Plattengewicht bei Hellweg 3,99€

  • Ist zwar mit 1400 Gramm ziemlich schwer,Ist aber massiv aus Edelstahl
    und hat nach Abnahme des Gummirings eine schöne Griffmulde und
    lässt sich schön polieren!



    http://www.hellweg.de/Default.…031/R/-<br>1/T/130809/A/1


    In Werbebeilage blättern....Seite 6-7

  • Die Dinger habe ich auch schon öfters in den Anzeigen z.B. von Praktiker gesehen, da gibt es ab und an auch welche aus Stein, die machen sich auf "Silver Stone" und ""Golden Stone" besonders gut. Zum Bohren des Mittellochs sollte man aber schon eine Drehmaschine haben. Bei den Massen bedeutet Wucht schon eine erhebliche Belastung für das Tellerlager und das in einer Richtung, für die es nicht ausgelegt ist.


    Gruß


    Uli

    CS: 506, 626, 750-1
    CT: 450M, 1140, 1240
    CR: 1750, 5950 RC

    CV: 1100, 450M

    C/CC: 450M, 810. 820, 1280, 5850 RC
    CD: 40, 5150 RC
    (C)L(X): 231, 241, 710, 1000-Set, 9200
    und: DK170, MC2555, Rack 3020

  • Zitat

    Original von Deichgraf63
    ...Bei den Massen bedeutet Wucht schon eine erhebliche Belastung für das Tellerlager und das in einer Richtung, für die es nicht ausgelegt ist.


    Dann wäre ja ein Dauertest des Plattengewichtes am besten mit dem CS 410 (Plastikbomber) oder dem 415 zu machen :evil: :D.


    Gruß


    Stephan

    hört mit 2 Ohren und diese mit


    CV 1500 + CT 1540 + C 830 + CS 731Q + CL 730 + CL 720 oder mit CV 1700 + CT 1740 + C 830 + CS 721 + CS 1229 + CL 730 + TL 1000 oder mit CV 121 + CT 19 + CS 701 + CL 100

  • Hi,


    braucht man das wirklich oder belastet das nicht nur den Antrieb?


    Itzenblitz

    an der Nordseeküste....

  • Zitat

    Original von itzenblitz


    braucht man das wirklich oder belastet das nicht nur den Antrieb?


    Für meinen Teil bin ich der Ansicht, dass der Schaden so großer Gewichte größer ist als der Nutzen. So ein Plattengewicht soll verwellte Platten besser an den Plattenteller drücken. Das macht ohnehin nur bei planen Plattentellerauflagen Sinn, die "Soft-Rim"-Beläge oder die mit den "Tortenstückchen" wie beim 721 sorgen ohnehin für viel Hohlraum unter der Platte. So ist das nur bei den geschliffenen Gummimatten oder Filzauflage so, dass sich Hohlräume vermeiden lassen.


    Ein Plattenklemme ist da sicher die schonendere Alternative, da sie so gut wie keine Extrabelastung für Tellerlager und Antrieb darstellt.


    Gruß


    Uli

    CS: 506, 626, 750-1
    CT: 450M, 1140, 1240
    CR: 1750, 5950 RC

    CV: 1100, 450M

    C/CC: 450M, 810. 820, 1280, 5850 RC
    CD: 40, 5150 RC
    (C)L(X): 231, 241, 710, 1000-Set, 9200
    und: DK170, MC2555, Rack 3020

  • Hallo Deichgraf,


    >>>Plattenklemme


    Häh???


    Kann es sein, daß manche Dithmarscher mehr wissen als andere?


    Itzenblitz

    an der Nordseeküste....


  • Möglich ist das ;) Eine Plattenklemme ist ein Teil, das so ählich aussieht, wie das Gewicht, aber durch eine Klemmvorrichtung an der Plattentellerachse festgeklemmt wird. Damit wird auch die Schallplatte nach unten gedrückt. Natürlich funktioniert das nur bei festen Achsen einwandfrei, nicht bei Plattenstiften und Mitlaufachsen von Wechslern.


    Gruß


    Uli

    CS: 506, 626, 750-1
    CT: 450M, 1140, 1240
    CR: 1750, 5950 RC

    CV: 1100, 450M

    C/CC: 450M, 810. 820, 1280, 5850 RC
    CD: 40, 5150 RC
    (C)L(X): 231, 241, 710, 1000-Set, 9200
    und: DK170, MC2555, Rack 3020

  • D.D. (Danke Deichgraf)!


    So'n Tüddelkram kommt bei mir nicht auf den Teller!


    Und zu Weihnachten schon gar nicht.


    Und wenn mein Dreher mit 1/2"-System es nicht schafft, kommt eben der mit dem ULM-Arm und System dran - der reitet alles ab.


    Itzenblitz

    an der Nordseeküste....

  • Zitat

    Original von Deichgraf63
    Natürlich funktioniert das nur bei festen Achsen einwandfrei, nicht bei Plattenstiften und Mitlaufachsen von Wechslern.


    Gruß


    Uli


    Und bei den Stiften haben wir ein Problem bei vielen Duals.


    Ich liebäugle auchmit einem Gewicht, nur halten mich die im Board geäußert Bedenken immer noch zurück.

    Gruß Christian


    _________________


    Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror

  • Lieber ´nen Tür- als ´nen Tonarm-Stopper ;)


    Gruß Rolf

    CV1500 CT1540 C839 RC154 CS731Q an CL720/LF2 & Canton LE250
    CV1600 CT1640 C830 CS721-1 an Audiorama 5000 & Canton LE500
    1210 1236A 1239A 601/AKAI GX-635D/Philips CDR-760/Denon DCD-895


    Unverschämtes Verhalten halten manche Leute für eine Art Vorrecht, nur weil ihnen keiner eine auf´s Maul haut
    Klaus Kinski
    Ich wünsche mir die Gelassenheit eines Stuhls. Der muss auch mit jedem A... klar kommen


  • 'Ne Klemme bügelt Wellen (Höhenschlag) nur begrenzt glatt, macht aber aus 'nem Suppenteller eine ebene Fläche. Wenn man dran glaubt, dass Suppenteller den Klang verfälschen oder das System unnötig beanspruchen, kann so eine Klemme nützlich sein.

  • Also, dieses Gewicht will ich für einige wellige Platten benutzen......
    Beim 1019 erhöht sich die Lagereibung dergsestalt. das er anstatt 186
    Sekunden nur noch nur noch 163 Sekunden nachläuft!!!
    Ausserdem wird das Gewicht noch durch Ausbohren reduziert,
    weil es eben nicht aus bröselligem sonstwas besteht, sondern eben massiv ist.
    Die Drehbank meines Kumpels wartet schon förmlich auf Arbeit.....
    ich denke mal so 800 Gramm wären ganz in Ordnung!!!


    Man kann natürlich auch auf Transrotorbronce für 186€ zurückgreifen.


    Dafür besorge ich mir aber lieber den längst überfälligen 1229.....

    Bilder

    • motzki.gif
    • whistling.gif
    • motzki.gif
    • whistling.gif
    • motzki.gif

    Gruß


    Sven


    8oShut Up´n Play Yer Dual some more!! 8o


    1009 - 1010 - 1019 - 1218 - 1219 - 1224 - 1228 ......????????

  • Zitat

    'Ne Klemme bügelt Wellen (Höhenschlag) nur begrenzt glatt, macht aber aus 'nem Suppenteller eine ebene Fläche.


    Das verstehe ich nicht. Ist doch egal, woher die Kraft kommt, solange sie da ist. ?(

    HIER tägl. ab 19.30 Uhr Dual- Chatstammtisch! =)
    Daniels Schnauze - die wirklich wirkliche Wirklichkeit - wirklich! NEU! Update 17.07.2006

  • Hi,


    eine konvexe Plattenseite bekommst Du mit einer Plattenklemme platt, bei der anderen, konkav gewölbten Seite, wird schwierig, ebenso bei wellig verzogenen Platten.
    Bei einem zu schweren Gewicht besteht je nach Form/Beschaffenheit der Tellermatte wie schon gesagt die Gefahr der Überkompensierung.


    Und dat is ne Plattenklemm:

  • Zitat

    Original von Patrick
    eine konvexe Plattenseite bekommst Du mit einer Plattenklemme platt, bei der anderen, konkav gewölbten Seite, wird schwierig, ebenso bei wellig verzogenen Platten.

    BTW: Manche Leute schwören dann auf Ringe, die auf den Außenrand der Platte gelegt werden. Kosten locker mal im oberen dreistelligen Bereich...


    Und dann gab/gibt (?) es noch Vakuumpumpen.

    Einmal editiert, zuletzt von outis ()

  • Die Dual-Variante sieht eindeutig wertiger aus als mein Plasteteil von Clearaudio :D


    Ist die Dual-Klemme vergleichbar mit der Michell Disc Lock? Deren Backen hatten bei mir zu wenig grip 8)


    P.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.