Dual 601 Lift

  • Hallo,


    habe einen alten Dual 601 Plattenspieler geschenkt bekommen und würde dieses schöne Stück nun gerne wieder fit machen. Nadel noch gut, Riemen bereits erneuer. Haubeenersatz (war beschädigt) geordert. Anfangs ging bis auf die Tonarmrückführung alles, dann habe ich am Lift gedreht bis leider irgendetwas hörbar abgefallen ist (Gegenschraube ?) und jetzt will der Lift leider gar nicht mehr. Habe schon einige Boardeinträge gelesen und erfahren, dass das ursächliche Problem an der Einstellung der Lifthöhe (deswegen mein Erstversuch an dieser Stelle) oder es am "mysteriösen" Steuerpimpel liegt. Habe also versucht an den Steuerpimpel zu kommen, weiß aber gar nicht welche Schrauben ich lösen muss um an die Innereien ranzukommen?? Bisherige Versuche führten leider nicht ins Innere. Kann mir Jemand weiterhelfen? ;(

  • Hi,
    Wie du einen Dual Plattenspieler öffnen kannst ist hier mal in bewegten Bilden gezeigt.
    Der 601 ist empfindlich, was das Zusammenspiel von Lift Höhe und Steuerpimpel angeht.

    Gruß, Michael.

    So hört der Micha:
    CS 701 / CS 601 / CS 461 / CS 1235 / Sony PS-4300 --> Kenwood KA-8150 --> Bowers & Wilkins DM305, Monitor Audio One
    Testgerät --> Onkyo TX-7800 --> Onkyo SC-370 MK II
    1210/CS 10 --> Saba Meersburg Stereo F
    --> (Pioneer S-V43R)
    Wega 3420 (Dual 1229) --> Wega HiFi 3121
    --> Wega lb3520, weiß

    Einmal editiert, zuletzt von dexter69 ()

  • Jetzt funktioniert der Link.
    Gruß, Michael.

    So hört der Micha:
    CS 701 / CS 601 / CS 461 / CS 1235 / Sony PS-4300 --> Kenwood KA-8150 --> Bowers & Wilkins DM305, Monitor Audio One
    Testgerät --> Onkyo TX-7800 --> Onkyo SC-370 MK II
    1210/CS 10 --> Saba Meersburg Stereo F
    --> (Pioneer S-V43R)
    Wega 3420 (Dual 1229) --> Wega HiFi 3121
    --> Wega lb3520, weiß

  • Moin.
    Sicherlich hast du an der Schraube für die Tonarmhöhe gedreht. Wenn keine sicherungsscheibe unter dem Drehlager vorhanden war ist dir das Lager mit samt feder reingefallen.
    Viel Spaß beim Suchen. :rolleyes:


    Duck und wech...


    Beste Grüße Carsten

  • So lernt man seinen Plattenspieler besser kennen. :thumbsup:


    VG Andreas

    Ich biete:
    Im Moment nichts.

  • Link funktioniert, aber der Clip ist leider nicht der 601. Der Plattenteller lässt sich problemlos abheben, aber der Dorn in der Mitte lässt sich nicht abziehen. Muss das beim 601er gehen? Dann sitzt er wohl irgendwie fest. Mhhhhm ... trau mich nicht zu ölen ...

  • Der Subteller lässt sich abnehmen, wenn man die Schraube
    links von ihm löst und weiter nach links schiebt. Dadurch
    wird er entriegelt.

    Wenn die Platine aus der Zarge soll, sind die drei Schrauben zu
    lösen. Wenn die locker sind, kann man die oberen Enden nach
    außen kippen und dadurch die Platine raus heben.



    LG, Micha

  • Die von Olli funktionieren bei meinem 601. Das ist auch schonmal gut.


    VG Andreas

    Ich biete:
    Im Moment nichts.

  • Soooo, nach großer Fummelei mit Pinzette ist der Pimpel drin und scheint auch seinen Dienst zu erfüllen. Rückführung funktioniert. Was leider noch immer nicht funktioniert ist der Lift. Wenn ich am offenen Herzen den Lift betätige greift die Mechanik ineinander, aber nicht bis zum Tonarm. D.h. ich spüre am Lift jetzt wieder Widerstand und es tut sich was, aber eben nicht bis zum Tonarm. Mmmmmh, geh mal mit der Lupe ran, aber bin über jeden Tipp dankbar.


    Problem erkannt - siehe Bild. Dürfte nicht so einfach zu ersetzen sein, oder? Jemand im Raum Köln, der das reparieren kann ohne dass ich Haus und Kinder verkaufen muss?

  • hi


    hast du mal den Automatik- und manuellen Lift richtig eingestellt ?


    hier eine kleine Anleitung aus einem anderen Thread von Peter (Wacholder)
    ist zwar von einem 1228 aber vom Prinzip her das gleiche


    aber das Zusammenspiel muß passen


    Albert


    Gruß
    Albert

  • Moin.
    Jetzt ist es daran die Richtige Einstellung zwischen Stellhülse und stellschraube zu finden.
    Erst die Einstellung in Automatikmodus vornehmen.
    Also Arm ausbalancieren usw.
    Strom weg. Start drücken, den Teller von Hand drehen. Jetzt müsste sich der Tonarm heben.
    Ist das nicht der Fall die Stellhülse höher drehen. Bis er kurz über die stütze steht. Teller weiter drehen bis die Automatik wieder aufhört.
    Arm mit dem lifthebel heben. Hebt der Arm nicht mit der stellschraube den Arm höher drehen bis er kurz über der Stütze steht. Arm herunter lassen.
    Jetzt müsste der Spieler Automatisch und manuell funktionieren.


    Gruß Carsten

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!