Dual 496 Tonarmlager defekt, reparieren oder auf anderen Arm umbauen?

  • Hallo zusammen,


    ich bin zwar schon lange hier registriert, lese aber nur gelegentlich mit. Jetzt habe ich aber mal ein Problem und überlege, wie ich dort am besten heran gehe.


    Ich habe vor ca. 1 Jahr ein gebrauchtes 496 Chassis erstanden, zum Glück recht günstig. Leider hat der Verkäufer meine Verpackungshinweise entweder falsch oder nicht verstanden. Ich hatte gebeten, das Gegengewicht und den Teller abzunehmen. Das mit dem Gewicht hat dann nicht geklappt und es kam ein total loses Tonarmlager incl. lockerem Federhaus zum Vorschein. Zusätzlich ist noch der Lifthebel verbogen.


    Der Lifthebel ist das kleinste Problem, den kann ich aus anderem Schlachtmaterial nutzen. Das Armlager stellt sich für mich als echtes Problem dar. Dazu habe ich zu wenig Erfahrung.


    Die Frage ist nun: lohnt es, das Armlager zu reparieren oder wäre es möglich und ggf. einfacher, den kompletten Arm gegen einen anderen zu tauschen? Ich hätte Möglichkeit, einen Arm vom 491A oder 1225 oder 1235 zu nutzen. Sonstige Alternative wäre nur, den Motor mit Steuerung auszubauen und ein komplettes Eigenbau-Projekt zu starten. Das habe ich zwar sowieso vor, aber warum nicht etwas retten was sich vielleicht lohnt?


    Über Eure Meinungen und Vorschläge würde ich mich freuen.

    Beste Grüße


    Günther



    "Listen to the music"

    Derzeit am Start: Dual CS 704 mit X-5 MC von Jo, CS 701.1 mit Panasonic EPC270 und BD oder AT 3200XE, 491 mit M75D und Stylus Company N75ED; Yamaha C-4 Vorstufe, TPA 3255 Class D Endstufe, Philips CD 460, Eigenbau-LS;

    vor der "Werkstatt": 2x 731Q mit Automatikproblemen, Philips CD 303;
    Abzugeben: 1010S Chassis zum herrichten, i-Supra Phono-VV, Denon PMA-250 III, 2-3 Paar Eigenbau-Lautsprecher und noch mehr...

  • Hallo,


    der Arm des 491 sollte passen, nicht jedoch der des 1225. Zum 1235 kann ich leider nichts sagen.


    Beste Grüße, Uwe

    »Geld allein macht nicht glücklich. Du musst schon Wein dafür kaufen.« (unbekannter Autor)

  • Hallo Uwe,


    so hatte ich das auch vermutet, vielen Dank erstmal.

    Beste Grüße


    Günther



    "Listen to the music"

    Derzeit am Start: Dual CS 704 mit X-5 MC von Jo, CS 701.1 mit Panasonic EPC270 und BD oder AT 3200XE, 491 mit M75D und Stylus Company N75ED; Yamaha C-4 Vorstufe, TPA 3255 Class D Endstufe, Philips CD 460, Eigenbau-LS;

    vor der "Werkstatt": 2x 731Q mit Automatikproblemen, Philips CD 303;
    Abzugeben: 1010S Chassis zum herrichten, i-Supra Phono-VV, Denon PMA-250 III, 2-3 Paar Eigenbau-Lautsprecher und noch mehr...

  • Ist am Lager irgendetwas ausgebrochen oder fehlen die Lagerkugeln? Oftmals hat man bei diesen Schäden Glück und man muss lediglich alles wieder sauber zusammenbauen.

    VG

    Kai







  • Das dachte ich mir soeben auch: Zunächst würde ich den Tonarm ausbauen, die Lager zerlegen und genauestens inspizieren. Sollten die vier gehärteten Lagerspitzen allesamt in Ordnung sein (Lupe verwenden!) und auch die Rahmen keine Beschädigungen zeigen, ist eine Reparatur durchaus möglich. Die Kugeln sind Normteile und bei üblichen Verdächtigen durchaus erhältlich. Anschließend zusammenbauen und sich freuen :thumbsup: !


    Beste Grüße, Uwe

    »Geld allein macht nicht glücklich. Du musst schon Wein dafür kaufen.« (unbekannter Autor)

  • Hallo Ihr beiden,


    danke für die Einschätzung.


    Mit Tonarmlagern stehe ich noch etwas auf Kriegsfuß, da traue ich mich nicht wirklich ran. Den Arm komplett zu tauschen stelle ich mir etwas leichter vor.
    Ich wäre auch durchaus bereit, auf die Automatik zu verzichten. Ich habe auch einen 491A, der komplett gestript ist, keine Automatik, keine Endabschaltung, nur die Ein-/Ausschaltfunktion des Tellers über die Armbewegung ist noch original. Damit hätte ich auch beim 496 kein Problem.


    Ich denke mal drüber nach....

    Beste Grüße


    Günther



    "Listen to the music"

    Derzeit am Start: Dual CS 704 mit X-5 MC von Jo, CS 701.1 mit Panasonic EPC270 und BD oder AT 3200XE, 491 mit M75D und Stylus Company N75ED; Yamaha C-4 Vorstufe, TPA 3255 Class D Endstufe, Philips CD 460, Eigenbau-LS;

    vor der "Werkstatt": 2x 731Q mit Automatikproblemen, Philips CD 303;
    Abzugeben: 1010S Chassis zum herrichten, i-Supra Phono-VV, Denon PMA-250 III, 2-3 Paar Eigenbau-Lautsprecher und noch mehr...

  • Wenn du den Tonarm sowieso ausbauen willst, kannst du den defekten ja mal auf Lagerschäden überprüfen. Nach meiner Erfahrung zerbricht meist die Lagerschale, die aus Hartmetall besteht und in ihren Sitz eingepresst ist. Eine defekte Schale muss vorsichtig ausgefräst werden, wenn sie sich nicht anders entfernen lässt. Achtung beim Öffnen des Lagers, die Kugeln fallen raus. Am besten über einer großen Plastikschüssel arbeiten. Neue Lager müsste Dualfred noch vorrätig haben.


    Gruss Richard

    _____________________________


    "First make it work, then make it pretty"

  • Hallo Günther,


    irgendwann ist immer das erste Mal :thumbup: ! Ich habe auch erst vor drei oder vier Jahren begonnen, mich ernsthaft mit Dual zu beschäftigen. Dank der Unterstützung hier im Forum konnte ich jede Menge lernen und traue mir inzwischen allerhand zu ;) .


    Wie der Tonarm aus- und eingebaut wird, steht sehr detailliert in den Serviceanleitungen. Vorausgesetzt, Du hast keine zwei linken Hände mit fünf bis sieben Daumen dran und das nötige (wenige) Werkzeug, bekommst Du das ganz sicher hin.


    Den 496 schätze ich als direktgetriebenen Bruder aus der 1237/1239-Familie ein. Bereits diese riemengetriebenen Spieler sind deutlich unterschätzt, womit sich der Aufwand für ihn sicher lohnen dürfte :thumbup::thumbup::thumbup: !


    Beste Grüße, Uwe

    »Geld allein macht nicht glücklich. Du musst schon Wein dafür kaufen.« (unbekannter Autor)

  • Hallo Uwe,


    ich wollte den 496 auf keinen Fall abwerten. Ich habe ja hier neben einem 704, in den ich noch eine neue Antiskatingscheibe einbauen muss, noch zwei 491er (einen A als komplett manuellen, einen normalen, bei dem die Start-Funktion nicht geht) in Benutzung und weiß auch um die Qualitäten des 491.


    Den 496 sehe ich als dessen Nachfolger mit ULM-Arm, deshalb die Vermutung, dass der 491-Arm passen dürfte. Bisher habe ich aber nur die einfachen Dinge selbst gemacht. Ich traue mich auch an viele Dinge heran, aber ich werde auch leicht ungeduldig, wenn etwas nicht so läuft. Deshalb meine Scheu vor dem Lager...

    Beste Grüße


    Günther



    "Listen to the music"

    Derzeit am Start: Dual CS 704 mit X-5 MC von Jo, CS 701.1 mit Panasonic EPC270 und BD oder AT 3200XE, 491 mit M75D und Stylus Company N75ED; Yamaha C-4 Vorstufe, TPA 3255 Class D Endstufe, Philips CD 460, Eigenbau-LS;

    vor der "Werkstatt": 2x 731Q mit Automatikproblemen, Philips CD 303;
    Abzugeben: 1010S Chassis zum herrichten, i-Supra Phono-VV, Denon PMA-250 III, 2-3 Paar Eigenbau-Lautsprecher und noch mehr...

  • Bei Wegavision gibt es beide Service Mauale. Dort kannst du die Nummern der Teile rund um den Arm abgleichen und so abschätzen, ob es passt. Ich schätze der Austausch geht. Der Vorteil wäre, dass man nach Umbau einen 491 statt 496 hat, wo man alle Dual-Klick und 1/2"-Systeme nutzen kann.


    Andere Überlegung wäre einen deiner 491 mit Teilen vom 496 zu reparieren. Geduld ist allerdings für alle Schallplattenspielerbasteleien sehr wichtig. Wenn etwas nicht klappt darf man nicht die Ruhe verlieren. Am besten hört man dann auf und geht an einem anderen Tag wieder daran. Ich arbeite gerne auf alten Backblechen oder einem großen Tablett. Zum einen kullern keine Teile herunter und zum anderen kann man alles komplett wegsetzen und wann anders wieder dran gehen.

    Gruß
    Thechnor

  • Bei Wegavision gibt es inzwischen gar nichts mehr ;) . Die Seite ist down. Gesuchtes findet sich - u.a. - hier.


    Beste Grüße, Uwe

    »Geld allein macht nicht glücklich. Du musst schon Wein dafür kaufen.« (unbekannter Autor)

  • Hallo Uwe,


    ja, wegavision ist jetzt hifi-archiv.info, hatte ich vor einiger Zeit schon festgestellt und in meinen Favoriten geändert.


    Thechnor: der manuelle 491A darf ruhig so bleiben und der ohne Start der Automatik hat mich eben gerade verlassen, da ein Freund dringend einen PS brauchte.
    Der komplett schwarze 1228, den ich auch noch habe, war ihm zu teuer...

    Beste Grüße


    Günther



    "Listen to the music"

    Derzeit am Start: Dual CS 704 mit X-5 MC von Jo, CS 701.1 mit Panasonic EPC270 und BD oder AT 3200XE, 491 mit M75D und Stylus Company N75ED; Yamaha C-4 Vorstufe, TPA 3255 Class D Endstufe, Philips CD 460, Eigenbau-LS;

    vor der "Werkstatt": 2x 731Q mit Automatikproblemen, Philips CD 303;
    Abzugeben: 1010S Chassis zum herrichten, i-Supra Phono-VV, Denon PMA-250 III, 2-3 Paar Eigenbau-Lautsprecher und noch mehr...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.