Tonarmlager CS704

  • Hallo Dual-Freunde,

    ich glaube ich habe gerade meinen kürzlich erworbenen CS704 ins Jenseits geschickt. ;(

    Heute hatte ich endlich mal Zeit das Ding zu testen.


    Beim ersten Test hatte ich festgestellt dass dass Gerät sehr verzerrt und brummt.

    An der Shure V15 kann es nicht liegen das sie an meinem 701 sauber spielt.

    Das Brummen konnte ich weg bekommen indem ich mit einem Glasfaserradierer die Kontakte vom Tonabnehmer gereinigt habe.

    Aber das verzerren blieb weiterhin.


    Also wollte ich erst mal das Auflagegewicht einstellen.

    Das habe ich leider nicht hinbekommen weil der Tonarm in der vertikalen hakte.

    Egal in welcher Position ich ihn losließ, so blieb er einfach stehen. Oben, unten, in der Mitte.

    Er wollte einfach nicht pendeln.


    Da habe ich dann nach einiger Recherche gelesen dass man am Tonarmlager das Spiel einstellen kann.

    Also versuchte ich durch lösen einer der beiden horizontalen Schrauben etwas Druck vom Tonarm zu bekommen.


    Leider habe ich genau die falsche Schraube gelöst. Und zwar die vom Einstellrädchen (Skala) vom Tonarmgewicht.

    Es gab ein kurzes Geräusch als ob da was abgewickelt wurde. Jetzt weiß ich dass da eine Feder drin ist. :(


    Beim meinem Kampf endlich die Schraube wieder festzuziehen (wusste nicht dass es ein Linksgewinde ist) ist natürlich auch die Fixierung auf der anderen Seite herausgefallen.

    Dabei gab es zwei drei mal Rasselgeräusche im Inneren der Zarge.

    Als ich mir die Seite dann genauer angesehen habe fiel mir eine winzige Scheibe auf, die schräg im Tonarmlager steckte.

    Als ich sie herausholen wollte fiel sie mir natürlich in die Konsole.


    Ich habe die Scheibe aus der Konsole herausgeholt,

    doch leider sind mir da zwei winzige Kugeln aufgefallen von denen ich nicht weiß wo sie hingehören.


    Kann es sein dass die zum Lager gehören?

    Wenn ja, kann ich das wieder richten oder oder ist das Gerät jetzt ein Fall für die Schrottpresse?


    Ein kompletter Tonarm mit Lager steht ja preislich in keinem Verhältnis zu den 80€ die ich das Gerät bezahlt habe. X/


    Wäre toll wenn mir jemand helfen könnte.

    Danke schon mal im voraus!

  • Wenn ja, kann ich das wieder richten oder ist das Gerät jetzt ein Fall für die Schrottpresse?

    Nöö, nur sollte da wer beigehen, der sich mit dem 704 auskennt. Das ist Feinmechanik

    pur und dieser Typ hält noch so einige Überraschungen bereit. Wert ist der je nach System

    und Zustand 150 bis 200 Euro und ausschlachten wäre zu schade drum.

    Das sieht nach Lagerdeckel und Kugellagerkugel aus und ist gebraucht und neu sicher

    aufzutreiben:

    https://www.dualfred.de/Tonarm…iniaturkugellager-dt.html


    Wenn du uns deinen Wohnort verrätst, findet sich vielleicht jemand in der Nähe, der

    dem armen Arm mal unter den Arm greift.



    LG, Micha

  • Hallo Gravedigger ,

    wenn sich der Tonarm nicht auspendeln liess, war sicher schon beim Kauf etwas kaputt, und zwar sehr wahrscheinlich genau an der Stelle an der du gearbeitet hast (Tonarmlagerung). Ob du den ins Jenseits geschickt hast bezweifle ich daher. Wenn du dir eine feinmechanische Arbeit zutraust, kannst du das selbst reparieren. Fachkundige Begleitung aus dem Board wird sich schon finden. Einfacher dürfte sein, einen gebrauchten aber intakten Tonarm einzubauen. Vielleicht hat jemand im Board etwas anzubieten.


    Gruss

    Richard

    _____________________________


    "First make it work, then make it pretty"

  • Hi Micha,

    danke für den Link.

    Ich wohne in Schorndorf. Rems-Murr-Kreis im Großraum Stuttgart.

    Es wäre toll wenn sich in meiner Nähe jemand mit Erfahrung finden würde der mir helfen könnte.


    Viele Grüße,

    Vladimir

  • Hallo Gravedigger ,

    wenn sich der Tonarm nicht auspendeln liess, war sicher schon beim Kauf etwas kaputt, und zwar sehr wahrscheinlich genau an der Stelle an der du gearbeitet hast (Tonarmlagerung). Ob du den ins Jenseits geschickt hast bezweifle ich daher. Wenn du dir eine feinmechanische Arbeit zutraust, kannst du das selbst reparieren. Fachkundige Begleitung aus dem Board wird sich schon finden. Einfacher dürfte sein, einen gebrauchten aber intakten Tonarm einzubauen. Vielleicht hat jemand im Board etwas anzubieten.


    Gruss

    Richard

    Hallo Richard,

    Du könntest mit Deiner Annahme dass da schon was kaputt war Recht haben.

    Das Gerät stand 20 Jahre in einer Scheune.

    Wenn ich mir den Lagerdeckel genau anschaue, scheint er etwas korrodiert zu sein.


    Ich bin handwerklich nicht ungeschickt und habe sehr viel Spaß am basteln.

    Ich könnte mir schon zutrauen es selbst zu reparieren wenn mich jemand fachlich unterstützen würde.


    Ich habe mal in der Bucht nachgeschaut.

    Da verkauft jemand einen kompletten Tonarm für 189€. Das ist ja völlig verrückt. :huh:


    https://www.ebay.de/itm/DUAL-7…d611b0:g:mgsAAOSw955fgyv7


    In den Kleinanzeigen verkauft jemand ein Chassis mit Tonarm für 60€.

    Das wäre evtl. eine Alternative.

    Auch wenn es meiner Meinung nach zu teuer ist da ich für mein komplettes Gerät nur 80€ gezahlt habe.


    https://www.ebay-kleinanzeigen…assis/1568999659-172-5628


    Wenn Du mir jemanden hier im Forum nennen könntest den ich bzgl. Ersatzteil kontaktieren könnte, wäre ich Dir sehr dankbar.

    Im Shop von Dual-Fred habe ich schon geschaut.

    Er hat leider kein komplettes Teil für dieses Modell auf Lager.


    Viele Grüße,

    Vladimir


    Danke, das ist eine feine Sache!

  • micha,

    ich sehe gerade dass es zu dem Thema defektes Lager schon einen Thread gibt und Du dem User einen Tipp gegeben hast.

    Da ging es darum wie man den hinteren Lagerteller aus der Bohrung herausbekommt.

    Ist das nur eine Vermutung oder hast Du es schon einmal auf diese Art erfolgreich geschafft?


    Zitat: "Büroklammer nur vorn plattklopfen und so kurz umbiegen, dass das Ende

    gerade in die Bohrung vom Lager passt. Versuchen, damit hinter die Lagerschale

    zu kommen und rausziehen"

  • Das Angebot aus den Kleinanzeigen "Chassis mit Tonarm " finde ich gar nicht schlecht . Das lässt sich auch ohne Tonarm noch wieder verkaufen.


    Gruß

    Richard

    _____________________________


    "First make it work, then make it pretty"

  • Denke schon....

    Wäre super wenn Du Dir das mal anschauen könntest.


    Das Angebot aus den Kleinanzeigen "Chassis mit Tonarm " finde ich gar nicht schlecht . Das lässt sich auch ohne Tonarm noch wieder verkaufen.


    Gruß

    Richard

    Echt, meist Du?

    So zerpflückt?

    Einmal editiert, zuletzt von Gravedigger () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Gravedigger mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Da ging es darum wie man den hinteren Lagerteller aus der Bohrung herausbekommt.

    Ist das nur eine Vermutung oder hast Du es schon einmal auf diese Art erfolgreich geschafft?


    Zitat: "Büroklammer nur vorn plattklopfen und so kurz umbiegen, dass das Ende

    gerade in die Bohrung vom Lager passt. Versuchen, damit hinter die Lagerschale

    zu kommen und rausziehen"

    Ich meine, es ging nur um den vorderen Lagerdeckel, aber der ist beim 704 ja

    schon raus. Wenn der hintere Teil noch fest sitzt, geht es nur noch darum, die

    richtige Anzahl an Kugeln passender Größe dort unterzubringen und den vorderen

    Deckel wieder aufzupressen. Wenn der Deckel keine Beschädigung aufweißt,

    könnte das klappen.


    So zerpflückt?

    Motor und dessen Elektronik sind schon mehr wert.



    LG, Micha

  • Haben die Kugeln keine bestimmte Position die auf denen sie sitzen sollten?


    Kann man so ein neues Lager zerlegen und die Kugeln von da herausnehmen?


    Ich denke dass es jetzt eh zu spät ist.

    Ich habe vorhin versucht den hinteren Teller herauszubohren.

    Bin jedoch kläglich daran gescheitert.:rolleyes:

    Ganz schön hart der Teller. :huh:

    Der Teller ist jetzt aber ziemlich mitgenommen.

  • Ich habe vorhin versucht den hinteren Teller herauszubohren.

    Bin jedoch kläglich daran gescheitert. :rolleyes:

    Ganz schön hart der Teller. :huh:

    Der Teller ist jetzt aber ziemlich mitgenommen.

    Erst fragen, dann machen!

    Nicht umgekehrt.


    Wenn die Aufnahme vom Lagerdeckel jetzt beschädigt ist, brauchst du

    das Teil 58:



    oder eben einen kompletten Arm :-(

  • Naja, die Aufnahme ist nicht beschädigt, nur der innere Teller vom Lager.

    Eigentlich hätte ich am liebsten auch ein neues Teil 58.

    Dann wäre ich auf der sicheren Seite.

    Leider finde ich keins.

  • Die Lagerschale ist gehärtet und lässt sich nicht anbohren sondern nur ausfräsen. Manchmal fällt sie auch von selbst aus ihrem Sitz aber ich habe an einem praktisch baugleichen Arm vom 721 die Lagerschale mit einem Diamantfräser ausfräsen müssen. Dann das neue Lager von Dualfred vorsichtig eingepresst und fertig.


    Gruß

    Richard

    _____________________________


    "First make it work, then make it pretty"

  • Die Lagerschale ist gehärtet und lässt sich nicht anbohren sondern nur ausfräsen. Manchmal fällt sie auch von selbst aus ihrem Sitz aber ich habe an einem praktisch baugleichen Arm vom 721 die Lagerschale mit einem Diamantfräser ausfräsen müssen. Dann das neue Lager von Dualfred vorsichtig eingepresst und fertig.


    Gruß

    Richard

    Ich habe den Thread von Dir gelesen. Leider habe ich keinen Diamantfräser 😕

  • ...bei meinem 701er ging die zum glück mehr oder weniger leicht raus...hatte auch zuerst vor, die kugeln wieder reinzugeben und mit dem deckel zu verschliessen, allerdings ist mir das nicht gelungen.


    der deckel hat sich verkantet und die lagerkugeln blockiert...als ich den deckel wieder raushebeln wollte, ging gleich die ganze lagerschale mit ;)


    romme

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.