ERSATZ für die RC154 Fernbdienung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ERSATZ für die RC154 Fernbdienung

      Hallo allerseits,
      auf Grund der derzeitigen etwas eingeschränkten händischen Bewegungsfreiheit habe ich mich mit der Funktion der RC154 beschäftigt.
      Der in dieser FB befindliche Chip kann lt. Datenblatt max. 1024 Befehle aussenden.
      Auf der originalen FB sind aber nur 32 Tasten. D.h. es werden auch nur 32 Befehle generiert. Direkte Adresseingänge sind jedoch 8 x 8 = 64 vorhanden. Die weiterführenden FAS-Eingänge habe ich nicht berücksichtigt.
      Das brachte mich auf den Gedanken, ob vielleicht die damaligen Entwickler weitere Befehle implementiert haben um z.B. irgendwelche Tests oder andere Funktionen darüber auszulösen.
      Da die Schnittstelle zur Tastatur der FB alle Matrixleitungen zur Verfügung stellt habe ich eine Tastatur mit 64 Tasten gebaut. Von Cinober (Karl) wurde mir eine FB für die Tests zur Verfügung gestellt.
      Diese Tastatur ist gerade fertig geworden und funktioniert.
      Falls es besondere Codes gibt können die z.B. in eine Betty-FB übernommen werden.
      Falls keine zusätzlichen Codes vorhanden sind ist es jetzt jedoch möglich weitere Funktionen mit der Arduino-Steuerung des CV1500 einzubauen. Z.B. Umschaltung der LS-Ausgänge, ein und ausschalten der Filter usw. Es wird interessant werden.
      Anbei Bilder der gebastelten Tastatur:

      Viele Grüße
      HaJo

      >> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail. <<
      >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HaJoSto ()

    • Neu

      Bin Kandidat!!!

      Jede Erweiterung der FB ist Wilkommen...

      :D
      LG, Ernst

      Tja, infiziert mit "Dualitis" ;( ... :D

      Im Moment spielt: Dual CV1500 mit CS650RC/Empire EDR9 und Elipson 1303...

      1019 - 1214 - 1218 - 1219 - CS701 - CS650RC - CS731Q - CS741q/mcc120 - CS5000
      CV 121-1 - CV 240 - CDV 60 - MV 61
      CR 120 - CR 220
      CV 1200 - CV1500RC - CV1600
      CT8 - CT18 - CT19 - CT1240 - CT1540RC
      RC154 - CP1 Weiss (2x)
      CL 170 auf LF-2
      C 839RC - C-901 - TG-29
      Uher SG631 Logic!
      und
      Marantz/Luxman/Uher Freak! ^^
    • Neu

      Bei dem Durchspielen aller Tasten sind keine weiteren Funktionen gefunden worden. Schade.
      Jetzt könnte man aber die Arduino-Steuerung des CV1500 aufpeppen und weitere Funktionen implementieren, die dann z.B. mit der Betty-Fernbedienung ansprechbar wären.
      Ich denke da an die LS-Ausgangsumschaltung und an das Ein-Und Ausschalten der Filter und der Monitoreingänge. Dann wäre die Bedienung des CV1500 perfekt.
      Viele Grüße
      HaJo

      >> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail. <<
      >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<
    • Neu

      In der Zwischenzeit ist es rasend schnell weitergegangen.
      In der RC154 sind die Adressleitungen "c" und "f" nicht genutzt. Es fehlen sogar die Anschlusspins zur originalen Tastatur. Die dadurch freien 16 Adressen werden jetzt für die Zusatzbefehle zur Steuerung des Arduino benutzt. Alle 16 Codes wurden ausgemessen, fotografiert und dem Arduinoentwickler Karl (Cinober) übermittelt. Hier ein Bild für die vom SAA1250 ausgegebene Impulsfolge der Adresse "Ac".
      Oder bezogen auf mein Tastaturschachbrett: Adresse "A3"



      Das Ergibt den Code: Adresse 0111, Control-Bits 000010

      Wie sich der Gesamtcode einer Tastenbetätigung zusammensetzt ist aus dem Datenblatt ersichtlich.
      Hier der Ausschnitt:


      Mit diesen Codes wird jetzt eine Betty-FB gefüttert. Es können aber auch sicherlich viele andere anlernbare FB genutzt werden.
      Nach Fertigstellung der Arduino-SW durch Karl bin ich auf die erste Funktionsprüfung gespannt.
      Er hat mir folgende zusätzliche Funktionen mitgeteilt:
      LOW, HIGH, LOUDNESS, SPEAKER1, SPEAKER2, MONO, LINEAR, MONITOR1, MONITOR2.
      Damit sind sämtliche Tasten der Front fernbedienbar und durch die Speicherung auch nach hartem Netz-Aus wieder abrufbar.
      Damit dürfte der CV1500, was die fernsteuerbaren Funktionen angeht, unübertroffen sein.
      Viele Grüße
      HaJo

      >> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail. <<
      >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<
    • Neu

      HaJoSto schrieb:

      Er hat mir folgende zusätzliche Funktionen mitgeteilt:
      LOW, HIGH, LOUDNESS, SPEAKER1, SPEAKER2, MONO, LINEAR, MONITOR1, MONITOR2.
      Ich denke das die MUTING Taste interessanter wäre dan LOW, HIGH oder MONO...

      ;)
      LG, Ernst

      Tja, infiziert mit "Dualitis" ;( ... :D

      Im Moment spielt: Dual CV1500 mit CS650RC/Empire EDR9 und Elipson 1303...

      1019 - 1214 - 1218 - 1219 - CS701 - CS650RC - CS731Q - CS741q/mcc120 - CS5000
      CV 121-1 - CV 240 - CDV 60 - MV 61
      CR 120 - CR 220
      CV 1200 - CV1500RC - CV1600
      CT8 - CT18 - CT19 - CT1240 - CT1540RC
      RC154 - CP1 Weiss (2x)
      CL 170 auf LF-2
      C 839RC - C-901 - TG-29
      Uher SG631 Logic!
      und
      Marantz/Luxman/Uher Freak! ^^
    • Neu

      Auf jeden Fall eine Tolle Sache, wenn die FB dann auch noch ein schönes „der damaligen Zeit“ also Retro Gehäuse bekommt, wäre das natürlich ganz Perfekt..., würde ich dann zu meiner Original RC 154 dazulegen, sollte es die neue dann zu erwerben geben

      liebe Grüße
      Gunther
      Dual CS 1019, Dual CS 1229, Dual CS 1249, Dual CS 701, Dual CS 601, Dual CS 721, Dual CS 704, Dual CS 731 Q, Dual CS 731 Q MC, Dual CS 714q, Dual CS 621, Dual CS 650 RC, Dual CV 1500 RC, Dual C839 RC, Dual CT 1540 RC, Dual RC 154, Dual CL 720, Dual CL 730, Dual CL 490 , Dual CV 1700, Dual CR 1780, Dual 3020 System, alles mein :D :) :D :)
    • Neu

      Hallo Ernst,

      Ernst3510 schrieb:

      Ich denke das die MUTING Taste interessanter wäre dan LOW, HIGH oder MONO...
      wie Jürgen schon schreibt ist die (Still) Taste bereits vorhanden. Man kann aber auch die LS einfach aus der Ferne abschalten. Außerdem schrieb ich weiter oben: "sämtliche Tasten der Front sind fernbedienbar"
      Viele Grüße
      HaJo

      >> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail. <<
      >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<
    • Neu

      Hallo die Herren,
      die Muting-Funktion hatte ich rausgelassen, weil es die STILL-Funktion bereits auf der RC154 gibt.
      Das hatte ja Jürgen auch schon angemerkt.

      Und da wären wir schon beim Thema:
      Es kann nicht sein, dass die Betty mehr Funktionen bietet, als die RC154. :D
      Also habe ich vorhin die MAN-Taste (Tuner-Feld) als Umschaltaste für die Sonderfunktionen eingebaut.
      Zur Kenntlichmachung der IR-Sonderfunktionen leuchtet jetzt die Balance-LED ganz rechts.

      Bei aktiver Sonderfunktion liegen auf den Tuner-Tasten der RC-Fernbedienung jetzt zusätzliche
      Amplifier-Funktionen:
      "1" und "2" (Tuner): Speaker 1/2,
      "3" und "4" (Tuner): Monitor 1/2,
      "5" (Tuner): LOW,
      "6 (Tuner)": HIGH,
      "7" (Tuner): LOUDNESS,
      "Mono" (Tuner): Mono, (ist noch blöd, weil der Tuner aus dem Mono nicht wieder rauskommt...)
      Die Linear-Funktion will ich vorerst auf die "STILL"-Taste legen.

      Sämtliche Tuner-Funktionen laufen (natürlich/leider) parallel!
      Wenn man zum Beispiel die Alternativfunktion über "MAN" aktiviert, dann schaltet der Tuner auch auf Kanal "MAN". Und bei den Ziffern 1-7 natürlich auf die gespeicherten Kanäle.

      Nach Einstellung der gewünschten Sonderfunktion muss man über "MAN" den Sondermodus wieder verlassen und kann im Normalbetrieb den gewünschten Tuner-Kanal wieder einstellen.
      Ohne Nebenwirkungen geht es mit der RC154 leider nicht. :/

      Vielleicht gibt es ja noch Verbesserungsvorschläge?

      Gruß,
      Karl
      Sometimes you can't make it on your own! U2
    • Neu

      HaJoSto schrieb:

      wie Jürgen schon schreibt ist die (Still) Taste bereits vorhanden. Man kann aber auch die LS einfach aus der Ferne abschalten. Außerdem schrieb ich weiter oben: "sämtliche Tasten der Front sind fernbedienbar"
      Hallo HaJo,

      Das mit der Muting-Taste war eigentlich nur so ein Gedanke von Mir. Ich weiss das ich auch eine STILL Taste habe, wollte nur sichergehn, da mein CV1500 früher die Dir bekannten Spirenzien hatte, und ganz blöd manchmal ohne Grund auf Muting umschaltete.
      Ist aber Dank deiner guten Sorge um Ihn nicht mehr passiert. :thumbup:
      Muting Taste kann also gestrichen werden...

      Tja, und dann die gute Nachricht hier oben von Cinober, nun muss ich demnächst bei dir einen Arduino bestellen...

      ^^
      LG, Ernst

      Tja, infiziert mit "Dualitis" ;( ... :D

      Im Moment spielt: Dual CV1500 mit CS650RC/Empire EDR9 und Elipson 1303...

      1019 - 1214 - 1218 - 1219 - CS701 - CS650RC - CS731Q - CS741q/mcc120 - CS5000
      CV 121-1 - CV 240 - CDV 60 - MV 61
      CR 120 - CR 220
      CV 1200 - CV1500RC - CV1600
      CT8 - CT18 - CT19 - CT1240 - CT1540RC
      RC154 - CP1 Weiss (2x)
      CL 170 auf LF-2
      C 839RC - C-901 - TG-29
      Uher SG631 Logic!
      und
      Marantz/Luxman/Uher Freak! ^^
    • Neu

      Cinober schrieb:

      Es kann nicht sein, dass die Betty mehr Funktionen bietet, als die RC154.
      Mannoman, auf diese Idee der Funktionsumschaltung muss man erstmal kommen. :thumbsup:
      Die Betty hat mehr Tasten, dadurch ist die Bedienung evtl. doch etwas einfacher. So können alle Funktionen für den CV1500 direkt und ohne Doppelfunktion betätigt werden.
      Hier ist die bisher von mir festgelegte Belegung der Betty-Tasten für die verschiedenen Geräte:



      Belegung der Betty-Tasten Version 2


      Taste A = AMPLIFIER (CV1500RC)

      Taste B = TUNER (CT1540RC)

      Taste C = TAPE (C839RC)

      Taste D = PHONO (CS650RC)


      Nach Auswahl des AMPLIFIER:

      PHONO1 = TASTE 2
      PHONO2 = Taste MENU

      TUNER = TASTE 5

      TAPE = TASTE 8

      AUX = TASTE 0


      LAUTSTÄRKE + = TASTE VOL +
      LAUTSTÄRKE - = TASTE VOL –


      BASS + = TASTE 3

      BASS - = TASTE 1


      TREBLE + = TASTE 6

      TREBLE - = TASTE 4


      BALANCE Rechts= TASTE 9

      BALANCE Links= TASTE 7


      STILL = TASTE LS aus


      STAND BY = TASTE POWER On/Off

      FILTER LOW = Taste ROT
      FILTER HIGH = Taste BLAU

      LAUTSPRECHER1 = Taste MENU
      LAUTSPRECHER2 = Taste 16:9

      LOUDNESS = Taste TV

      MONO = Taste PiP

      LINEAR = Taste A/B

      MONITOR1 = Taste -/--
      MONITOR2 = Taste AV


      Nach Auswahl des TUNER


      PROGRAMM 1 = TASTE 1

      PROGRAMM 2 = TASTE 2

      PROGRAMM 3 = TASTE 3

      PROGRAMM 4 = TASTE 4

      PROGRAMM 5 = TASTE 5

      PROGRAMM 6 = TASTE 6

      PROGRAMM 7 = TASTE 7

      MANUELL L= TASTE 0


      MONO = TASTE -/--

      OFF = TASTE AV








      Nach Auswahl des TAPE



      << = TASTE ROT

      < = TASTE GRÜN

      > = TASTE GELB

      >> = TASTE BLAU

      STOP = TASTE TV

      PAUSE = TASTE POWER


      Nach Auswahl von PHONO




      START = TASTE -/--

      LIFT/STOP = TASTE AV
      Viele Grüße
      HaJo

      >> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail. <<
      >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<
    • Neu

      Der erste Stand ist fertig.
      Nach Betätigung der "Alt-Taste" erfolgt die Anzeige des Sondermodus:


      Dann stehen die zusätzlichen Funktionen zur Verfügung:


      Der Modus bleibt solange aktiv, bis die "MAN"-Taste ein zweites Mal betätigt wird.
      (Ein Wechsel in Standby führt ebenfalls zur Beendigung / Initialisierung.)

      @ HaJo:
      Jetzt können wir die Betty-Codes einbauen und die Abschlusstests planen. :thumbsup:

      Gruß,
      Karl

      PS:
      Bitte nicht durch die Lautstärkeanzeige (Einstellung "Digit-genau") irritieren lassen.
      Die Anzeige ist über Tastenkombination umschaltbar.
      Sometimes you can't make it on your own! U2
    • Neu

      Hallo Karl,

      Cinober schrieb:

      Jetzt können wir die Betty-Codes einbauen
      ich bin etwas irritiert. ?(
      Mit der Betty benötige ich nicht die MAN Umschalterei. Ich möchte ohne Umwege mit der Betty das Gerät bedienen. Ist das möglich?
      Dann benötige ich noch die von dir ausgewählten Codes für Monitor2 und Phono2. Dann kann ich eine Betty fertig füttern.
      Viele Grüße
      HaJo

      >> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail. <<
      >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<
    • Neu

      Hallo HaJo,

      HaJoSto schrieb:

      Ich möchte ohne Umwege mit der Betty das Gerät bedienen. Ist das möglich?
      Natürlich!
      Wichtig war mir nur, dass die RC154-Funktion läuft, bevor wir die Betty-Funktionen verankern! :D
      (Aber auch um die Funktionen vorher prüfen zu können.)

      Nachtrag zur "Phono"-Auswahl: Die Auswahl Phono 1 / Phono 2 gab es schon.
      Beim zweiten Betätigen von "PHONO" wurde Phono 2 aktiv (toggelnd).

      Die Betty wird den Komfort sicher steigern. :thumbsup:
      Die Codes schicke ich Dir per PN.

      Gruß,
      Karl
      Sometimes you can't make it on your own! U2
    • Neu

      Hallo,

      mal ne Frage an die FB Experten hier:
      Ich habe einen CV1500 leider ohne org. FB.

      Suche daher jetzt eine programmierte Ersatz-FB.
      Da ich nicht so der Programmier-Profie bin auch keine FB zum Anlernen habe, müsste es z.B. eine fertige Betty o.ä. sein.
      Kann mit da jemand helfen?

      Danke und Grüße,
      Michael
    • Neu

      Hallo Michael,

      r50021 schrieb:

      Da ich nicht so der Programmier-Profie bin auch keine FB zum Anlernen habe, müsste es z.B. eine fertige Betty o.ä. sein.
      Kann mit da jemand helfen?
      Schau mal in dein Konversations-Postfach ganz oben
      Viele Grüße
      HaJo

      >> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail. <<
      >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<
    • Neu

      Cinober schrieb:

      Nachtrag zur "Phono"-Auswahl: Die Auswahl Phono 1 / Phono 2 gab es schon.
      Beim zweiten Betätigen von "PHONO" wurde Phono 2 aktiv (toggelnd).
      Wofür gilt das? Doch nur für RC154 und CV1500-Arduino.
      Bei meiner originalen Zusammenstellung CV1500 und RC154 geht das jedenfalls nicht.
      Gruß
      Martin

      Lieblingsdreher: Dual 1229 mit DM 103 M-E, Dual 1000/1001, Dual 300 Siesta
      Alles Weitere im Profil