Nach-Pimpel Problem am 621

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nach-Pimpel Problem am 621

      Hallo liebe Dualesen und Dualesinnen,

      habe mir gestern mal einen übel verhunzten 621 vorgenommen.
      Diesen hatte ich im Sommer für `nen 10er auf einem Flomi mitgenommen. :rolleyes:
      Jetzt weiß ich auch warum der so billig war.. ;(

      Weiß gar nicht wo man da am besten anfängt.
      Also total verharzt (kein Problem), Pimpel fehlte völlig (ersetzt), Antiresonator war abgebrochen (Federblättchen), noch nicht gelöst.
      Die Plastewanne muß irgendwie mal zu nah an einer Wärmequelle gestanden haben?!
      Die ist also auch hin, weil total verzogen.Ersatz liefert vorübergehend ein 521 Häuschen.
      Haube fehlte völlig..
      Beim Lift fehlt wohl auch ein/mehrere Teile??

      Als ich den Pimpel ersetzte, mußte ich auch den schwarzen Haupthebel (Wippe) demontieren.
      Nun ist die völlig anders als an meinen anderen Duals und ich bekomme das nicht mehr richtig zusammen. :sleeping:
      Bilder stelle ich morgen ein, ist spät geworden.

      Ich habe auch sehr lange nach einem Service-Manual gesucht, ohne Erfolg.

      Deshalb eine Bitte an euch: wenn jemand einen funktionierenden 621 hat, wären Bilder vom Innenleben einfach super.
      V.a. von der Wippe, dem Lift.
      Ein Manual wäre natürlich ganz groß..

      Sonst bin ich euch für jede Mithilfe dankbar!!
      Denkt an diesen armen verhunzten Dual, der auf seine Auferstehung wartet!

      Viele Grüße
      liebt die ollen Automaten
    • Service-Manual 621

      Hallo!
      Das Manual vom 622 sollte weiterhelfen, der ist ja - meines Wissens - identisch zum 621 bis auf den ULM-Tonarm.
      zu finden unter:

      dual.pytalhost.eu/622s/

      Mit Bildern kann ich momentan leider nicht helfen, mein 621 steht leider nicht da, wo ich arbeite... ;(
      Mit bestem Gruß - Stefan

      meine Dreher und sonstiges Hifi-Geraffel: im Profil
    • Hallo Highwaychile,

      danke schonmal für diesen Tip. ;)
      Nach Studium einiger Beiträge gestern, hatte ich das schon versucht.
      Die interessante Region ist dort aber schlecht zu erkennen.
      Besser gesagt hatte ich mir ja gemerkt, wie die Teile zusammen gehören.
      Es gibt auch nur eine Kombination wie das Ganze Sinn macht.
      Die Wippe wird in ihrer Führung von oben durch einen Seegerring gehalten.
      Diesen kann man aber nicht aufbringen, da die entspr. Rille zu weit unten sitzt.
      Schwer zu erklären, ein Bild sagt mehr als Tausend Worte:

      [IMG:http://s14.directupload.net/images/111004/temp/zhqftipm.jpg] [IMG:[URL=http://s14.directupload.net/file/d/2667/dyuq8zr6_jpg.htm][IMG]http://s14.directupload.net/images/111004/temp/dyuq8zr6.jpg][/img][/url]
      liebt die ollen Automaten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von >>> DUALIS <<< ()

    • Hallo ihr lieben,

      leider haut das mit den Bildern nicht so richtig hin.
      Kann irgendwie immer nur ein Bild einfügen??
      Deshalb hier noch ein Bild:

      [IMG:[URL=http://s14.directupload.net/file/d/2667/tjufk58k_jpg.htm][IMG]http://s14.directupload.net/images/111004/temp/tjufk58k.jpg][/URL][IMG:http://s14.directupload.net/images/111004/temp/ecj5clgc.jpg][/img]
      liebt die ollen Automaten
    • Moin,

      dann füg doch einfach die Bilder über Board ein (Dateianhänge wählen).
      Geht zwar nur mit Bildern bis 300 kb (also evt. verkleinern).
      Aber du kannst dann mehrere Bilder einstellen.
      Sie sind auch für die Jenigen sicherbar, die keine 16.000er Leitung haben.
      Und vor allem gibt es die Bilder im Board noch, wenn Dingensuploaded schon längst pleite ist.
      Denn nichts ist ärgerlicher, als per Suche einen passenden Fred mit Bildern gefunden zu haben und dann sind keine Bilder mehr da.

      Im HF gibts nen Fred. "Bilder Eurer Plattenspieler". Der wäre mit Sicherheit so rischtisch klasse, wenn nicht 75% der Bilder nicht mehr zu sehen wären.

      Gruß Tom
    • Nur noch mal kurz zur Erklärung,

      auf dem ersten Bild sieht man, wie der "Wippenhalter??" gemäß Manual sitzen sollte.
      Man sieht aber auch, das die Nut in die der Seegerring normal zur Befestigung angebracht hat, nicht sichtbar ist, da das Teil einfach zu hoch sitzt.
      Auf dem 2ten Bild sieht man wie konstruktion der Wippe richtig wäre (Nut sichtbar!!).
      Dabei habe ich den Wippenhalter um 90 Grad gedreht gedreht.
      Nur kommt dabei der Steuerzapfen, der eig. im Krvenrad zu sitzen kommen müßte, dann nicht dahin.

      Es muß einen Trick geben.

      @GuzziTom

      Danke für deinen Tip, nur wie kann ich Bilder komprimieren?
      Meine Digi kann meines Wissens keine so kleinen Biler machen.
      Übrigens warst das Du, der seine Dual-Anlagen im ganzen Haus verteilt hatte?
      War ein cooler Beitrag, selten so gelacht und gestaunt gleichzeitig. :thumbsup:

      Viele Grüße
      liebt die ollen Automaten
    • Fotos auf die Boardtaugliche Größe bekommst du z.B. damit schnell und sauber komprimiert:

      chip.de/downloads/TinyPic_27755921.html

      Das Programm bearbeitet auch ganze Ordner, die Originale bleiben auf Wunsch erhalten.
      1024 x 768 bleibt i.d.R. deutlich unter der zulässigen Maximalgröße von 300 kb und ist ausreichend groß.
      MfG, Ronny :)


      Lern Fliegen: air-touch.de/
    • Moin,

      was die Dual-Anlagen angeht ?( Bisher hab ich nur Dreher von denen. Aber die sind im ganzen Haus verteilt :) Aber - geht uns das nicht allen so?

      Zurück zu den Bildern. Bin ja auch nur ein Computer-DAU, deswegen wirds jetzt kompliziert. Falls du deine Bilder auch mit windoofs öffnest, ist links neben dem ? ein Icon (Bild mit Bleistift) zu sehen. Dort drauf klicken. Dann bist du im "bearbeitungsprogramm" Dort klickst du dann auf Bild und dort wählst du Strecken/Zerren. Den Prozentsatz setzt du dann mal auf 50% runter, anschließend das Bild neu speichern. Ich setz immer .board dahinter. Und dann schaust du mal, wie "dick" dein Bild jetzt noch ist. Wenn es noch über 300 kb hat, mußt du die Prozente noch weiter runter setzen.
      Ist zwar ein wenig umständlich, aber die einzige Chance, das die Bilder auch dauerhaft "on dual-board" sind.

      Gruß Tom

      Tante Edith sagt, Ronnys tool werd ich mir auch mal anschauen :) Vor allem, wenn es ganze Ordner kann.
    • Hey ihr beiden,

      Mille grazie, werde da jetzt mal ein bißchen rumprobieren.
      Und Guzzi, mit dem auch kein ... hattest du völlig recht! :D
      V.a. wie würde die Gallerie im HF aussehen, mit der Hälfte der bilder? Gar nicht, man könnte nur noch die Texte lesen.
      Wenn die Bilder komprimiert sind, stelle ich noch ein paar ein, damit man vlt versteht, wovon ich oben versucht hatte zu sprechen.

      Hätte ich den Dreher nicht selbst zerlegt, hätte ich mir länsgt neue Teile gesucht, weil ich denken würde das die nicht von diesem Dreher stammen können. :D ;( :?:

      Das Ding treibt mich in den Wahn..
      Hatte es gestern 3 Stunden versucht, aber selbst gut auf ihn einreden brachte keinen Erfolg.. :pinch:

      Gruß
      liebt die ollen Automaten
    • GuzziTom schrieb:

      Zurück zu den Bildern. Bin ja auch nur ein Computer-DAU, deswegen wirds jetzt kompliziert. Falls du deine Bilder auch mit windoofs öffnest, ist links neben dem ? ein Icon (Bild mit Bleistift) zu sehen. Dort drauf klicken. Dann bist du im "bearbeitungsprogramm" Dort klickst du dann auf Bild und dort wählst du Strecken/Zerren. Den Prozentsatz setzt du dann mal auf 50% runter, anschließend das Bild neu speichern. Ich setz immer .board dahinter. Und dann schaust du mal, wie "dick" dein Bild jetzt noch ist. Wenn es noch über 300 kb hat, mußt du die Prozente noch weiter runter setzen.
      Ist zwar ein wenig umständlich, aber die einzige Chance, das die Bilder auch dauerhaft "on dual-board"

      kleiner Tip: ich benutz das Snipping Tool vom Windows. einfach auschneiden und speichern. das ist von der Qualität mehr als ausreichend und die Datei ist wirklich sehr klein.

      Grüße

      Kai
      VG
      Kai

      "Cause we find ourselves in the same old mess
      Singin' drunken lullabies"
    • Hallo zusammen,

      also das Problem mit der Wippe ist gelöst.
      Den Wippenhalter in der einen Hand mit den kleinen Führungen (Aussparungen) für die Wippe nach unten.
      Mit der anderen wird die Wippe wird dann von unten übergestülpt
      Schließlich wird das Ganze dann in der im manual angegeben Weise auf den Führungsstift aufgesetzt.
      Dann noch den Ring zur Befestigung drüber, fertisch. :thumbsup:

      Nachdem ich das Ganze dann gleich mal getestet habe, stellt sich raus, dass die Automatik (Zur Erinnerung ich wollte ja den Pimpel wechseln) immer noch nix tut.
      Arm hoch, Arm wieder runter.. :cursing: :pinch:

      Hatte es auch mit dem originalen vom 1218 probiert, das gleiche Spiel. 8o
      Wie gut, dass das alles nur ein Hobby ist, habe ja 5 funktionierende. :D

      Dazu eine Frage an euch, wie hoch sind denn eure Pimpel so??

      Werde auch gleich nochmal selbst die SuFu bemühen.

      Gruß an Alle da draußen
      liebt die ollen Automaten
    • Hi !

      >>> DUALIS <<< schrieb:

      Dazu eine Frage an euch, wie hoch sind denn eure Pimpel so??
      Durchsichtiges PVC-Lautsprecherkabel: geschnitten 4 Millimeter, 2 Millimeter auf den Stumpf geschoben und mit dem Lötkolben (runder Teil - nicht die Spitze !) auf ca. 3 Millimeter runter"gewärmt", ohne großartig zu drücken, damit sich oben das Loch halbwegs schließt und sich eine leicht ballige Oberfläche ergibt. Geht ganz gut, neigt aber durch die etwas höhere Oberflächenhärte manchmal zu Geräuschen beim Bewegen. Die blauen Silikon-Ersatzpimpel sind deutlich geräuschärmer. Mal gucken, wann es wieder welche gibt.

      .
      Peter aus dem Lipperland
      Resterampe: mcamafia.de/lagerverkauf.htm

      Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.
    • wacholder schrieb:

      Hi !

      >>> DUALIS <<< schrieb:

      Dazu eine Frage an euch, wie hoch sind denn eure Pimpel so??
      Die blauen Silikon-Ersatzpimpel sind deutlich geräuschärmer. Mal gucken, wann es wieder welche gibt.

      .



      Bald ist es wieder so weit, da mich schon unzählige Anfragen erreichen. ;)
      Gruß, Richi.


      "Fetter Pinguin" (1229), "Elwood" (701), "John Lee Hooker" (1228 ),Bereitschafsdienst"Prinzessin Ray" (1249)
    • Hallo Zusammen,

      @Pimpelbauer

      Bin auch sehr interessiert an deiner Entwicklung.
      Glückwunsch, scheint eine echte marktlücke zu sein.
      Falls Du Interesse hast, schick mir doch mal deine Preisvorstellung für 10 Stück per PM.

      @all

      Also nachdem ich gestern noch gestöbert habe, ist mir der Tip mit dem RGB-Kabel in`s Auge gestochen.
      Habe auch etwas rumprobiert, das Ergebnis ist aber bis jetzt eher ernüchternd.
      Er hebt sehr zügig und ruckt auch horizontal, setzt sich aber nicht in Bewegung.
      Nachdem ich Arm und Lifthülse geprüft habe, ist mir aufgefallen, dass der Liftviel zu träge funzt.
      Öl hatte ich schon nachgefüllt.
      Möglicherweise ist die Hülse auch noch hinüber.

      Werde mich erstmal wieder (... 8| ) einlesen.
      Dann folgt die "Totale Zerlegung" !

      So schnell lass ich mich von dieser Diva nicht kleinkriegen.
      Bin überzeugt, dass sie jede Mühe wert ist und es mir mit Super Sound danken wird.

      Wenn es nur schon so weit wäre..

      Grüße und Danke für alle mithilfe soweit. :thumbsup:
      liebt die ollen Automaten
    • >>> DUALIS <<< schrieb:

      Falls Du Interesse hast, schick mir doch mal deine Preisvorstellung für 10 Stück per PM



      Steht alles hier imTread. Klick

      10 Stück kosten 8€ incl. Versand.




      PS: Falls Deine Lifthülse kaputt ist, da habe ich auch ein Nachbau. (5€) 8)
      Gruß, Richi.


      "Fetter Pinguin" (1229), "Elwood" (701), "John Lee Hooker" (1228 ),Bereitschafsdienst"Prinzessin Ray" (1249)
    • Hallo liebe Dualesen,

      nachdem ich Heute die Ersatzpimpel von Richibuty bekommen habe, hab ich mir die Diva nachmal vorgeknöpft..
      Wie ich bereits erwartet hatte, war es mal wieder nicht so einfach, wie erhofft.
      Ich habe also den neuen draufgesetzt und gleich mal probiert, Ergebnis war Arm rauf, kurzes zucken, Arm runter.. :pinch:
      Das hatten wir doch schon, es lag also nicht an den DIY-Kabel-Pimpeln!
      Dann noch etwas gestöbert zur Einstellung der Lifthülse, bissel rumprobiert (war zu hoch eingestellt), Ergebnis: jetzt hebt er, fährt zur Plattenmitte, senkt ab und macht dann eine Pingpong-bewegung zurück zur Stütze. (die gute Nadel :cursing: )
      Arm ist sauber ausgependelt, am Antiskating habe ich auch einige Einstellungen probiert.

      P.S. Heute ist auch endlich die neue Zarge angekommen, Haube ist in Aussicht, so langsam wird es wieder ein Dual!! :D

      Irgend jemand eine Idee??

      dualige grüße vom etwas angenervten
      :wacko: Jens :wacko:
      liebt die ollen Automaten
    • Hallo Jens.

      Um der Ursache der PingPong Bewegung auf den Grund zu kommen, solltest Du die Platine auf drei Blechdosen stellen, stromlos machen, die Starttaste betätigen, und dann ganz langsam das Kurvenrad drehen.

      Dabei kannst Du dann sehr gut die mechanischen Abläufe beobachten, mit der Stellhülse die genaue Automatiklifthöhe einstellen usw.

      Als weitere Ursachen fallen mir ein: Tonarmlager zu locker, Tonarmbasis gelockert, schwergängige Mechanik. Ferndiagnose ist da schwierig, aber beobachte genau die Abläufe beim händischen drehen, da wirst Du schon draufkommen.
      Gruß, Richi.


      "Fetter Pinguin" (1229), "Elwood" (701), "John Lee Hooker" (1228 ),Bereitschafsdienst"Prinzessin Ray" (1249)
    • Hallo Richi,

      eins vorweg: ich bin überzeugt, dass es nicht an deinen Pimpeln liegt, sollte sich das so gelesen haben, sorry!
      Den Tip mit den Dosen wende ich in etwas abgewandelter Form, mit 3 Klorollen ( :whistling: ) an.
      Dein Tip mit dem tonarmlager, bzw der Basis scheint sehr gut, ist tatsächlich etwas lose, da muß ich wohl noch ran.
      Der Dreher stammt, wie oben geschrieben vom Flomi, so das ich leider keine Vorgeschichte kenne, scheint als Spielzeug für Kinder genutzt worden zu sein. :D

      Danke dir für deine Antwort

      Gruß jens
      liebt die ollen Automaten