Pe 3060 mit Zinkpest

  • Gestern konnte ich mich ausnahmsweise mal beherrschen. Ich habe mir einen , vordergründig gut aussehenden, PE 3060, der in Kleinanzeigen angeboten wurde, angeschaut. Aufgrund einschlägiger, eigener Erfahrung habe ich mir das Gerät sehr genau angeschaut. Ich fand ein Gerät vor, das optisch eigentlich gut aussah. Schöne Blaupunktzarge, leicht beschädigte Haube. Nachdem ich jedoch das Chassis ab hatte, sah ich, dass bereits versucht wurde, durch ausgiebige Ölung die Mechanik wieder in Gang zu setzen.

    Das , was ich befürchtet hatte, war ebenfalls eingetreten: Der Geschwindigkeitsversteller war wegen Zinkpest abgebrochen und fehlte.

    Dadurch war das Gerät uninteressant, weil es dafür so gut wie keine Ersatzteile mehr gibt.

    Das von Dual eingesetzte Teil passt da leider nicht. :(

    Grüße aus Oberschwaben
    Berthold



    Alle haben gesagt: Das geht nicht!
    Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht!

  • Hallo Berthold


    Ich hab selber schon einige PE entsorgen müssen. Die Zinkpest zog sich durch alle Teile der Dreher. Eigentlich Schade weil das teils schöne Geräte sind. Ich hab noch vier oder fünf 2020 da stehen. Da ist nur einer bei der geht, bei den anderen ist der Arm von Reibrad gebrochen. Ich werd die mal im Konvolut abgeben weil ich da echt keine Lust mehr drauf habe


    Wolfgang

  • Ja, die Erfahrung macht man immer wieder mit dem pe3090. Sehr schade, weil wenn man den wieder richtig hin kriegt, kann der mit jedem Dual 1218 mithalten!😊

    Grüße aus Oberschwaben
    Berthold



    Alle haben gesagt: Das geht nicht!
    Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht!

  • Hallo liebe PE-Freunde,


    wäre es vielleicht interessant einige Teile nachzudrucken? Lohnt natürlich nur, wenn der Bedarf etwas größer wäre. Hier im Forum gibt es doch einige Spezialisten für sowas.

    @Wolgang2: PE2020 finde ich einfach super... Aber ich habe schon drei Dual (1219, 1249, 721),keinen Platz und die DUALS müssen bleiben. Andererseits habe ich jetzt drei Kinder, dann bräuchte ja doch noch einen vierte Plattenspieler ;-)


    Grüße aus HH

    André

  • Gerade dieses Teil ist sehr kompliziert aufgebaut, das lässt sich nicht so einfach drucken.

    "Leeve Mann!", sach ich für die Frau.


    Diethelm :|

  • Hallo


    Ich habe ja so ein Teil mal nachgebaut und mit PLA gedruckt und es hat funktioniert und ist

    glaube ich immer noch in einem meiner PE2020 drinnen, dann hat ja Micha die mit festerem

    Material gedruckt und an 2 Interessenten versandt…


    Link


    Grüsse


    Heinz

  • Das Teil habe ich auch nachgedruckt. Allerdings in PETG. Ist deutlich fester und belastbarer als PLA. In einem meiner PEs ist es seit August `21 als Test verbaut und macht bisher keine Probleme.

    Grüße
    Christoph

  • Hallo Heinz,


    unglaublich, was Du und Michael da gemacht habt. Hat sich daraus denn nichts entwickelt? Kleine Serienproduktion? Oder eine Anleitung zum selbst drucken und nachbearbeiten?


    Das Teil habe ich auch nachgedruckt. Allerdings in PETG. Ist deutlich fester und belastbarer als PLA. In einem meiner PEs ist es seit August `21 als Test verbaut und macht bisher keine Probleme.

    Hallo Christoph,


    hast Du die Datei so übernommen, oder Anpassungen vorgenommen?

    Beste Grüße
    André


    _________________________________________________________________


    www.madein-germany.de

    Einmal editiert, zuletzt von SABAFreund () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von SABAFreund mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hallo André


    Ich selber möchte eigentlich keine Serienproduktion betreiben, zu Aufwändig etc.

    PETG ist natürlich schon fester, auch würde ich kein M3 Gewinde direkt schneiden, sondern

    einen Gewindeeinsatz, wie diesen Link verwenden, allerdings muss dann die Konstruktion etwas

    angepasst werden. Dann könnte man das Teil auf Thingiverse veröffentlichen und es bei einem

    beliebigen 3D Druck Anbieter hochladen und drucken lassen, inkl. Versand.


    Grüsse

    Heinz

  • Hallo Heinz,


    würdest Du das machen? Wie bereits geschrieben, ich habe keine PE´s finde es nur so wichtig.


    dual-board.de/index.php?thread/56986/


    da könnte man dann die Datei zur Verfügung stellen...

    Beste Grüße
    André


    _________________________________________________________________


    www.madein-germany.de

    Einmal editiert, zuletzt von SABAFreund () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von SABAFreund mit diesem Beitrag zusammengefügt.


  • Das Teil habe ich auch nachgedruckt. Allerdings in PETG. Ist deutlich fester und belastbarer als PLA. In einem meiner PEs ist es seit August `21 als Test verbaut und macht bisher keine Probleme.

    Hallo Christoph,


    hast Du die Datei so übernommen, oder Anpassungen vorgenommen?

    Ich habe die Datei so übernommen, ein 2.5er Loch gebohrt und ein M3 Gewinde geschnitten. Bei der 7.4mm Bohrung weiß ich nicht mehr, ob ich nach dem Druck was verändert habe. Wenn ich wieder etwas Zeit habe, kann ich den Träger nochmal ausdrucken und berichten. Mein jetziger Drucker ist nämlich deutlich präziser.

    Grüße
    Christoph

  • Ich bin gerade dabei die STL Datei zu bearbeiten, dass man die 7mm Bohrungen selber vornehmen kann. Je nach Qualität des 3D Druckers kann man so immer den gleichen Durchmesser für die 7.xx mm Achse bekommen. Wenn Heinz nichts dagegen hat, würde ich diese hier bzw. im Original Thread hochladen

    Grüße
    Christoph

  • Hallo Christoph,


    super! Vielen Dank! Könntest Du die Datei vielleicht auch an „Schlippo“ schicken? Dann kann er die Info in seine Übersichtsliste einpflegen und Deine Datei vielleicht dort zum Download hinterlegen.


    dual-board.de/index.php?thread/56986/

    Beste Grüße
    André


    _________________________________________________________________


    www.madein-germany.de

    Einmal editiert, zuletzt von SABAFreund () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von SABAFreund mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hallo Christoph


    Das wäre super mit der 7mm Bohrung, natürlich habe ich nichts dagegen ;)


    Grüsse

    Heinz

  • Hallo Christoph,


    super! Vielen Dank! Könntest Du die Datei vielleicht auch an „Schlippo“ schicken? Dann kann er die Info in seine Übersichtsliste einpflegen und Deine Datei vielleicht dort zum Download hinterlegen.


    dual-board.de/index.php?thread/56986/

    Natürlich. Ich muss aber erst ein paar Tests machen. Das Design hat in der mitte

    eine kleine Vorbohrung, damit man immer zentriert bohrt

    Grüße
    Christoph

  • Hallo zusammen!


    Ich habe beruflich bereits öfters Kleinteile / -serien in Aluminium

    Lasersintern lassen. Das ist recht hoch belastbar. Anfragen kann

    man das z.B. hier:


    https://www.protolabs.com/de-d…ktes-metall-lasersintern/


    Eine Step-Datei hinschicken, Stückzahl angeben, und das kosten-

    lose Angebot liegt fix auf dem Tisch...

    Gruß, Jörge


    Ich verwöhne meine Ohren mit:

    Dual CS5000 / Audio Technica VM95SH

    Thorens TD126 MK3 / Ortofon Vinyl Master Silver

    Lehmann Black Cube

    Ayon CD-07s

    Bluesound NODE

    NAD C165 BEE

    Classé C101

    A.O.S ILLU 18 GL

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.