Reparaturmöglichkeit TK157/257 Spurwinkelselektor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Teile sind alt, und je nach Vorgeschichte kann schonmal eine Vorschädigung erfolgt sein, oder der Kunststoff ist durch ungünstige Umgebungseinflüsse versprödet etc. pp

      Dass etwas Knack macht, damit muss man bei Kunststoffteilen älteren Kalibers leider immer rechnen.

      Gruß
      Benjamin
      Plattenspieler in Verwendung: *Dual 1019, 1219, 1229, 1249, 701 "MK1", 721* *Perpetuum Ebner 2020 L* *Kenwood KD3100* *Hitachi HT-500* *Elac 50H* *Philips 312 Electronic*
    • thom53281 schrieb:

      *wiederhochhol*

      Ich wusste gar nicht mehr, dass ich von meiner Reparaturmethode von anno damals auch Fotos gemacht habe. Gerade bin ich aber wieder darauf gestoßen, als ich in einem alten Festplattenbackup gekramt habe. Vielleicht hilft es ja jemandem.


      Grüße
      Thomas
      Servus Forum,
      ich grabe diesen alten Thread mal aus, denn Thomas dort oben hat mir die Laune gerettet. Ich bearbeite gerade einen 1228 mit TK157 und dessen Spurwinkleversteller zerbröselte kürzlich geradezu.
      Mit einer Abwandlung von Thomas' Methode passt aber jetzt wieder alles und das gute Stück funktioniert. Statt einer Büroklammer habe ich Kerzenstiehldraht aus dem Baumarkt verwandt (war mir auch neu, dass es so was gibt), der hat 1,4mm Durchmesser und passt perfekt in die Bohrung am TK157. Lötzinn drauf, geschliffen, verklebt und eingebaut - insgesamt eine Sache von nicht mal einer Stunde :thumbup:



      Gruß,
      Florian