Beiträge von Riko

    Moin Sven,


    Einstelllehren für TK14 et al gibt's in der Bucht für ca. 15€. Lohnt sich auf jeden Fall, wenn man hin und wieder auch mal System wechseln will. Ansonsten alle Ränder des System parallel zu den Rändern des TK ausrichten. Die Nadelspitze sollte 9 mm von der Vorderkante des TK entfernt sein.


    VG, Riko

    Hi Sven,


    das TK14 passt auf den 601. Das TK14 hat die langen Seitenwangen und schließt damit schön mit dem Wangen am Tonkopf ab. Ein TK24 passt auch, hat aber die kurzen Seitenwangen. Manche stört das dann, manche nicht. ;) Ich habe in meinem 601 auch den LED Ersatz vom Alfred. Klasse Sache :thumbup:


    VG, Riko

    Moin Josef,


    falls noch nicht geschehen, würde ich mir den Ablauf der Mechanik zum Plattenende mal bei ausgebautem Chassis (z.B. auf Klopapierrollen aufgebockt) anschauen, wo da evt. etwas hängen könnte. Bevor du anfängst an den Tonarmkäbelchen rumzureissen, würde ich erst mal sichergehen, daß die da da, wo sie ins Chassis geführt werden, nicht irgendwo hängen bleiben können und den Tonarm bremsen bzw. in seiner Bewegung behindern.


    Jürgen ( Mountainbiker ): Tonarmbremse? Wozu soll die denn gut sein? Meinst du vielleicht die Bremse für den Plattenteller? :/


    Viel Erfolg und viele Grüße, Riko

    Moin Thomas,


    ich bin bei Weitem kein Experte für Jico Nadeln und habe hier nur die "einfacheren" (keine SAS) Ausführungen im Einsatz ;) . Wenn ich das richtig sehen, ist ja der Schliff durch das "SAS" gegeben und das "/B" sagt dir, die SAS sitzt auf einem Boron Träger. Sollte also die gleiche Nadel sein.


    Die Verpackung sieht auf jeden Fall jetzt mal wertiger aus. Die "alten" Jico Schachteln sind eher popelig und einem SAS Inhalt schon mal gar nicht angemessen. Das fand ich selbst für meine Jico Rundnadel etwas sehr dürftig. ;)


    LG, Riko

    Moin Michael,


    wie willst das denn machen? Die 1019 Besitzer posten hier und du sammelst das und fügst dann jeweils dem 1. Post hinzu?


    Meiner hat die SN 172902 und sitzt in einer Grundig Zarge. Gekauft habe ich ihn mit einem Shure M44, ich vermute Originalausstattung. Wenn ich das auf den Bildern, die ich noch auf dem Phone habe, richtig gesehen habe, ist der Kurzschliesser geschirmt. Gekauft im Mai 2021 per EBK.


    VG, Riko

    Nach einem eher trüben Tag, Partymucke von der singenden Föhnwelle und seiner Kapelle - frisch gebannt auf Band ;)


    Dieter Thomas Kuhn & Band auf Tournee


    Es ist schon erstaunlich, wie textsicher man bei dem Kram ist, dem man in seiner Kindheit ausgesetzt war. Was hätte man nicht alles lernen können 8o


    Nee, nee, schon alles gut. Ist ja nicht so, dass man den Pimpel alle paar Wochen tauschen muss ;)


    Ich bin kein Fan von dem Rumgeklebe mit irgendwelchen Gummiresten. Habe ich auch schon erfolgreich gemacht, ich favorisiere aber das "richtige" Teil da drin. Bei diesen aufgeklebten Gummiflicken habe ich immer Sorgen, dass das Ding abgerieben wird. Beim meinem TF W250 hält der aber jetzt schon ein paar Jährchen :thumbup:


    Wie dem auch sei, der Pimpel kam heute schon :thumbup:, ist drin und den 1015 wieder zusammen. Läuft tadellos :D


    VG, Riko


    PS: und ich traue es mich kaum zu sagen: irgendwie muss ich durch meine zaghaften Biegeversuche hinten an der TA Aufhängung, Teil-zerlegung und Neuzusammensetzung auch die Tiefe der Absenkung etwas korrigiert haben :/ . Geht längst nicht so tief wie im SM angegeben (2-3 mm über Abdeckung), aber die Nadel ist jetzt deutlich unter der Plattenkante und damit liegt der Tonabnehmer gut auf. "Läuft tadelos" heisst also auch ohne 2. Matte ;)

    Der hat keinen Steuerpimpel in dem Sinne. Der hat noch den Plastegnubbel, der eigentlich nie kaputt geht - zumindest extrem selten.


    Gruß Martin

    heißt aber tatsächlich laut Teileliste im SM "Steuerpimpel"



    Der Gnubbel ist bei mir bis auf die "Felge" runter und entsprechend fehlt ihm manchmal der Grip. Deshalb lieber einen Neuen rein, bevor ich da mit irgendwas rumfrickel und 3 Anläufe brauche bis es hält und funzt ;)


    Vor einigen Jahren habe ich dafür mal 5 € bezahlt, was schon stolz ist für das bisschen Plaste (5 Pfennig war da doch angemessener :D ). Jetzt sind schon über 9 € =O Gelebte Marktwirtschaft ...


    VG, Riko

    Ich habe auch noch ein paar Matten hier, allerdings nicht vom 1015, aber 27 cm.

    Moin Diethelm,


    danke für das Angebot. Ich habe jetzt schon Matten im Zulauf (habe bei dem Preis gleich ein paar mehr bestellt, damit der Versand aus Shengzou sich (mehr) lohnt) ;)

    Falls mir die aber nicht zusagen, würde ich mich noch mal per PN bei dir melden.


    VG, Riko