Beiträge von GuzziTom

    Da schließe ich mich an. Am besten den THORENS wieder fit machen und dann einen DUAL dazu. ^^

    Will er doch - nur umgekehrt. Erst nen funktionierenden Dual besorgen und dann den Thorens revidieren. Macht ja auch Sinn, dann kann er wenigstens beim Revidieren Platten hören :D
    Der 704 ist übrigens kein "Halbautomat", denn dieser würde den Tonarm auf die Ablage zurückführen. Der 704 hat lediglich ein Endabschaltung, das heißt er hebt am Ende der Platte das Beinchen und schaltet den Motor ab.
    Ich würde auch den 704 bevorzugen, zumal sich dort auch die eventuell nötigen Arbeiten sehr beschränken. Wenn Du einen unrevidierten erwischst, bleibt außer putzen und die Knallfrösche tauschen, eigentlich kaum was übrig, was man dem Dreher gutes tun kann.
    Zusätzlich würde ich aber immer noch schauen, ob mir nicht zufällig ein 721 über die Füße läuft. Manchmal hat man ja Glück.

    Was Deinen preAmp angeht, versuche es zunächst einmal über den integrierten. Bei externen musst Du dann auch schon wieder ein bisschen Geld in die Hand nehmen, um einen eventuell hörbaren Effekt zu bekommen. Mit nem 20,00 € - Teil verlierst Du eventuell direkt die Lust am Platten hören, weil selbst RockAntenne in DAB mehr Dynamik und Details zu bieten hat.

    in jedem Beitrag hat es unten rechts ein Feld mit 3 Kästchen. Das mittlere ist ein Ausrufezeichen. Da drauf klicken (am besten in Deinem Usprungsbeitrag), der Rest ist dann selbst erklärend.

    Ich würde das komplette Thema einfach melden und die Mods darum bitten, das Thema in den entsprechenden Dual-Bereich zu verschieben.
    Dann bleibt alles so erhalten wie es ist.

    Hallo,tu dem 1219 einen Gefallen und nimm das Gewicht weg.
    Das Tellerlager muss schon den schweren Teller "wuchten" da muss das nicht auch noch
    sein, auch wenn es cool aussieht.


    Ulli

    Genau, denn wenn man den Dreher als Wechsler nutzt, wofür er ja gebaut wurde und da 6 LPs oder 10 Singles auf der Achse hängen, ist das bestimmt leichter als das Plattengewicht :D

    wenn alles so hochglanzpoliert ist (was mir persönlich nicht gefällt) läuft das nicht schnell wieder an?

    Bei den hier beschriebenen Varianten schon. Denn dabei wird nur die Oberfläche ein wenig verschönert und glänzt eine zeitlang vor sich hin.


    Beim richtigen Polieren, also dem mit der Maschine (und nicht dem "streicheln" mit Autosol o.ä.) wird das Material verdichtet.
    Das ist alles in allem wesentlich aufwendiger und funktioniert halt auch nicht mit Hand.
    Da dauert es dann aber auch wesentlich länger, bis wieder was anläuft und auch gegen Fingerabdrücke ist eine richtig polierte Fläche eher unanfällig.


    Meine Plattenteller sind aber auch alle nur gestreichelt. Früher konnte ich bei nem Freund noch eine Poliermaschine benutzen (meine Guzzi hat sich sehr darüber gefreut), aber leider ist die schon länger verkauft. Sonst wären meine Teller auch schon alle richtig poliert.


    Achso, mit Poliermaschine meinte ich dann auch nicht so ein Teil fürs Auto, das ist für einen Plattenteller ungeeignet. Ich meinte sowas hier:

    ps ist das tragen von handschuhen bei denen obligatorisch...bei meinen elac lautsprechern waren auch welche dabei...ist es in norddeutschland so kalt?

    Das Video ist ja nicht im Norden entstanden, sondern in Koblenz. Da isses in der Regel nicht so kalt. Ich denke, dass ist eher dem geschuldet, dass man keine Fingertatschen hinterlassen will.


    Den Laden kenne ich, da hab ich auch schon den ein oder anderen Euro gelassen. Und das kostet echt immer Beherrschung, da nicht mal eben den Wert eines Kleinwagens liegen zu lassen :D Aber eigentlich bin mit meiner Anlage ganz glücklich so wie sie ist.

    Moin,


    ich begründe das mal garnicht :D bin ja kein Chemiker.


    Aber du weißt schon, dass es 2 Sorten von Vaseline gibt.
    Eine die Mann zum schmieren nutzen kann - und technische Vaseline. Die wurden früher immer von einem meiner Hersteller bei seinen Produkten zum schmieren
    von Kunststoffteilen beigelegt. Es könnte natürlich sein, dass er dies komplett ohne nachzudenken tat oder aber vielleicht auch weil er damit den Verfall seiner Produkte
    beschleunigen wollte.
    Ich denke aber, dass er das einfach nur gemacht hat, weil sie dafür vorgesehen und geeignet ist.


    Gruß Tom

    Moin,


    es gibt auch noch Toms, die dafür aber auch reichlich.
    Habe auch gerade meinen 704 wiederbelebt. Der stand nun 2 Jahre ungenutzt im Wohnzimmer und ich habe mich selbst überlistet, dass ich mir gesagt habe, dass neue
    Platten zuerst im Wohnzimmer auf dem 704 gehört werden müssen, bevor sie auch den 1219/29/28 oder 1019 dürfen ;(
    So liegt die Rock or Bust schon seid Weihnachten ungehört hier rum. Zum Geburtstag gabs nun aber ne Limited Edition von Black Label Society und dann wurde es Zeit :-)


    Gewartet war er ja schon, aber der Knallfrosch und der 0,01er waren noch drin. Denen hab ich mich dann eben endlich erbarmt. Den Rest den du vor hast, lass ich dann vorerst mal bleiben, bis es Probleme gibt. UNd da er schon mal aus der Zarge war, habe ich ihn in die vom 1249 rein gesetzt. Die gefällt mir besser als die Badewanne.


    Als TA habe ich ein VMS 20 montiert und bin ziemlich glücklich damit (ein komplett neues mit neuer Nadel habe ich als Ersatz auch noch hier rum liegen).
    Kruz nachdem ich ihn mir zugelegt hatte, hab ich mir für das originale V15III auch noch ne Jico organisiert. Mein Ohr sagte mir aber damals schon, dass mir das VMS mehr zusagt und mit das V15 zu scharf in den Höhen und zu schwach im Bass ist. Aber das sind halt auch die persönlichen Vorlieben.
    Zwischendurch hatte ich auch ein M20 dran, das werkelt jetzt aber am 1228. Und auch in dem Vergleich finde ich das VMS "besser".


    Gruß Tom

    Ich habe aufgrund Luckies (ihr erinnert euch?) Empfehlung das Nagaoka seid 2 oder 3 Jahren am 1229 dran und bin ziemlich glücklich damit.
    Es ist zwar kurz davor mit dem Ar..h auf der Platte auzusetzen, aber nur kurz davor. Bis Heute ist da immer noch ein Spalt Luft dazwischen.
    Und bei dem Preis sicherlich ne gute Alternative zum M97, was ja, wie man so liest, durchaus starke Qualitätsschwankungen haben soll.

    Und wenn es noch Keiner geschrieben hat, anschließen ja, laufen lassen auch mal. Aber am besten du lässt die Finger weg vom Mode-Selektor als auch von der Geschwindigkeitsumstellung.
    Dreher mitnehmen, aufs Kreuz legen, säubern, schmieren, Ring um Mode-Selektor tauschen und dann erst mit den Funktionen spielen, dürfte der gesündere Weg für manche Bauteile sein.


    Und bei 40,- € kannste bei nem 1219 nicht viel falsch machen. Da ist sogar noch Kohle für nen neuen Pimpel übrig :D

    Ich werde mal zum Arzt stiefeln und fragen, ob er mir Tabletten gegen Dualitis verschreiben kann. Aber vermutlich werde ich dann ganz woanders hin überwiesen! :rolleyes: :whistling: :P


    Aber da wo du dann hinkommst, bekommst Du ganz sicher ganz tolle Tabletten :D
    Und danach drehen sich die Plattenteller bestimmt viiiiiiiiiiiiel bunter ;( :D