Dual 601 - Bilderstrecke: Liftstößel ausbauen und mit Silikonöl schmieren.

  • Moinsen!


    Da dieses Thema bekanntlich immer aktuell ist, habe ich für Euch anläßlich der 30-Jahres-Wartung meines 601 vor ein paar Wochen mal ein paar Fotos geschossen und heute zu einer hoffentlich hilfreichen Bilderstrecke zusammengestellt:


    Man benötigt als Werkzeug eine 5-Cent-Münze zum Lösen der Transportsicherungs-Schrauben zum Ausbau des Chassis, sowie
    ein/ zwei kleine Schlitz-Schraubendreher und eine Spitzzange zum Lösen und Montieren der Sicherungsringe (sogenannte E-Clips),
    und dazu noch je einen Maulschlüssel mit Schlüsselweite 5,5mm und 7mm zum Lösen der Segment-Platte und des Tonarmlagers.


    Den Haupthebel ausbauen:


    Den Antiskating-Hebel (265) ausbauen und die Abstellschiene (262) lösen:


    Die Stellschiene (256) der Lift-Betätigung lösen (mit dem berühmt-berüchtigten Drucklager (201), hier aus schwarzem Kunststoff, also unproblematisch)


    Das Segment (258) ausbauen und das Liftrohr komplett (209) ausbauen, dann den Liftmechanismus zerlegen, aller-hoch-sorgfältigstens reinigen und neu schmieren:


    Die Bilder bitte durch Drauf-Klicken vergrössern (Die sind alle so um die 1500x1000 Pixel gross)

    "Bereue, Harlekin!" sagte der Tick-Tack-Mann.

    7 Mal editiert, zuletzt von 3rd_Ear ()

  • Spitze :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    Refresch



    CS 731Q CS 714 Q CS 741Q CS 701 CS 621 CS 627Q CS 604 CS 507 CS 504 CS 505 CS 505-4 CS 525 CS 530 CS 628 2xCS 630 CS 455 CS 435 4 x 1210 1214 1215 1224 2 x 1225 1226 1228 1237 A 1219 1246 1254 CS 2235 1009 1015 1011F 2x1010 CV1600 CV1260 C844 C830 C820 C819 PE 33 Studio PE 2014L 2 x PE 720 PE 2010

  • Hi Dirk,


    Sauber! :thumbsup:


    Wenn du nichts dagegen hast, werde ich deinen Beitrag (wenn er hier im Fachforum nach unten
    wegrutscht) unter „Häufig gestellte Fragen und Antworten / Übersicht Servicestellen“
    unter dem schon existierenden Thread „Tonarmlift ungedämpft – neu einfetten“, einfügen.
    Oder unter einem eigenen Namen (Dual 601 – Bilderstrecke....) anpinnen.


    Viele Grüße,
    Rainer

    --------------------------------------------------------------------------
    *Es gibt auch ein Leben ohne Dual. Aber es ist sinnlos!* ;)
    (frei nach Loriot)

  • Ja klar, Herr Moderator, meinen Segen hast Du. :)

    "Bereue, Harlekin!" sagte der Tick-Tack-Mann.

  • Klasse! :thumbsup:
    Würde mir mehr solche Bilderstrecken wünschen :thumbup:
    Danke :)

    Gruß Dieter
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Dreher:
    2x CS 704 mit Shure V15 III L-M
    CS 721 mit Shure V15 III L-M
    2x CS 510 mit Shure M95 G-LM
    CS 520 mit DMS 239


    Rest der Kette:
    Kenwood KA-7010; 5x Kenwood KX 880 HX; Kenwood DP-3040; Kenwood KT-1060L; Canton LE 107; Sennheiser HD555 Reference und HD330

  • Hallo Dirk


    Super Anleitung, kam leider ein paar Wochen zu spät für mich. (Habe das neulich auch beim 601 durchexerziert...) Dabei habe ich folgenden (vielleicht Anfänger-) Fehler begangen: Der Nippel auf dem Segment, auf dem die Abstellschiene (Nummer 262 im Service-Manual, nicht 252, oder irre ich mich?) befestigt ist, ist exzentrisch befestigt und verdreht sich natürlich gern bei Demontage und Montage der Sicherungsscheibe. Daraufhin hat dann nach der Wartung bei mir die Endabschaltung nicht mehr funktioniert, da die Abstellschiene quasi "zu kurz" war, und ich habe des längeren gesucht... Also Stellung merken; er hat ja einen Schlitz.


    Grüße,
    Tilmar

  • Hallo Tilmar


    Korrekt, die Abstellschiene ist im Manual die Nr. 262. Habe ich in Post #1 jetzt korrigiert.


    Vielen Dank für den Hinweis. :)

    "Bereue, Harlekin!" sagte der Tick-Tack-Mann.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!