Zugelaufener CS 601

  • Moin zusammen,


    ich bin, glaube ich, wie mal in einem Thread beschrieben wurde in der Phase "sammeln, haben wollen!" :D

    Habe den neuen 601 mal aufgemacht, um mir das Innenleben mal anzusehen. Sieht aus meiner Sicht ganz gut aus, habe aber zwei Fragen dazu. Voraus geschickt, habe von Elektrik wenig bis keine Ahnung! :)


    1. finde die Knallfrösche bei dem 601 nicht. Ich habe mal im Service Manaul gesucht, aber nur die Angaben c1 & 2 in der Liste gefunden, aber nicht in der Explosionszeichnung! Hätte sie dort vermutet - siehe Bild1.

    Ist der rote Zylinder ein Entstörkondensator und besteht auch die Gefahr das er "knallfroscht!? (Bild2) Also auch austauschen? Und wo ist denn der zweite Knallfrosch?


    2. ich habe den Kurzschließer aufgemacht und zwei Kabel (blau, weiß) sind nicht mehr verlötet. Bin mir nicht ganz sicher, ob ich sie beim öffnen abgerissen habe oder ob sie schon ab waren. Ist ja auch egal, kann mir jemand von den Fachleuten sagen wo sie wieder angeschlossen werden müssen? Bei dem Schaubild für DIN/RCA Umrüstung sind leider nicht die Farben angegeben. (Bild 3 + 4)


    Danke schon einmal im Voraus für eure Hilfe und noch einen schönen und sonningen Restsonntag!


    Gruß Norbert



    Steht bei mir:

    Rotel A11 tribute, Rotel CD11 tribute

    Dual CS704, Luxman PD-284

    Sonus Faber Prinzipia, Q-Acoustics 3010i


    "Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren". (Karl Popper)

  • Hallo Norbert,


    guckst Du hier.

    Die "BonBon-Rolle" kann man auch drin lassen, die ist nicht so gefährlich wie die RIFA Typen.

    Gruß Peter

  • Moin Peter,


    Danke für die schnelle Antwort!


    Hast du evtl. auch noch eine Antwort auf meine 2. Frage? :)


    Gruß Norbert

    Steht bei mir:

    Rotel A11 tribute, Rotel CD11 tribute

    Dual CS704, Luxman PD-284

    Sonus Faber Prinzipia, Q-Acoustics 3010i


    "Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren". (Karl Popper)

  • Hallo,

    wenn ich mich nicht irre, müsste das weiße Kabel an "L" kommen, dass Blaue an "GL".

    Beste Grüße

    Christian


    --- time to grind ! ---

  • Hallo Norbert,


    da ich keinen CS601 besitze, kann ich Deine 2.Frage nicht beantworten.

    Gruß Peter

  • :thumbup::)

    Danke!

    Steht bei mir:

    Rotel A11 tribute, Rotel CD11 tribute

    Dual CS704, Luxman PD-284

    Sonus Faber Prinzipia, Q-Acoustics 3010i


    "Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren". (Karl Popper)

  • Vielleicht hilft das ja weiter: Rot:=rechter Kanal . Grün =Masse ( Ground GR) rechter Kanal, Weiß=linker Kanal, Blau=Masse linker Kanal ( Ground links, GL)


    Gruß Wolli

  • Hallo,


    hier ein Beispiel


    Bis auf den Potentialausgleich, (schwarz), entsprechen die Schriftfarben, den Kabelfarben.

    Grüße Gernot
    Es soll ja Leute geben, die hören, ob das Lautsprecherkabel rot oder blau ist.

    >>> Bitte keine technischen Fragen per PN, nutzt das Board, dann hat Jeder was davon <<<

  • Der zweite Kondensator (Knallfrosch) sitzt in der Lampe, und der kann seinem Spitznamen schon mal alle Ehre machen.


    LG.

    Carina

    Hört mit: Immer mal mit verschiedenen Plattenspielern.
    Meine Favoriten sind hier aber Dual 1219,1229. Beide habe ich vom Schrott gerettet, 1229 braucht noch einen neuen Arm.

    Dann gibt es auch noch Marantz 6300, Univerum 6000, sowie Dual 1241-1249 wo ich aber 1245, 46, und 49 bevorzuge.
    4 Technics Plattenspieler habe ich zur Zeit auch noch. Einen davon den silbernen 3310 konnte ich davor bewahren in den Container zu wandern.
    Also eigentlich bunt gemischt :D:whistling:

  • Moin zusammen,


    viele Dank für die Infos!

    Ich werde mich dann mal auf die Suche machen und die Kabel richtig anlöten!


    Gruß Norbert

    Steht bei mir:

    Rotel A11 tribute, Rotel CD11 tribute

    Dual CS704, Luxman PD-284

    Sonus Faber Prinzipia, Q-Acoustics 3010i


    "Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren". (Karl Popper)

    Einmal editiert, zuletzt von Nokli () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Nokli mit diesem Beitrag zusammengefügt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.