Dual 1007 spielt zu langsam

  • Hallo,


    ich brauche mal eure Hilfe. Ich bin seit 5 Monaten Besitzer einer alten Musiktruhe, in die ein Dual 1007 eingebaut ist.
    Ich muss ehrlich sagen, dass ich von Restauration und Reparaturen keine Ahnung habe, aber handwerklich Geschickt bin.

    Seit circa einem Monat spielen die Platten mit 33 alle zu langsam (habe mein Handy gegenlaufen lassen). So macht das Musik hören keinen Spaß mehr.


    Habt ihr Tipps, was ich probieren kann um ihn wieder zum laufen zu kriegen? Habe die Gummis schon überprüft und das Innenleben ein wenig gereinigt.



    Habt einen schönen Tag und bleibt gesund!

    Marvin

  • Hallo,


    erst einmal ein herzliches Willkommen.


    Naja, der Dreher hat schon weit über 5 Jahrzehnte auf dem Buckel, wenn er dort wenig oder keine Wartung erlebt hat...

    Da es für solch einen Klassiker auch "hier" Experten gibt wird wohl noch viel Input folgen, ich verlink mal


    Anleitung http://www.hifi-archiv.info/Dual/1007/

    Serviceheft http://www.hifi-archiv.info/Dual/1007As/


    Peter

    Die Leute blicken immer so verächtlich auf vergangene Zeiten, weil die dies und jenes ›noch‹ nicht besaßen, was wir heute besitzen.
    Es ist nicht nur vieles hinzugekommen. Es ist auch vieles verloren gegangen, im guten und im bösen. Die von damals hatten vieles noch nicht. Aber wir haben vieles nicht mehr.
    (Tucholsky)

  • Hallo Marvin,

    ich denke mal der Motor und die Reibradkinematik, Reibradgetriebe,

    bedürfen einer Wartung.
    Hierzu am Anfang schon mal die Serviceanleitung des 1007A.



    Das sollte alles frei laufen und sich bewegen, auch der Plattenteller,
    die Antriebsgummis einigermaßen griffig, wenn verhärtet benötigt man Ersatz.

    Grüße Gernot
    Es soll ja Leute geben, die hören, ob das Lautsprecherkabel rot oder blau ist.

    2 Mal editiert, zuletzt von papaschlumpf ()

  • Danke schonmal für die Antworten und die Links. Ich werde das heute Abend mal checken. Also zumindest läuft alles frei (ich kann zumindest kein hörbares schleifen feststellen).

    Ich habe das Gefühl das die Gummis nicht richtig aufeinander greifen. Mir fehlen da grade die ganzen Fachbegriffe für, aber ich werde nachher mal ein Foto hochladen.

  • Also ich habe das Gefühl das die Antriebsrolle nicht mehr richtig auf die Vermittlungsräder greift... Das Treibrad bewegt sich aber ohne Probleme...

  • Habe mich grade nochmal 2 Stunden drangesetzt und bin zu keinem Ergebniss gekommen... :(
    Habe jetzt mal einige Gummis durchgetauscht und er spielt immer noch zu langsam. Zwar sehr gering (ungefähr ein Halbton zu langsam) aber leider immer noch hörbar.

    Was kann ich da noch tun? Wo würde man so eine Musiktruhe zur Reparatur hinbringen?

  • Hallo Marvin


    Das sicher so wie Gernot es schon sagte, die Gummis sind zu hart und daher bekommst du schlupf und der Teller wird zu langsam. Soweit ich weiß gibt es aber Ersatz dafür. Ansonnsten sollet alles inklusive Motor frisch geölt sein damit alles schön leicht läuft.


    Wolfgang

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!