemalige Dual:CS504,CS505-1/-2,CS522,1214,1219,1229(2x,darunter SABA 785),1246 (3x),1249 (2x),704,CS627q,2*CS741q Satin und Anthrazit,CR60,C810,C812,C919-1, MV61,CR1730,C824,komplette 1462er-Serie in Braun Resterampe: Verkauf oder Wertstoffhof

    3 Mal editiert, zuletzt von analogi67 ()

  • Zum einen beeindruckt von dieser Holzzarge zum anderen aber auch gewiss, so eine Zarge niemals haben zu wollen. Was aber für viele massive Holzzargen (Selbstbauzargen) zutrifft. Wie du selbst sagtest, ist die Zarge so ein Art Beinkleid, was irgendwie zum Dreher aber doch auch zur Wohnungseinrichtung passen muss oder sollte. Der 1219/1229 ist ohnehin schon eine Wuchtbrumme. Durch die massive Zarge wirkt das ganze für mich, dass ist nicht despektierlich gemeint völlig überladen. Wie ein SUV auf einer Kartbahn. Auch wenn der Vergleich hinkt. Da sind mir die Originalzargen viel lieber. Zumal ich gestehen muss, dass ich das Gelsenkirchner Barock eher abtörnend finde. Diese Zargen jedoch toll lackiert oder eben preisgünstig aber gut foliert, erfüllen in meinen Augen völlig ihren Zweck und sind dadurch immens wohnzimmertauglich.

    * JVC QL-55F - ACE Benz H

    * Technics SL-M1 - ClearAudio Maestro V2



    Derzeit zu verkaufen:


    * Dual 601 (gewartet inkl. neuen Riemen und neues System)

  • Oh ja der Saba 780/785. Sehr gut.


    Der kommt ja bald zu meiner Saba-Anlage. Ein Saba 8050G mit Dual MV61 und Heco SM520 und ITT.


    Ein Saba 8100 Stereo K ist auch da. Zu dem kommt ein 1246 und ein C919-1 NOS (!).


    Gruß Wolfgang


    PS: ja, richtig gelesen. Ich und Reibradler. Auch ein 1228. Beide zu den SABA. Alles in Nussbaum.

    Dual 505-3 defekt, Dual 1229 (alle Nuss.)
    Linn: LP12 Majik,Karousel, Lingo 4 (Kirsch), Thorens TD160 Super/SME3009R (Mahaghoni), TD240-2 (Nuss.), Restteile TD2001

    Saba 8050 defekt und 8120 (Nuss.), Yamaha A-S701 (Silber)

    Ehemalige Dual:CS504,CS505-1/-2,CS522,1214,1219,1229(2x,darunter SABA 785),1246 (3x),1249 (2x),704,CS627q,2*CS741q Satin und Anthrazit,CR60,C810,C812,C919-1, MV61,CR1730,C824,komplette 1462er-Serie in Braun Resterampe: Verkauf oder Wertstoffhof

  • Moin Martin!


    Wer fragt muss mit den Antworten leben. ;)


    Finde deine Zarge wohl sicherlich technisch gut gemacht aber optisch eher häßlich (halt ein Schuhkarton in der Größe für Winterstiefel).
    Es ist zwar Holz und somit gehört sowas dazu, aber die aus meiner Sicht in der Front befindlichen zwei optischen "Fehlstellen" gingen für mich persönlich gar nicht bei einem solchen Preis.


    Sorry :P du hast gefragt und dies ist halt meine Meinung. :whistling:
    Ach ja und für mich könnte ich mir einen 1219 / 1229 da eher in eine extra dafür gemachte Badewannenzarge vorstellen. :thumbup:


    Nachtrag:
    Eine für mich tolle optische Zarge für einen 1219 / 1229 wäre da allerdings diese :thumbsup:
    - - - Bildrechte bei Frank = "theobald_tiger" , der hoffentlich nichts gegen die Nutzung seines Bildes hier hat ? - - -


    Und noch eine Ausnahme einer mir gefallenen Zarge die auch in Richtung Schuhkarton geht ist die Nordmende Quadronado PIII
    - - - hier allerdings die Ausführung P II für den 1218er - - -

    Mit Gruß Dietmar M. aus W.

    Höre Musik (Stand Juli 2021) unten im kleinen Musikzimmer mit:
    Dual 731Q -Tonarm-Umbau + Goldring G1020 - Dual 1218 + M95 G-LM mit N95ED - Grundig PS 4500 + AT120E - Dual 731Q + AT VM95 ML oder über:
    18er Spulen mit AKAI GX-270D oder CD über Yamaha CDX-590 oder MC über Yamaha KX-480 oder PC mit einer Creative SB X-Fi
    mittels
    Yamaha RX-570 mit Dynaudio Contour I MK II und/oder ACOUSTIC ENERGY AEGIS Model 1

    2 Mal editiert, zuletzt von didi-aus-w ()

  • irgendwann erwischt es alle :D

    Ein 701/1 passt auch ganz gut zum den SABA Steuergeräten. Und eine Revox A77III, die graue Front passt sehr gut zu den SABA 8035/8040/8050/8080/8120 von ca 1970-1972/1973.


    Der SABA 785 mit Dual 1229 ist für den SABA 8050G vorgesehen, der 1228 zum 8100 Stereo K. Der 8100 bekommt auch das C919-1, ggf. einen 1246, beide mit der Badewanne-Konsole und alle in Nussbaum.


    Das Nussbaum des 1219 in Konsole CK20/ SABA 785, SABA 8050G, Dual MV61, Revox A77 und die Heco SM520 passen sehr gut zueinander, das SABA 8100 Stereo K ist etwas heller .


    Schöben Ostermontag Wolfgang

    Dual 505-3 defekt, Dual 1229 (alle Nuss.)
    Linn: LP12 Majik,Karousel, Lingo 4 (Kirsch), Thorens TD160 Super/SME3009R (Mahaghoni), TD240-2 (Nuss.), Restteile TD2001

    Saba 8050 defekt und 8120 (Nuss.), Yamaha A-S701 (Silber)

    Ehemalige Dual:CS504,CS505-1/-2,CS522,1214,1219,1229(2x,darunter SABA 785),1246 (3x),1249 (2x),704,CS627q,2*CS741q Satin und Anthrazit,CR60,C810,C812,C919-1, MV61,CR1730,C824,komplette 1462er-Serie in Braun Resterampe: Verkauf oder Wertstoffhof

  • Hallo Martin, hab ein wenig nachgedacht, was deine Nachbau- Konsole betrifft passen aus meiner Sicht die Proportionen. Gewinnen würde das Set mit einer gut erhaltenen CH5 (Original) oder Helges HH3 als getönte Variante, wenn ee genug Abnehmer hat. Rauchglas und die Höhe einer CH5 machen das Ensemble stimmiger. Gruß Wolfgang

    Dual 505-3 defekt, Dual 1229 (alle Nuss.)
    Linn: LP12 Majik,Karousel, Lingo 4 (Kirsch), Thorens TD160 Super/SME3009R (Mahaghoni), TD240-2 (Nuss.), Restteile TD2001

    Saba 8050 defekt und 8120 (Nuss.), Yamaha A-S701 (Silber)

    Ehemalige Dual:CS504,CS505-1/-2,CS522,1214,1219,1229(2x,darunter SABA 785),1246 (3x),1249 (2x),704,CS627q,2*CS741q Satin und Anthrazit,CR60,C810,C812,C919-1, MV61,CR1730,C824,komplette 1462er-Serie in Braun Resterampe: Verkauf oder Wertstoffhof

  • Hallo Martin,


    also mir gefällt dein 1229 in dieser Zarge sehr sehr gut, da setzt ganz spontan der "haben-wollen-Reflex" ein und ich fange an zu sabbern 8o


    Mir ist allerdings nicht klar - ich weiß nicht, ob ich der Einzige bin - ob du jetzt die 349 € nur für die Zarge haben möchtest oder für das Gesamtpaket. Vielleicht solltest du das präzisieren.


    Auf der anderen Seite gefallen mir die Originale allerdings auch sehr gut. Ist dann halt der echte Oldtimer, weil 100 % original!


    Grüße
    Andreas

    Viele Grüße Andreas


    Biete: Dual CS1229 weiß zum Basteln, Ortofon VMS 30 MkII, Kopfhörerverstärker Musical Fidelity LX2-HPA

    Suche: Weltfrieden

  • Ich habe auch gesabbert als ich ihn gekauft habe. Hier steht er aktuell mit z.T. anderen Bildern in den Kleinanzeigen. Ich verkaufe ihn nur komplett. Alles andere wäre eine Schande. Der VK liegt insgesamt unter meinem Ek. Die Haube musste ich noch zusätzlich beschaffen und Kabel und Wechselachse waren auch nicht dabei. Vieleicht etwas zuviel bezahlt. Was solls. Das war es mir wert. Vor allem wenn man liest wieviel Probleme doch so mancher alter 1229 bereitet. Ein rumpeln oder irgendwelche zicken habe ich bei dem Teil nie vernommen. Von Beginn an ungetrübter Genuss.


    https://www.ebay-kleinanzeigen…stand/1104518592-172-6825


    Die Bilder am Ende sind von dem der ihn gebaut hat. Erstklassige Arbeit m. E.. Und er spielt auch so wie er ausschaut! Nur in meiner Ecke im Wohnzimmer wirds mir etwas zu schwer zum hantieren. Außerden habe ich noch einen 1019 in Ebelzarge. Der bleibt.


    Was mich wundert ist das dies Badewannenzargen so hoch im Kurs stehen. Mir gefallen die gar nicht.


    VG Martin

  • Hallo Martin,


    mein 1229 wohnt auch in einer Walnußzarge :rolleyes: vermutlich aus dem gleich Brett geschnitzt :) und ich kann Deine Gedanken nachvollziehen :)


    Die Kombi ist auch für mich ein Unikat das zusammenfinden musste und sich fabelhaft ergänzt, ein tolles Gerät soll auch in einer tollen Zarge stecken.
    Die Perfektion der Zarge passt zur Präzision des 1229, für mich eine Traumkombi :)


    Do reggae mi doch gar net auf :)


    Viele Grüße
    F. Bad

  • mein 1229 wohnt auch in einer Walnußzarge :rolleyes: vermutlich aus dem gleich Brett geschnitzt :)

    Auch eine sehr schöne Maserung, kein tristes Schwarz, kein vergilbares Weiß.


    Ich kann mir nicht helfen, auf diese hohen Konsolen gehört eine CH5/CH20, keine CH6 oder CH21.


    Auch wenn ich keine Platten mehr wechseln wollte , unter eine CH5 / CH21 passt auch bei geschlossener Haube eine AW3. Der 1229 ist mit der CH21 erst richtig rund mit der damals höhenanhebaren Konsole, die dem 1229 passend auf den Leib geschneidert wurde.


    Die CK20 Geheimfachzarge ist praktisch gleich hoch wie die CH5/CH20. Die CH20 finde ich daher fast die beste Lösung für eure Nachbaukonsolen, eine CH5 geht aber auch.


    Gruß Wolfgang

    Dual 505-3 defekt, Dual 1229 (alle Nuss.)
    Linn: LP12 Majik,Karousel, Lingo 4 (Kirsch), Thorens TD160 Super/SME3009R (Mahaghoni), TD240-2 (Nuss.), Restteile TD2001

    Saba 8050 defekt und 8120 (Nuss.), Yamaha A-S701 (Silber)

    Ehemalige Dual:CS504,CS505-1/-2,CS522,1214,1219,1229(2x,darunter SABA 785),1246 (3x),1249 (2x),704,CS627q,2*CS741q Satin und Anthrazit,CR60,C810,C812,C919-1, MV61,CR1730,C824,komplette 1462er-Serie in Braun Resterampe: Verkauf oder Wertstoffhof

  • ...
    Was mich wundert ist das dies Badewannenzargen so hoch im Kurs stehen. Mir gefallen die gar nicht....

    Genau das ist der springende Punkt. Geschmäcker sind eben verschieden. Das beginnt beim Dreher und hört bei der Zarge auf. Ich hatte so gut wie alle Wechsler. Auch mehrere 1219/1219 und und und. Wenn nochmal ein Wechsler bei mit einziehen darf, dann höchstens der 1249. Ich persönlich kann den Hype um den 1219/1229 nicht mehr nachvollziehen. Wie gesagt, ich hatte mehrere von denen und keiner kommt (das ist auch wieder nur meine Meinung) an einen 7er ran (wobei ich hier optisch gesehen den 728 und 741 kategorisch ausschließe). Der zweite Punkt sind diese massiven Zargen. Dem einen gefallen sie, die anderen beschreiben sie als Karton / Särge für Stiefel. Gut soweit würde ich jetzt nicht gehen. Aber auch ich empfinde diese Teile als nicht schön. Aber selbst da gibt es Ausnahmen. Ich kann mich da an einen 1019 in einer schneeweißen Zarge erinnern, dessen Kanten abgerundet waren. Der gefiel mir auch. Aber sonst sind mir originale Zargen in meiner Wunschfarbe / Wunschdesign bei weiten lieber. Aber so ist das eben... Leben und leben lassen.

    * JVC QL-55F - ACE Benz H

    * Technics SL-M1 - ClearAudio Maestro V2



    Derzeit zu verkaufen:


    * Dual 601 (gewartet inkl. neuen Riemen und neues System)

  • Stimmt.


    Und auch ich bin eher ein Freund der Mitt-70er DD und Riemen und immer noch Fan einer anderen Marke aus Lahr.


    Dual mag ich aus anderen Gründen, so auch deren robuste Bodenständigkeit und den Underdog. Ein guter 505-3 oder 621 mit einem sehr guten Tonabnehmer schlägt sich auch sehr gut, sogar ausgezeichnet für ein Großserien Massenprodukt. Preis / Gegenwert sehr gut. Auch wenn ich ausgezeichnete Laufwerke hören konnte, reicht der Dual Underdog für die Allermeisten.


    Etwas bestürzt bin ich vom 'falschen' Tuning, auch wenn ich selbst Erfahrungen gesammelt habe, maches fehlinvestiert, aber nie die Laufwerke verhunzt. Wenn meine Thorens was abbekammen dann nur das was die entwickelten, so z.B. RDC Zurüstteile oder Netzteile (TPN2000). Der SME 3009R bekam statt des serienmäßigen Kunststoffschneidenlager das Metallschneidenlager wegen dem schwereren Shell. Oder der TD166 Rega eine Bedämpfung wie der TD160 Super (aufgesupert).


    Ich denke einige Ausgaben wären in besseren Tonabnehmern und PhonoPres besser angelegt gewesen.


    Deshalb kam der Lehmann Black Cube SE . Deshalb am SME3009/III das Ortofon OM40 oder das Denon DL103 am SME3009R. Die bekamen kein AT95E, das passt aber seht gut. Das nehme ich gerne zB an den 5xx Dual. Einem 7er würde ich deutlich mehr drunter hängen. Ich liebäugele ernsthaft aus der Klasse eines AT OC3 unter die Großen drunter zu hängen (TD2001/TD160 Super).


    Die Konsolen sind sehr schön. Keine Frage.
    Meine Entscheidung wäre unter einen seriennahen 1219/1229, 701, 621, 521, 704/721 einen ausgewachsenen Abnehmer zu hängen, statt der ca 150 € halt das Budget der Konsole draufgepackt in die 400-500€ Klasse. Die Überraschung einen Underdog mit einem sehr guten Abnehmer nach oben zu bringen ist es mir wert.


    Und... Immer noch so'n oller, langweiliger Dual. Bäh. Das der nicht schlecht ist ist vielen inzwischen klar.


    Gruß Wolfgang


    PS: mit einer der besten je gehörtem Laufwerke en war ein Linn LP12 damaligen Vollausbau mit Valhalla bzw später Lingo, Trampolin, Linn Ittok und einem großen AT MC. Damals ca 10.000 DM um ca 1995.


    Dann ein Systemdek ( von der Insel) und ein Technics SP10II mit großem Besteck.

    Dual 505-3 defekt, Dual 1229 (alle Nuss.)
    Linn: LP12 Majik,Karousel, Lingo 4 (Kirsch), Thorens TD160 Super/SME3009R (Mahaghoni), TD240-2 (Nuss.), Restteile TD2001

    Saba 8050 defekt und 8120 (Nuss.), Yamaha A-S701 (Silber)

    Ehemalige Dual:CS504,CS505-1/-2,CS522,1214,1219,1229(2x,darunter SABA 785),1246 (3x),1249 (2x),704,CS627q,2*CS741q Satin und Anthrazit,CR60,C810,C812,C919-1, MV61,CR1730,C824,komplette 1462er-Serie in Braun Resterampe: Verkauf oder Wertstoffhof

  • Hallo Martin,


    mein 1229 wohnt auch in einer Walnußzarge :rolleyes: vermutlich aus dem gleich Brett geschnitzt :) und ich kann Deine Gedanken nachvollziehen :)


    Die Kombi ist auch für mich ein Unikat das zusammenfinden musste und sich fabelhaft ergänzt, ein tolles Gerät soll auch in einer tollen Zarge stecken.
    Die Perfektion der Zarge passt zur Präzision des 1229, für mich eine Traumkombi :)

    Stimmt. Das Holz kommt aus dem gleichen Stall. Würde mich mal interessieren mit welchen Haubenscharnieren deine Zarge funktioniert. Sieht man leider auf dem Foto nicht.


    VG Martin

  • Ich bin der Meinung, dass man mit so einer Zarge eine dann auch nicht soo hohe Investition tätigt, die alleine der Optik geschuldet ist und eher als Möbelstück zu sehen ist. Das sollte man doch völlig unabhängig von der Investition in eine gutes Tonbnehmersystem sehen. Wer sparen will, holt sich weder das eine, noch das andere ;-)
    Und was zur Hölle soll an einem Thorens wie auch immer spannender sein als an meinem Favoriten, dem Dual 731? :-) Erst recht, wenn man die neuen Möglichkeiten für die Systemadapter oder das angepasste OM 40 bei Dualfred in Betracht zieht?

    Gruß Markus

  • Rockyou.... da ist was ;) Ein 731q ist auch nicht schlecht. Es gab damals einen schönen Spruch: Zwischen Thorens und Himmel ist noch viel Platz. Gleiches gilt für Dual. Auch meine Thorens haben Schwächen, bevor bestimmte Thorens gehen gehen manche Dual. Am Ende bleibt der 505-3, zwei TDs und der Linn wird denen den Rang ablaufen ( bis auf einen TD), der hat einen schönen Tonarm und bekommt einen sehr guten Tonabnehmer **. Hier ist ja ein 741q gelandet, einen 704/2 ließ ich wieder laufen. Ein schöner DD hat ja auch was.




    Die Konsolen sind für mich Option. Sicherlich ein erstklassiges Möbelstück. Auch das Auge mag mithören (übertragend gesprochen). Meine
    Erfahrung und meine Wünsche sind halt anders gelagert.


    Gruß Wolfgang


    ** Der Linn wird am Lehmann Black Cube angeschlossen. Im Moment 'das Feld-Wald-Wiesen DL103'. So ein großes MC kaufe ich nicht jedes Jahr, das DL 103 ist schon mehr als 5-6 Jahre alt. Eigentlich bin ich da noch unentschlossen. Aber aus den ollen Linn und den betagten TD lässt sich was rausholen. Auch aus einem Underdog Dual. Irgendwie muss kein Dual mehr Spitzenleistung bringen. Gute Hausmannskost reicht hier locker, ein normales , gutes MM und der wird seinen Job mehr als zufriedenstellend erledigen. Für das Geld waren die Dual sehr gut.

    Dual 505-3 defekt, Dual 1229 (alle Nuss.)
    Linn: LP12 Majik,Karousel, Lingo 4 (Kirsch), Thorens TD160 Super/SME3009R (Mahaghoni), TD240-2 (Nuss.), Restteile TD2001

    Saba 8050 defekt und 8120 (Nuss.), Yamaha A-S701 (Silber)

    Ehemalige Dual:CS504,CS505-1/-2,CS522,1214,1219,1229(2x,darunter SABA 785),1246 (3x),1249 (2x),704,CS627q,2*CS741q Satin und Anthrazit,CR60,C810,C812,C919-1, MV61,CR1730,C824,komplette 1462er-Serie in Braun Resterampe: Verkauf oder Wertstoffhof

    4 Mal editiert, zuletzt von analogi67 () aus folgendem Grund: Mit Smartphone getippt. Paar Fehler gezogen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.