Dual cs 550 Tonarm einstellen

  • Hallo, ich bin neu hier und hoffe meine Frage an der richtigen Stelle richtig zu formulieren. Ich habe einen neunen Dual cs 550 und den Tonabnehmer ortofon 2m blue gekauft. Heute wollte ich das ganze in Betrieb nehmen aber ich kann den Tonarm nicht Justieren. Mir scheint als sei das mitgelieferte Gegengewicht zu schwer!? Weshalb ist es denn dabei wenn man nicht weiß welchen Tonabnehmer man verwenden soll / kann? Kann mir vielleicht jemand helfen oder mir sagen was ich falsch mache. Vielen Dank...

    Einmal editiert, zuletzt von sajafa ()

  • Hallo ???


    Zunächst Mal Glückwunsch zu Dreher und willkommen im Forum!


    Wichtigste Frage zuerst: Hast du die Anleitung ordentlich gelesen?

    Zum Gewicht: Das Gewicht passt immer zum Tonarm und man braucht für unterschiedliche Tonabnehmer keine unterschiedlichen Gewichte an den Tonarm hängen. Was man sehr wohl machen muss ist den Tonarm für jeden neuen Tonabnehmer neu einstellen, da die Tonabnehmer unterschiedliche Gewichte haben.


    In der Anleitung steht geschrieben, welche Einstellungen du als erstes machen sollst (Einstellrad für das Auflagegewicht auf 0, Antiskating Scheibe, so eine silberne, gegen den Uhrzeigersinn auf Anschlag). Danach den Tonarm auspendeln. Nadelschutz vorher entfernen, der wiegt auch nochmal ein Gramm und verfälscht das Ergebnis.


    Das Gegengewicht kannst du durch sanftes Dreher weiter auf den Tonarm hinein oder heraus drehen. Somit kannst du den Hebel bzw. den Effekt, den das Gewicht hat, beeinflussen.


    Dann exakt nach Anleitung vorgehen.

    Wenn der Tonarm exakt ausgependelt ist kannst du anschließend die Auflagekraft und das Antiskating einstellen.

    In der Anleitung zum 2M findest du den richtigen Wert. Ortofon gibt 1,6-2,0 g an, also nimmst du die Mitte (1,8g) und stellst diesen Wert am Drehregler ein. Das Anti Skating (silberne Scheibe) wird auf den gleichen Wert eingestellt.


    Viel Erfolg und Spaß mit dem Dreher,


    Grüße,

    Marcel


    Schau Mal hier, da wird gezeigt wo du drehen musst. Die Einstellschrauben sind bei dir an der gleichen Stelle, nur halt in Chrom/Silber.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Einmal editiert, zuletzt von mazzel () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von mazzel mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hallo ? Dein Name wäre nicht schlecht ;).

    Herzlichen Glückwunsch zum 550er :). Ich habe den selben Spieler und hatte das gleiche Problem.

    Bitte schaue zuerst, welches Gegengewicht Du mitgeliefert bekommen hast. Dann schaue, wie schwer das Ortofon 2m Blue ist. Laut meiner Beschreibung ist das Ausgleichsgewicht für Systeme mit einem Gewicht von 3 - 10 g, das Ortofon soll 7,2 g wiegen, also passend.

    Bei mir deckte das Ausgleichsgewicht nicht den Tonabnehmer ab, so dass ich das unbenutzte Gegengewicht gegen das universale Gewicht umgetauscht habe.

    Ansonsten geht das Ausbalancieren so, wie von Marcel beschrieben.

    Viele Grüße,

    Stephan

    Viele Grüße, Stephan


    Dual 481A und andere/anderes :D

    Einmal editiert, zuletzt von stevie ()

  • Es gibt tatsächlich verschiedene Gewichte für den Dreher? Wieder was gelernt, danke Stephan!


    2 Mal editiert, zuletzt von mazzel () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von mazzel mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hallo und danke für die Informationen. Mein Name ist Oliver, damit Man weiß mit wem man es zu tun hat. Ich habe inzwischen festgestellt dass bei mir das Gewicht von 8-14 g geliefert wurde, deshalb hängt auch wohl der Arm immer in der Luft. Wie man das ganze einstellt weiß ich ja eigentlich, doch hat mich das ganze ein wenig stutzig gemacht da ich gar nicht wüsste welche Nadel beziehungsweise welcher TonAbnehmer so schwer ist damit er mit diesem Gewicht auspendelt.

    Also gehe ich richtig in der Annahme wenn ich das Gewicht bis 8 g nehme dürfte das ganze funktionieren? Ansonsten noch mal Danke für die tollen Reaktionen.👍


    Aber immer noch bleibt mir die Frage warum man ein solch schweres Gewicht dazu tut.

    Einmal editiert, zuletzt von sajafa () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von sajafa mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hallo Oliver,

    leider denke ich, dass es nicht funktioniert.

    Du musst das Gewicht von 3-10 g haben, da Dein Tonabnehmer 7,2 g wiegt ||.

    Viele Grüße, Stephan


    Dual 481A und andere/anderes :D

  • Hi Oliver,

    Hast du Mal geschaut, ob an deinem Gewicht ein Zusatzgewicht montiert ist? Das kann man durch das lösen von 3 Schrauben entfernen.


    Ansonsten würde ich das beim Händler reklamieren...


    Grüße,

    Marcel

  • ... hier noch eine Ergänzung ;).

    Zu Deiner Frage gibt es leider keine Antwort. Ich hätte sofort das Universalgewicht dazugelegt.

    Setze Dich doch mal mit Sintron (Herrn Fröhling) in Verbindung. Ich habe mit ihm sehr gute Erfahrungen gemacht. Vielleicht tauscht er es Dir aus (73 Euro sind der Hammer =O)

  • Das habe ich eben noch im Karton gefunden!


    Das sieht doch fast so aus, als würde man den Plattenspieler Standartmäßig mit diesem Gewicht versenden, oder?

    Welche Tonabnehmer erfüllen dies denn?

    Denke nicht das man das auf Kulanz austauscht, rufe aber kommende Woche mal an.


    Ich habe nun dieses Teil bestellt!

  • Wäre es denn möglich das Headshell zu beschweren?
    Z.B. mit einer nicht magnetischer Mutter oder Unterlagscheibe, die man von unten einkleben könnte!?!?

    Bevor ich >70,-€ ausgeben würde, wäre das doch ein Versuch wert, oder?


    Besser wäre natürlich, Sintron bzw. der Händler, bei dem gekauft wurde, würde das viel zu schwere Gewicht KOSTENLOS gegen ein leichteres Gewicht tauschen.


    Blöde Frage: War das OM2 denn schon beim Spieler dabei? Wenn ja, dann haben die dir ein "mangelbehaftetes Gerät" verkauft, weil eben so nicht funktionierend. Dann wären die definitiv in der Pflicht, diesen Mangel zu beheben.

    irgendwas ist immer und man lernt nie aus ...


    Gruß
    Winfried

  • Ich habe mich damals darüber sehr darüber geärgert. Ruf am Montag einfach bei mal Sintron an und lass Dich mit Hern Fröhling verbinden.

    Da Fehrenbacher nur noch abverkauft, kannst Du doch auf Kulanz hoffen ;)

    Viele Grüße, Stephan


    Dual 481A und andere/anderes :D

  • Hallo stevie, danke für den Tipp. Habe Herrn Fröhling erreicht und bekomme das Teil ausgetauscht 👍

  • Ich hatte ja berichtet dass ich vor ab schon ein Gewicht bei Adapter Land bestellt habe. Die Bestellung lief schon sehr schleppend und mit seltsamen Antworten. Erhalten habe ich heute genau das was ich schon habe und nicht das bestellte. Das ist wirklich frustrierend und ärgerlich dass man bei solchen Vereinen immer noch in Vorkasse treten muss.

  • Das ist wirklich frustrierend und ärgerlich dass man bei solchen Vereinen immer noch in Vorkasse treten muss.

    Das ist doch wohl normal bei der heutigen Zahlungsmoral.
    Ich habe schon in den 80er Jahren auf Barzahlung bestanden.
    "no checks, no plastic, chash only".

    Das sie Dir nicht das bestellte Teil geschickt haben, steht auf einem andern Blatt.

    Grüße Gernot
    Es soll ja Leute geben, die hören, ob das Lautsprecherkabel rot oder blau ist.

    >>> Bitte keine technischen Fragen per PN, nutzt das Board, dann hat Jeder was davon <<<

  • Hallo Oliver,

    das ist frustrierend ||. Trete einfach vom Kaufvertrag zurück und schicke das Teil zurück.

    Viele Grüße, Stephan


    Dual 481A und andere/anderes :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.