Tonarmbewegung / Lifthöhe Telefunken W250 / PE2020

  • Der PE 2020L ist echt etwas kniffliger als ein Dual...

    Ich habe ihn komplett in alle Teile zerlegt, alles gereinigt neu geschmiert und wieder zusammen gesetzt.

    Soweit so gut, noch funktioniert die Automatik nicht... aber die Lifthöhe passt wohl auch noch nicht. Ich hoffe das es hieran liegt...

    Später gehts weiter...

    LG

    Sebastian

    Gruß Sebastian

  • So Automatik läuft...

    Motor ist auch gewartet...

    Jetzt fehlt nur noch ein Phonokabel :)


    Im Endeffekt hat der Haupthebel zu stark auf den Lift gedrückt, wodurch der Tonarm, trotz korrekt eingestellter Liftschraube nicht mitgenommen wurde...


    Ich bin zufrieden... und auch ein bisschen stolz!

    LG

    Sebastian

    Gruß Sebastian

  • Motor ist auch gewartet...

    Und? Läuft er jetzt flüsterleise?

    Grüße


    Wolfgang


    Wer überall seinen Senf dazugibt, kommt schnell in den Verdacht, ein Würstchen zu sein! ;)




    Im Wechsel musizieren hier Geräte von ...


    DUAL, WEGA, LUXMAN, ONKYO, PE, TECHNICS, THORENS, DENON, ELECTRO-VOICE, PHONAR, QUADRAL, DALI, SENHEISSER, BEYER-DYNAMICS

  • Ich bin zufrieden... und auch ein bisschen stolz!

    Darfst Du auch sein, Sebastian :thumbup: So'n PE macht es einem auch nicht leicht, ihm wieder zu altem Glanz zu verhelfen! ;) Glückwunsch!


    Und viel Spaß beim Hören. Ich finde ja, wenn man so einen Dreher einmal auf links gedreht und wieder zusammen bekommen hat, klingt er gleich noch mal so gut ^^


    LG, Riko

    Dual CS606 (1.) über Cambridge Audio Duo / Technics SL-1500C -> Onkyo TX-NR616 -> JBL 5+1 mit Grundig 210 Kugeln als Fronts :)
    Vintage Ecke aktuell:

    Dreher: 1249 / 601 / 1019 / 714Q / Telefunken W250 / S500 / Saba PSP-350

    wahlweise über Little Bear T11 an

    Amps: Nordmende PA 1100 / Telefunken RA200 / Pioneer SX-535 / Kenwood KR-5200 / Yahama CR-600 / Nikko STA-8080

    daran wahlweise

    LS: Saba B3800 / Grundig 660b

  • Der PE 2020 lief bis eben wunderbar... jetzt habe ich mal eine 10-Inch-Platte aufgelegt um zu sehen ob er das erkennt... dann hat es einen Knack gegeben... und ich sehe noch wie dieser kleine Fühler neben dem Teller wegfliegt... Er hat die 10er Platte dann korrekt gespielt...


    Nur fehlt jetzt dieser kleine Aufsatz auf dem Fühler und er startet jetzt immer bei 10-Zoll... da muss ich wohl nochmal ran...



    Ich frage mich:


    Kann der wirklich 3 Plattengrößen erkennen? Oder doch nur LP und Single... das könnte ich mir mechanisch auch besser erklären...


    Und bekommt man diesen Aufsatz noch irgendwo her? ...Ich fürchte ich finde den nicht mehr...

    Gruß Sebastian

  • ja, der kann wirklich drei Plattengrößen erkennen ;)

    Ich meine, der Einsatz auf dem Größenhebel ist aus einfachem Filz. Ein kleines Stück aus Opas Hut oder Omas Lodenmantel gezwickt und du bist wieder im Rennen ^^


    Viele Grüße

    Michael

    Viele Grüße


    Michael


    aktive Geräte Dual: 1218, 1219; CV31, CT18, C901 (2x)
    aktive Geräte PE: 2020L, Telefunken W230 (wohl 2014L), Telefunken W215 (wohl 2001); Telefunken W258 (PE3060)

  • Cool!


    Dankeschön!


    Und wie wird die mittlere Größe erkannt?

    Neben dem Teller der Hebel fühlt ob ne große LP drauf liegt... wie werden die beiden anderen Größen erfühlt?

    Gruß Sebastian

    Einmal editiert, zuletzt von bansheerider () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von bansheerider mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Der Teller hat ja eine Abstufung, so dass die 7" Singles den Diamatik-Stift im Teller ganz herunter drücken. Also:

    Diamatik-Stift ganz unten + seitlicher Hebel findet kein Hindernis = Aufsetzpunkt 7"

    LPs und 10" drücken den Diamatik-Stift nicht so weit durch den Teller wie die 7", da sie auf dem höheren Plateau des Tellers aufliegen. Hier unterscheidet die Diamatik dann mit Hilfe des äußeren Hebels - geht dieser widerstandslos nach oben, setzt der Arm bei 10" auf. Erfühlt der äußere Hebel den Widerstand der LP, setzt der Tonarm bei 12" auf. Liegt gar keine Platte auf, ist der Diamatik-Stift im Teller nicht gedrückt und das Gerät schaltet direkt nach einem Zyklus der Automatik wieder ab.

    Der Diamatik-Stift im Teller gibt seine Informationen im Übrigen an das graue Kunststoffteil am Kopf des Hebels unter dem Teller weiter. Auch dieses graue Kunststoffteil hat bei näherer Betrachtung eine Abstufung, welche den Diamatik-Stift entsprechend der aufliegenden Plattengröße auf dem jeweiligen Niveau aufnimmt.


    Hoffe, das war einigermaßen verständlich.


    Viele Grüße

    Michael

    Viele Grüße


    Michael


    aktive Geräte Dual: 1218, 1219; CV31, CT18, C901 (2x)
    aktive Geräte PE: 2020L, Telefunken W230 (wohl 2014L), Telefunken W215 (wohl 2001); Telefunken W258 (PE3060)

  • Mega... Vielen Dank für die Erleuchtung. Jetzt kann ich wieder ruhig schlafen...


    Das mit dem Filz hat funktioniert... Er läuft wieder..

    Jetzt nur noch etwas Feineinstellung... Aufsetzpunkt etc. dann ist er perfekt...

    Gruß Sebastian

  • Mega... Vielen Dank für die Erleuchtung. Jetzt kann ich wieder ruhig schlafen...


    Das mit dem Filz hat funktioniert... Er läuft wieder..

    Jetzt nur noch etwas Feineinstellung... Aufsetzpunkt etc. dann ist er perfekt...

    Hast du schon eine Idee, welchen TA du montieren wirst?

    Grüße


    Wolfgang


    Wer überall seinen Senf dazugibt, kommt schnell in den Verdacht, ein Würstchen zu sein! ;)




    Im Wechsel musizieren hier Geräte von ...


    DUAL, WEGA, LUXMAN, ONKYO, PE, TECHNICS, THORENS, DENON, ELECTRO-VOICE, PHONAR, QUADRAL, DALI, SENHEISSER, BEYER-DYNAMICS

  • Noch nicht... aktuell habe ich das M75 drauf... sobald er einwandfrei läuft probiere ich mal etwas rum...

    Gruß Sebastian

  • Gerne. Bei mir hängt ein M44 mit N44E Nadel drunter. Nachdem ich vorwiegend Rock der härteren Gangart höre, finde ich die Kombination ideal.

    Zum Wechseln nehme ich ein M75 mit Rundnadel.

    Viele Grüße


    Michael


    aktive Geräte Dual: 1218, 1219; CV31, CT18, C901 (2x)
    aktive Geräte PE: 2020L, Telefunken W230 (wohl 2014L), Telefunken W215 (wohl 2001); Telefunken W258 (PE3060)

  • Der 2020 läuft jetzt perfekt... aktuell habe ich ein Elac 793 E30 drauf, das mir schonmal besser gefällt als das M75/Cleorec.


    Mit dem M44 (neue Original G-Nadel) bin ich bisher noch nicht warm geworden, allerdings hatte ich es bisher nur auf dem 1019...

    Auf dem 1019 hat mir das M75 deutlich besser gefallen als das M44...


    Bekommt man diese N44E noch?

    Gruß Sebastian

  • Als Nachbau ist die N44E gut verfügbar. NOS natürlich wie bei allen Shure Nadeln eher schwierig.

    Gratulation übrigens zur wieder hergestellten Funktion deines 2020:thumbup:

    Viele Grüße


    Michael


    aktive Geräte Dual: 1218, 1219; CV31, CT18, C901 (2x)
    aktive Geräte PE: 2020L, Telefunken W230 (wohl 2014L), Telefunken W215 (wohl 2001); Telefunken W258 (PE3060)

  • Hallo Sebastian, hatte auch schon das Sumiko Pearl am 2020 L. Das hat auch gut gepasst.

    Grüße


    Wolfgang


    Wer überall seinen Senf dazugibt, kommt schnell in den Verdacht, ein Würstchen zu sein! ;)




    Im Wechsel musizieren hier Geräte von ...


    DUAL, WEGA, LUXMAN, ONKYO, PE, TECHNICS, THORENS, DENON, ELECTRO-VOICE, PHONAR, QUADRAL, DALI, SENHEISSER, BEYER-DYNAMICS

  • Leider geht ja gefühlt die Sonne schon kurz nach dem Mittag unter, sonst würden der Dino, "my rifle, my pony and me" noch mal eben in den Sonnenuntergang reiten .. ;)


    The best of Dean Martin



    Huch falscher Faden 8|


    Aber immerhin passt der Dreher :thumbup:;)

    Dual CS606 (1.) über Cambridge Audio Duo / Technics SL-1500C -> Onkyo TX-NR616 -> JBL 5+1 mit Grundig 210 Kugeln als Fronts :)
    Vintage Ecke aktuell:

    Dreher: 1249 / 601 / 1019 / 714Q / Telefunken W250 / S500 / Saba PSP-350

    wahlweise über Little Bear T11 an

    Amps: Nordmende PA 1100 / Telefunken RA200 / Pioneer SX-535 / Kenwood KR-5200 / Yahama CR-600 / Nikko STA-8080

    daran wahlweise

    LS: Saba B3800 / Grundig 660b

    2 Mal editiert, zuletzt von Riko () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Riko mit diesem Beitrag zusammengefügt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.