Dual 1218 Reparatur

  • Moin,


    das mit dem Schraubendreher in der Nadelaufnahme ist keine so gute Idee...
    Das man direkt an der Nadel die Musik hören kann ist völlig normal.


    Tippe mal bei eingesetztem System mit einem blanken Drahtstück (passend gebogene Büroklammer) gegen die äußeren Anschluss- Pinne des Systems. Dann sollte es in der jeweiligen Box brummen.


    Stimmt überhaupt die Reihenfolge der Kabel am System und welches Systemist überhaupt verbaut?


    EDIT: welche Pinne hängt vom System ab. siehe mein nächster Beitrag.

    Martins Lieblingsdreher: Dual 1229, Dual 1000/1001, Dual 300 Siesta, Luxor GW1. Alles Weitere im Profil.

    2 Mal editiert, zuletzt von MaxB ()

  • Dann brummt es ja. Die Idee mit dem kleinen Schraubenzieher, war einfach nur das ich das System ausschließen wollte, um es ggf. auf die Nadel zurückführen zu können.
    Die Reihenfolge der Kabel ist von oben nach untern wie folgt: weiß, rot, blau, grün


    Gruß Miklas

  • Die Reihenfolge der Kabel ist von oben nach untern wie folgt: weiß, rot, blau, grün

    Das sollte stimmen...
    Blau und Grün ist jeweils Masse des entsprechenden Kanals und brummen sollte es bei Weiß und Rot...
    Es gehören also Rot und Grün zum rechten Kanal und Weiß und Blau zum linken Kanal.

    Martins Lieblingsdreher: Dual 1229, Dual 1000/1001, Dual 300 Siesta, Luxor GW1. Alles Weitere im Profil.

  • Warte, das fällt mir jetzt erst auf, egal welchen Kontakt ich am System berühre, es brummt jedes mal der rechte Lautsprecher. Also auch bei den beiden Massen. Wenn ich die Platine direkt teste, funktioniert es so, wie es soll.
    Ist also anscheinend der Kontakt vom System mit der Platine gestört?

  • Aha, da haben wir es doch.
    Aan der Platine im Systemhalter muss es jeweils außen in der passenden Box brummen.
    Wenn es bei allen Pins am System nur rechts brummt, stimmt da was nicht.


    Bitte Foto vom System in allen Lagen...

    Martins Lieblingsdreher: Dual 1229, Dual 1000/1001, Dual 300 Siesta, Luxor GW1. Alles Weitere im Profil.

  • das System ist richtig belegt

    Gruß - Hardi


    "Früher war alles gut, Heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre." - Heinz Erhardt

  • hier ein Foto vom Signalweg



    die Pinbelegung am System


    rechter Kanal
    R=rot, RG=grün


    linker Kanal
    L=weiß, LG=blau

    Gruß
    Albert

  • ich habe den Kurzschliesser in Verdacht... hatte ich neulich bei meinem 1019. Im Automatikbetrieb lief nur ein Kanal. Im manuellen Betrieb liefen beide. Grund war, das ein Kontakt nicht öffnete...


    Aber... das sind alles Spekulationen :S


    Gibt's in deiner Nähe nicht jemanden, der Dir mal ein anderes System leihen könnte?


    Oder ein Boardkollege, mit Ahnung schaut sich das mal an?


    Ferndiagnosen sind immer d..f :whistling:

    Gruß - Hardi


    "Früher war alles gut, Heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre." - Heinz Erhardt

  • Ja ich versteh' das Problem mit den Ferndiagnosen, ich wohne aber leider in der Provinz in Franken...
    Zu deinem Verdacht Hardi, macht das Sinn, wenn an der Platine vom Tonabnehmer alles funktioniert, das Problem dann quasi die Leitung weiter hinten liegt. Ich hab ja auch alle möglichen Kontakte auch im Plattenspieler überprüft, das ist ja alles in Ordnung. Nur wenn man dann immer weiter vor geht, tritt das Problem dann ab dem Tonabnehmer auf, also muss da ja auch das Problem liegen.


    Gruß Miklas

  • dann wäre es wirklich das System :whistling:

    Gruß - Hardi


    "Früher war alles gut, Heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre." - Heinz Erhardt

  • hallo Miklas


    in welcher Provinz in Franken wohnst du denn,


    ich kenne zwei Dualbordler aus den Forum,


    einer kommt aus Würzburg, der andere aus Bamberg


    wär das was, vielleicht ist ja einer in deiner Nähe und kann deinen 1218 unter die Lupe nehmen


    Albert

    Gruß
    Albert

  • Hi Miklas,


    Deine Nadel hat ziemlich wahrscheinlich einen weg, wenn man sich die Schiefstellung insgesamt und die Delle im Cantilever ansieht. Die Nadelspitze selbst hat wohl auch schon allerhand aufgesammelt. Da kommt vermutlich so oder so nur wenig Musik raus.


    Grüße
    Albert

  • Also, ich konnte es nicht lassen und hab' noch ein wenig herum experimentiert. Und ich habe die Lösung. Mein Gedanke war, das der Kontakt zwischen System und der Platine gestört ist, deswegen habe ich einfach mal in diese Kontakt-Röhren vom System kleine Drähtchen gesteckt, quasi zur Verlängerung und was soll ich sagen, es funktioniert, also zumindest einigermaßen. Es rauscht noch ein wenig und der eine Kanal ist ziemlich leise, war aber natürlich auch nur ein Experiment.
    Da ich jetzt weiß wo das Problem liegt, also der Kontakt zwischen System und Platine, werde ich mich mal ransetzten, um dafür eine dauerhafte Lösung zu suchen, also entsprechend die Kontakte von der Platine aufzubereiten.


    Gruß Miklas

  • Das hat aber ja nichts mit den gestörten Kontakten zu tun. Wo kauft man denn neue Nadeln?

  • die gibt’s in der großen Bucht E***y


    die Shure Nadel N91 bekommst du bei Thakker oder Cleorec


    Albert

    Gruß
    Albert

  • Vielen Dank, da werde ich mich drum kümmern. Meine Diagnose mit den Kontakten ist soweit ja auch plausibel, oder?


    Gruß Miklas

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.