Welchen Dual sollte ich kaufen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welchen Dual sollte ich kaufen?

      Moin,
      ich bin ganz neu im Forum....und bitte euch um Entscheidungshilfe.

      Ich betreibe einen Thorens 126 MK III und bin damit sehr zufrieden.

      Für die "Zweitanlage" möchte ich mir jetzt einen gebrauchte Dual zulegen...da bieten sich ja Gebots-Plattformen an.

      Die Preise liegen da so zwischen 40 und 80€.

      Aber welchen nimmt man? 503, 505, 604, 606, 7xx?

      Mir sind die Unterschiede zwischen den Geräten nicht ganz klar. Klärt mich einer von euch auf?

      Sollte man von der ULM-Technik lieber die Finger lassen?

      Meine einzigen Ansprüche: Schwarz, mit Haube, mit Abtastsystem, vernünftiger Erhaltungszustand, "klassisches" Aussehen (als keine Schalter an der Front).

      Ich bin nicht auf Riemen oder Direktantrieb fixiert, brauche keinen Wechsler, schraube auch nicht ständig neue Abtastsysteme rauf.

      Sollte einer von euch einen abzugeben haben....um so besser...


      Danke



      Maik
    • Hallo Maik,

      gerade schwimmt ein sehr schöner schwarzer 604 mit Shure M95G-LM von einem Board-Mitglied in der Bucht. :D
      Der 604 ist ein sehr zuverlässiger Dreher.

      Gruß Gerd

      EDIT: Name geändert.
      Gruß Gerd :)

      2x 714Q 1/2", 491A Grundig, Dual-Leuchtwürfel
      :P , 2x Technics SL-Q2

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ntv-xj-treiber ()

    • ich glaub im früheren Sprachgebrauch, war eine Gallerie auch ein Ort wo man gemütlich saß und schnackte :D
      Gruß
      Christoph

      ------------------------------------
      CS 2x 621, 1229, 1226, 1225, 1218
      CV 1400, 2x 1200, 1100
      KA 50, 31
      CT 1641, 1440, 1150
      C 830, 820

      Technics: SL-PG 440 A, SL-PG 4
      Muvid: IR-850

      Ehemalige: CS 510
    • RE: Welchen Dual sollte ich kaufen?

      Original von heizermaik
      ..
      Ich betreibe einen Thorens 126 MK III
      ..
      Aber welchen nimmt man? 503, 505, 604, 606, 7xx?

      Sollte man von der ULM-Technik lieber die Finger lassen?



      Du nennst alles Halbautomaten mit Tonarmrückführung oder Endabschalter, also vermute ich du suchst einen vergleichbare Bedienung (habe denn nun auch genug Thorense - ein 126,125 rüste ich nochmal nach, einen hatte ich kurz mit Vorbesitzerbedingten Wehwehchen)

      Von der Liste nicht: 503 (Sparlösung)
      Endabschalter 505-2 bis 505-4,704
      Rückführung 604,606

      Ich bin kein Fan von ULM und habe halte mein gepflegtes Vorurteil durch Erfahrung meinen CS627Q weiterhin aufrecht - wenn du es mal ausprobieren möchtest - nur zu. Haken sind die proprietären Stecksyteme, Abhilfe bei manchen mit Adaptern nur noch für teueres Geld.

      Alternativen:
      Endabschalter 502,504,510, mal mit oder ohne Stroboskop, 506-1, 505-1 (ULM)
      Rückführung 714Q

      Wenn du mal einen Wechsler oder Vollautomaten haben möchtest, dann z.B. 1249,1246, 621, 622, 626, 731Q im Fullsizeformat oder die 270mm Teller bei 1237,1239 (Wechsler) bzw. die 4xx (Riemen), 491 (Direktgetrieben). Bei Zusatz A, z.B. 1237A mit S-förmigen Arm (Industriechassis).

      Mit einem besseren 12xx, 5xx und 6xx lässt sich an einer Zweitanlage immer locker leben, 7xx werden manchmal etwas teuer gehandelt, 701, 704,721, 714Q, 731Q, 728Q, 741Q wären da die Verdächtigen.

      Thorensich mit Innenteller die Riemengetriebenen 601, 1249.
      CS 5000 und Ableger (CS 750, -1, Golden One) etc. sind riemengetriebene Endabschalter, erinnern mich irgendwie an meinen TD320.

      Aufzählung orientiert sich meistens an Erscheinungsjahr und berücksichtige keine Reibradgetriebenen, wie z.B. 1209,1219 etc.

      Gruß

      Wolfgang
      Dual: 505-2, 505-3, Technics SL-BD3, Thorens: TD160 Super/SME 3009R, TD166BC/ Rega RB250, TD320/TP16IV, TD2001/TP90
      Ehemalige Dual: 1214, 1219, 1229, 1246, 1249 (2x), 627Q, 704

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von analogi67 ()

    • Moin Maik,

      auch wenn es den nicht mit einer schwarzen Zarge gibt: Nimm den 1219. Ich habe fast alle nennenswerten Duals der 60er und 70er Jahre, aber der 1219 ist und bleibt für mich der mit Abstand schönste und faszinierendste. Es ist ein Wechsler mit Vollautomatik, großem, schweren Plattenteller und einer (Anfaß-)Qualität, die ihresgleichen sucht. Die Automatiken mußt Du ja nicht benutzen, wenn Du nicht möchtest. Die Klangqualität mit einem entsprechenden System ist für ein Gerät dieser Bauart (Treibrad) und dieses Alters (1969) herausragend gut.

      Grüße nach Lübeck
      Marc
      Die Lichtgeschwindigkeit ist nicht unendlich, sondern nur etwa eine Milliarde Kilometer pro Stunde. Das ist aber für unsere Verhältnisse vollkommen ausreichend.
    • Hi,

      ich kann Marc nur zustimmen, der 1219 hat eine Haptik, die Ihresgleichen sucht.

      Und zur Automatik: bediene die Automatik eines gut funktionierenden 1219 einma, nur EINMAL! Du wirst dieses metallische Klack des in höchster Präzision rastenden Schalters immer und immer wieder hören wollen... :]

      Der hat einen extrem hohen Suchtfaktor, der 1219 :D

      Natürlich alles rein subjektiv :)

      Gruß
      Volker
      Gruß Volker

      1019 in Wega 3403,1219, 701, Harman Kardon T45C, Kenwood KD990

      I´m a hot heart breaker and a cold beer drinker...(aus: Kirk Smithhart Band - Work For Your Love)
    • Hallo,

      wie jetzt?
      Nur einen Dual kaufen ?(.
      Geht das auch?

      Als ich noch glaubte, daß so etwas geht, hatte ich einen 701 der ersten Ausführung ins Auge gefasst.
      Jetzt steht bei mir die ganze Bude voll Dual Plattenspieler/wechsler.
      Einen 701 habe ich aber übrigens immer noch nicht ?(.

      Gruß

      pet
      "Wenn du nicht paranoid bist, beweist das nicht, dass sie nicht hinter dir her sind", Terry Pratchett.
    • Original von pet
      ... Nur einen Dual kaufen ?(.
      Geht das auch? ...


      Im Prinzip ja. Aber Dual macht bekannterweise süchtig. Außer dem 1219 brauchst Du mindestens noch einen 1009, 1019, 1209, 1249, 1218, 1228, 601, 701, 721 und 731Q. Weitere Modelle sind optional, für Fortgeschrittene empfiehlt sich der 1006, ist aber relativ selten zu bekommen :]

      Gruß
      Marc
      Die Lichtgeschwindigkeit ist nicht unendlich, sondern nur etwa eine Milliarde Kilometer pro Stunde. Das ist aber für unsere Verhältnisse vollkommen ausreichend.