Jetzt hab ich auch endlich einen: PE2020L in Blaupunktzarge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jetzt hab ich auch endlich einen: PE2020L in Blaupunktzarge

      Am Freitag habe ich über Kleinanzeigen ziemlich günstig einen optisch top erhaltenen PE2020L in der kleinen Blaupunktzarge erstanden. Das Ding stand in der Nachbarschaft meiner Großeltern, also bin ich schnell mal rüber. :D



      Da die Originalnadel vom Shure M73 komplett runtergeritten war, musste sie leider der Jukeboxversion mit 3g weichen, die ich noch in der Bastelkiste hatte.





      So, nun zu meinem eigentlichen Problem: Ich muss den Liftpimpel tauschen. Kais geniale Anleitung habe ich schon gefunden, vielen dank dafür! :)
      Nur weiß ich nicht so recht, wie ich den Tonarm am besten ausbaue. An der Seite ragt ja noch ein Teil der Gewichtseinstellung unter der Platine heraus. Und die Liftmechanik ist auch noch im Weg. Was kann ich da lösen, ohne dass ich da groß etwas kaputt mache? ?(

      Liebe Grüße
      Felix


      Braun PC 3
      Dual 1008 mit CDS 630
      Dual 1009 mit Shure M44G
      Dual 1009 mit B&O SP1
      Dual P51
      Dual P52 mit TVV47 und Shure M75
      Dual P 1010 SV mit CDS630
      Dual 1209 mit Shure M91 und NOS el. Hi-Track
      Dual 1210
      Dual 1214 mit Shure M75 und el. Originalnadel
      Dual 1219 mit Shure M91 und sph. Hi-Track
      Dual 1229
      Dual 701 mit Shure V15III
      Hecker Discophon mit 2x1218 mit Shure M91 und Ortofon OMB5E
      Telefunken W 210 aka PE 34 mit Grado ZC+
      Wega JPS 350 P mit Sony ND-134
    • Moin Felix, Gratuliere!


      Den Stöpsel abziehen, dann Liftstempel abnehmen (eventuell drehen dabei), danach

      die Betätigung abbauen. Die Schrauben am Segment etwas lösen, dazu den AS-Hebel

      zur Seite schieben. Das Tonarmkabel aus beiden Laschen schieben. Unter dem Segment

      die kleinere geschlitzte obere Mutter losdrehen, dann kannst du den Arm nach oben raus nehmen.

      Das hakelt etwas etwas, mit Drehen des Arms und AS-Hebel bewegen geht das aber. Wenn du den

      Arm ablegen oder halten kannst, kommst du an die Reste vom Pimpel ran, ohne die

      Tonarmkabel abzulöten. Bei der Gelegenheit, kann man auch den Lift ausbauen, reinigen

      und mit frischem Silikonöl versehen.




      Gutes Gelingen, Micha
    • Besten Dank Micha! :thumbsup:
      Ich werde Berichten, wenn ich heute Abend wieder in die Werkstatt komme. ^^
      Liebe Grüße
      Felix


      Braun PC 3
      Dual 1008 mit CDS 630
      Dual 1009 mit Shure M44G
      Dual 1009 mit B&O SP1
      Dual P51
      Dual P52 mit TVV47 und Shure M75
      Dual P 1010 SV mit CDS630
      Dual 1209 mit Shure M91 und NOS el. Hi-Track
      Dual 1210
      Dual 1214 mit Shure M75 und el. Originalnadel
      Dual 1219 mit Shure M91 und sph. Hi-Track
      Dual 1229
      Dual 701 mit Shure V15III
      Hecker Discophon mit 2x1218 mit Shure M91 und Ortofon OMB5E
      Telefunken W 210 aka PE 34 mit Grado ZC+
      Wega JPS 350 P mit Sony ND-134
    • Vertigo Swirl schrieb:

      wenn ich heute Abend wieder in die Werkstatt komme.
      Lass dir Zeit dabei, nur die Ruhe kann es bringen! Keinesfalls den Hebel vom AS

      abschrauben, sonst sind die Grundeinstellungen flöten. Auch die Lager oben

      nicht lösen bitte.

      Zusammenbau dann in umgehrter Reihenfolge. Mit der geschlitzten Mutter

      stellst du das Lagerspiel ein. Dabei den Arm öfter hin und her schwenken und

      das Segment lose befestigen. So kann sich das Lager "setzen". Wenn ein

      mini-minimales Spiel bleibt, auch wenn das Segment befestigt ist, ist es genau

      richtig. Es darf nicht zu fest angeknallt werden, damit man später den

      Aufsetzpunkt noch einstellen kann.
    • So, der Tonarm ist raus. Dann werde ich mich mal auf die Suche nach dem richtigen Pimpelersatz machen. Ich habe gelesen, dass sich hierfür kurze M2 Schrauben eignen sollen. Ist das Material ausschlaggebend? Ich habe nur welche aus Messing (Schlitzschrauben)...

      Ach ja, zur Liftgeschwindigkeit: wenn ich den Liftbolzen hochziehe und sinken lasse, braucht er dafür zwischen 12 und 13 Sekunden. Ist das ok so? Oder sollte ich das Silikonöl tauschen? Ich habe nur 500k und bis ich da die richtige Menge habe, muss ich die Lifte immer gefühlt 100 mal wieder öffnen, da ich immer entweder zu viel oder zu wenig Öl habe...
      Liebe Grüße
      Felix


      Braun PC 3
      Dual 1008 mit CDS 630
      Dual 1009 mit Shure M44G
      Dual 1009 mit B&O SP1
      Dual P51
      Dual P52 mit TVV47 und Shure M75
      Dual P 1010 SV mit CDS630
      Dual 1209 mit Shure M91 und NOS el. Hi-Track
      Dual 1210
      Dual 1214 mit Shure M75 und el. Originalnadel
      Dual 1219 mit Shure M91 und sph. Hi-Track
      Dual 1229
      Dual 701 mit Shure V15III
      Hecker Discophon mit 2x1218 mit Shure M91 und Ortofon OMB5E
      Telefunken W 210 aka PE 34 mit Grado ZC+
      Wega JPS 350 P mit Sony ND-134
    • Nimm die Nylonschrauben von Conrad, Metall zerstört auf Dauer die Reibfläche.

      Diese hier lassen sich durch den Schlitz recht gut mit einem eingeklemmtem

      Schraubendreher anbringen:

      conrad.de/de/p/toolcraft-83993…olyamid-10-st-839938.html

      Wenn eine ganz dünne Spitzzange oder Pinzette vorhanden ist, gehen auch die hier:

      conrad.de/de/p/toolcraft-83999…olyamid-10-st-839999.html

      Gekürzt auf ca. 5 mm Gewinde, passen sie recht gut, auch für den anderen Pimpel.


      Zuviel Silikonöl gibt es eigentlich nicht, das Überschüssige wird abgesteift bei der Montage.

      Die selbstsichernde Mutter so einstellen, dass der Arm nach oben hin bei eingedrücktem

      Stempel noch etwas Luft hat. Sonst klemmt der Arm beim Rüberschwenken.
    • EDit:

      Auch beim manuellen Lift darauf achten, dass der Hub passt. Der wird bestimmt durch

      den Sprengring. Der Lift soll so drücken, dass es leicht genug geht für die Höhe und

      nach unten, dass ein kleiner Spalt zwischen Sprengring und Betätigung bleibt.

      Je besser diese Einstellung vorgenommen werden, umso flüssiger der Betrieb.

      Lieber jetzt optimieren, als später Alles wieder auseinandernehmen.
    • mickdry schrieb:

      Auch beim manuellen Lift darauf achten, dass der Hub passt. Der wird bestimmt durch

      den Sprengring
      Einspruch: der manuelle Lift wird über die Exzentermutter eingestellt. Diese findet sich an der Basis des Schwarzen Betätigungshebels. Ist eine 7er Mutter wenn ich recht erinnere.
      VG
      Kai


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tpl1011 ()

    • Dankeschön! ^^

      Eine Frage hätte ich da noch: wie bekomme ich den Rest des Pimpels gescheit aus dem Nubsel raus? Habs schon mit Zahnstochern versucht, aber ich bekomme nicht alles raus...
      Liebe Grüße
      Felix


      Braun PC 3
      Dual 1008 mit CDS 630
      Dual 1009 mit Shure M44G
      Dual 1009 mit B&O SP1
      Dual P51
      Dual P52 mit TVV47 und Shure M75
      Dual P 1010 SV mit CDS630
      Dual 1209 mit Shure M91 und NOS el. Hi-Track
      Dual 1210
      Dual 1214 mit Shure M75 und el. Originalnadel
      Dual 1219 mit Shure M91 und sph. Hi-Track
      Dual 1229
      Dual 701 mit Shure V15III
      Hecker Discophon mit 2x1218 mit Shure M91 und Ortofon OMB5E
      Telefunken W 210 aka PE 34 mit Grado ZC+
      Wega JPS 350 P mit Sony ND-134